Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5347
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von ATV » 25.01.2012 - 18:56

Was extremst geiles gefunden:
Die Stadt Tschiatura in Georgien besitzt sage und schreibe 26 Seilbahnen, gut kommt nicht ganz an den Kanton Uri ran aber trotzdem.
Schaut euch mal das an:
http://www.georgien.bilder-album.com/al ... a_0856.jpg

Einige hat da aber drunter da würd ich nichtmal mehr einsteigen:
http://www.georgien.bilder-album.com/al ... a_0839.jpg
8O 8O 8O

Wenn ich wüsste wie man da hinkommt würd ich sofort gehen und mir das mal ansehen. :lol:

Mehr Bilder:
http://www.georgien.bilder-album.com/re ... um-79.html
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3339
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Lord-of-Ski » 25.01.2012 - 19:31

Bei mir gehen die beiden oberen Links leider nicht?
ASF

Benutzeravatar
3303
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von 3303 » 25.01.2012 - 20:12

Die kühnen Auskragungen und offenbar spannenden Trassierungen wirken extrem faszinierend.
Dazu der marode wirkende Zustand. Das wäre eine prefekte Kulisse für so manches Photo und obendrein spannend zu besichtigen und zu fahren.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19695
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koralpe/Unterwegs
Hat sich bedankt: 883 Mal
Danksagung erhalten: 2595 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von starli » 26.01.2012 - 13:02

Die Zwischenstationen, Stationen und Stützen sind tw. schon recht genial... und einige Kabinen auch :)
ATV hat geschrieben:Wenn ich wüsste wie man da hinkommt würd ich sofort gehen und mir das mal ansehen. :lol:
.. fragt einer, der schon in China Seilbahnen aufgebaut hat?!

z.B. so
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3733
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Mt. Cervino » 26.01.2012 - 13:11

Wirklich interessant. Weiss jemand ob die Seilbahnen noch alle in Betrieb sind?

@wie komme ich da hin?
Es gibt Direktflüge mit der Lufthansa ab München für ca. 400 Euro. Danach sind es noch 200km mit dem Mietwagen, Bus, Zug etc.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Kris
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1915
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 480 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Kris » 26.01.2012 - 22:47

Es scheint dort eine wirklich spannende gegend zu sein. Diese zentrale Seilbahnstation mit ihren drei Richtungen fasziniert :-=)
Habe dazu un zu den Projekten der Zeit einen Artikel in der ISR aus den 1950er Jahren in Erinnerung. Als alles noch im Aufbau war, die Magie einer sozialistischen Utopie irgendwie noch wirkte. Da die Infrastruktur noch neu war, wurde sie als Fortschritt wahrgenommen. Bis man merkte, dass man mit der Unterhaltung der Infrastruktur hinten und vorne nicht mehr hachkam...
Muss den Artikel mal rauskramen...

2009 scheinen die dokumentierten Anlagen ja noch in Betrieb gewesen zu sein. Solange Doppelmayr keine Filiale in Georgien hat, wird dort auch keine EU-Seilbahngesetzgebung wirken. Somit können die Bahnen weiterhin mehr oder weniger funktionsfähig gehalten werden...

Auch hinwill :-)
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7651
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Fab » 27.01.2012 - 00:29

Der große Kaukasus ist für jeden Trekker ein Traum. Der Berg/Talunterschied ist dort größer und das Klima extremer. Die Vegetation während der Blütezeit unfassbar.
Nordwestlich von Tschiatura ist die Region Swanetien. Vom Mediterranen bis ins Eis - alles da. Wunderbar.


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5347
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von ATV » 27.01.2012 - 20:36

Kris hat geschrieben: 2009 scheinen die dokumentierten Anlagen ja noch in Betrieb gewesen zu sein. Solange Doppelmayr keine Filiale in Georgien hat, wird dort auch keine EU-Seilbahngesetzgebung wirken. Somit können die Bahnen weiterhin mehr oder weniger funktionsfähig gehalten werden...

Auch hinwill :-)
Was hältst Du davon wenn man da mal eine Reise hin organisieren würde?

Es sind nur noch 6 der insgesammt 26 Anlagen in Tschaitura in Betrieb. :(
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Wiesel
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 535
Registriert: 25.11.2002 - 12:44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Wiesel » 31.01.2012 - 01:32

Das Problem ist, dort ein gescheites Hotel zu finden.
Habe selbst schon ein wenig recherchiert und Kontakt zu Einwohnern dort aufgenommen.
Es gibt kaum Trinkwasser, Heizung usw Dies berichten auch andere: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1367.0

Wenn wir solch eine Exkursion machen wollen, dann muss alles sehr gut geplant sein, vor allem Unterkunft und Mobilität.

Wen die Neugier packt, dem kann ich folgenden Film ans Herz legen... eine gute Viertelstunde nur Seilbahnen in Chiatura :-)
http://daazo.com/film/a4329864-ec71-11e ... 0fc84de33/

Benutzeravatar
JB
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 528
Registriert: 29.08.2002 - 20:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wengen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von JB » 01.02.2012 - 20:42

sehr genial, besten Dank

Benutzeravatar
intermezzo
Olymp (2917m)
Beiträge: 2926
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 780 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von intermezzo » 21.06.2012 - 16:11

Hier gibts zu diesem Thema auch noch ein paar schöne Bilder:

http://www.funiforum.org/funiforum/show ... php?t=8501

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5347
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von ATV » 21.06.2012 - 17:15

Ausgezeichnet! :lach:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
ElMexico
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 271
Registriert: 12.10.2011 - 13:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von ElMexico » 27.10.2013 - 09:00

Aktueller orf.at Bericht zur Stadt der Gondeln.. http://orf.at/stories/2200044/2200045/ 2015 soll die Aelteste ersetzt werden
Südlift ade..


Rolf_BN
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 25.10.2013 - 04:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Rolf_BN » 27.10.2013 - 17:29

Tschiatura kenne ich nicht. Aber ich war 2011 und 2012 im Sommer in Georgien. Georgien ist ein sehr schönes Land mit freundlichen Menschen, und das Preisniveau liegt deutlich unter dem deutschen. Der Kaukasus ist wirklich grandios. 2012 war ich im "Hauptort" Swanetiens, Mestia; von dort habe ich schöne Touren unternommen. Tolle Gegend! Der Ort wird gerade ausgebaut und für den Tourismus, auch Ski-Tourismus, fit gemacht. Gute Mittelklasse-Hotels gibt es bereits, auch viele einfache Unterkünfte. Auch die Straße nach Mestia ist jetzt endlich asphaltiert. Und es gibt einen kleinen Flughafen mit Flügen nach Tiflis (m. E. die schönste Stadt im Süden des Kaukasus). Skilifte sind in Bau, aber das wird erst mal nichts Großes. Für Tiefschneetouren könnte das Gebiet aber sehr interessant sein. Irgendwann will ich da auch mal im Winter hin.

An der georgischen Heerstraße nördlich Tiflis liegt das offiziell größte Skigebiet Georgiens (den Namen habe ich vergessen). Habe ich im Sommer 2011 besichtigt. Einige Unterkünfte sind vorhanden. Die Pisten sind mit älteren Liften erschlosssen. Womöglich Material, das in den Alpen frei geworden ist. Ein halbes Dutzend Lifte sind es aus meiner Erinnerung. Also nichts Großes.

Kurzum: Nicht mit den Skigebieten der Alpen zu vergleichen, aber in toller Lage und mal was anderes.

Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Julian » 24.06.2021 - 16:35

Durch einen riesen Zufall das Forum mal wieder gefunden und diesen Thread ausgegraben.

Ich war 2019 tatsächlich vor Ort in Tschiatura bei einer Reise durch Georgien, die ich übrigens absolut uneingeschränkt empfehlen kann.

Die Seilbahnen sind in einem - für unsere Verhältnisse - absolut erbärmlichen Zustand. Tatsächlich waren sie an diesem Tag auch nicht in Betrieb, jedoch nicht grundsätzlich stillgelegt. Die Bewohner sind zwingend auf sie angewiesen, weshalb dort auch gerade eine neue Bahn gebaut wurde. Wie der aktuelle Stand ist, weiß ich nicht.
Rings um die Stadt sind auch noch zahlreiche Materialseilbahnen, die dann auch in Betrieb waren. Zustand eine einzige Katastrophe. Wirklich was passiert ist da wohl aber noch nix.
Dateianhänge
IMG_20190710_183101.jpg
IMG_20190710_184915.jpg
IMG_20190710_193300.jpg
IMG_20190710_200803.jpg
IMG_20190710_204504.jpg
IMG-20190711-WA0003.jpg
IMG-20190711-WA0003.jpg (95.14 KiB) 959 mal betrachtet
nix.

Benutzeravatar
Theo
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3896
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Theo » 24.06.2021 - 17:39

Passiert im positiven Sinne ist mittlerweile doch was, die 4 neuen jeweils 15er PB's von Poma scheinen mittlerweile alle in Betrieb zu sein.
Die grösste Leistung von Kolumbus war nicht Amerika zu entdecken sondern wieder zurück nach Spanien zu kommen.
Es wäre schön wenn Regierungen im 21 Jahrhundert auch noch zu solchen Leistungen fähig wären.

Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Julian » 24.06.2021 - 23:55

Das klingt gut, 2019 war der Bau noch nicht wirklich in einer sichtbaren Phase. Letztendlich verbinden diese 4 Bahnen aber auch nur den Ortskern mit den Siedlungen, soweit ich das gesehen habe sind die Minen drum herum weiterhin abhängig von den doch sehr abenteuerlichen Bahnen mir Stalin Konterfei an den Eingängen. Spannend, das zu sehen.
nix.

Graubündenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 27.01.2011 - 19:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Graubündenfan » 26.06.2021 - 22:06

Ich war im März 2020 vor Ort. Damals waren die vier neuen Gondelbahnen gerade in der Fertigstellung. Gemäss den Einheimischen sind alle anderen Bahnen zum Personentransport seit 2019 ausser Betrieb. Den ehemaligen "Betriebsleiter" der Stalinbahn und Friedensbahn konnten wir noch vor Ort antreffen. Ich denke das Kapitel mit den "schwebenden Särgen", wie sie gerne genannt wurden, ist leider abgeschlossen. Ausserhalb der Stadt sind wohl noch Materialbahnen in Betrieb, aber damit werden keine Personen transportiert.

Fabe
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 28.10.2011 - 10:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Fabe » 27.06.2021 - 10:58

Gerade gestern durch Zufall diese m.E. schöne Reportage auf Arte gefunden und direkt angeschaut:

https://www.arte.tv/de/videos/064565-01 ... -georgien/

Zwar von 2016 und somit nicht mehr aktuell, aber dennoch sehenswert.

Noch bis 7.7. online.


Benutzeravatar
Drahtseil
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1898
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von Drahtseil » 21.07.2021 - 00:22

Nachdem die Doku in der Mediathek nicht mehr verfügbar ist, jetzt auf Youtube (denke das ist die Doku von Arte):
Direktlink
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6213
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tschiatura Georgien, Stadt der Seilbahnen

Beitrag von TPD » 24.07.2021 - 10:35

Leider mit Geoblocking :evil:
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste