Seite 8 von 10

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 09:16
von Mt. Cervino
Das ist aber ein Ausnahme wegen Öffnung im Sommer zum Skifahren, das wohl viele Leute angelockt hat und dann nur dieser eine (?) Lift offen war. Somit ist das ganze sicher eine Ausnahme und nicht mit anderen normalen Situationen in Skigebieten im Winter zu vergleichen.
Man sieht ja auf dem ersten Bild, dass einige Skifahrer und Snowboarde lieber den Hang hochlaufen als am Lift anzustehen.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 09:21
von Lord-of-Ski
Nein es waren zwei Lift offen. Der 4. Juli ist aber natürlich auch der Nationalfeiertag der USA, wo das ganze Land frei hat. Und es war das erste Mal seit 2011 wieder am 4. JULI geöffnet.

https://www.arapahoebasin.com/event/new-event-130/

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 10:04
von Petz
Lord-of-Ski hat geschrieben:
12.02.2020 - 08:06
Tagesskipass Preis für günstige 69 $
In der Realität wurde da aber aus der Tagenskarte eine für vielleicht zwei Einzelfahrten... :ja: :biggrin:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 10:17
von Che
Petz hat geschrieben:
11.02.2020 - 06:30
Che hat geschrieben:
10.02.2020 - 19:35
Und ja, nicht jeder kann sich das Skifahren leisten, das ist aber bei uns genau das Gleiche ;)
Das zog ja auch niemand in Zweifel...:ja: Aber selbst wenn ich von Preisen in europäischen Gebieten ausgehe, sähe mich ein Gebiet mit solchem Andrang und Anstehzeiten sicher nicht wieder auch weil mir meine Freizeit zu kostbar wäre um sie und deshalb auch Anteile des Ticketpreises mit stundenlanger Warterei zu verplempern.
Ich hab auch nicht gesagt dass ich an solchen Tagen mir dort ein Ticket kaufen würde. Nur die Behauptung, dass der Durchschnittsverdienst in den USA gleich ist wie bei uns, ist schlicht falsch. Und auch die USA als Ganzes zu sehen ist eben falsch. Wir machen uns über Amis lustig, die über Europa als Ganzes reden und den Unterschied zwischen dem Schweden und dem Griechen nicht sehen, selbst sind wir jedoch kein Deut besser.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 12:34
von Highlander
passend zu diesem Thema ein Bild aus einer Zeit, als es noch kein Alpin-Forum gegeben hat... :biggrin:
und sich die Leute noch auf das skifahren gefreut hatten, egal wielange man dafür anstehen musste.. :D
Wann natürlich die letzten, die sich unten an der Mutterbergalm gerade in die Schlange stellen,
dann oben auf dem Stubaier Gletscher zum skifahren angekommen sind, ist leider nicht überliefert.. :biggrin:
stubai_anstehen.jpg
stubai_anstehen.jpg (26.7 KiB) 1937 mal betrachtet

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 14:08
von Julian96
Weißt du zufällig aus welchem Jahr das Bild ist, bzw. was für eine Bahn zu dieser Zeit da stand? Das müsste die 6er Eisgratbahn gewesen sein oder? Lässt sich anhand des Bildes zumindest so erahnen.
Rein von der Kapazität her muss das ja wirklich eine Wartezeit von einem ganzen Vormittag gewesen sein.
Und wir beschweren uns schon bei 5min :lol:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 14:44
von Roymarcoi
Das Bild ist natürlich wirklich krass...
Ich kann mich aber auch beim Vorgänger der jetztigen Eisgratbahn erinnern, dass wir zu Zeiten unserer Skifreizeit über Ostern morgens dort immer bis zu einer Stunde angestanden haben. Wir waren im Skiinternat untergebracht, je nachdem wie zügig es in der Küche beim Frühstück ging, konnte man auch schonmal einen Skibus früher erwischen. Dann ging es ohne Wartezeiten. Um halb neun an der Eisgratbahn ankommend, dann jedoch nur mit bis zu einer Stunde Anstehen.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 15:14
von maba04
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 12:34
Bild
Ich meine mich zu erinnern, dass Du dieses Bild schonmal irgendwo gepostet hast ;D...
Julian96 hat geschrieben:
12.02.2020 - 14:08
Weißt du zufällig aus welchem Jahr das Bild ist, bzw. was für eine Bahn zu dieser Zeit da stand?
Die alte 6er Eisgratbahn war ja Baujahr 1972/73 (vgl. https://www.stubaier-gletscher.com/unte ... 1968-1979/). Ich denke mal das Bild ist in den allerersten Betriebsjahren entstanden. Trotzdem ist die Schlange wirklich beachtlich, nahezu unglaublich 8O !

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 15:36
von Petz
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 12:34
Wann natürlich die letzten, die sich unten an der Mutterbergalm gerade in die Schlange stellen dann oben auf dem Stubaier Gletscher zum skifahren angekommen sind, ist leider nicht überliefert.. :biggrin:
Bild
Bist Du Dir sicher das an diesem Tag überhaupt noch alle raufkamen.... ;D :versteck:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 16:03
von valdebagnes
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 12:34
passend zu diesem Thema ein Bild aus einer Zeit, als es noch kein Alpin-Forum gegeben hat... :biggrin:
und sich die Leute noch auf das skifahren gefreut hatten, egal wielange man dafür anstehen musste.. :D
Wann natürlich die letzten, die sich unten an der Mutterbergalm gerade in die Schlange stellen,
dann oben auf dem Stubaier Gletscher zum skifahren angekommen sind, ist leider nicht überliefert.. :biggrin:
An die Zeit kann ich mich auch noch erinnern, es muss so Anfang der 80er Jahre gewesen sein als ich mir meinen Eltern an Ostern
zum 'Skifahren' in Obersaxen war. Naja Skifahren war in Obersaxen aufrund des warmen Frühlings und mangels Beschneiung eigentlich nicht mehr möglich.
Also sind wir dann an einem Tag nach Laax zum Vorabgletscher gefahren.
Bis nach oben haben wir wohl etwa 2-3h gebraucht um dort 2 oder 3 Mal den Gletscherschlepplift zu fahren und dann in etwa die gleiche Zeit für die Talfahrt per Gondel.
Irgendwie war das damals Normalität.
Gerade vor 2 Wochen bin ich mal wieder in CZ/Spindlermühle auf eine Schlange getroffen, die mich an diese Zeit erinnert hat.
89CEA0EA-20A0-4482-A5B3-876457EC0697.jpeg
89CEA0EA-20A0-4482-A5B3-876457EC0697.jpeg (116.71 KiB) 1801 mal betrachtet

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 17:44
von Highlander
maba04 hat geschrieben:
12.02.2020 - 15:14
...
Ich meine mich zu erinnern, dass Du dieses Bild schonmal irgendwo gepostet hast ;D...
...
Ja, irgendwo in einem Stubaier Gletscher Topic, denke ich habe ich dieses Bild schon einmal reingestellt.. :D

Aber hier in dieses Topic passt es ja so hervorragend, heute in der schnellebigen Zeit, in welcher alles schneller und noch besser werden muss... und man sich dann bereits bei 5 Minuten Anstehen ein Thema aufmacht, in welchem dieser Lift dringend durch einen mit besserer Kapazität ersetzt werden sollte.... :biggrin:
Wenn man dann dieses Bild anschaut, dann kann man schnell wieder etwas runterkommen...
Dieses war ja früher normal, und die Leute hatten auch Ihren Spaß beim skifahren.. :D

Da ich dieses Bild von einem Bekannten bekommen habe, kann ich nicht genau sagen, wann es gemacht wurde...
Laut dessen Aussage war es nicht in dem Eröffnungsjahr, sondern etwas später, als oben am Gletscher wieder etwas neues in Betrieb genommen wurde, und alle dieses dann sogleich ausprobieren wollten...
Es könnte 1976 gewesen sein, als der Eisjoch 2 Schlepplift in Betrieb genommen wurde, und dazu würde auch passen das bei der Mutterbergalm der zweite Anbau mit 35 Betten im Rohbau schon steht.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 18:04
von Spezialwidde
Der Lift an dem ich am Längsten warten musste war definitiv die alte Jennerbahn. Ich schätze mal 25 bis 30 Minuten waren das gewesen, lang ists her :biggrin: Ansonsten war ich eher in wenig besuchten Skigebieten wie zb Pfelders, die haben fast schon zuviel modernes Eisen für die Besucherzahlen ;D

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 18:26
von Martin_D
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 12:34
passend zu diesem Thema ein Bild aus einer Zeit, als es noch kein Alpin-Forum gegeben hat... :biggrin:
und sich die Leute noch auf das skifahren gefreut hatten, egal wielange man dafür anstehen musste.. :D
Wann natürlich die letzten, die sich unten an der Mutterbergalm gerade in die Schlange stellen,
dann oben auf dem Stubaier Gletscher zum skifahren angekommen sind, ist leider nicht überliefert.. :biggrin:
stubai_anstehen.jpg
Vielleicht musste die Bahn zeitweise still stehen (technischer Defekt oder Sturm) und es kam deshalb zu dieser Monsterschlange.

Ich war in den 80ern mal am Rosenmontag, also einem Großkampftag am Stubaier Gletscher. Unten gab es eine Schlange, aber längst nicht in diesem Ausmaß. Oben gab es an einigen Liften Wartezeiten, doch zum Beispiel an den beiden Fernauschleppern waren nur wenig Leute. Eine Durchsage informierte die Leute darüber.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 19:05
von ski-chrigel
So ein Bild habe ich auch noch. Flims in den späten 60ern glaube ich. Für uns als Kinder war es normal, dass man da 30-60min angestanden ist. Auf diesem Bild einiges mehr:
7C28E404-CA48-4947-AA53-59A1458B66AB.jpeg
7C28E404-CA48-4947-AA53-59A1458B66AB.jpeg (1.69 MiB) 1691 mal betrachtet

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 20:15
von Julian96
Mein Vater hat mir erzählt wie er früher an der alten Einersesselbahn am Imberg in Steibis auch oft Stunden lang gewartet hat, leider habe ich kein Foto davon aber vielleicht erinnert sich da ja sonst noch jemand an "die guten alten Zeiten" :lol:

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 20:29
von Widdi
Wenn ich mir da die Schlangen Anschaue auf den alten Pics wars ja heuer bisher mit einmal 20min am Pitztaler an Allerheiligen direkt harmlos, auch bei Marmolada und Lagazuoi heuer im Schiurlaub kam ich mit maximal ca. 15-20min durch. Ka wenn ich mir die Schlangen anschaue waren das eher Stunden als Minuten. Sonst heuer bisher mit maximal mal 3-5min durchgekommen. Heute hat man dank moderner Lifte auch an Großkampftagen wo es gut ausgebaut wurde ja selten mehr als 5 Minuten

mFg Widdi

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 12.02.2020 - 21:11
von Andi15
Meine Maximalwartezeit waren so ca. 25-30 Minuten an der SSB Hartkaiserbahn in Ellmau - dank 10 EUB gehört das ja jetzt auch der Vergangenheit an. In der aktuellen Saison sind es wohl ca. 10 Minuten an der 3S-Bahn in Kitzbühel (oder doch etwas mehr am GB 1 in Hintertux ? Die morgendliche Bergfahrt war diesen Herbst mehrmals etwas mühsam). Gondel-Unterhaltungen zufolge soll es an der Hahnenkamm Bahn in Kitzbühel zur Hauptsaison auch mal zu Wartezeiten von bis zu 45 Minuten kommen - für die heutige Zeit an einer EUB auch schon recht viel.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 13.02.2020 - 06:27
von ski-chrigel
ski-chrigel hat geschrieben:
12.02.2020 - 19:05
So ein Bild habe ich auch noch. Flims in den späten 60ern glaube ich. Für uns als Kinder war es normal, dass man da 30-60min angestanden ist. Auf diesem Bild einiges mehr:
Ach ja: An gleicher Stelle herrschten wegen dem Ausfall des Online-Ticketsystems am 30.12.19 ander Kasse Wartezeiten von bis zu einer Stunde:
https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz ... 6967720454

Und wir standen gleich oberhalb an der EUB auch 33min:
0D05501C-0874-4AE6-B27F-CF9E47FEB9E5.jpeg
0D05501C-0874-4AE6-B27F-CF9E47FEB9E5.jpeg (3.03 MiB) 1521 mal betrachtet

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 13.02.2020 - 10:50
von GIFWilli59
maba04 hat geschrieben:
12.02.2020 - 15:14
Die alte 6er Eisgratbahn war ja Baujahr 1972/73 (vgl. https://www.stubaier-gletscher.com/unte ... 1968-1979/). Ich denke mal das Bild ist in den allerersten Betriebsjahren entstanden. Trotzdem ist die Schlange wirklich beachtlich, nahezu unglaublich 8O !
Aber welche Förderleistung die Bahn damals hatte, ist wohl auch nicht mehr bekannt, oder?

Auf Liftworld wird sie mit 1500 P/ h angegeben, aber das wird wohl nach der Sanierung in den 90ern gewesen sein...

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 13.02.2020 - 12:51
von tobi27
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 17:44
Da ich dieses Bild von einem Bekannten bekommen habe, kann ich nicht genau sagen, wann es gemacht wurde...
Schätzungsweise zwischen 1980 und 84, die 2-3 VW T3 die man im Bild erkennen kann wurden erst ab 1979 produziert.

Viele Grüße

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 14.02.2020 - 11:39
von Florian86
Bei dem Thema musste ich doch glatt an den Ochsenkopf denken: an einem schönen Winternachmittag vor einem Jahr waren wir dort, Parkplatzsuche war schwierig, aber gerade noch machbar. Als Flo die Schlange am Lift sah meinte er noch: da schaffen wir maximal 4 Abfahrten bis 16h (es war zu dem Zeitpunkt etwa 13h). Ich war noch optimistisch und meinte: ein paar mehr werden es schon werden. Aber: es blieb tatsächlich bei den vier Abfahrten und Wartezeiten von 30 - 45min, je nach Zeitpunkt - so ab 15:30 wurde es etwas leerer.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 14.02.2020 - 11:53
von GIFWilli59
Wenn es schon mit dem Parkplatz schwierig wird, sollte man sich langsam Sorgen machen :lach:
Das gilt auch für Gebiete wie Winterberg, auch wenn man da nur selten mal mehr als 15-20 min steht.

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 14.02.2020 - 12:05
von EKL
Momentaufnahme aus Bramberg, da gehe ich dann lieber erstmal Pizza essen :lol:

In Zell am See stand ging die Schlange am Dienstag bei der Schmittenhöhebahn auch bis vor die Tür, nachdem der Trassexpress wegen Wind geschlossen hatte.

Mein Rekord ist aber eine knappe Stunde an der Hochjochbahn (war kurz vor Mittag).

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 14.02.2020 - 19:26
von Highlander
tobi27 hat geschrieben:
13.02.2020 - 12:51
Highlander hat geschrieben:
12.02.2020 - 17:44
Da ich dieses Bild von einem Bekannten bekommen habe, kann ich nicht genau sagen, wann es gemacht wurde...
Schätzungsweise zwischen 1980 und 84, die 2-3 VW T3 die man im Bild erkennen kann wurden erst ab 1979 produziert.

Viele Grüße
Bist Du Dir sicher das dieses VW Bus T3 sind ?
da man ja nur das Heck sieht, könnten es auch noch VW Bus T2 sein..( diese haben am Heck ebenfalls diese Lüftungsschlitze )
https://www.vw-nutzfahrzeuge.at/marke-erlebnis/vw-bus
Diese blauen Mitarbeiter VW Busse hatten sie bei den Stubaier Gletscherbahnen laut einem Bekannten jedenfalls bereits seit dem 2. Betriebsjahr... ( also noch in den 70 er Jahren.. )
Auch der Rohbau des ersten Anbaus bei der Mutterbergalm würde nicht zu den 80ern passen, dieser Anbau wurde bereits 1978 eröffnet...

Re: Wartezeit-/Ansteh-Rekorde bei Seilbahnen

Verfasst: 14.02.2020 - 21:07
von Mt. Cervino
Zumindest der vordere Bus ist ein T3. Erkennt man an der etwas schrägen Heckpartie. Die ist beim T2 gerade (senkrecht). Der hintere Bus sieht aber eher wie ein T2 aus, steht aber in die andere Richtung geparkt wie der vordere Bus.