Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: TPD, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1728
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 115 Mal

Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von Drahtseil » 16.02.2020 - 17:19

Auch wenn es lustig aussieht, ganz ungefährlich ist es sicher nicht!


Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drahtseil für den Beitrag (Insgesamt 3):
burgi83benj4minrPeter69
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2988
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von David93 » 16.02.2020 - 18:21

Sowas ähnliches hat starli auch schonmal entdeckt: viewtopic.php?f=57&t=59083&p=5150651
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18308
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1306 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von starli » 18.02.2020 - 13:06

^ Nur war mein Lift so "by design" - hier an dem Bügel kann jederzeit a) der Plastikbügelsitz brechen/verbiegen und b) der Bügel doch noch aus der Rolle ausfahren und dann fällst schön runter -> evtl. ist das eher gefaked.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 919
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 1424 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von Florian86 » 19.02.2020 - 11:30

Ich find, das schaut tatsächlich gefaket aus. Bzw. ich frage mich, ob man sich bei solch einer Körperhaltung schwebend an/auf dem Bügel halten kann, bzw. ob der nicht auch viel schiefer hängen müsste bei der einseitigen Belastung...
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von Harzwinter » 19.02.2020 - 21:06

Klar ist das ein Fake. Das Seil müsste unter dem Gewicht eines auf dem Bügel sitzenden Skifahrers viel stärker durchhängen als bei Gehängen, die auf dem Boden befindliche Skifahrer ziehen. Tut es aber nicht. Also ist das entweder eine (motorisiert bewegte) Puppe, oder jemand hat die Videobearbeitung bemüht.

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1426
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von chr » 20.02.2020 - 17:58

Auch ich denke, dass das ein Fake ist, aber aus ganz anderen Gründen.

1.)
Wenn ich bei der Einstiegstelle nach dem Bügel greife, und dieser sich nicht löst, muss das schon mal einen sehr unangenehmen Schlag auf die Hand geben und ordentliche Schwingungen auslösen. Selbst wenn dann der Bügel tatsächlich in richtiger Position zu meinem Hintern kommt, muss ich sofort eine Sitzposition einnehmen. Das macht man doch nicht.
Ich behaupte daher, dass man auf so einen "defekten" Bügel vorbereitet sein muss, um aufzusitzen.

2.)
Selbst wenn das Aufspringen auf den Bügel klappt, schaut dann der Liftler zu und lässt die Anlage weiter laufen?
SAISON 19/20: 7xDolomiti Superski, 1xGoldeck, 1xTurracher Höhe, 1xKreischberg, 1xPräbichl, 1xBrunnalm Hohe Veitsch, 2xNiederalpl, 1xGemeindealpe, 2xAnnaberg, 7xStuhleck, 1xSt. Corona Erlebnisarena, 3xMönichkirchen, 1xJauerling, 1xKirchbach, 1xEplény

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2961
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1360 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Schlepplift? Oder doch Sesselbahn?

Beitrag von GIFWilli59 » 20.02.2020 - 18:46

Also mir hat mal ein Bekannter erzählt, er habe früher mal einen Schraubenzieher zwischen Bügelaufnahme und Seilfangöse gesteckt, sodass er ebenfalls abheben konnte. :D
Ich wäre mir aber nicht so sicher, ob das hält, schließlich sind ja weder Kunststoff am Bügel, noch die Öse für nennenswerte Belastung ausgelegt. Alternativ könnte man in ein Gehänge ein viel zu kurzes Seil einbauen, das hält dann vlt eher. (Normal sind ca. 9 m, da müsste man dann wohl 0,5 - 1 m nehmen.)


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flamesoldier und 15 Gäste