Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sessel stürzt ab – vier Verletzte am Fronalpstock

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6001
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sessel stürzt ab – vier Verletzte am Fronalpstock

Beitrag von TPD » 15.02.2020 - 00:22

Interessante Frage!
- Die beiden Seile berühren sich nicht und nur der Sessel hat sich darin verfangen?
- Die Seile berühren sich und man hat es gar nicht gewusst?
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.


Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1696
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Sessel stürzt ab – vier Verletzte am Fronalpstock

Beitrag von Drahtseil » 15.02.2020 - 12:35

Ram-Brand hat geschrieben:
14.02.2020 - 21:16
Wie ist das überhaupt wenn sich zwei Stahlseile berühren?
Kann es da zu einer Schädigung des Seiles führen, wenn das öfter passiert?
Da kommt es auf verschiedene Einflüsse drauf an. Grundsätzlich sind natürlich zwei Situationen möglich:Eine statische Berührung, wenn die Seilbahn ausgeschaltet ist und das Windenseil der Pistenraupe keine Bewegung quer zur Seilrichtung macht. Wäre in diesem Fall zwar nicht gut für die Seile, aber immer noch um Welten besser als eine dynamische Berührung, bei der sich entweder das Förderseil der Seilbahn bewegt oder das Windenseil quer zur Seilrichtung bewegt wird (oder natürlich beides). Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass bei einer solchen Berührung direkt bleibende Schäden an den Seilen auftreten, trotzdem ist das natürlich alles andere als optimal und sollte dringend auf den Riss oder Bruch von einzelnen Litzen untersucht werden.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste