Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13113
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung erhalten: 3968 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von ski-chrigel » 16.02.2020 - 16:52

Pffff. Die Haube hätte ich sicher nicht mehr geöffnet und ihn auf die haubenlosen Sessel verwiesen. Wozu hat es die denn? Und überhaupt sollte man bei Sturm die Hauben sowieso schliessen. An manchen Liften wird das sogar angeschrieben.

Als ich mal die Haube auf dem Greitspitz-Sessel in Samnaun schloss, sassen 5 Deutsche neben mir. Einer begann zu murren, die anderen schlossen sich dem an und meinten, wieso ich denn in der eindeutigen Minderzahl „befehle.“ Da antwortete ich: „Weil ich hier einheimisch bin.“ (als Bündner ist man in Samnaun ja noch einheimisch ;-)). Das brachte augenblicklich Ruhe. 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
MichiMedi
2020/21:13Tg:8xH’tux,2xSFee,1xPitz,1xSölden,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Julian96 » 16.02.2020 - 19:11

ski-chrigel hat geschrieben:
16.02.2020 - 16:52
Pffff. Die Haube hätte ich sicher nicht mehr geöffnet und ihn auf die haubenlosen Sessel verwiesen. Wozu hat es die denn? Und überhaupt sollte man bei Sturm die Hauben sowieso schliessen. An manchen Liften wird das sogar angeschrieben.

Als ich mal die Haube auf dem Greitspitz-Sessel in Samnaun schloss, sassen 5 Deutsche neben mir. Einer begann zu murren, die anderen schlossen sich dem an und meinten, wieso ich denn in der eindeutigen Minderzahl „befehle.“ Da antwortete ich: „Weil ich hier einheimisch bin.“ (als Bündner ist man in Samnaun ja noch einheimisch ;-)). Das brachte augenblicklich Ruhe. 8)
Das könnte man ja fast schon als leichte Tendenz zu Rassismus werten :wink: :lol:
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Schusseligkite
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Schusseligkite » 16.02.2020 - 19:36

Das mit der Haube habe ich regelmäßig umgekehrt.
Es ist irgendein anderes Wetter als +5 Grad und Sonne knallt immer einer die Haube zu. Und mit knallen meine ich eben nicht, einfach runterziehen.
Ich meine, man könnte ja zumindest fragen. Dann könnte ich noch die Stöcke rechtzeitig wegnehmen :roll:

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1179
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1873 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von flamesoldier » 16.02.2020 - 19:43

Heute in Kals am Großglockner am Dorferfelderlift, mein erster Tag auf dem Snowboard. Ich warte beim Lifthäuschen auf zwei Mitfahrer, die sich grade den Skipass holen. Oberhalb von mir warten ein paar Erwachsene mit drei Kindern (ca. 6-8 Jahre alt). Am anderen Pistenrand steht eine Gruppe Skifahrer, vl. 12-14 Jahre alt, die merkbar Schwierigkeiten haben ihre Bretter unter Kontrolle zu halten. Einer dieser Fahrer fährt quer über die Piste in besagte Kleingruppe oberhalb von mir, verliert einen Ski, ist aber sonst nix weiter passiert. Kaum wird der Ski von einem der Eltern gereicht reihert eins der Kinder ohne Vorwarnung auf die Piste :tot:

Auch sehr ansehlich war ein Vater mit seinem kleinen Sohn. Offenbar wussten beide nicht wie man einen Helm korrekt trägt, denn die Schnalle vom Helm verlief quer über den Mund des Sohnemanns :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
kamillo3000
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 06.01.2020 - 23:26
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich/Liechtenstein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von kamillo3000 » 16.02.2020 - 20:15

ski-chrigel hat geschrieben:
16.02.2020 - 16:52
Da antwortete ich: „Weil ich hier einheimisch bin.“ (als Bündner ist man in Samnaun ja noch einheimisch ;-)). Das brachte augenblicklich Ruhe. 8)
Hat er sich vielleicht auch gedacht, vom Dialekt her war er wohl ein paar Km einheimischer als ich.

Spass beiseite: Im Zweifelsfall halt Haube wenn jemand friert. Bei 5 Grad hat mir die noch niemand runtergemacht.
Saison 2020/2021: 2x Pitztaler Gletscher
Saison 2019/2020: 4x St. Moritz, 4x Pizol, 2x Silvretta Nova, 2x Malbun, 2x Golm, 1x Zermatt, 1x Stelvio, 1x Crans-Montana, 1x Davos, 1x Hochjoch, 1x Sonnenkopf, 1x Flumserberg.
Saisons 1996-2019: keine Statistiken geführt :--)

Chense
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1809
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Chense » 17.02.2020 - 16:25

Jaja die Hauben ... Wir hatten bei starkem Südwest-Wind immer das Problem dass der Haubenschliesser an der Bergstation die Hauben nichtmehr zum Verriegeln gebracht hat ... dementsprechend haben wir bei sehr wenig Betrieb den Öffner halt deaktiviert und an der Tal und bergstation große Schilder aufgestellt auf denen 3Sprachig und in Piktogrammform der Hinweis stand die Haube doch bitte manuell zu öffnen ... dass es viele nicht verstanden haben okay das Highlight war jedoch der ältere Herr der seine Stöcke dabei ermordete weil er Haube und Bügel zu liess und mir dann ganz verdattert erklärte er hätte gedacht er dürfe da jetzt nicht aussteigen wenn die Haube nicht aufgeht und müsse wegen des Windes wieder ins Tal fahren.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist!

:esreicht: Für ein trollfreies Forum - Dummschwätzer und Aluhüte raus! :esreicht:

:bindafür: Für eine Rückkehr zur alten Qualität :bindafür:

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18993
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 563 Mal
Danksagung erhalten: 1954 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von starli » 18.02.2020 - 12:50

Letzten Samstag in Nordmazedonien (Mavrovo) waren auch einige Intelligenzbestien unterwegs..

.. Anfänger, die regelmäßig vor der letzten Stütze abbügeln. Klong. Klong.

.. Jugendliche, die um oder über den Abbügelhaufen fahren und den Bügel kurz vor oder an der Umlenkscheibe loslassen. War interessant zu sehen, wie sich das Seil erst beim rauffahren um die Stütze und dann beim runterfahren nochmal um die Stütze gewickelt hat :) Interessanterweise nicht hängen geblieben. Beim nächsten Kerl hat der Liftler den Lift dann doch angehalten.

.. ein anderer Jugendlicher vor mir am SL-Einstieg mit Skistecken in einer Hand und ein leeres Bierglas und Actioncam in der anderen Hand. Später fuhr er an einem anderen SL so weit aus der Spur, dass der Liftler angehalten hatte.

Die Rucksacklautsprechernervbazillen gibts im Südosten übrigens auch, in Griechenland fast jeden Tag erlebt. Wird aber noch überboten von krächzenden DSB-Lautsprechern mit Musik auf Maximum.

(Davon abgesehen war's aber sehr nett ;) )
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Kreon100
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1216
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 29
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Kreon100 » 22.02.2020 - 13:45

ski-chrigel hat geschrieben:
16.02.2020 - 16:52
Pffff. Die Haube hätte ich sicher nicht mehr geöffnet und ihn auf die haubenlosen Sessel verwiesen. Wozu hat es die denn? Und überhaupt sollte man bei Sturm die Hauben sowieso schliessen. An manchen Liften wird das sogar angeschrieben.

Als ich mal die Haube auf dem Greitspitz-Sessel in Samnaun schloss, sassen 5 Deutsche neben mir. Einer begann zu murren, die anderen schlossen sich dem an und meinten, wieso ich denn in der eindeutigen Minderzahl „befehle.“ Da antwortete ich: „Weil ich hier einheimisch bin.“ (als Bündner ist man in Samnaun ja noch einheimisch ;-)). Das brachte augenblicklich Ruhe. 8)
Ich wünschte mir nur, dass die Haubenschließer und unter denen insbesondere auch die Einheimischen ( :? ) öfter mal ein Deo verwenden oder die Skiklamotten ab und zu mal durchwaschen würden. Bin außer bei Schneefall eher für Cabrio-feeling, ist ja ein Freiluftsport... :roll:

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2761
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1712 Mal
Danksagung erhalten: 1918 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Pancho » 22.02.2020 - 13:58

Ich hab mal so einem Haubenschließer erklärt, dass ich bei Bergfahrten durch den Luftdruckabfall unter erheblichen Flatulenzen leide...
...Haube blieb offen :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 3):
StäntnGIFWilli59Kamikatze
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Schusseligkite
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Schusseligkite » 22.02.2020 - 16:47

Berwang, Thanellerlift:
Ein Kind lässt oben (da ist es ja etwas steil) zu früh los. Nachfolgende Frau - noch unsicher auf Ski - lässt auch los, rutscht bäuchlings mit P im Gesicht die Liftspur runter und verliert die Ski. Mitsamt Skischuhe. Und mit Schuh im Ski klappt ja die Bremse nicht runter, da kommt so ein Ski ganz schön weit.
Die Tochter der Frau hat dann die Ski wieder eingesammelt, während die Frau auf Socken oben wartete.
Also...ähm...meine Tochter :oops: :lach:

Schön auch, wie meine Tochter bei Abendessen davon erzählte. Erstmal neutral. „...stand dann da auf Socken...hihi...das war die Mama, hahaha“

Liflter am nächsten Tag: Heit nimmst aber dei Ski mit

Jaja, wer den Schaden hat. spottet jeder Beschreibung. :rolleyes:

Naja, danach habe ich - egal ob es weh tat- die Schuhe immer ordentlich zugemacht im Schlepper.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schusseligkite für den Beitrag (Insgesamt 4):
ski-chrigelKreon100KamikatzeFlorian86

Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1031
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Spezialwidde » 22.02.2020 - 17:49

Wie kann man denn Skischuhe verlieren? Ich glaube bevor mir das passiert reißt eher das Bein ab ;D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spezialwidde für den Beitrag (Insgesamt 2):
MichiMediKamikatze
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: NRW
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Spechti » 22.02.2020 - 19:20

Also selbst mit vollkommen geöffneten Schnallen empfinde An- und Ausziehen der Skischuhe als ziemlichen Kraftsport. Von selber flutschen die im Lebtag nicht vom Fuß... 8O 8O

Ändert aber nix dran das die „Socken“ Geschichte wohl noch einige Jahre im Familien Repertoire bleiben wird und zu gegebener Zeit immer wieder aufgewärmt werden wird!

Schusseligkite
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Schusseligkite » 22.02.2020 - 20:18

Spezialwidde hat geschrieben:
22.02.2020 - 17:49
Wie kann man denn Skischuhe verlieren? Ich glaube bevor mir das passiert reißt eher das Bein ab ;D
Torenschuhe, komplett offen. Und zwei Nummern zu groß.
Als Anfänger glaubt man ja dem Skischuhverkäufer. Was wusste ich, wie Skischuhe sitzen müssen :naja: .
Und gerade WEIL die zu groß waren, habe ich die immer zu fest zu gemacht. Und im Lift mussten die dann halt immer auf.

Ja, meine ersten Ski waren Tourenski :lol: Mit zu großen Schuhen. Ich dachte 3 Jahre lang, ich bin halt völlig talenfrei und kann einfach nicht Skifahren. :roll: :lol:

(Man wollte mir tatsächlich im gleichen Laden wieder zu große Schuhe andrehen. Nun hatte ich mittlerweile aber Ahnung und kannte meine Größe. Als ich sagte, ich habe 23,5 hat der Verkäufer erstmal den Fuß gemessen. Nunja, war immer noch 23,5. :mrgreen: Er brachte dann 2 paar Schuhe. Eins in 25, eins in 26.
„Da kann man doch was mit Einlagen machen“. Ähm..danke, nein. )
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schusseligkite für den Beitrag:
Kreon100


christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6205
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2365 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von christopher91 » 23.02.2020 - 10:51

Und warum fährst du dann noch mit den zu großen Schuhen? :surprised:

Benutzeravatar
Pancho
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2761
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1712 Mal
Danksagung erhalten: 1918 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Pancho » 23.02.2020 - 12:54

Sie liebt den großen Auftritt... :mrgreen: :D :D
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1044
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 3
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Klosterwappen » 23.02.2020 - 15:15

Schusseligkite hat geschrieben:
22.02.2020 - 16:47
Berwang, Thanellerlift:
Ein Kind lässt oben (da ist es ja etwas steil) zu früh los. Nachfolgende Frau - noch unsicher auf Ski - lässt auch los, rutscht bäuchlings mit P im Gesicht die Liftspur runter und verliert die Ski. Mitsamt Skischuhe. Und mit Schuh im Ski klappt ja die Bremse nicht runter, da kommt so ein Ski ganz schön weit.
Die Tochter der Frau hat dann die Ski wieder eingesammelt, während die Frau auf Socken oben wartete.
So etwas habe ich auch einmal erreicht.
Das muss so zwischen 1970 und 1975 gewesen sein, ich war etwa 10 Jahre alt. Ich hatte noch Schnürschuhe, die sicherheitshalber ein Wenig zu groß gekauft wurden, damit sie zwei Saisonen lang halten (Verleih gab es damals noch nicht.)
Unterberg, Schneidlift, damals ein Seillift, sehr schlechte Sicht, sehr harter Schnee.
Klein klosterwappen brettert runter und sieht nicht, dass eine harte Stufe in der Piste ist, weil dahinter nicht mehr präpariert ist. Peng! Die Schi bleiben an der Stufe stecken. KW fliegt aus den Schuhen! Die Schi, nunmehr befreit, fahren alleine weiter, der Fangriemen war um die Schuhe gebunden. Klein KW steht in seinen roten Schisocken mitten auf der Piste und plärrt herzerweichend.

Ein Schilehrer fing die Schi auf und brachte sie mir wieder.
Seither habe ich eine Unterberg-Phobie.
Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2021 zu wünschen!

Benutzeravatar
extremecarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von extremecarver » 23.02.2020 - 19:17

Mir hats in Sportgastein auch Mal den. Ski aus der Halterung geweht. Den zweiten hab ich dann durchs Fenster festgehalten. 20 Minuten später und 700Hm einbeinig im Tiefschnee und ich hatte wieder beide Ski.

Board's uber 180cm kommen meist rein in die Gondel. In zauchensee war das früher mit dem 2m Brett immer dann nur noch eine 2er statt 4er gondelt, da Board nur diagonal unterm Sitz reinging

Schusseligkite
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von Schusseligkite » 24.02.2020 - 22:30

christopher91 hat geschrieben:
23.02.2020 - 10:51
Und warum fährst du dann noch mit den zu großen Schuhen? :surprised:
mach ich ja nicht mehr. Ich habe mir irgendwann dann doch Alpinski mit anständigen und passenden Schuhen gegönnt.
Danach merkte ich dann auch deutlich, dass die Tourenschuhe zu groß sind. Die wurden dann natürlich ausgetauscht.

(Mit dem Tourenzeug fahr ich aber immer noch schei.. :roll: aber es bleibt an den Füßen :D )

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von MichiMedi » 25.02.2020 - 14:03

Heute an der Schindlergratbahn "Mittelstation". Nachdem ich ausgestiegen bin sehe ich der Gondel vor mir, deren Tür planmäßig geschlossen blieb, wie einige Leute aufstehen und einer sogar gegen die Türe klopft, mit einem Verzweifelten Blick Richtung dem Seilbahn Mitarbeiter in der Station :biggrin: Nächstes Mal muss man eben "Experte" sein :D
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von gamblealpin » 25.02.2020 - 14:44

MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 14:03
Heute an der Schindlergratbahn "Mittelstation". Nachdem ich ausgestiegen bin sehe ich der Gondel vor mir, deren Tür planmäßig geschlossen blieb, wie einige Leute aufstehen und einer sogar gegen die Türe klopft, mit einem Verzweifelten Blick Richtung dem Seilbahn Mitarbeiter in der Station :biggrin: Nächstes Mal muss man eben "Experte" sein :D
Ich bin einfach neugierig und muss nachfragen. Die Gondeln für den Zwischenausstieg sind gekennzeichnet? Die Marketingabteilung lässt das erstmal unkommentiert "Völlig neue Möglichkeiten bietet die Bahn auch am Berg: Bei grundsätzlich gleicher Trassenführung wie bisher, wurde an jenem Ort, an dem sich die Bergstation der 3er Sesselbahn befand, eine Zwischenausstiegstelle errichtet. Diese ermöglicht den Gästen, die Seilbahnanlage an diesem Punkt zu verlassen und von hier aus das Angebot an Abfahrten zu nutzen."

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1413
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von gfm49 » 25.02.2020 - 15:21

gamblealpin hat geschrieben:
25.02.2020 - 14:44
Ich bin einfach neugierig und muss nachfragen.
Schließe mich der Frage an - woran erkennen "Experten", daß es sich um einen "Express" ohne Halt handelt?

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von MichiMedi » 25.02.2020 - 15:24

gamblealpin hat geschrieben:
25.02.2020 - 14:44
MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 14:03
Heute an der Schindlergratbahn "Mittelstation". Nachdem ich ausgestiegen bin sehe ich der Gondel vor mir, deren Tür planmäßig geschlossen blieb, wie einige Leute aufstehen und einer sogar gegen die Türe klopft, mit einem Verzweifelten Blick Richtung dem Seilbahn Mitarbeiter in der Station :biggrin: Nächstes Mal muss man eben "Experte" sein :D
Ich bin einfach neugierig und muss nachfragen. Die Gondeln für den Zwischenausstieg sind gekennzeichnet? Die Marketingabteilung lässt das erstmal unkommentiert "Völlig neue Möglichkeiten bietet die Bahn auch am Berg: Bei grundsätzlich gleicher Trassenführung wie bisher, wurde an jenem Ort, an dem sich die Bergstation der 3er Sesselbahn befand, eine Zwischenausstiegstelle errichtet. Diese ermöglicht den Gästen, die Seilbahnanlage an diesem Punkt zu verlassen und von hier aus das Angebot an Abfahrten zu nutzen."
Unten gibt es zwei getrennte Einstiege, bei denen jeweils auch nur die Türen der passenden Gondeln geöffnet werden. Wie bei der Trittkopfbahn im Tal. Steigt man in die Gondeln beim Eingang "Experte" ein, dann gehen diese Gondeln in der Mittelstation auf. Steigt man beim Eingang "Familien" ein, bleiben die Gondeln in der Mittelstation geschlossen. Alle Gondeln fahren dann bis zum Ende durch, dort gehen alle Gondeln auf.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
gamblealpin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 172
Registriert: 18.10.2013 - 09:41
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von gamblealpin » 25.02.2020 - 15:37

Das würde mich beim ersten Besuch auch überfordern :lol:

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1413
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von gfm49 » 25.02.2020 - 15:38

MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:24
Steigt man in die Gondeln beim Eingang "Experte" ein, dann gehen diese Gondeln in der Mittelstation auf. Steigt man beim Eingang "Familien" ein, bleiben die Gondeln in der Mittelstation geschlossen.
Klar, das ist natürlich für jedermann sofort verständlich :rolleyes:

Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1225
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuriose/Dämliche/Lächerliche Vorkommnisse/Begegnungen während des Skifahrens

Beitrag von MichiMedi » 25.02.2020 - 15:49

gfm49 hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:38
MichiMedi hat geschrieben:
25.02.2020 - 15:24
Steigt man in die Gondeln beim Eingang "Experte" ein, dann gehen diese Gondeln in der Mittelstation auf. Steigt man beim Eingang "Familien" ein, bleiben die Gondeln in der Mittelstation geschlossen.
Klar, das ist natürlich für jedermann sofort verständlich :rolleyes:
Es steht glaube ich noch drunter was das bedeutet. Am Ende ist es aber eh nicht schlimm wenn man noch weiter fährt, außer man wollte unbedingt in die Schindler Rinnen.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste