Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Mal wieder ein Skigebiet Ranking

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: TPD, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Online
Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3809
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Stäntn » 25.10.2019 - 17:59

Also auf Service und Attraktionen scheint man mehr wert zu legen als auf Pisten- und Schneequalität :roll:

https://www.meinbezirk.at/landeck/c-lok ... s_a3712071

Passt nicht ganz zum „Benchmarking“ der Vielfahrer hier im Forum, wenn man sich diese Liste mit den „Top 10 Pistenpäparierern“ vergleicht :( Skifahren scheint wohl nicht mehr so im Vordergrund zu stehen. Wobei es uns mit Kind in SFL schon gut getaugt hat, kostet aber irrsinnig viel Geld. Preis- Leistungssieger werden sie sicher nicht ;)
#bleibtruhigundmachtGartenarbeit

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol


Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 480
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Julian96 » 25.10.2019 - 18:23

Kommt drauf an, wie du Preis Leistung definierst. SFL ist eines meiner Lieblingsgebiete und wenn man z.B. nach Pistenkilometern geht sind sie vom Preis Leistungs Verhältnis vor sehr vielen anderen. Sölden, Gurgl, Pitztal, Stubaier...sind auf die Pistenkilometer bezogen alle teurer :wink: . Hinsichtlich der Präparierung mag man sich streiten, aber bei meinen bisherigen Besuchen empfand ich es als gut. SFL gefällt mir einfach vom allgemeinen Stil am besten, gibt trotz der größe einige ruhige ecken dort und das gefällt mir. Vielleicht mochte der Tester das auch :lol:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
spinne08
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 20.06.2014 - 12:05
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 26624
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von spinne08 » 25.10.2019 - 20:00

Die Pisten- und Schneequalität spielt m.E. für Vielfahrer eine größere Rolle als für den normalen Skifahrer. Ich mag auch SFL sehr gern. Das Gesamtkonzept von der Pistenvielfalt, Größe, Hüttenqualität überzeugt mich immer wieder. Da gibt es wenige Gebiete auf diesem Niveau. Andere Topgebiete haben auch ihre Nachteile.
2017/18: 3x Gurgl, 6x SFL, 1x Willingen
2018/19: 2x Winterberg, 1x Biberwier, 3x Lermoos, 1x Zugspitze, 1x Ehrwald, 3x Pitztaler Gletscher und Rifflsee
2019/20: Skihalle Neuss, 7xSFL

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2109
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Talabfahrer » 25.10.2019 - 20:02

Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, ging es doch überhaupt nicht um das eigentliche Produkt, also Skifahren, Qualität von Pisten, Attraktionen, Service usw., sondern nur darum, ob die Marketing-Leute ihre Destination überzeugend darstellen:
Das ZTB Zukunftsbüro machte dazu eine umfassende Benchmarking-Studie zu den Marken- und Marketing-Aktivitäten ausgewählter Bergbahnen im Alpenraum.
...
Unsere Studie hat gezeigt, dass die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen ihre Erlebnisse und Dienstleistungen passgenau an die Zielgruppen adressieren. Darüber hinaus betten sie diese in atmosphärisch starke Markenräume ein.
Was der in den "atmosphärisch starken Markenraum" eingebettete Kunde (oder was wird da eigentlich eingebettet?), nach der erfolgreichen Anlockung später auf der Piste erlebt, scheint für diese Bewertung erst mal keine Rolle zu spielen.

Online
Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 609 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Skitobi » 25.10.2019 - 20:55

Was für ein Geschwurbel, das kann man ja kaum durchlesen... Wenn es der Schnee nicht mehr bringt, muss man wohl das "digitale Erlebnis" bieten.

Siehe Kategorien, bei dem Test geht es ausschließlich um die Werbestrategien.
Kategorien: Marken-Erlebnisse | Customer Journey | Konsumenten-Werte | Digital Experience | Kommunikation/Marketing (1,0 bis 5,0 Punkte möglich)
Die customer journey ist dann wahrscheinlich die lange Reise über die Webseite, die man auf sich nehmen muss, um den möglichst gut versteckten Pistenplan zu finden...

Ich bin wirklich froh, dass es das Alpinforum gibt, so kann man sich dem ganzen dank den echten Erlebnissen anderer User gut entziehen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelGIFWilli59

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 173
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von TVT » 26.10.2019 - 01:14

Also macht der Artikel Werbung für das Gebiet mit dem “coolsten“ Angebot außerhalb des Skifahrens, natürlich bei nur 12 Skigebiete(die wahrscheinlich die beste Werbung hatten). Also sehr entscheidend für meinen nächsten Skiurlaub. :wink:

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1712
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Kris » 26.10.2019 - 03:19

"Mit Erlebnisspielplätzen, Themenwanderungen, digitalen Tools, Mixed-Reality-Erlebnissen oder dem großen Thema Nachhaltigkeit punkten die Bergbahnen bei den Gästen. „Im Zuge unserer Benchmarking-Studie analysierten wir daher in erster Linie, wie die ausgewählten Bergbahnen ihre Marken-Erlebnisse, Customer Journey und Digital Experience umsetzen. Im nächsten Schritt prüften wir, ob sie diese Leistungen auch marken- und zielgruppengerecht kommunizieren. Darauf kommt es bei der Kundenbindung schließlich an"


D.h. je höher der erhobene MarkenCustomerJourneryDigitalExperience-Score, je geringer die Wahrscheinlichkeizt dass ich da hinfahre.
Insofern hat das Ranking durchaus seine Nützlichkeit.


(Das tragische ist leider, dass "Experten" die sich genau mittels derartigem Bullshutbingo positionieren, mehr und mehr diktieren wohin sich Unternehmen entwickeln sollen, mit großem Schaden für alle langfristig)
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Mal wieder ein Skigebiet Ranking

Beitrag von Harzwinter » 27.10.2019 - 20:38

Das Ganze soll gar kein Skigebiete-Benchmarking sein, sondern es ist ein reines Marketing-Benchmarking ausgewählter Bergbahnbetriebe. Man hätte das Ranking genau so gut mit ausgewählten Wurstherstellern durchführen können. Die Zusammenfassung im eingangs verlinkten Artikel geht ziemlich in die Hose, weil sie den unvorbereiteten Leser innerhalb weniger Zeilen mit Marketing-Modebegriffen überfordert, was die angedachte Inhaltsvermittlung zwangsläufig ins Lächerliche zieht. Im Blog des ZTB Zukunftsbüro ist der Sachverhalt wesentlich verständlicher und flüssiger erläutert.

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste