Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 30.11.2018 - 17:57

Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von rower2000 » 30.11.2018 - 20:07

siri hat geschrieben:
30.11.2018 - 16:25
rower2000 hat geschrieben:
29.11.2018 - 09:39
... Dafür müsste die Fernpassstrecke in Asfinag-Obhut übergehen, sprich hochrangig werden. Damit ließe sich das 7.5-t-Verbot kaum mehr halten. ..
Wo ist da LKW-Verbot?
Zwischen "Straßenkilometer 0,00 in der Gemeinde Nassereith und Straßenkilometer 47,957 in der Stadtgemeinde Vils" laut der unten angegebenen Verordnung.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000096


Edit: Verzeihung Petz, jetzt hab ich nicht gesehen dass du schon gepostet hattest und bring das Gleiche nochmal...

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 30.11.2018 - 20:36

Wie geht doch gleich der blöde Spruch: "Zwei Dumme - ein Gedanke".... ;D :mrgreen: :lach:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von rower2000 » 01.12.2018 - 10:14

Petz hat geschrieben:
30.11.2018 - 20:36
Wie geht doch gleich der blöde Spruch: "Zwei Dumme - ein Gedanke".... ;D :mrgreen: :lach:
Genau :tongue:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 680
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von siri » 04.12.2018 - 17:14

"Vom Verbot nach § 1 sind ausgenommen:

b) Fahrten im Ziel- oder Quellverkehr betreffend die Gebiete der Bezirke Imst, Innsbruck-Land, Innsbruck- Stadt, Landeck, Reutte; der Landkreise Biberach, Garmisch- Partenkirchen, Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu, Ravensburg, Unterallgäu, Weilheim-Schongau; der Städte Kaufbeuren, Kempten, Memmingen; der Gemeinde Samnaun; der Bezirks- und Talgemeinschaften Burggrafenamt, Vinschgau.
§ 3 "

Ok, habe mich nur gewundert weil da viele LKW fahren. Aber die Ausnahmen bestätigen ja die Regel :roll:

rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von rower2000 » 04.12.2018 - 18:14

siri hat geschrieben:
04.12.2018 - 17:14
"Vom Verbot nach § 1 sind ausgenommen:

b) Fahrten im Ziel- oder Quellverkehr betreffend die Gebiete der Bezirke Imst, Innsbruck-Land, Innsbruck- Stadt, Landeck, Reutte; der Landkreise Biberach, Garmisch- Partenkirchen, Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu, Ravensburg, Unterallgäu, Weilheim-Schongau; der Städte Kaufbeuren, Kempten, Memmingen; der Gemeinde Samnaun; der Bezirks- und Talgemeinschaften Burggrafenamt, Vinschgau.
§ 3 "

Ok, habe mich nur gewundert weil da viele LKW fahren. Aber die Ausnahmen bestätigen ja die Regel :roll:
Und was die Landkreise Lindau und Ravensburg da bei den Ausnahmen verloren haben weiß auch keiner. Dafür der Bodenseekreis um FN nicht... "Fahrrechtsschacherei" zwischen Bezirks-, Kreis- und Ortskaisern vermutlich...

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 04.12.2018 - 19:53

Kapier ich ebenfalls nicht denn wer vom Bodenseeraum in Richtung Osten will fährt sowieso trotz Maut vernünftigerweise durch den Arlbergtunnel weil das billiger kommt als der Zeitverlust des Umwegs über den Fernpaß.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von flamesoldier » 04.12.2018 - 20:43

Petz hat geschrieben:
04.12.2018 - 19:53
Kapier ich ebenfalls nicht denn wer vom Bodenseeraum in Richtung Osten will fährt sowieso trotz Maut vernünftigerweise durch den Arlbergtunnel weil das billiger kommt als der Zeitverlust des Umwegs über den Fernpaß.
Oder über den Arlbergpass, das ist immer noch schneller als Fernpass und man spart sich auch die paar Euronen Sondermaut, die man stattdessen in Sprit investiert und dafür Aussicht erhält ;)
40 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 5x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand

8 Skitage in der Saison 18/19:
6x Hintertuxer Gletscher, 1x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 05.12.2018 - 11:37

Mit nem 40 - Tonner sch.... ich aber auf die Aussicht von der ich aufgrund der Kurvenkurbelei sowieso nix hätte und würde doch besser den Tunnel nutzen... :ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von flamesoldier » 05.12.2018 - 12:56

Petz hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:37
Mit nem 40 - Tonner sch.... ich aber auf die Aussicht von der ich aufgrund der Kurvenkurbelei sowieso nix hätte und würde doch besser den Tunnel nutzen... :ja:
Ich fahr eher selten mit dem 40-Tonner in den Skiurlaub ;)
40 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 5x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand

8 Skitage in der Saison 18/19:
6x Hintertuxer Gletscher, 1x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von ortlerrudi » 05.12.2018 - 13:26

flamesoldier hat geschrieben:
05.12.2018 - 12:56
Petz hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:37
Mit nem 40 - Tonner sch.... ich aber auf die Aussicht von der ich aufgrund der Kurvenkurbelei sowieso nix hätte und würde doch besser den Tunnel nutzen... :ja:
Ich fahr eher selten mit dem 40-Tonner in den Skiurlaub ;)
schön für Dich, es ging aber um LKW :roll: :roll: :roll:

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von flamesoldier » 05.12.2018 - 14:02

ortlerrudi hat geschrieben:
05.12.2018 - 13:26
flamesoldier hat geschrieben:
05.12.2018 - 12:56
Petz hat geschrieben:
05.12.2018 - 11:37
Mit nem 40 - Tonner sch.... ich aber auf die Aussicht von der ich aufgrund der Kurvenkurbelei sowieso nix hätte und würde doch besser den Tunnel nutzen... :ja:
Ich fahr eher selten mit dem 40-Tonner in den Skiurlaub ;)
schön für Dich, es ging aber um LKW :roll: :roll: :roll:
Kann man auch höflich rüberbringen und nicht direkt so angepisst :)
Die letzten Postings waren allesamt sehr allgemein gehalten, für den Bezug zu LKW muss man schon einige Posts weiter zurückgehen und ich lese nicht jedes Mal das gesamte Thema neu durch. Also entschuldige bitte meine frevelhafte Aussage, du Gottkönig der Straße :roll:
40 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 5x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand

8 Skitage in der Saison 18/19:
6x Hintertuxer Gletscher, 1x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 680
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von siri » 05.12.2018 - 16:34

naja, wenigstens die letzen 2 Posts hättest lesen können :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor siri für den Beitrag:
Petz

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von ortlerrudi » 05.12.2018 - 17:55

flamesoldier, bleib doch mal locker. Wie kommst denn auf "angepisst"?

Ich habe lediglich darauf hinweisen wollen, dass sich die Diskussion hier um LKW dreht. Wäre ein paar Post weiter oben auch erkennbar gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ortlerrudi für den Beitrag (Insgesamt 2):
EKLPetz

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von flamesoldier » 05.12.2018 - 17:58

ortlerrudi hat geschrieben:
05.12.2018 - 17:55
flamesoldier, bleib doch mal locker. Wie kommst denn auf "angepisst"?

Ich habe lediglich darauf hinweisen wollen, dass sich die Diskussion hier um LKW dreht. Wäre ein paar Post weiter oben auch erkennbar gewesen.
"schön für dich"
drei augenrollende Smileys...
Hm, wie komme ich auf angepisst? Denk mal scharf nach ;)
Wenn du dir der Wirkung deiner Posts nicht bewusst bist, dann lass solche Spielereien sein.
Und zu deinem letzten Satz: hast du meinen Beitrag gelesen? Dann wäre der Satz unnötig.
40 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 5x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand

8 Skitage in der Saison 18/19:
6x Hintertuxer Gletscher, 1x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 05.12.2018 - 18:50

flamesoldier hat geschrieben:
05.12.2018 - 17:58
"schön für dich" drei augenrollende Smileys...
Also ich verstehe ortlerrudi´s Kommentar eigentlich primär so das Du froh sein kannst nicht hinter einem LKW - Volant sitzen zu müssen und halte deshalb Deine Reaktion für schlicht unangemessen... :ja: Abgesehen davon bin ich schon der Ansicht das man immer zumindest die letzten paar Beiträge eines Topics lesen sollte damit man sich halbwegs einen Überblick verschaffen kann - falls nicht dann sollte man sich auch über Kritik nicht allzusehr wundern... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Olli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 557
Registriert: 04.01.2003 - 16:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hörbranz Vorarlberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Olli » 05.12.2018 - 19:13

rower2000 hat geschrieben:
04.12.2018 - 18:14
siri hat geschrieben:
04.12.2018 - 17:14
"Vom Verbot nach § 1 sind ausgenommen:

b) Fahrten im Ziel- oder Quellverkehr betreffend die Gebiete der Bezirke Imst, Innsbruck-Land, Innsbruck- Stadt, Landeck, Reutte; der Landkreise Biberach, Garmisch- Partenkirchen, Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu, Ravensburg, Unterallgäu, Weilheim-Schongau; der Städte Kaufbeuren, Kempten, Memmingen; der Gemeinde Samnaun; der Bezirks- und Talgemeinschaften Burggrafenamt, Vinschgau.
§ 3 "

Ok, habe mich nur gewundert weil da viele LKW fahren. Aber die Ausnahmen bestätigen ja die Regel :roll:
Und was die Landkreise Lindau und Ravensburg da bei den Ausnahmen verloren haben weiß auch keiner. Dafür der Bodenseekreis um FN nicht... "Fahrrechtsschacherei" zwischen Bezirks-, Kreis- und Ortskaisern vermutlich...
Möglicherweise weil sich die beiden Landkreise an deren östlichen Enden in Richtung Kemptner Gegend hinziehen (Raum Isny), wo man rascher in Richtung Fernpass ist als am Arlberg. Aber wie gesagt nur Vermutung. Kreis Biberach erklärt sich damit aber nicht.

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8483
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Petz » 05.12.2018 - 19:44

Ich würde aber selbst aus diesem Raum aufgrund der Strassentopographie des Fernpasses eher einen zumindest zeitlichen Nachteil sehen... :gruebel:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5124
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von christopher91 » 06.12.2018 - 08:49

Laut Tirol Heute von gestern, gibt es im Arlberg Tunnel nun Section Control!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von Bergfan » 06.12.2018 - 09:01

Mir egal, bin bisher nur ein einziges Mal durch den Tunnel gefahren. Der Pass ist mir viel lieber, wie oft ich da rüber bin, weiß ich gar nicht.

molotov
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3893
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von molotov » 06.12.2018 - 09:29

christopher91 hat geschrieben:
06.12.2018 - 08:49
Laut Tirol Heute von gestern, gibt es im Arlberg Tunnel nun Section Control!
Die Auswertungen sind krass, 20 Überholvorgänge am Tunnel pro Tag...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag:
christopher91
Touren >> Piste

gfm49
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 923
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von gfm49 » 06.12.2018 - 10:28

molotov hat geschrieben:
06.12.2018 - 09:29
christopher91 hat geschrieben:
06.12.2018 - 08:49
Laut Tirol Heute von gestern, gibt es im Arlberg Tunnel nun Section Control!
Die Auswertungen sind krass, 20 Überholvorgänge am Tunnel pro Tag...
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die Section Control überhaupt nichts mit der Erfassung der Überholvorgänge zu tun; da wird nur die Durchfahrtdurchschnittsgeschwindigkeit gemessen mit der Hoffnung, daß dann keiner mehr überholt, weil er dann am Ende zu schnell durch ist. Zitat:
„Wer überholt, überschreitet in aller Regel auch die Geschwindigkeit. Die Section Control Anlage als technische Einrichtung zur Überwachung der Einhaltung der Geschwindigkeit soll damit indirekt dazu beitragen, dass zukünftig auch Überholmanöver unterbleiben.“

Was die Zahl der erfaßten (das sind wohl andere Kameras) Überholvorgänge angeht, könnte man das auch relativieren: Es heißt nämlich überall "bis zu" - das kann auch bedeuten, daß es an einem Tag innerhalb von x Jahren zu 20 Fällen gekommen ist und sich die Zahl im übrigen zwischen 0 und 2 bewegt. Zudem werden offenbar Überholvorgänge erfaßt und nicht Überholer; d.h. wenn ein Irrer auf der Strecke 15 mal überholt, haben wir gleich 15 erfaßte Fälle.

Wenn man bedenkt, wievielen Narren man heutzutage auf den Straßen begegnet, wären für mich selbst 20 Fälle am Tag nicht wirklich überraschend bei an die 10.000 Fahrzeugen am Tag (2014 lt. Wikipedia 8.800; heute sicher mehr).

Dennoch ist natürlich jeder Überholvorgang in so einem Tunnel einer zuviel.

Im übrigen habe ich laut Navi-Anzeige für die Restfahrzeit im Herbst über den Paß gerade mal 10 Minuten länger gebraucht als für den Tunnel prophezeit war. Das ist mir als PKW-Fahrer die Aussicht allemal wert (ja, ich weiß, weiter oben geht es um LKW)
Zuletzt geändert von gfm49 am 06.12.2018 - 10:31, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5124
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von christopher91 » 06.12.2018 - 10:29

Bergfan hat geschrieben:
06.12.2018 - 09:01
Mir egal, bin bisher nur ein einziges Mal durch den Tunnel gefahren. Der Pass ist mir viel lieber, wie oft ich da rüber bin, weiß ich gar nicht.
Solang keine Schneekettenpflicht ist, bevorzuge ich auch den Pass!


Aber gibt hier im Forum sicher auch genug die Tunnel fahren.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17094
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von starli » 06.12.2018 - 12:28

molotov hat geschrieben:
06.12.2018 - 09:29
christopher91 hat geschrieben:
06.12.2018 - 08:49
Laut Tirol Heute von gestern, gibt es im Arlberg Tunnel nun Section Control!
Die Auswertungen sind krass, 20 Überholvorgänge am Tunnel pro Tag...
Interessant, das hab ich in Österreich noch (fast?) nie erlebt - das kenn ich hauptsächlich aus Italien, dort aber regelmäßig :) (Allerdings ist das Überholen in so einem Tunnel m.E. wesentlich gefahrloser als das, was ich so häufig auf einer kurvigen Landstraße erlebe.)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Online
Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3397
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkehrssituation und Straßenprojekte in Österreich

Beitrag von extremecarver » 06.12.2018 - 15:11

In Italien ist man ja teils gezwungen in Tunneln zu überholen will man nicht weitere 10km hinter jemand herschleichen der das mit der Geschwindigkeit nicht kapiert (ja das Problem ist dass dort überall ortsgebiet ist aus SS Straßen, auch außerorts - und 95% fahren 20-30km/h schneller, nur ein paar checken das nicht und an denen muss man halt vorbeikommen). Gab da in Italien eine Radarbox in einem 50er wo nach 4 Wochen der Schnitt aller Autos (nicht der geblitzten!) 90km/h war. Maximal warens 160. Soviel zu sinnvollem 50er... Typisch Italien wurden die Strafen dann aber nicht erhoben (hat wahrscheinlich auch die Authorisation gefehlt für die Radarbox, bzw die obligatorische Ausschilderung). In AT ist überholen in Tunneln aber sehr sehr selten - noch nie mitbekommen.
Theoretisch könnte man bei der Section Control halt auch dann Ticket ausstellen - wenn man nicht in selber Reihenfolge rausfährt wie man reinfährt. Richtig blöd an so einer Section Controll ist halt dass dan zig 75 laut Tacho statt 80 erlaubt fahren - weil sie so Angst haben vor der Section Controll. Dabei haben die auch immer mindestens 5km/h Toleranz! In Italien haben sich die Leute besser auf die Section Controlls eingestellt - da funktioniert dort der Verkehrsfluss fast besser (sind ja eh gut 40-50% der Autobahnen in Italien per Section Controll - aka Systema Tutor - erfasst).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste