Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11992
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 2516 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von ski-chrigel » 25.02.2020 - 19:34

gfm49 hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:38
MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:24
Steigt man in die Gondeln beim Eingang "Experte" ein, dann gehen diese Gondeln in der Mittelstation auf. Steigt man beim Eingang "Familien" ein, bleiben die Gondeln in der Mittelstation geschlossen.
Klar, das ist natürlich für jedermann sofort verständlich :rolleyes:
Man kann doch von jedem Bahnbenützer erwarten, dass er im Alpinforum das entsprechende Topic liest, in dem das ja ausführlichst diskutiert wurde! :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoFlorian86
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Online
Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2709
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Widdi » 25.02.2020 - 23:36

Da gabs wieder ein Paar Sachen. Zunächst ne Familie, die sich angestellt hat (hat wenn die da in Urlaub sind wohl die Regionalkarte für IBK genommen) und dann eben ned freigeschalten. Bei meiner TSC stellt sich die Frage ned, weil schon im Dezember in Seefeld auf Axess freigeschalten. die blockierten da alles und die Kapazitätstärksten Anlagen hats in der Axamer Lizum nicht wirklich (die neuesten Anlagen sind nen Tellerlift aus 2017 und eine 4SB aus 2004), der Rest jüngstens aus den Frühen 1990ern)

Als Zweites wieder mal einen Fall von Akustischer Umweltverschmutzung. Da hatte auch wieder einer zufällig in seinem Rucksack nen Lautsprecher drin und dann die Gondel damit beschallt, immerhin in einigermassen erträglicher Lautstärke.
Sorry die Anlage hätte der wenigstens in der Standseilbahn, die hat zwar unterteilte Abteile (aber nicht getrennt) zu je 20 Personen mal abdrehen können. Im Schigebiet kam mir der Lautsprecher auch ab und an entgegen, sass da mit nem Urlauber in der Pleisen-DSB und dann sich drüber unterhalten, wobei der neben mir aber wohl mal nen neuen Schianzug vertragen könnte (Grüner Einteiler aus den 80er-90er-Jahren, Helm aber keine Schibrille auf) Aber da Faschingsdienstag will ich das mal ned so eng sehen, es waren ja auch einige Maskierte im Schigebiet unterwegs. Und am Nachmittag/Abend gabs dann an der Talstation in dem dort Angeschlossenen Lokal "Auf an Sprung" noch Live-Musik da wurde es dann etwas später, weil so ne Gelegenheit nehm ich mit. Also lieber hör ich mir unten beim Apres-Schi nen Musiker aus der Region an als mir den Musikgeschmack von irgendjemanden aufdrücken zu lassen, wobei es halt dann etwas später wurde (18:20)

Publikum war dort übrigens sehr angenehm keine Besoffenen, das meiste was da an der Talstation noch da war, waren Einheimische, teils Maskiert und sicher auch die ein oder anderen Urlaubsgäste die ihre Schitour oder ihren Schitag eben noch gemütlich beim Wirt ausklingen lassen wollen und das ist mir 10x lieber als das was man in Ischgl oder anderen Partydestinationen so sieht. Gut manche habens krachen lassen, aber ich vermute mal ned, dass die mit dme Auto kamen, oder die lassen sich dann von nem Spezl abholen.

mFg widdi
Winter 2019/2020: 31 Tage

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1705
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von snowotz » 26.02.2020 - 10:08

Widdi hat geschrieben:
25.02.2020 - 23:36

Publikum war dort übrigens sehr angenehm keine Besoffenen, .....
..... und das ist mir 10x lieber als das was man in Ischgl oder anderen Partydestinationen so sieht.
geht mit genau so.
Ich habe mich dieses Jahr mal wieder von den Kollegen überreden lassen in eine solche Österreichische Partydestination zu fahren und das Resultat war:
- Überfüllte Pisten trotz Nebensaison auf den Hauptachsen. Das hatte mit Skifahren nichts mehr zu tun! Es war wie im Freibad im Sommer bei 40° am Wochenende :wink:
- Über 40 Minuten Anstehen an einer 10-EUB (wie gesagt, es war Nebensaison)
- beim Apres-Ski waren die Leute so besoffen, dass sie am Tresen eingepennt sind und dann rückwärts vom Barhocker gefallen sind :lach:

fährt man dagegen in kleinere Skigebiete (ich war diese Saison auch schon auf der Axamer Lizum den Feinripp zu testen :wink: ), hat man das ganze nicht mehr. Auch da kann man nach dem Skifahren noch gemütlich an der Talstation sein Bierchen trinken und den Skitag bei ausklingen lassen. Aber eben nicht bei so lauter Musik, dass man das eigene Wort nicht mehr versteht
Skiaison 19/20: 10 Skitage
<A>: See (Paznaun), Hochötz/Kühtai, St.Anton/Zürs/Lech, Axamer Lizum/Mutterer Alm, Achenkirch (Chritlum), Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn, Zell am See, Kaprun

Online
Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1479
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Chense » 26.02.2020 - 12:56

ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:34
gfm49 hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:38
MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:24
Steigt man in die Gondeln beim Eingang "Experte" ein, dann gehen diese Gondeln in der Mittelstation auf. Steigt man beim Eingang "Familien" ein, bleiben die Gondeln in der Mittelstation geschlossen.
Klar, das ist natürlich für jedermann sofort verständlich :rolleyes:
Man kann doch von jedem Bahnbenützer erwarten, dass er im Alpinforum das entsprechende Topic liest, in dem das ja ausführlichst diskutiert wurde! :wink:
Genau deswegen hat man das Experiment bei Pedaga / Piz de Plaies ja jetzt auch wieder aufgegeben ... sowohl die Weiche als auch der Öffnungsmechanismus wurden deaktiviert (wobei lustigerweise der im Tal noch aktiv ist nach getrennten Einstiegen)
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2968
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von David93 » 26.02.2020 - 17:47

Wir dürfen da auch nicht von seilbahninteressierten Leuten wie uns ausgehen. Es gibt genug Skifahrer die absolut blind in eine Bahn einsteigen. Hab schon im Sessel einer Kombibahn gesessen als auf halber Strecke neben mir plötzlich die Frage aufkam wo denn jetzt auf einmal die Gondeln herkommen. :mrgreen:
Von denen hat keiner die getrennten Einstiege inkl. Beschilderung und Weichen bemerkt. Einfach auf die Bahn zugefahren und beim erstbesten Zugang eingestiegen.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
MichiMedi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von MichiMedi » 26.02.2020 - 18:56

Man muss aber gerade bei der Schindlergratbahn sagen, dass es da relativ egal ist, an welcher Station man raus kommt. Und ich glaube mal nicht, dass der Standard Gast, der nicht auf Schilder achtet, unbedingt in die Schindler Rinnen will, und daher unbedingt bei der Mittelstation raus muss.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Stubaier Gletscher, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, St. Johann, Steinplatte, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Sedrun/Disentis, Malbun, Pizol, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Paradiski, Les Portes du Soleil, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11748
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Ram-Brand » 26.02.2020 - 21:27

Sobald die Gondel in eine Stationeinfährt stehen doch viele reflexartig auf und wollen raus, ....
... dann wird erst gemerkt, dass es ja nur eine Mittelstation mit Durchfahrbetrieb ist und man setzt sich wieder hin. :D
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18234
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 308 Mal
Danksagung erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von starli » 27.02.2020 - 12:23

Ram-Brand hat geschrieben:
26.02.2020 - 21:27
Sobald die Gondel in eine Stationeinfährt stehen doch viele reflexartig auf und wollen raus, ....
... dann wird erst gemerkt, dass es ja nur eine Mittelstation mit Durchfahrbetrieb ist und man setzt sich wieder hin. :D
Allerdings gibts halt auch etliche Gondelbahn-Mittelstationen in diversen Skigebieten, wo man tatsächlich umsteigen muss.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Schlepplift06
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 27.03.2019 - 22:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lungau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Schlepplift06 » 28.02.2020 - 20:31

Ich habs mal geschafft nen Schlepper als Sessellift zu verwenden. Am Einfahrtsniederhalter hat der Bügel schon ziemlich angerissen. Bei der 2. Stütze war ich dann schon in der Luft. Bei der Stütze Nr. 4 hab ich mich dann doch hinuntergehangelt :lach:
Schade, dass das niemand aufgenommen hat. Sah sicher witzig aus :lol:
"Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel" (c) Andreas De Pretis

Instagram: "seilbahnbilder"
https://www.instagram.com/seilbahnbilder/

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11992
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 75
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 2516 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von ski-chrigel » 01.03.2020 - 23:56

Heute am Ängi-Lift auf der Klewenalp:
Eine Spanisch sprechende Frau mit ihrem ca. 4jährigen Sohn wollten auf die DSB inkl. Holzschlitten. Zuerst gingen sie etwas zögernd bei grün (kein Törchen) zum Einstiegspunkt. Danach wurde es ihnen aber schon suspekt, weshalb sie auf die Seite nahe des Kontrollhauses standen. Der dort stehende Mitarbeiter nahm ihnen den Schlitten ab und wies sie an, in die Mitte zu stehen. Die Frau machte dies auch, der Junge aber nicht und stand plötzlich hinter dem Mitarbeiter mit Schlitten. Dieser hängte den Schlitten an den Haken. Die Frau realisierte erst nach dem Absitzen, dass sich ihr Sohn nicht neben ihr befindet. Trotz reduzierter Fahrgeschwindigkeit gewinnt der Sessel aufgrund des steilen Trasses schnell Abstand zu Boden, worauf sie in Panik geraten runterspringen wollte, was ihr dann aber doch zu hoch erschien. Der Mitarbeiter stoppte mittlerweile die Bahn. Der Sohn rannte darauf zum Sessel der Mama und streckte seine Arme aus, worauf sie versuchte, ihn hochzuziehen, was natürlich nicht gelang. Erst nach Insistieren des Mitarbeiters und dem Angebot eines nachfolgenden Skifahrers, den Jungen mitzunehmen, konnte der Lift dann wieder weiterfahren.
Kurios. Aber irgendwie öffnete es mir die Augen, wieso Kinder aus den Sessel rutschen und ihre Eltern sie viel zu lange zu halten versuchen.

Und der hier ist auch noch lesenswert: https://ra-kerschbaumer.at/blog/sessell ... etreibers/
2019/20:75Tg:32xLaax,10xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von gamblealpin » 02.03.2020 - 08:27

Stockschlaufen, Teufelszeug. Die Klage zeigt aber auch wieder die aktuelle Vollkaskomentalität. Wobei man sich da auch nicht sicher sein kann, ob da nicht mehr die Versicherung des Kläger dahinter steckt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gamblealpin für den Beitrag:
Pancho

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5861
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1084 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von christopher91 » 02.03.2020 - 10:11

gamblealpin hat geschrieben:
02.03.2020 - 08:27
Stockschlaufen, Teufelszeug. Die Klage zeigt aber auch wieder die aktuelle Vollkaskomentalität. Wobei man sich da auch nicht sicher sein kann, ob da nicht mehr die Versicherung des Kläger dahinter steckt.
Gehe nie in die Schlaufen. Lieber verliere ich ein paar Mal nen Stock, als das ich mich aufgrund der Schlaufen verletze.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 3):
PanchoRüganerGIFWilli59

Online
Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2107
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 909 Mal
Danksagung erhalten: 981 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Pancho » 02.03.2020 - 10:26

So mach ich das auch.


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2513
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Pistencruiser » 02.03.2020 - 10:54

Scheint mir wieder einer dieser typischen Kandidaten gewesen zu sein, wo man als Nachfolgernder um sein Augenlicht fürchten muss wg. des Gefuchtels mit den Stöcken nach hinten/oben.
Auch sehr beliebt auf Treppenaufgängen zur Seilbahn.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag:
maba04
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Online
Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2107
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 909 Mal
Danksagung erhalten: 981 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Pancho » 02.03.2020 - 10:56

Ich liebe das auch, wenn Leute mit weit ausladenden Bewegungen mit gestreckten Armen und Stöcken in der Hand direkt bei der Liftausfahrt ihren Mitfahrern das Gelände erklären. :nein:

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 862
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 49
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 693 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von flamesoldier » 02.03.2020 - 17:22

christopher91 hat geschrieben:
02.03.2020 - 10:11
gamblealpin hat geschrieben:
02.03.2020 - 08:27
Stockschlaufen, Teufelszeug. Die Klage zeigt aber auch wieder die aktuelle Vollkaskomentalität. Wobei man sich da auch nicht sicher sein kann, ob da nicht mehr die Versicherung des Kläger dahinter steckt.
Gehe nie in die Schlaufen. Lieber verliere ich ein paar Mal nen Stock, als das ich mich aufgrund der Schlaufen verletze.
Ich bin bei der Abfahrt immer in den Schlaufen, gehe aber am Lifteinstieg auch immer aus selbigen raus. Wer da drin bleibt ist doch wirklich selber schuld. Sehe aber regelmäßig Leute die die Schlaufen im Sessellift anbehalten oder gar beide Stöcke mittels Schlaufen an einem Arm befestigen. Und dann geht das wilde Gefummel erst richtig los, wenn ein Stock unter dem Überkopfbügel, der auf dem Sessel aufliegt, eingeklemmt wird. :rolleyes:
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

49 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 889
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Spezialwidde » 02.03.2020 - 17:39

flamesoldier hat geschrieben:
02.03.2020 - 17:22
Und dann geht das wilde Gefummel erst richtig los, wenn ein Stock unter dem Überkopfbügel, der auf dem Sessel aufliegt, eingeklemmt wird. :rolleyes:
Oder man verletzt sich wirklich ernsthaft wenn sich die Stockspitze vor der Kunststoffkante, wo der Einstieg zu Ende ist, verklemmt und die Hebelkräfte zuviel fürs Handgelenk sind 8O
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3361
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Theo » 02.03.2020 - 19:06

Das Problem in diesem Fall ist aber was anderes, es handelt sich offenbar um etwas was bei der Bahnabnahme nicht vorhanden war.
Genau wegen solchen Schlaumeieranwälten stell ich z.B. alles Werkzeug was man zu Schneeverschieben braucht konsequent aus dem Schussfeld der Gäste. Wenn mir einer irgendwo reinknallt und sich verletzt so dann kann unser Anwalt auf Präzedenzfälle verweisen wo es heisst das man vor einer Station schon auch mal bremsen sollte wenn man sich nicht weh tun will. Wenn da aber eine Schaufel steht behauptet der Anwalt sein Klient habe sich nicht an der Kommandoraumwand, Zutrittsschranke, ect. sondern am Schaufelstiel die Verletzung geholt.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
MichiMedi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von MichiMedi » 04.03.2020 - 20:20

Heute in Super Morzine in Portes du Soleil:
Sessel Karambolage
Sessel Karambolage
20200304_161051.jpg (4.46 MiB) 845 mal betrachtet
Da sind wohl die Sessel ineinander gekracht, und das um 16:15 Uhr, wo ich jetzt noch bis nach Chatel muss. Nachdem nach einer halben Stunde immer noch nichts ging, wurden alle Chatel Leute per Skidoo hoch gebracht und Chaux Fleurie lief dann auch für uns noch bis 17:30Uhr
Skidoo in Super Morzine
Skidoo in Super Morzine
20200304_165446.jpg (4.19 MiB) 845 mal betrachtet
Dafür dann hier um 17:40 schon alles leer, ausser die Chatel Gruppe. :D
Leer um 17:40 Uhr
Leer um 17:40 Uhr
20200304_174028.jpg (3.9 MiB) 845 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MichiMedi für den Beitrag:
burgi83
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Stubaier Gletscher, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, St. Johann, Steinplatte, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Sedrun/Disentis, Malbun, Pizol, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Paradiski, Les Portes du Soleil, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chense, Pancho und 14 Gäste