Seite 8 von 8

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 29.06.2008 - 15:13
von br403
Schreib dem User einfach ne PN. Wenn er noch die Emails abruft, wird er eine Benachrichtigung bekommen. Wenn er will, wird er dir vielleicht auch antworten.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 29.06.2008 - 17:09
von Ram-Brand
Nur auf die Frage nach dem Verbleib einzelner Leute wird man mit großer Wahrscheinlichkeit keine Antwort erhalten.

Und wenn man den "Verbleib" mit "sterben" umschreibt, dann muss man damit rechnen, dass nicht so ernste Antworten zurück kommen. :mrgreen:

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 03.07.2008 - 20:10
von Alpi
Mein Beitrag sollte ein Hinweis für anderen User sein, denn für mich ist es schon etwas auffällig wenn sich Leute regelmäßig einloggen, aber nichts mehr schreiben!!

@br403: Ich habe bewußt keine PN geschrieben, da ich diesen Hinweis für jedermann sichtbar machen wollte!

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 05.07.2008 - 11:03
von TPD
Mein Beitrag sollte ein Hinweis für anderen User sein, denn für mich ist es schon etwas auffällig wenn sich Leute regelmäßig einloggen, aber nichts mehr schreiben!!
Mag zwar auffällig sein, aber das heisst noch lange nicht, dass die Ursache für dieses "Verhalten" beim Forum liegt.
Auch ich bin bei Foren registriert, wo ich zu Beginn aktiv war und irgend wann ist ein Zeitpunkt gekommen wo ich zu einem passiven Mitleser mutiert bin.
In der Mehrheit meiner Fälle war dies meine reine persönliche Entscheidung, die nicht von irgend einem negativen Erlebnis im Forum beeinflusst wurde.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 05.07.2008 - 19:01
von br403
TPD hat geschrieben: Auch ich bin bei Foren registriert, wo ich zu Beginn aktiv war und irgend wann ist ein Zeitpunkt gekommen wo ich zu einem passiven Mitleser mutiert bin.
In der Mehrheit meiner Fälle war dies meine reine persönliche Entscheidung, die nicht von irgend einem negativen Erlebnis im Forum beeinflusst wurde.
Ist bei mir ähnlich. Leute, niemand ist hier mit dem Forum verheiratet. Für viele gibt es andere Foren, andere Interessen usw. Ihr dürft das hier nicht überbewerten. Außerdem nicht immer alles ernst nehmen was hier steht, einfach drüber wegschauen.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 05.07.2008 - 22:19
von Petz
Ich würde trotzdem auch für eine Liste plädieren wo nicht nur die User angeführt werden, die des Forums verwiesen wurden sondern auch jene, die nicht mehr aktiv tätig sind; letztere könnten dann, falls sie mitlesen und dies wollten, ein paar Stichworte zu ihrem Usernamen schreiben und damit darlegen, ob sie nur für bestimmte Zeit oder gar nicht mehr tätig sind, ob man sie per Pn etc. noch kontaktieren kann oder ob sie eventuell in anderen Foren noch erreichbar wären.
Und seit dem legendären kapitalen LSAP - Forumcrash speichere ich noch konsequenter alle, für mich interessanten Topics ab.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 06.07.2008 - 17:30
von TPD
Diese Liste wäre sicher interessant. Aber es muss doch niemand öffentlich Rechenschaft ablegen weshalb er nicht mehr im Forum aktiv ist. Darum ist eine solche Liste eher ein Pranger und dies sollte es sicher nicht sein.
Andererseits habe ich auch keine Lust eine längere Abwesenheit wegen eines Urlaubs in grossen Worten zu verkünden. Sonst hat man plötzlich noch ungebetene Gäste im Haus...
Ich denke wenn man wirklich wissen will was mit einem User geschehen ist, dann kriegt man dies auch ohne diese Liste raus.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 06.07.2008 - 21:44
von Ram-Brand
^^ Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Gibt wichtigeres im Leben.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 00:02
von Petz
TPD hat geschrieben:Aber es muss doch niemand öffentlich Rechenschaft ablegen weshalb er nicht mehr im Forum aktiv ist. Darum ist eine solche Liste eher ein Pranger und dies sollte es sicher nicht sein.
Ich sprach auch vom "kann" einer Erläuterung, nicht vom "muß" und habe das sicher nicht als Pranger sondern als Info vor allem für User angedacht, die manche unserer alten "Haudegen" nicht mehr kennen aber beim Schmökern über deren Posts stolpern.
Wenn jemand des Forums verwiesen wurde, sollte dies wie bisher auch, mit den betreffenden Begründungen (durchaus auch etwas detaillierter als bisher) nachlesbar sein denn ohne triftigen Grund wird niemand rausgeworfen und da halte ich eine Prangerfunktion durchaus für angebracht, richtig und auch nötig :!:

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 09:22
von TPD
Ich sprach auch vom "kann" einer Erläuterung, nicht vom "muß" und habe das sicher nicht als Pranger sondern als Info vor allem für User angedacht, die manche unserer alten "Haudegen" nicht mehr kennen aber beim Schmökern über deren Posts stolpern.
Es ist mir schon klar dass die Erläuterung fakultativ ist. Aber schon nur die Tatsache dass man auf diese Liste gelangt hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack.
Natürlich soll die Liste zur Information dienen und kein Pranger sein. Aber ob dies wirklich Alle begreifen mag ich zu bezweifeln.
Andererseits wer erstellt und pflegt diese Liste ?

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 11:22
von br403
Petz hat geschrieben:Wenn jemand des Forums verwiesen wurde, sollte dies wie bisher auch, mit den betreffenden Begründungen (durchaus auch etwas detaillierter als bisher) nachlesbar sein denn ohne triftigen Grund wird niemand rausgeworfen und da halte ich eine Prangerfunktion durchaus für angebracht, richtig und auch nötig :!:
Selbst das ist alleine Sache der Forumsbetreiber, niemand muss hier Rechenschaft ablegen ob man jemanden des Forums verweist. Selbst wenn den Admins jemand nach einem Wort nicht gefällt kann er gekickt werden. Hausrecht nennt man das.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 17:03
von Ram-Brand
Wenn so eine Liste erstellt werden würde müssten wir diese an die CIA und natürlich an Herrn Schäuble weiterleiten.
Denn in wer im Forum nicht mehr aktiv ist könnte ja in irgendeinem Terrornetzwerk-Forum sich angemeldet haben.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 17:49
von stavro_
^^ ja ja immer diese schläfere, die sind gefährlich ;-)

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 18:08
von k2k
Bild

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 19:59
von Hanz
Kuckuck! Auch ich bin noch da. Manchmal.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 20:17
von Ram-Brand
^^ der erste der Angst bekommen hat ;-)

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 21:05
von Petz
br403 hat geschrieben:Selbst das ist alleine Sache der Forumsbetreiber, niemand muss hier Rechenschaft ablegen ob man jemanden des Forums verweist. Selbst wenn den Admins jemand nach einem Wort nicht gefällt kann er gekickt werden. Hausrecht nennt man das.
Nachdem wir eines der seriösen Foren sind (dank unserer sehr rührigen Admins !!!) glaube ich nicht, daß es irgendwelche Zweifel (außer vielleicht von Betroffenen selbst) an den, bis dato gefällten Entscheidungen gibt und deshalb bin ich da für Transparenz, die wir in ausreichender Form bereits haben. Finde ich auch deshalb gut damit jeder sieht, daß hier die nötige Kontrolle ausgeübt wird und diese auch sicher prophylaktisch wirkt.
Ram-Brand hat geschrieben:Wenn so eine Liste erstellt werden würde müssten wir diese an die CIA und natürlich an Herrn Schäuble weiterleiten.
Denn in wer im Forum nicht mehr aktiv ist könnte ja in irgendeinem Terrornetzwerk-Forum sich angemeldet haben.
Wer ist denn Schäuble... :mrgreen: ...Wie geht doch gleich der Werbespruch "Wir können alles (jeden Blödsinn in Gesetze gießen) außer Hochdeutsch.
Oder noch böser formuliert: Warum hat damals der Attentäter bloß so fürchterlich gepfuscht :!:

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 07.07.2008 - 21:38
von snowflat
Petz hat geschrieben:Oder noch böser formuliert: Warum hat damals der Attentäter bloß so fürchterlich gepfuscht :!:
Man mag zu dem Herren stehen wie man will, aber selbst wenn Dein Kommentar nicht Ernst gemeint ist, Spaß macht man darüber auch nicht.

Re: Thema zurückgezogen

Verfasst: 08.07.2008 - 19:18
von Petz
Bei Personen, die sich freiwillig der Öffentlichkeit stellen lege ich generell nen härteren Maßstab einer Meinungsäußerung an; nachdem gerade er sich in manchen politischen Entscheidungen über die Meinung des größeren Teiles der Bevölkerung hartnäckig hinwegsetzt (Stichwort Onlinedurchsuchung), bewegt sich mein Mitgefühl mit Schäuble gerade noch über der Wahrnehmungsgrenze.....
Abgesehen davon stehe ich mit herben Meinungsäußerungen über Politiker auch nicht ganz alleine da denn die, von mir heißgeliebten Kabarettisten Volker Pispers und Georg Kreisler sind dafür auch ein gutes Beispiel.