Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Wo habt ihr das Skifahren begonnen/gelernt ???

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
fettiz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 917
Registriert: 14.01.2005 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Olching bei München
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von fettiz » 14.11.2005 - 09:15

Das war wohl Ende der 70er Jahre im Allgäu (hptsl. Tagesfahrten aus dem Ulmer Raum). Da war ich so 4 bis 5 Jahre alt. Genau weiss ich das nicht, und müsste in alten Fotoalben suchen - was eigentlich eine Idee wäre.

Als wichtigestes Skigebiet hat sich bei mir Grasgehren eingeprägt. Für uns Kinder war das genial - v.a. an das in der Liftschlange drängeln habe ich noch gute Erinnerungen...
Mein erster Skiurlaub muss wohl im Montafon gewesen sein - später dann zweimal Scoul (da habe ich Erinnerungen dran).
---------------------------------------------
Don't forget: Realize your dreams....
----------------------------------------------


Benutzeravatar
mithrandir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 09.06.2005 - 12:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Troisdorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von mithrandir » 14.11.2005 - 10:26

So ab 1978 in Galtür...
2015/2016 - 0 Skitage: :flop: abgehakt
2016/2017 - 6 Skitage: 8) Tendenz steigend
2017/2018 - 14 Skitage bereits fest gebucht: :-D

Benutzeravatar
Enigma
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1128
Registriert: 11.12.2003 - 11:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Mülheim anne Ruhr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Enigma » 14.11.2005 - 11:49

Muss 1995 gewesen sein auf der Skifahrt in der Stufe 11.
Hat die Schule immer gemacht, um die Leute vom Klassenverband auf Stufe umzugewöhnen. Das man sich gegenseitig kennenlernt.

Das waren ca. 10 Tage in Admont an der Oberst-Klinke-Hütte. Heute ein LSAP, man kann dort nur noch nächtigen und so ne Eiskletterwand habens da jetzt wohl.

Kann mich noch dran erinnern: Bei Ankunft im Tal -20 Grad, danach deutlich wärmer mit teilweise hohen Schneeverlust. Dann am Tag vor unserer Abreise Dauerschneefall bis zum Umfallen. Sind dann erst Stunden später weggekommen, weil die einspurige Straße da hoch erst geräumt werden musste.

Da hab ich zum ersten Mal auf den Brettern gestanden und es hat mich direkt infiziert. :)
Winterurlaub 2007/08:
NIX GEPLANT :(
Bild

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5014
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 14.11.2005 - 13:05

1976, St. Jakob im Defereggental, Brunnalm.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Omega
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 12.02.2005 - 16:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dinslaken / Hünxe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Omega » 14.11.2005 - 19:10

1967 in Saas Fee. Hügelchen unterhalb von Carl Zuckmayers Haus. 8O
Dann weiter die Schlepper im Tal und dann hoch auf die Längfluh ....
Beigebracht hat es mir mein Vater. Jahre später war ich dann auch noch mal in einem Skikurs (Pfronten). Bin seit dem dran hängen geblieben ....

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Konstanz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raph » 14.11.2005 - 21:21

Also ich stand im 3,5 Jahren zum ersten Mal auf den Skiern. Das war an der Idalpe in Ischgl, vor allem am alten Übungslift neben der Velillbahn, den alten Velillliften, und dem Sonnenlift. Das war wohl im Jahre 1990. Darauf jedes Jahr eine Woche Ischgl und halt mehrere Tagesfahrten. Bis ich 13 war und mal was anderes kennen lernen wollte. Da kam dann 2 mal Sölden, Espace Killy und die Dolomiten.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8377
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Beitrag von Af » 14.11.2005 - 21:34

Skifahren: Also bei mir wars auch mit 3 Jahren. Entweder Postalm oder Laimeralm.

Beigebracht hats mir ne Verwandte aus Amerika. :D

Snowboarden: Selbstversuch auf der Planneralm so um 1992 rum. War einer der wenigen Boarder da... Da waren sogar Swingbofahrer und Parallelskifahrer häufiger.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLaLaRaRaLaRaTx - Corona shutdown


Benutzeravatar
Seebrünzler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 30.03.2004 - 01:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Seebrünzler » 14.11.2005 - 21:45

Das erste Mal bin ich mit 3 Jahren in Obersaxen auf den Skiern gestanden. Wirklich gelernt habe ich es dann in den Flumserbergen auf der Prodalp, an den Liften in Bennau und den Mäder-Liften in Rothenturm bei Einsiedeln.

Benutzeravatar
jobelix
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 27.10.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Wünnenberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von jobelix » 14.11.2005 - 22:01

Hallo,
ich bin neu hier und lasse gleich mal mein erstes Posting.
Ich habe im zarten Alter von 36 Jahren in Obertauern zum ersten Mal auf Brettern gestanden. 2 Std. Privatlehrer und danach mit Kurzski geübt bis zum Umfallen. Heute halte ich mich für Ski-süchtig :oops:

Gruß Jobelix

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2731
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Beitrag von gerrit » 14.11.2005 - 22:06

Na dann herzlich wilkommen hier im Forum, und Respekt für den späten und offenbar erfolgreichen Start als Brettlflitzer! :wink:
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
Bogner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 343
Registriert: 23.02.2003 - 16:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Bogner » 15.11.2005 - 09:19

Ich hab in St.Johann i.T. skifahren gelernt, so ab Winter 1978/79. Liftfahren war da noch ziemlich mühsam bis die EUB kam (davor zwei Sektionen Standseilbahn und 1 Sektion Pendelbahn). Was mich am meisten fasziniert hat waren die riesigen Schneehaufen am Ende der Talabfahrt (die es heute deutlich seltener gibt), der Würstlgrill mit Skibar bei der "Linde" (die damalige Wirtin) und natürlich "Fünf-Uhr-Tee" beim Café Rainer mit Vanilleeis mit heißen Himbeeren...!

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von stavro_ » 16.11.2005 - 09:58

Bogner hat geschrieben:Ich hab in St.Johann i.T. skifahren gelernt, so ab Winter 1978/79. Liftfahren war da noch ziemlich mühsam bis die EUB kam (davor zwei Sektionen Standseilbahn und 1 Sektion Pendelbahn). Was mich am meisten fasziniert hat waren die riesigen Schneehaufen am Ende der Talabfahrt (die es heute deutlich seltener gibt), der Würstlgrill mit Skibar bei der "Linde" (die damalige Wirtin) und natürlich "Fünf-Uhr-Tee" beim Café Rainer mit Vanilleeis mit heißen Himbeeren...!
hast du vielleich zufällig noch einen pistenplan aus der zeit ???
mit standseilbahn und so weiter

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von noisi » 16.11.2005 - 10:25

1999 am Schlepplift Seealpe am Nebelhorn/Obersdorf wenn ich mich recht erinnere.


Benutzeravatar
Bogner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 343
Registriert: 23.02.2003 - 16:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Bogner » 16.11.2005 - 10:35

@stavro: hab einen alten Skiatlas, muss ich mal scannen. Ich stells die nächsten Tage hier rein.

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4398
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Stani » 16.11.2005 - 19:14

Schipiste Brennberg (Ungarn, unweit von Sopron), das war zirka im Jahr 1988

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9471
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Beitrag von lanschi » 16.11.2005 - 19:41

Also dann auch meine Geschichten, zumindest soweit ich mich noch daran erinnern kann... :wink:

Erste Gehversuche auf Plastikskiern in den Weihnachtsferien 1989 (bin März 1988 geboren) am Steinbründl-Hang (damals auch schon LSAP - ein Stück raufgetragen worden bzw. selber gegangen und dann runtergefahren :lol: ). Danach halt immer wieder einmal...

Richtig los ging´s dann eigentlich in den Weihnachtsferien 1990 mit richtigen Skiern - vermutlich war das entweder am Grasberg oder am Feuerkogel - das weiß ich nicht mehr so genau *g*, mein erstes Rennen fuhr ich am Feuerkogel im Februar 1991!!
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

MrGaunt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 18.10.2003 - 14:47
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Münster
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von MrGaunt » 16.11.2005 - 21:20

Auch wenn schon im Ischgl-Topic gepostet:
Im Alter von 4 Jahren 1976 im schönen Ischgl mit der roten Pendelbahn und den Idjoch-SL, ohne Zugang zur Schweiz. Natürlich am "Babylift".

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Pistenplan St. Johann

Beitrag von schifreak » 17.11.2005 - 07:17

Hier issn alter Plan von St. Johann, der Gipfellift war damals noch n ESL-- später ne 45 er PB, dann ne EUB....
Dateianhänge
Pistenplan St. Johann.jpg
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
hebi
Administrator
Beiträge: 1434
Registriert: 10.04.2005 - 18:57
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Straubing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von hebi » 18.11.2005 - 00:43

hm.. wo genau ich Skifahren gelernt hab, weiss ich nicht mehr... hab zwar verschiedene Erinnerungen an meine ersten Versuche auf Skiern, was da jetzt aber die früheste is, weiss ich nicht mehr...

Angefangen hat's jedenfalls im Alter von 3 Jahren... ich erinnere mich an an Abfahrten am Predigtstuhl/Markbuchen in St. Englmar, an's rumrustschen auf Plastikskiern zuhause im Garten und auf der schneebedeckten Straße... mein ersten Alpenerfahrungen waren soweit ich mich erinnere am Zauchensee.
Damals wollte ich immer nur mit dem Liftbügel fahren, der ein rotes Seil hatte :) Allzuviele gabs davon am Tellerlift nicht, so dass ich viele Bügel ausgelassen hab und sich die Leute hinter mir schon beschwert haben :)
*sing* mia san vom Bayerwald - mia samma überoid - mia san da Wahnsinn mia san in *sing*


Benutzeravatar
Dennut
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 567
Registriert: 17.03.2005 - 20:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Dennut » 18.11.2005 - 21:38

Rutschskifahren gelernt habe ich bei mir um die Ecke in einem Wald wo ein 7 m langer Hang ist, nicht besonders steil aber als 3-4 jähriger schon gut :D

Richtig Ski fahren gelernt und lernt man ja immer noch :wink: habe ich in Saalbach Hinterglemm mit 5 Jahren.
Zuletzt geändert von Dennut am 22.11.2005 - 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Deutscher Pokalsieger 2017 Borussia Dortmund :D

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4912
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Oscar » 22.11.2005 - 00:42

@dennut Tip mal drauf du hast bei deiner Oma gelernt ;)

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von DaMat » 08.12.2005 - 11:43

Ich hab es auf einer Klassenfahrt in der 10 (Skifreizeit) gelernt. Hatten

Waren eine Woche im Skigebiet Hochkrimml/Gerlosplatte im schönen Zillertal.

Es war wirklich super. Es hat zwar von dem Samstag wo wir angekommen sind, bis Dienstag fast durchweg geschneit, dafür hatten wir an den restlichen Tagen super klasse Wetter. Nur am letzten Tag wurden die Lifte wegen Sturms schon gegen 11 wieder geschlossen.

Ein grosser Vorteil dieses Skigebietes war/ist dass man wirklich genug Platz zum üben hatte :wink:.

Zum Ende hin haben besonders die Schussfahrten immer sehr viel Spass gemacht.

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 566
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kronberg im Taunus
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von taunussi » 09.12.2005 - 13:26

Ich war 3 Jahre alt (1974), da habe ich das erste Mal in Steinach am Brenner auf den Skiern gestanden, kann man aber noch nicht so richtig "lernen" nennen. 1975 und 1976 war es der Katschberg, wo ich die ersten kleinen Hügel hinunterrutschte. 1977 in Tignes bin ich zum ersten Mal die Erwachsenenpisten mit meiner Family so richtig mit- und abgefahren. Ab 1978 habe ich primär fast nur noch in Frankreich meinen Fahrstil verbessert. Gab ja auch schon damals dort Super-Skigebiete.
Grüße aus dem Taunus!

fxgrossrgb
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 771
Registriert: 18.12.2004 - 19:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von fxgrossrgb » 10.12.2005 - 18:04

...
Zuletzt geändert von fxgrossrgb am 06.04.2011 - 22:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Soundy
Massada (5m)
Beiträge: 70
Registriert: 17.10.2004 - 19:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Soundy » 10.12.2005 - 21:10

Mit 15 Jahren bei meinem ersten Schul-Schikurs in Kaprun. War sehr lustig, ich habe es mehrmals geschafft, unseren Schilehrer aus dem Schlepplift zu werfen :lol: (Ich flog natürlich auch raus!).
Aber ich hab es dann doch gelernt :D !

Soundy


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], christopher91 und 4 Gäste