Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.
Forumsregeln
Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2621
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Pistencruiser » 12.08.2020 - 08:53

Weil's gerade zum obigen Post passt:
Eben in der Arbeit in MUC angekommen (12.08.), Zug + 15min hinter Plan - bei einer Regelfahrzeit von 38 (!) min. :rolleyes:
Grund: Unfähigkeit (strahlender Sommer, keine Unwetter, keine Baustellen am Gleis,...nix...).
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 814
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Tiob » 12.08.2020 - 11:27

Momentan ist es sowieso totaler Wahnsinn in den bayrischen Alpen da coronabedingt die meisten in Deutschland Urlaub machen. Ich würde mir als Tourist das übrigens nicht antun! Die Schulferien gehen ja bald zu Ende und dann entspannt sich die Lage wieder.

Zur allgemeinen Situation: GaPa ist Verkehrstechnisch sehr gut angebunden das ist ein großer Nachteil aber auch ein Vorteil für den Ort. Das eigentliche Problem ist dass es in München und Umgebung aufgrund des Bevölkerungswachstums zu voll ist. Zu viele Menschen auf viel zu wenig Raum. Das bedeutet eben Staus, keine Parkplätze, volle Innenstädte, teure Wohnungen usw... Und das wird sich auch auf absehbare Zeit nicht ändern.

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2407 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal
Kontaktdaten:

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Florian86 » 12.08.2020 - 11:57

Pistencruiser hat geschrieben:
11.08.2020 - 12:38
^^Den Express gibt's ja. Ab Pasing hält der bis GAP noch einmal in Weilheim und in Murnau. Nur spiegelt das Wort "Express" nicht die Realität wieder. :wink:
Schon jetzt ist der Takt auf der einspurigen Werdenfelslinie so verdichtet, dass auch der RE ständig an irgendeiner Ausweiche hängt. Hakt es auf dieser Strecke an irgendeiner Stelle - was eher der Normalzustand ist - kippt sofort das ganze System.
Fahr ich aus München heim, packt der "Express" schon auf dem Stück bis nach WM, trotz pünktlicher Abfahrt in München und ohne weiteren Zwischenhalt, meistens schon 5min drauf - das ist quasi der Normalfall und nicht die Ausnahme.
Und von der BOB Richtung Tegernsee muss man gar nicht erst anfangen.

Die Situation wird sich kaum auflösen lassen. Es sind schlicht zu viele Menschen, die sich auf zu wenige Ziele verteilen - ohne Vorwurf in irgendeine Richtung.
(Ich gehöre ja auch dazu, obwohl ich es mir bisher in diesem Jahr verkniffen habe in die nahen Berge zu fahren - das ist mir der Stress einfach nicht wert.)
Diese Probleme sind bekannt - leider... Das blöde am Express ist halt, dass der aktuell nicht wirklich vertaktet fährt, sondern nur 3 Zugpaare pro Tag meines Wissens, jeweils in Lastrichtung. Von einem durchgehenden 30min-Takt ist man da doch etwas entfernt, den gibt es immerhin bis Weilheim. Es bräuchte einfach deutlich mehr Zweigleisigkeit. Und ein Witz ist ja: der Abschnitt Huglfing - Murnau war ja sogar mal zweigleisig, wurde aber während des Krieges abgebaut, und dann nie wieder aufgebaut.
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 301
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von ortlerrudi » 12.08.2020 - 15:35

Tiob hat geschrieben:
12.08.2020 - 11:27
Momentan ist es sowieso totaler Wahnsinn in den bayrischen Alpen da coronabedingt die meisten in Deutschland Urlaub machen. Ich würde mir als Tourist das übrigens nicht antun! Die Schulferien gehen ja bald zu Ende und dann entspannt sich die Lage wieder.
aber nicht in Bawü und Bayern, da haben sie erst vor 2 Wochen angefangen

heikop
Massada (5m)
Beiträge: 64
Registriert: 17.07.2017 - 22:12
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von heikop » 18.08.2020 - 20:58

Grad' gelesen, Parkgebühren bis 25€ für alle Parkplätze in Seilbahnnähe geplant:
https://www.merkur.de/lokales/garmisch- ... 24444.html

Wenn die das wirklich so realisieren kann ich auch wieder nach Südtirol fahren, dann stimmt das Preis-Leistungsverhältnis
in GaPa nicht mehr.

Buckelpistenfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Buckelpistenfan » 18.08.2020 - 23:17

Das kann sich auch zum Kommunikationsunfall entwickeln: Die 25 € bestimmten die öffentliche Debatte, die übrigen sinnvollen Ansätze (Popup-Spur für Busse, bessere Anreize zur ÖPNV-Nutzung) treten in den Hintergrund.

Online
Widdi
Olymp (2917m)
Beiträge: 2939
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Widdi » 22.08.2020 - 21:20

25€ fürs Parken spinnen die? Da blockiere ich das, wobei ich aber GAP-Classic zum Schifahren und auch zum Wandern ausschließlich mit Bahnanreise mache, aber so lange dieser Maskenball wg. Corona, dass eh immer harmloser wird als es verkauft wird (Hochansteckend ist der Virus dennoch) geht, vermeide ich den ÖPNV so weit wie möglich (Nur wenn ich mal nach München hinein will oder muss benutze ich den!) Lieber fahr ich per Auto hin und muss nicht stundenlang einen Maulkorb tragen, also Maskenpflicht gegen Maskenempfehlung tauschen, dann gehts wieder. grad deswegen reisen wohl auch viele lieber mit dem Auto an und die haben zu wenig Parkplätze. Also für mich klingt das eher nach einem Selbstgezüchteten Problem wie so vielen wg. der Coronaregeln da ist aber unsere Staatsregierung (Bayern) in der Pflicht Lösungen zu finden, nur die will nicht! Das gleiche gilt fürs BOB-Netz. Also für mich sind dzt. Touren per Bahnanreise nur drin, wenn es Überschreitungen sind, wo ich eben nicht am Gleichen Ort raus komme. Den Freiungen-Höhenweg will ich ja mal wieder machen, aber dann auch wie vor 2 Jahren morgens hin zur Rosshütte und Abends eben die 3,80€ für die Rückfahrt mit dem Zug aus Hochzirl bis Seefeld nehmen. obwohl der auch per Erweitertem Werdenfelsticket per Zug ginge!

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 14x Wandern


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2621
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 430 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Pistencruiser » 23.08.2020 - 12:13

:juggle:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18905
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal
Kontaktdaten:

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von starli » 24.08.2020 - 12:34

Pistencruiser hat geschrieben:
23.08.2020 - 12:13
:juggle:
Hat aber ja schon so ein bisschen was von KI, seine Beiträge, oder? :)

Ich würd ja lieber nach Gap als nach GAP fahren :)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1008
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 15.09.2020 - 07:18

Garmisch kommt seinem Wunsch nach Isolation jetzt ein Stück näher.
Nachdem eine Amerikanerin offensichtlich das Corona Virus ganz gut ventiliert hat, dürfte der Verkehr wunschgemäß deutlich abnehmen.
Hoffen wir das sich dieser Zustand auch über die Herbstferien erhält und am besten die Hotels und auch die Bergbahnen geschlossen bleiben müssen. Dann können die Garmischer ihr Garmisch von zu Hause aus genießen und bleiben unter sich.
Das war doch der Wunsch!
Bekommt man manchmal schneller geliefert als gedacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sauerland_6_CLD für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelchristopher91
Die Zeit als Autos und Computer noch Commodore hießen war klar besser

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4276
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von molotov » 15.09.2020 - 16:05

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:
15.09.2020 - 07:18
Garmisch kommt seinem Wunsch nach Isolation jetzt ein Stück näher.
Nachdem eine Amerikanerin offensichtlich das Corona Virus ganz gut ventiliert hat, dürfte der Verkehr wunschgemäß deutlich abnehmen.
Hoffen wir das sich dieser Zustand auch über die Herbstferien erhält und am besten die Hotels und auch die Bergbahnen geschlossen bleiben müssen. Dann können die Garmischer ihr Garmisch von zu Hause aus genießen und bleiben unter sich.
Das war doch der Wunsch!
Bekommt man manchmal schneller geliefert als gedacht.
davon war gestern nix zu spüren, haben für 13 Std eibsee Parkplatz übrigens 16€ bezahlt. weit weg von den 25 ist man also nicht mehr.
Touren >> Piste

Online
Widdi
Olymp (2917m)
Beiträge: 2939
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Widdi » 16.09.2020 - 18:59

Also der Verkehr bei Garmisch ist ohnehin schon sehr übel. Vor Corona konnte man in der Regel nach 20:00 wieder einigermaßen durch. Seit Corona nicht mehr, die letzten beiden Male aus AT kommend am WE oft um 20:30 noch Blockabfertigung vorm Farchanter Tunnel. Sollte mir lieber wieder angewöhnen Retour, statt bequem via Garmisch hinten rum zu Fahren, aber da wirds übern Herbst auch voller werden. Hab da beide Male ne Halbe Stunde verloren aus den Stubaier Alpen kommend. Bei mir müssens ja dzt. Dolomitenersatztouren richten und die findet man rund um Innsbruck häufiger, war also die letzten Wochen eher in der Gegend unterwegs.

Übrigens zog der Massentest in Garmisch bisher nur eine Hand Voll Positive nach sich, schon seltsam oder?

mFg Widdi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (Inspiriert durch miki und Stäntn)

Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 14x Wandern

Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 814
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Garmisch/ Grainau hat zu viele Gäste

Beitrag von Tiob » 16.09.2020 - 19:17

Man muss natürlich auch sagen dass die Lage außergewöhnlich dieses Jahr war. Gefühlt halb Deutschland hat Ferien in Garmisch-Partenkirchen gemacht (wenn ich so in meinen Bekanntenkreis schaue). Wenn alles wieder aufgeht wird sich die Lage wieder normalisieren.


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste