Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12198
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von snowflat » 27.08.2019 - 10:24

Tirols Gletscherskigebiete setzen vermehrt auf Schneedepots. Ende August werden die Vliese zum Abdecken wieder abgenommen. Der vergangene, schneereiche Winter könnte vor Rekordverlusten schützen.
Quelle: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Online
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11776
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 503 Mal
Danksagung erhalten: 2263 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von ski-chrigel » 27.08.2019 - 11:11

Wenig überraschend, dass die Stubaier am wenigsten machen. Die machen ja auch sonst am wenigsten für ihre Pisten... :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
danimaniacWackelPuddingchristopher91
2019/20:58Tg:18xLaax,9xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2767
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von GIFWilli59 » 27.08.2019 - 12:27

Aber wenn die schon Kosten von 200.000 € für 5 ha haben, kostet die Vermattung am Hintertuxer dann 1,8 Mio €?

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von Highlander » 29.08.2019 - 04:27

GIFWilli59 hat geschrieben:
27.08.2019 - 12:27
Aber wenn die schon Kosten von 200.000 € für 5 ha haben, kostet die Vermattung am Hintertuxer dann 1,8 Mio €?
Ich denke das man zunächst einmal die Angaben vom Hintertuxer Gletscher mit 45 Ha kritsich hinterfragen muss...
1 Ha entspricht grob etwa der Größe eines Fussballfeldes, das würde bedeuten sie hätten dort die Fläche von etwa 45 Fussballfeldern mit Vlies bedeckt...
Dieses kann man aber auf den aktuellen Bildberichten von Starli nirgendwo erkennen..
Die größte zusammenhängende abgedeckte Fläche dort ist die linke Hälfte des TFH Hanges, und dann noch im Bereich der Kaserer Lifte, aber in Summe kann man dort nie die 45 Ha erkennen....
Welches auch schwierig sein dürfte, da man ja parallel auch noch den Sommerskibetrieb aufrecht erhalten muss..

Die Kostenrechnung im Stubai kann man auch mit Hintertux nicht vergleichen.. wenn ich wie im Stubai viele Fleckerlteppiche im Bereich der Liftstützen abdecke, kostet mich dieses mehr als wenn ich grossflächig eine zusammenhängende Fläche abdecke...
Auch die Kritik an Stubai kann man so nicht stehen lassen, ich denke jeder Gletscher versucht auf seine für ihn optimale Weise soviel Schnee aus der Vorsaison in die neue Saison rüberzuretten. Im Bericht steht ja zudem auch, das sie im Stubai vermehrt weg von der aufwendigen Vermattung, hin zu dem Snowfarming mit Schneedepots wechseln...
Und pro Jahr ein Aufwand von etwa 250 Tausend Euro nur für den Erhalt des Gletscher über den Sommer ist ja immerhin keine Kleinigkeit...
und wo diese Kosten gelandet sind, kann man in dem Bericht von Kerker bildlich sehen.. :guckstduhier: viewtopic.php?f=52&t=62094&p=5211690&hilit=Meran
In diesem Bericht scrollen bis zum 1.8. :biggrin:

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4129
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von noisi » 29.08.2019 - 10:09

Auf der aktuellesten Google Earth aufnahme (2016) sind es 15,7 Hektar. Eine verdreifachung der Fläche kann ich beim besten Willen nicht erkennen.
https://drive.google.com/open?id=1OnzUG ... sp=sharing
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor noisi für den Beitrag:
GIFWilli59
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2767
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von GIFWilli59 » 29.08.2019 - 11:28

Möglichweise haben sie am Hintertuxer nur die Fläche der verwendeten Vliese angegeben - wobei die Differenz dann trotzdem beachtlich wäre...

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von Highlander » 29.08.2019 - 12:17

Vielleicht haben Sie ja beim Hintertuxer auch nur die gleichen Leute gefragt, welche dort für die Schneehöhen Messung verantwortlich sind.. :biggrin:
Diese Werte von dort kann man eigentlich getrost vergessen... :D
Zum Beispiel zu Saison Beginn, wenn eigentlich alle Gletscher wieder bei 0 anfangen, melden sie von dort immer schon astronomische Werte, mindestens fast immer das doppelte, welches aus den Nachbar Gletschern gemeldet wird... :?:

Auch die aktuelle Schneehöhe ' bis zu 45 cm ' ist eigentlich ein Witz.. auf den aktuellen Bildern aus den Berichten von Starli findet man diese im Pistenbereich an keiner Stelle ... :D
Aber vielleicht incudieren sie ja ebenfalls die mit Vlies abgedeckten Pistenbereiche.. dort mögen vielleicht noch 45 cm Schnee darunter liegen.. :biggrin:


Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2767
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von GIFWilli59 » 29.08.2019 - 13:48

Highlander hat geschrieben:
29.08.2019 - 12:17
Auch die aktuelle Schneehöhe ' bis zu 45 cm ' ist eigentlich ein Witz.. auf den aktuellen Bildern aus den Berichten von Starli findet man diese im Pistenbereich an keiner Stelle ... :D
Aber vielleicht incudieren sie ja ebenfalls die mit Vlies abgedeckten Pistenbereiche.. dort mögen vielleicht noch 45 cm Schnee darunter liegen.. :biggrin:
Unstrittig ist, dass die Angabe immer sehr optimistisch/vorteilhaft ist.
Aber hast du mal nachgemessen? Es gibt ja immer noch Schneefelder z. B. am Olperer. Auch zum Fernerhaus runter dürften es noch mindestens 30 cm sein.
Mit dem Zusatz "bis zu" sichert man sich quasi ab, niemand kann monieren, dass es apere Stellen gibt. Zugleich ist die Aussage - auf die Goldwaage gelegt - praktisch wertlos.

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 769
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von Highlander » 29.08.2019 - 19:00

GIFWilli59 hat geschrieben:
29.08.2019 - 13:48
.....Aber hast du mal nachgemessen? Es gibt ja immer noch Schneefelder z. B. am Olperer. Auch zum Fernerhaus runter dürften es noch mindestens 30 cm sein. ...
nein , natürlich nicht.. :biggrin:
auf einer präparierten Piste kann man auch schlecht abschätzen, wieviel Schnee noch über dem Blankeis liegt...
Aber ich denke 45 cm hat es inzwischen auch auf dem Hintertuxer nirgendwo mehr..
Ich habe dieses auch eher spaßeshalber noch erwähnt, da sie es in Hintertux damit nie so genau nehmen, und grundsätzlich zu Beginn der Saison immer mehr melden, als zum Beispiel Sölden oder Stubai, als hätte es nur eine Schnee - Wolke über Ihrem Gletscher gegeben... :biggrin:

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 948
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Auf Tiroler Gletschern wieder massenhaft „Schnee angebaut“

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 29.08.2019 - 19:00

Bitte, auf die Schneeangaben wird sich doch wohl niemand verlassen.
Zumal es Webcam Bilder gibt und jeder sehen was in etwa geboten ist.
Ich fahre gern nach Hintertux- hier versucht man wenigstens etwas zu unternehmen, während andere nur blöd mit den Achseln zucken.
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ski-chrigel und 3 Gäste