Seite 1 von 1

6 Tote in Südtirol

Verfasst: 05.01.2020 - 16:08
von ThomasZ

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 05.01.2020 - 16:20
von Latemar
Oh nein, wie furchtbar.
Allen Betroffenen und Angehörigen ganz viel Stärke für diese unfassbar schwere Zeit.

Gruß
der Joe

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 05.01.2020 - 17:27
von ThomasZ
In einem weiteren Artikel steht, dass ein Opfer aus meiner Nachbarstadt kommt. :naja:

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 06.01.2020 - 21:15
von ThomasZ

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 10.01.2020 - 22:44
von Widdi
Das hab ich auch gelesen, der ist deutlich Alkoholisiert (knapp 2 Promille) und zu Schnell gefahren. Die Reisegruppe wollte grade zu ihrem Hotel (hat sich vom Bus abholen lassen) Der wird auf jeden Fall nimmer froh! Das wird tw. auch in den Medien hierzulande sehr breit getreten. Ne also Feiern schön und gut, aber der wäre wohl besser mit einem Taxi bedient gewesen und dann am Folgetag wenn ausgenüchtert das Auto holen. Aber ist halt immer die Frage ob der ned so abgelegen wohnt (z.B. an ner steilen kleinen Straße wo eben auch in Südtirol nicht überall ein Bus hin kommt (Deren ÖPV also ich sags mal unsere Busfahrer sollten mal nach Süden schauen wie das geht zwecks Linienverkehr). Sehs ja in Gröden immer wieder mal, die großen Linien- und Schibusse halten alle unten am Antoniusplatz, oben in den Engen Straßen fahren dann Kleinere Busse (20-Sitzer oder kleiner)

mFg Widdi

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 10.01.2020 - 22:49
von icedtea
Lieber Widdi,
ich mag deine Berichte sehr, aber wenn du ehrlich zu dir selbst bist: Bist du nicht auch manchmal grenzwertig unterwegs :?:

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 10.01.2020 - 23:00
von Widdi
Stimmt, aber in der Regel bleibts bei um 0,5 Promille maximal bei mir, wenn ich noch fahren muss. Hab schon mal teuer bezahlt dafür (da warens aber "nur" 0,84) Die "Ehre" muss ich nicht nochmal haben Aber sich mit 2 oder gar 4 Promille Alk ans Steuer setzen, das ist nicht nur Verantwortungslos sondern dämlich. Nur Schade, dass halt derartig heftige Alksünder kaum erwischt werden, ausser es passiert was. Also nach deutschem Recht darf man mit 1,6 Promille nicht einmal mehr mit dem Radl fahren und dann setzen sich manche mit noch deutlich höherem Pegel noch ans Lenkrad, aber Sünder gibts hier wie dort.

mFg Widdi

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 10.01.2020 - 23:02
von icedtea
Ich habe vor 27 Jahren auch bezahlt :naja:
Sei vorsichtig :ja:
Grüße
icedtea

Re: 6 Tote in Südtirol

Verfasst: 11.01.2020 - 18:59
von siri
Widdi hat geschrieben:
10.01.2020 - 23:00
Stimmt, aber in der Regel bleibts bei um 0,5 Promille maximal bei mir, wenn ich noch fahren muss. Hab schon mal teuer bezahlt dafür (da warens aber "nur" 0,84) Die "Ehre" muss ich nicht nochmal haben Aber sich mit 2 oder gar 4 Promille Alk ans Steuer setzen, das ist nicht nur Verantwortungslos sondern dämlich. Nur Schade, dass halt derartig heftige Alksünder kaum erwischt werden, ausser es passiert was. Also nach deutschem Recht darf man mit 1,6 Promille nicht einmal mehr mit dem Radl fahren und dann setzen sich manche mit noch deutlich höherem Pegel noch ans Lenkrad, aber Sünder gibts hier wie dort.

mFg Widdi
Du kannst das selbst einschätzen? Also 3,4 Bier und Schnäpsle wie in Deinen Berichten zu lesen ist hat normalerweise mehr als 0,5. Oder Du bist schon sehr abgehärtet. Und dass Du daraus gelernt hast sehe ich nicht :roll: