Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3112
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von j-d-s » 17.01.2014 - 03:03

Die würden die Deutschen Behörden dann nicht vollstrecken, weil Halterhaftung verfassungswidrig ist. Allerdings gibts dann Ärger (und vor allem wirds deutlich teurer) falls dich der Trachtenverein in Ö anhält, daher ist direkt zahlen wohl klüger.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski


Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Rüganer » 17.01.2014 - 11:03

j-d-s hat geschrieben:Die würden die Deutschen Behörden dann nicht vollstrecken, weil Halterhaftung verfassungswidrig ist. Allerdings gibts dann Ärger (und vor allem wirds deutlich teurer) falls dich der Trachtenverein in Ö anhält, daher ist direkt zahlen wohl klüger.
Wie ist das eigentlich - werden die Bußgelder dann auf die Person registriert oder auf das Fahrzeug ( und damit auf das Kennzeichen ) ?

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Skihase » 17.01.2014 - 11:11

Auf dem "Rechnungsformular" ist der Halter genannt; Du kannst aber einen anderen Fahrer nennen. So sah mein bisher einziger Strafzettel aus Pfunds aus...
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Sebald Breskac
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 207
Registriert: 02.12.2013 - 10:49
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 65205 Wiesbaden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Sebald Breskac » 17.01.2014 - 11:23

Auf dem Weg ins Sauerland führt meine Route durch ein wahres Blitzgewetter...

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 997
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Klosterwappen » 17.01.2014 - 13:59

Die Abfahrt der A 9 bei Liezen in Richtung Schladming ist ein heißer Tip!
Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2020 zu wünschen!

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3112
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von j-d-s » 17.01.2014 - 18:29

Rüganer hat geschrieben:
j-d-s hat geschrieben:Die würden die Deutschen Behörden dann nicht vollstrecken, weil Halterhaftung verfassungswidrig ist. Allerdings gibts dann Ärger (und vor allem wirds deutlich teurer) falls dich der Trachtenverein in Ö anhält, daher ist direkt zahlen wohl klüger.
Wie ist das eigentlich - werden die Bußgelder dann auf die Person registriert oder auf das Fahrzeug ( und damit auf das Kennzeichen ) ?
Zuerstmal wohl auf den Halter, denn gegen den haben die Österreicher dann ja eine gültige Strafe, nur eben nicht bezahlt, weil die Deutschen Behörden nicht auf Grundlage der Halterhaftung vollstrecken (allerdings muss man dafür bei den Österreichern mit dieser Begründung widersprechen, auch wenn denen das egal ist). Wobei ich mir auch vorstellen könnte dass das Nummernschild des Fahrzeugs im Register steht.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8363
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Af » 17.01.2014 - 18:33

Jup, Nummernschild wird auf jeden Fall gespeichert.

Viel Spass das nächste mal bei den Kontrollen oder bei den ganz normalen Streifen, wenn dein Fahrzeug am Strassenrand steht. :-)

Ob der Halter auch gespeichert wird, kann ich nicht sagen.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa


j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3112
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von j-d-s » 17.01.2014 - 18:34

Sofern sie gegen den einen Bußgeldbescheid haben, den er nicht zahlt, bestimmt.

Ich selber zahle meine Strafen ja immer.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11849
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von snowflat » 21.01.2014 - 12:58

^^ Ja, schon seit 24.11.2013 20:04
mexi hat geschrieben:In Weißbach bei Lofer gibt es nun einen Frontalblitzer. Das heißt, dass die Fotos nun auch dem deutschem Gesetz entsprechen. Also immer schön brav die erlaubten 50 fahren :wink:
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3467
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Stäntn » 21.01.2014 - 13:51

Hat Oscar eigentlich schon sein Schreiben ausm Luzerner Tunnel :D

Das wird ne saftige Nummer - autsch

Wobei irgendwer mir neulich erzählt hat dass weisse Blitzer auch Pickerlkontrollen sein könnten... keine Ahnung.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen


Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von whiteout » 21.01.2014 - 17:19

Wenn ihr im Allgäu wart und am Kreuz Kempten von der 980 auf die A7 wollt,Aufpassen! Unter der Brücke mit der man die A7 im Kleeblatt unterquert um danach hochzufahren wird mit Vorliebe Samstag&Sontagabend geblitzt.

Uns schon mehrmals aufgefallen.Mies wenn man Sontagabend schnell heim will,aber immerhin ist die A7 noch größtenteils unbegrenzt.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


rower2000
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 13.12.2006 - 14:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich (vormals Bregenz)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: AW: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von rower2000 » 22.01.2014 - 19:49

skier3000 hat geschrieben:Wenn ihr im Allgäu wart und am Kreuz Kempten von der 980 auf die A7 wollt,Aufpassen! Unter der Brücke mit der man die A7 im Kleeblatt unterquert um danach hochzufahren wird mit Vorliebe Samstag&Sontagabend geblitzt.
Ebenso beliebt bei der Autobahnpolizei ist die A96 Lindau Richtung München im Autobahnkreuz Memmingen. In der Unterführung durch die A7-Fahrbahnen, direkt nach einem kurzen steilen Buckel nach unten (<- die wissen auch wo sie sich hinstellen müssen) in der 80er-Zone.

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11849
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von snowflat » 22.01.2014 - 19:56

43 Unfälle mit 46 getöteten Personen haben sich im letzten Jahr in Tirol ereignet. Hauptunfallursache war Geschwindigkeitsüberschreitung. Temposünder sollen nun noch mehr ins Visier genommen werden. Heuer wird das Netz an Frontradar-Messstellen ausgebaut. Auch in Scharnitz, Ehrwald und im Tarreter Ortsteil "Dollinger" werden künftig zu schnelle Fahrzeuge und deren Lenker von vorne geblitzt.
Frontradar blitzt bald bei Scharnitz
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Online
Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2458
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Widdi » 22.01.2014 - 20:40

Urks durch Scharnitz bin ich gern mal deutlich zu flott unterwegs. In Ehrwald hams mich mal im Sommer erwischt, da hat aber die Polizei per Lichtschranke gemessen: 22 zu viel und danach um 25€ ärmer (Organverfügung), das war aber noch Glück, weil ich da verdächtiges gesehen hab und abgebremst (leider zu wenig). Sonst wär das noch teurer gewesen (die 160€ Schaden, wg. des sich zuvor im Pitztal Rasierten Spiegels nicht eingerechnet)
Die Falle beim Ortsteil "Dollinger" kenn ich ja und in der landete ich glücklicherweise noch nicht.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11849
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von snowflat » 10.05.2014 - 20:57

Heute scheint wieder Großkampftag in Tirol gewesen sein, im Pitztal waren sie am Lasern und auf der Fernpassbundesstraße Richtung D hinter Reutte.

Und in Tarrenz wurde jetzt wie angekündigt aufgerüstet ... erst blitzt es hinten (Kasten rechts, stand schon immer einer, ist jetzt ein neuer), dann vorne (neuer Frontblitzer beim Pfeil):

Bild

Also schön 60 km/h fahren :)
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3234
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Huppi » 11.05.2014 - 10:20

Der Blitzer steht nicht in Tarrenz sondern einem kleinen Ort davor Namens Dollinger.
Ebenso wurde in Scharnitz der bekannte Kastenblitzer um einen Frontblitzer erweitert.
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2294
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von CV » 11.05.2014 - 23:25

heute gesehen: beim Kastenblitzer in Pfunds richtung Landeck wurde eine vergleichbare Stütze für einen Frontalblitzer wie in Dollinger aufgestellt. Es ist noch kein Kasten drauf, aber das wird sicher nicht mehr lange dauern...
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von christopher91 » 12.05.2014 - 23:24

Auf der Inntalautobahn blitzen sie momentan ja auch kurz nach der Ausfahrt Ötztal Richtung Innsbruck, bei der Baustelle der Lawinengalerien (fies im Bergabstück!) Und heute gesehen neu auf der Inntalautobahn in den Baustelle bei Hall Richtung Innsbruck gleich am Anfang ein Blitzer und dann nochmal ca 1.5 km später nach dem Parkplatz (Logik so dicht aufeinander???).

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11849
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von snowflat » 26.06.2014 - 17:10

In Bayern wurde auf einer Hauptreiseroute gen Alpen aufgerüstet:
Bayerns neue Blitzer-Falle ist scharf und Innenminister Joachim Herrmann ist ganz stolz auf seinen neuen Blitzer und tausende deutsche Italien- und Österreich-Urlauber werden nach Ihrem Urlaub einen Bußgeldbescheid im Briefkasten finden.

Auf der vielbefahrenen A99 bei Aschheim wurde in den letzten Tagen ein TraffiStar S330 installiert. Die von Jenoptik produzierte Blitzanlage fotografiert Sie digital und ohne sichtbaren Blitz.
Quelle: Neue blitzlose Blitzer in Bayern
In die Fahrbahn eingelassene Sensoren messen die Geschwindigkeit der Autofahrer. Überschreitet ein Wagen das erlaubte Tempo, wird eine Kamera ausgelöst, die rund 15 Meter weiter in der Schilderbrücke installiert ist. Diese kann unabhängig von Tageszeit und Wetter gestochen scharfe Bilder schießen und hat eine unbegrenzte Speicherkapazität.
Quelle: Digitale Radarfalle bei Aschheim: Bayern bekommt den Super-Blitzer
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3467
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von Stäntn » 26.06.2014 - 19:35

Jawoll und mit Tempo 100 auf der Inntal Autobahn wird die nächtliche Anreise in die Skigebiete immer länger :(
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 932
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von MarkusW » 28.06.2014 - 21:44

Hui bin kurz erschrocken, da das meine tägliche Pendelstrecke ist...
Der A-99 Blitzer bei Aschheim (Richtung Norden) ist da aber schon mehrere Jahre da (im Verkehrsleitsystem). Anscheinend wurde nur die Kamera modernisiert...

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3678
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von br403 » 28.07.2015 - 20:16

Seit heute sind die neuen Tunnel am Luise-Kiesselbach-Platz in München in Betrieb. Läuft schon ganz gut, ich denke es wird jetzt im Winter viel besser werden. Allerdings Vorsicht, es sind mehrere Blitzer eingebaut!

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3751
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Blitzer und Radarfallen auf dem Weg ins Skigebiet...

Beitrag von 3303 » 28.07.2015 - 20:40

br403 hat geschrieben:... Allerdings Vorsicht, es sind "mehrere" Blitzer eingebaut!
http://www.t-online.de/auto/news/id_748 ... nchen.html
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste