Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2373
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 276 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von NeusserGletscher » 27.04.2019 - 07:32

Skitobi hat geschrieben:
26.04.2019 - 12:48
Also: Ja, die App wird offensiv beworben. Es wird aber nicht beworben, dass man in der App günstige Tickets bekommt.
Vieleicht sollte sie einfach folgenden Satz drunter schreiben:
Weitere Informationen über die Vorzüge unserer App finden sie im Alpinforum
Marketing-Fremdwort mit 9 Buchstaben: Usability :wink:


fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von fabile » 27.04.2019 - 23:05

Vorteil von der App ist, dass man nicht an der Kasse abstehen muss. Für einen Tag lohnt sich der Aufwand aber kaum. Das wollen sie aber auch: Kassen entlasten und Kundentreue aufbauen.

Online
Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 739
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von Florian86 » 30.04.2019 - 11:30

Und immerhin hat die Laax-App uns diesen Winter noch ein paar nette Zusätze zum letzten Abendessen beschert (dank der gesammelten Punkte). Dafür stellt man doch gern seine Daten der Marktforschung zur Verfügung. :D

Das mit der Online-Buchung in Laax ist aber wieder auch son Punkt: man gibt an einer Stelle den Skipass ein und wird zum Kaufvorgang weitergeleitet. Sollte man aber vorher andere Skipässe gespeichert haben, so werden diese nun für den Kaufvorgang verwendet und nicht der ursprünglich eingegebene Skipass. Man kann das dann zwar nochmal ändern, muss aber ziemlich aufpassen. Ansonsten darf man halt zur Kasse rennen und Umtauschgebühren zahlen...
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von ski-chrigel » 30.04.2019 - 12:07

Das ist, wie ich vorgestern in Zermatt merkte, auch nicht besser. Ich hatte keine Chance, im App eine andere Kartennummer einzugeben, sondern musste auf die Webseite wechseln. Hätte ich „weiter“ gedrückt, wusste ich nicht, ob es dann später nochmal gegangen wäre. Mega schwach sowas.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 482
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von Wurzelsepp » 30.04.2019 - 14:54

Übrigens hat auch Gstaad für nächste Saison dynamische Preise angekündigt, angeblich soll der Preis um maximal 25% gegenüber dem Normalpreis sinken können und um maximal 14% steigen... Quelle: https://www.blick.ch/brand-studio/desti ... 85454.html

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10829
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von ski-chrigel » 03.05.2019 - 20:59

Mit der Klewenalp steigt nun auch ein kleines Gebiet mit ein: https://www.luzernerzeitung.ch/zentrals ... ld.1115862
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2678
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Dynamic Pricing: Unfug oder Fortschritt?

Beitrag von Mt. Cervino » 08.05.2019 - 11:53

Wurzelsepp hat geschrieben:
30.04.2019 - 14:54
Übrigens hat auch Gstaad für nächste Saison dynamische Preise angekündigt, angeblich soll der Preis um maximal 25% gegenüber dem Normalpreis sinken können und um maximal 14% steigen... Quelle: https://www.blick.ch/brand-studio/desti ... 85454.html
Mehr dazu:
Neues Preissystem für Skipass-Angebote
Im kommenden Winter führt die BDG ein dynamisches Preissystem in Zusammenarbeit mit Ticketcorner ein. Damit richten sich die Skipass-Preise künftig – ähnlich wie bei Fluggesellschaften oder jüngst in anderen Skigebieten – nach verschiedenen Faktoren wie beispielsweise der Vorausbuchungszeit oder der Saisonalität. Die Destination Gstaad führt ein moderates Preismodell ein. So wird beispielsweise eine Tageskarte – im Vergleich zum bisherigen Fixpreis von CHF 65 – abhängig vom Buchungszeitpunkt und weiteren Faktoren um bis zu 25 Prozent weniger und maximal 14 Prozent mehr kosten. Somit liegt der Preisrahmen einer Tageskarte ab nächstem Winter zwischen rund CHF 49 und CHF 74. Pascal Zürcher, CMO der Ticketcorner AG und zuständig für das Ski-Ticketing: «Wer früh bucht, kann künftig auch in Gstaad von deutlich günstigeren Preisen profitieren als heute. Unsere Erfahrungen der letzten Jahre in anderen Skigebieten sowie eine kürzlich durchgeführte Bevölkerungsbefragung belegen, dass die Konsumenten die dynamischen Preise akzeptieren und die Vorteile der flexiblen Preise schätzen». Mit dem neuen Preissystem setzt die BDG Anreize für das Online-Ticketing und bietet dem Skigast die Möglichkeit, Warteschlangen an den Kassen zu umgehen. «Dank der Zusammenarbeit mit Ticketcorner können wir das Ticketing für unsere Gäste noch einfacher, attraktiver und kundenfreundlicher gestalten», sagt Matthias In-Albon. Start für den Vorverkauf ist am 1. September 2019.
Quelle: http://www.seilbahn.net/sn/index.php?i= ... &news=9384
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
danimaniac
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste