Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Maximale Sichtweite

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Maximale Sichtweite

Beitrag von starli2 » 29.12.2009 - 20:37

Da ich mich schon mehrmals gefragt hab, wie weit man theoretisch von einem Gipfel überhaupt schauen kann ..

.. hab ich endlich mal nach Wikipedia geschaut und die Antwort im Artikel "Geometrische Sichtweite" gefunden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sichtweite ... Sichtweite

Dort findet sich eine Tabelle mit einigen Beispielen, wobei oberhalb bei der Formel drüber diskutiert wird, dass man ja eigentlich 10% mehr sieht wegen der Lichtkrümmung. Gehen wir also mal von den 10% mehr als Maximum aus, dann findet sich im Wikipedia-Artikel folgende Formel zur Berechnung der Sichtweite:

s = (optische) Sichtweite
h1 = Höhe des einen Objekts
h2 = Höhe des anderen Objekts

s = 3,9 * ( sqr(h1) + sqr(h2) )

Beispiele: Wir befinden uns auf einem Hügel mit einer Höhe von 600m und möchten einen Berg mit 2962m Höhe sehen. Die maximale Entfernung, um das noch sehen zu können, wäre also 3,9 * (sqr(2962) + sqr(600)) = 308 km.

Ist aber sehr theoretischer Natur, weil dazwischen ja nix im Weg stehen darf, und dazwischen eine Stelle sein müsste, die 0m Höhe hätte.

Bin mir jetzt nicht sicher, ob dann diese Folgerung stimmen würde: Wenn wir davon ausgehen, dass das Land zwischen den beiden Objekten nie tiefer als 600m wäre, könnte man dann die 600 einfach jeweils abziehen? Wären dann 190km.



Ein weiteres Beispiel: Alpenpano aus den Südalpen, vom Monte Moro aus, Bergstation ESL aus Frabosa. Dazwischen liegt die sehr tiefe Poebene. Monte Moro ist 1630m hoch.
.. um also einen 2000m hohen Alpengipfel sehen zu können, darf er maximal ca. 330km entfernt sein. Bei 3300m wären es 380km. Die Dolomiten in 380-400km sind also mit ziemlicher Sicherheit nicht sichtbar. Adamello mit 300km Entfernung könnte sich knapp ausgehen.

Drehen wir die Formel doch mal um und machen noch ein anderes Beispiel:

Ich befinde mich auf der Marmolada in einer Höhe von 3200m.
Das Monte Rosa - Massiv hat eine Höhe von ca. 4500m und ist 313km entfernt.
Der Monte Viso hat eine Höhe von ca. 3780m und ist 421km entfernt.

Erst mal will ich wissen, wie hoch das Objekt bei den Entfernungen minimal sein muss, dass ich es überhaupt von der Marmolada aus theoretisch sehen könnte.

h1 = (s/3,9 - sqr(h2) )^2 = (s/3,9 - sqr(3200) )^2

Gibt bei s=313km Entfernung -> 2281m
und bei s=421km Entfernung -> 2640m

D.h. der Monte Rosa würde in 313km Entfernung mit einer Höhe von 2219m sichtbar sein
.. und der Monviso wäre in 421km Entfernung mit 1140m sichtbar.
(Vorausgesetzt wieder, dazwischen wäre das Land teilweise nur 0m hoch.)

Wenn die Berge und Landschaften dazwischen also günstig liegen, sollte beides tatsächlich möglich sein.


Wenn der Monviso von der Marmolada bei 421km Entfernung also eine sichtbare Höhe von 1140m hätte... wie hoch dürfte dann das Land (bzw. eine Erhebung) in der Mitte maximal sein, damit der Monviso noch hervorlugt? Wer kann mir sagen, wie man das jetzt ausrechnen kann? Komm gerade nicht drauf...


Benutzeravatar
BigE
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 20.09.2006 - 00:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grüsch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von BigE » 30.12.2009 - 17:38

hmmm, für das beispiel der po-ebene kann man einfach annehmen, dass das hindernis etwa in der mitte der beiden gipfel ist und ziemlich weit ausgedehnt ist. so ist der sehstrahl über dem hindernis genau horizontal. dann lässt sich relativ einfach rechnen, man nimmt folgende dreieckspunkte an:
- erdmittelpunkt (hier ein sehr kleiner winkel)
- einer der zwei gipfel (hier ein winkel von fast 90°)
- das hindernis (hier ist der rechte winkel)

nun lässt sich mit pythagoras ausrechnen: kurze kathete = wurzel aus (hypothenuse^2 - lange kathete^2)
oder anders gesagt: distanz gipfel-hindernis = wurzel aus ((erdradius + gipfelhöhe)^2 - (erdradius + hindernishöhe)^2)
dann dassselbe spiel für den anderen gipfel und zusammenzählen.

einfacher gehts aber, indem man auf http://www.gipfelderschweiz.ch/ nachschaut :wink:
Saison 07/08: 92. Saison 08/09: 53. Saison 09/10: 70. Saison 10/11: 66. Saison 11/12: 68. Saison 12/13: 77. Saison 13/14: 69
Saison 14/15: Gotschna/Parsenn 38, Madrisa 9, Rinerhorn 3, Jakobshorn 4, Schatzalp 1, Grüsch Danusa 1, Brambrüesch 3, Lenzerheide/Arosa 1, Flims/Laax 1, Brigels/Waltensburg 1, Tschappina 1, Diavolezza 4, Corviglia 1, Samnaun/Ischgl 2, Livigno 1, Skitour 2 - Total: 73
skiing all day keeps the doctor away!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17749
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von starli » 09.02.2011 - 13:32

Da ich leztes WE wieder traumhafte Fernsicht in den Alpi Mondoví hatte...

Der Monte Rosa ist mit knapp 200 km deutlich zu sehen gewesen, der Alpenbogen mit Enfernungen meist um die 280-290km bis zum Adamello ebenso. Mit der normalen Digicam sah das schon wieder anders aus, hier sieht man die weißen Gipfel hinten fast nicht mehr. Sobald man aber durch eine Infrarot-Filter-Cam schaut, ist alles klar und deutlich zu sehen. Hier ein kleiner Vergleich, Blickrichtung Nord-Ost; der Monte Rosa wäre links davon, die Entfernung zu den Gipfeln am Horizont ist meist so 270-290km, der rechte Bodennebel ist Genua:

Bild
^ Pano von der Cima Durand über die Po-Ebene richtung Nord-Ost. In Wirklichkeit sieht man den Alpenbogen im Hintergrund besser als am Bild.

Bild
^ .. und in IR, hier sieht man den Alpenbogen besser als mit den menschlichen Augen. In Bildmitte sieht man so ein kleines Nebelfeld ...

Bild
^ .. und gezoomt. Rechts der Bildmitte mit dem weißen Dach sollte der Adamello sein, 304 km entfernt.



Leider gibt's von dort nichts, was weiter als 310 km entfernt wäre, was sichtbar wäre :) Insofern bin ich zwar froh, endlich die 300 km geknackt zu haben, und traurig, dass ich keine Gelegenheit hatte, an den 400 zu kratzen, auf den Weg in die Dolomiten liegt nämlich so ein hügeliger Ausläufer des Appennins im Weg, zwischen dem nur der Monte Baldo hervorlugt (der aber auch "nur" ca. 297km entfernt ist).
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Foto-Irrer » 09.02.2011 - 13:35

echt der Hammer!
Willst Du nicht mal auf den Mont Blanc steigen und von dort fotographieren???

Muss mir mal bei Gelegenheit Deine IR-Geschichte durchlesen, sowas wäre für mich auch mal interessant.
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17749
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von starli » 09.02.2011 - 13:43

Ja, vielleicht ergänzend der Link zum IR-Topic im Sommerschiforum:
http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... 125#p32125

(Mont Blanc ist mir zu anstrengend fürcht ich)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17749
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von starli » 18.02.2011 - 13:12

.. und von den französischen Alpen 290 km nach Südosten nach Korsika (Die mittelgraue Bergkette rechts hinten ist der Monte Padro auf Korsika, 283 km entfernt, links daneben Mont Traunato und Punta alli Gicelli, jeweils 292 km entfernt.):

Bild

temp.jpg
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2765
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Mt. Cervino » 18.02.2011 - 13:50

Krass... ich hätte nicht gedacht dass da noch das Meer dazwischen liegt. Das sah für mich einfach so aus als wäre das der nächste Höhenzug hinter den vorderen Bergen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4010
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 323 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von noisi » 18.02.2011 - 14:16

Hätte auch nicht gedacht, dass noch Meer dazwischen liegt!

Bin ich zufällig bei Wikipedia drüber gestolpert:
http://en.wikipedia.org/wiki/Vatnaj%C3% ... Sight_line

Man soll von den Faröern aus den Vatnajöküll sehen können - Entfernung 550km 8O
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Foto-Irrer » 18.02.2011 - 14:28

soll das irgendwo auf diesem Foto hier sein?
http://en.wikipedia.org/wiki/File:VatnaJokull.jpg
ich seh da nix

Harte Seite für genau das Thema hier:
http://www.viewfinderpanoramas.org/pano ... #longlines
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17749
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 117
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 815 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von starli » 18.02.2011 - 18:30

Hab auf dieser Panoramen-Erstellungs-Seite mal ein paar Gipfel durchprobiert...

.. und leider feststellen müssen, dass ich mit meinen 300 km - Zooms schon ziemlich an der Grenze bin, sofern die Angaben stimmen:

- Monte Viso: Keine Sicht in den Dolomiten, am Monte Baldo (340 km) ist Schluss
- Mont Blanc: Ist glatt zu inneralpin, maximal 304 km
- Säntis: 224 km
- Pala di San Martino (Dolomiten): 385 km (Appennin)
- Etna: Auch hier schon bei 360 km Schluss
- Adamello: 348 km
- Dufourspitze: 408 km (Korsika).

Nachdem ich konditionell nicht auf die Dufourspitze komme, muss ich wohl mal auf Korsika fahren, wenn ich ein 400km - Bild machen möchte ;)
**
Meine Website inmontanis.info (und somit auch alle Bilder und mein Blog) sind wieder online!
**

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von lift-master » 18.02.2011 - 22:27

hier irgendwo im forum gibt es noch ein link zu einer site, auf der man seinen standort bestimmen kann und eine art panoramakarte erstellen kann, hat wer den link?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2606
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von gerrit » 18.02.2011 - 22:51

lift-master hat geschrieben:hier irgendwo im forum gibt es noch ein link zu einer site, auf der man seinen standort bestimmen kann und eine art panoramakarte erstellen kann, hat wer den link?
http://www.udeuschle.selfhost.pro/panor ... oramas.htm
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von lift-master » 18.02.2011 - 23:06

ja genau, danke dir :P :P :P
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...


Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von CV » 31.03.2011 - 01:19

@starli:
Bei entsprechenden Temperatur- und Druckverhältnissen kannst Du massiv "um die Kurve schauen", sprich um den Erdball. Die Sonne ist geometrisch schon längst hinterm Horizont verschwunden, aber für den Betrachter immer noch sichtbar. Stichwort terrestrische Refraktion:
http://de.wikipedia.org/wiki/Terrestrische_Refraktion

Bei 400km sollte das schon signifikant sein! Grüße aus der Geodäsie... ;-)
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1383
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von wso » 11.04.2011 - 11:56

Ich hab mich aufgrund der Lage unseres Ferienhauses in der Provence auch eine Zeitlang mit dem Phänomen "Korsika vom Festland aus sichtbar?" und Refraktion beschäftigt - und in diesem Blogbeitrag eine Sammlung der schönsten Fotos von Korsika-vom-Festland-aus und Links dazu bereitgestellt.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2461
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Widdi » 20.11.2011 - 19:33

Also vom Sattel zwischen Baumbachspitze und Schareck, konnte ich neulich auch recht weit sehen. Auf dem Normalbild sieht man die Gipfel am Horizont nicht wirklich, wenn man das ganze aber Kontrastverstärkt, sieht man das:

Bild
Da sind doch hinter den Bergstöcken in der Ferne am Horizont noch irgendwelche Berge, aber welche? Blickrichtung Nord-Nordost

Bild
Hier kann man hinten ganz Schemenhaft auch irgendwelche Buckel sehen, aber sehr undeutlich. Wolken gabs ausser Nebel weit und breit keine an dem Tag.

Maximal könnte man vom Schareck aus etwa 221km nach Norden schauen, das wäre dann irgendwas im Bayerwald, kanns aber glaub ich fast ned sein das aufm Kontrastverstärkten, ausser ich lieg komplett verkehrt.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von CV » 27.11.2011 - 22:01

starli hat geschrieben:
Nachdem ich konditionell nicht auf die Dufourspitze komme, muss ich wohl mal auf Korsika fahren, wenn ich ein 400km - Bild machen möchte ;)
quark ;-)
Gressoney => Salati => Indren; Übernachtung Rif. Gnifetti, dann nur 900Hm auf sehr angenehmem Weg bis zur Capanna Margherita auf der Signalkuppe. Dort solltest Du den gleichen Blick wie auf der Dufour-Spitze haben. Wenn nicht, dann Übernachtung auf der Cap. Margherita und am nächsten Halbtag auf die Dufour-Spitze.
Bis zur Signalkuppe einfache Gletschertour (natürlich in Seilschaft gehen!). Dufour-Spitze bissl Kletterei, aber nicht schwierig. Bergführer würd' ich in jedem Fall nehmen.

Signalkuppe ist eintägig locker möglich. Dufour grundsätzlich auch, braucht man aber schon bissl mehr Kondi.

Hab das schon mit 14 Jahren gemacht, wirklich kein Problem...

BTW: Check doch mal die Sicht von der Vincent-Pyramide bis Korsika oder so.... dort kommst Du noch leichter und schneller hoch.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1383
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von wso » 17.02.2019 - 23:36

Ich habe in anderem Zusammenhang diesen Thread zufällig ergoogelt - und möchte noch diesen Link dazu beitragen. Hier wird behauptet bzw. imho bewiesen, das "längste Bild" aller Zeiten gemacht zu haben (die Alpen aus den Pyrenäen gesehen, 443km).
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 190
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von albe-fr » 18.02.2019 - 10:12

wso hat geschrieben:
17.02.2019 - 23:36
Hier wird behauptet bzw. imho bewiesen, das "längste Bild" aller Zeiten gemacht zu haben (die Alpen aus den Pyrenäen gesehen, 443km).
Interressant... bis 2014 hätte ich da mithalten können, Korsika vom Lysjoch aus, das sind wenn man mal bis zum Monte Cinto misst 410 km.

Vorschläge für >450 km werden gesucht 8)

Vom Bernina aus wäre der Monte Cinto ~460 km entfernt... aber da liegen die Bergamesker Alpen davor, ich befürchte, die sind zu hoch....
I love the smell of napalm in the morning


Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1383
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 17/18: 40
Skitage 18/19: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von wso » 19.02.2019 - 16:35

Korsika vom Lysjoch aus
Oh, whow... zeigst du uns das Bild?
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch
... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog. Unsere Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 491
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Wurzelsepp » 19.02.2019 - 20:54

Laut Wikipedia sieht man vom Piz Bernina aus bis zu 349km weit, der Ort befindet sich in der Nähe von Rimini. "Problem" ist da, dass in der guten Richtung halt höhere Berge fehlen, sonst kämen noch ein paar (viele...) km dazu.

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 309
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Maximale Sichtweite

Beitrag von Tobi-DE » 19.02.2019 - 23:00

It requires a great deal of coincidence for all possible parameters to align so that we can see ultra distant objects. Deep knowledge, precise planning and perfect execution are also in the game.
Wem ~400km zu wenig Weitsicht ist, dem sei ein Blick in den Himmel empfohlen:

Mond: 1 Lichtsekunde
Sonne: 8 Lichtminuten
Andromeda Galaxie: 2.537.000 Lichtjahre

Alles mit bloßem Auge zu erkennen... ;)
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ramon23 und 3 Gäste