Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4348
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Stani » 25.06.2016 - 22:45

^^kann sein, aber immerhin besser als fettige Nudelgerichte und Schnitzels ;)


Semako
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 02.12.2017 - 15:58
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien/Küb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Semako » 29.12.2017 - 17:51

Ich habe leider auch Zöliakie und fahre bald auf Uni-Skiwoche nach Dienten/Hochkönig. Weiß vielleicht jemand von euch, wie es mit glutenfreiem Essen in den Hütten am Hochkönig aussieht?

Gut glutenfrei essen kann man übrigens auch in der Friedrichhütte am Stuhleck (gegenüber der Stuhleckbahn-Bergstation). Ich bestelle dort meistens das glutenfreie Rindsgulasch mit Kartoffeln.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von simmonelli » 29.12.2017 - 19:59

Ich bin jedes Jahr einmal am Hochkönig, allerdings nie mit meiner Tochter (der Zölli der Familie). Die Hütten mit Selbstbedienung machen aber einen guten Eindruck und haben m.E. auch Allergene ausgewiesen. Würde daher empfehlen direkt oben am Gabühel bzw. Tiergartenalm an der Piste 4a. Grundsätzlich ist die Gastronomie eher etwas besser als im Durchschnitt und daher denke ich, Du wirst auch was finden.

Wann genau bist Du denn am Hochkönig? Wir fahren von der Firma wieder Ende Januar und da könnte ich noch mal schauen.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Semako
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 02.12.2017 - 15:58
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien/Küb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Semako » 29.12.2017 - 20:37

Jetzt in den Weihnachtsferien, vom 2. bis zum 7. Jänner, wenn ich mich nicht irre. Aber danke für das Angebot :)

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von simmonelli » 29.12.2017 - 21:13

Dann berichte doch hier einmal von Deiner Erfahrungen. Sollte am Hochkönig aber kein Problem sein, da sie im Skigebiet wirklich Wert auf gutes Essen legen.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Semako
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 02.12.2017 - 15:58
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien/Küb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Semako » 08.01.2018 - 16:07

Leider kann ich nichts zu dem Essen in den Hütten sagen, da wir immer im Hotel (Dientnerhof) gegessen haben. Dort war das glutenfreie Essen eigentlich kein Problem.

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Frankenski » 15.01.2018 - 00:20

Glutenfreie Küche ist immer so eine Sache - man kann fast alles Glutenfrei machen aber was bestellen die Leute ? Paniertes Schnitzel und sind dann sauer weil der Betrieb die Spezialpanade nicht vorrätig hat.
Lustig sind auch die Veganen Gäste die zu ihren Gericht eine normale Sahnesoße möchten :lach: ich glaube manche wissen nicht was Vegan eigendlich ist
Schwierig wird die Laktosefreie Küche oder die Alleriker Küche

Leider erwarten viele Gäste es einfach das Restaurants das alles anbieten und das Fachpersonal es dann auch kann - heutzutage muss man in der Küche ein Professor sein um das alles zu verstehen bzw zu produzieren aber da haben ja viele Gäste kein Verständnis dafür das man manches einfach nicht kann - die erwarten es einfach 8O

Wenn ich eine Schweinshaxn essen will dann geh ich doch auch nicht in ein reines Veganes Restaurant, oder ? Obwohl, ich kann es doch dann auch erwarten dass das Gras Restaurant das anbietet :biggrin: oder ?

Vor 20 Jahren wusste noch niemand was Gluten oder Laktose oder Vegan überhaupt ist - manchmal hat man echt den Eindruck das ist jetzt eine Modeerscheinung das ist halt momentan Hip und jeder will das haben bzw das steht jeden zu aber was ist dann in 10 Jahren Hip ? Die Fischhaxn :lach:


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von christopher91 » 15.01.2018 - 02:35

Gut Glutenfrei und Lactosefrei ist halt problematischer wie Vegan oder vegetarisch :D
Wobei ich bei Lactose in vielen Restaurants echt gute Erfahrungen gemacht habe. Das war eigentlich nie ein Problem. In Skigebieten aber keine Ahnung.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von simmonelli » 15.01.2018 - 11:52

Frankenski hat geschrieben:
15.01.2018 - 00:20
Glutenfreie Küche ist immer so eine Sache - man kann fast alles Glutenfrei machen aber was bestellen die Leute ?

[...]

Vor 20 Jahren wusste noch niemand was Gluten oder Laktose oder Vegan überhaupt ist - manchmal hat man echt den Eindruck das ist jetzt eine Modeerscheinung das ist halt momentan Hip und jeder will das haben bzw das steht jeden zu aber was ist dann in 10 Jahren Hip ? Die Fischhaxn :lach:
Naja, das mit der Mode ist für Familien wie uns eher ein Problem. Meine Tochter hat Zöliakie, d.h. eine massive allergische Reaktion auf jedwedes übliche Getreide in kleinsten Mengen. Und ja, das ist kompliziert. Allerdings gibt es ein Gesetz, das vorschreibt, dass Restaurants deklarieren müssen, was in Ihrem Essen ist - da gibt es eine Liste mit den üblichsten Allergenen. Und ganz ehrlich: Läden die nicht wissen was in ihrem Essen steckt sind mir eh suspekt.

Und ich erwarte von keiner Pommesbude das sie das im Griffe haben - obwohl die da häufiger Bescheid wissen als teure Restaurants und definitiv oft williger sind Lösungen zu suchen - aber ein Kellner sollte schon beantworten können ob die Kartoffelsuppe noch zusätzlich mit Mehl gebunden ist oder nicht. Zur Not in der Küche fragen - ist nicht umsonst ein Lehrberuf.

Interessant ist halt, dass es in Italien gar kein Problem ist entsprechende Auskünfte und meistens auch entsprechende Alternativen zu bekommen - nirgends. In der Schweiz und in Skandinavien i.d.R. auch nicht - es geht also. Nur in Österreich und Deutschland wird man manchmal schon bei der entsprechenden Frage fast aus dem Laden geschickt.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Semako
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 02.12.2017 - 15:58
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien/Küb
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von Semako » 15.01.2018 - 11:56

@Frankenski: Das nächste Mal zuerst denken, dann schreiben. Nein, das ist definitiv keine "Modeerscheinung". Die Zöliakie als Glutenunverträglichkeit ist noch nicht so lange bekannt. Früher sagte man einfach, das Kind "gedeihe" nicht, und es starb dann früh den Hungertod, da sich die Darmzotten bei wiederholten Diätfehlern zurückbilden und dann keine Nährstoffe mehr aufnehmen können. Was man auch immer wieder hörte, war, dass man z.B. nur verbannten Toast essen sollte.

Ich habe die Zöliakie seit meiner Geburt, allerdings war diese damals, vor 21 Jahren, neben noch weitgehend unbekannt und wurde nach mehreren erfolglosen Besuchen bei Kinderärzten erst im letzten Moment von Spezialisten im Spital entdeckt. Damals gab es auch noch fast keine Diätprodukte, und wenn überhaupt nur in einzelnen wenigen Reformhäusern. Erst in den letzten Jahren hat sich ein entsprechendes Bewusstsein herausgebildet und sukzessive wurden mehr Diätprodukte und in mehreren Geschäften angeboten. Mittlerweile bekomme ich glutenfreies Brot und glutenfreie Nudeln in jedem Supermarkt.
Auch das glutenfreie Essen in Restaurants ist viel einfracher geworden, insbesondere durch die EInführung der Allergen-Mappe. Wo man früher mit Glück ein Naturschnitzel mit Reis bekam, kann man heute oft die gleichen Speisen wie alle anderen glutenfrei bestellen.

Außerdem kann man Vegetarismus/Veganismus überhaupt nicht mit Zöliakie oder Laktoseunverträglichkeit vergleichen. Ersteres ist eine Lebenseinstellung und ein "Diätfehler" führt zu nichts außer Ärger oder Bedauern, dass man ein ach-so-armes Tier verspeist hätte - und das auch nur, wenn dem Vegetarier bekannt wird, dass Fleisch in seinem Essen war. Zweiteres ist eine Krankheit und ein Diätfehler führt zu mitunter schweren körperlichen und psychischen Symptomen, die eventuell ärztlich behandelt werden müssen. Außerdem muss man bei der Zubereitung des Essens extrem vorsichtig sein, da, abhängig von der Empfindlichkeit, schon kleinste Verunreinigungen mit einzelen Bröseln Mehl "krank machen" können. Das bedeutet, man darf z.B. keine Braterdäpfeln essen, die in einer Fritteuse zubereitet wurden, in der vielleicht auch Wiener Schnitzel waren.

Edit @Simmonelli: Ich habe in Italien die gleichen Erfahrungen gemacht, dort ist es wirklich absolut kein Problem it der Zöliakie. Aber seitdem es die Allergenmappe gibt, ist es auch in den österreichischen Wirtshäusern deutlich besser geworden.
Zuletzt geändert von Semako am 15.01.2018 - 12:05, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Glutenfrei Essen im Skigebiet ?!

Beitrag von simmonelli » 15.01.2018 - 11:57

Frankenski hat geschrieben:
15.01.2018 - 00:20
Vor 20 Jahren wusste noch niemand was Gluten oder Laktose oder Vegan überhaupt ist - manchmal hat man echt den Eindruck das ist jetzt eine Modeerscheinung das ist halt momentan Hip und jeder will das haben bzw das steht jeden zu aber was ist dann in 10 Jahren Hip ? Die Fischhaxn :lach:
Da war es aber auch als Krankheitsbild noch nicht so "verbreitet" wie heute. Gründe kennt man halt nicht wirklich auch wenn viel auf industriell verarbeitetes Essen (insbesondere Weizen) schon ab Kindesbeinen hindeutet ... und vor 40-50 Jahren sind die Kinder mit der Krankheit einfach sehr früh gestorben ohne das man richtig sagen konnte warum. Ist jetzt auch nicht wirklich die Lösung.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste