Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kamera gesucht

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2719
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Kamera gesucht

Beitrag von gerrit » 18.12.2019 - 17:32

Nachdem ich heuer gesundheitlich etwas angeschlagen bin, möchte ich versuchen, meine Ausrüstung beim Tourengehen möglichst kompakt und leicht zu halten. Bisher bin ich ja meist mit einer DSLR (zuletzt Nikon D7100) bzw. bei Touren in schon bekannter bzw. dokumentierter Umgebung mit einer fixbrennweitigen Kompaktkamera (Fuji X100) unterwegs gewesen, erstere hat natürlich dank entsprechendem Zoom-Objektiv (16-85 entsrpechend 24-127,5 Kleinbild, ggf. auch 70-200 (105-300)) immer gute Bilder geliefert, zweitere bei Fixbrennweite (entsprechend 35mm Kleinbild) zwar sehr gute Landschaftsaufnahmen, aber natürlich keine WW und Teleaufnahmen; ich suche daher nun nach einem Kompromiss in Form einer nicht zu großen und schweren Kompaktkamera mit brauchbarem Zoom und ausreichend großem Sensor. Wichtig für mich ist ein Sucher, in dem man auch bei viel Licht (Sonne + Schnee) noch etwas erkennen kann. Auch ein Autofocus, der schnell genug für Action-Bilder ist, wäre hilfreich. Ich habe zwar in Erinnerung, dass es hier einen Digicam-Thread gibt, aber ich war irgendwie nicht in der Lage, diesen zu finden. Über diesbezügliche Erfahrungstipps wäre ich Euch sehr dankbar!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)


gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1184
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gfm49 » 19.12.2019 - 08:54

Wenn es etwas teurer sein darf: Sony RX 100 VI oder VII; großer Sensor, ausreichendes Zoom, klein und leicht. Ich habe in den letzten Urlauben meine DSLR-Ausstattung zuhause gelassen und nur noch die Sony (Version VI) im Einsatz gehabt. Ich bin rundum zufrieden mit einer Ausnahme: Die Scharfeinstellung im Nahbereich bekomme ich einfach trotz (oder vielleicht eher wegen) der Fokusvergrößerung nicht richtig hin. Ich mache allerdings keine Videos und kann dazu nichts sagen.

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2719
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gerrit » 19.12.2019 - 09:57

Diese Kamera habe ich auf meiner Liste: bist Du mit dem Sucher auch bei hellem Licht zufrieden? Bei früheren Digicams war das bei Sonne und Schnee eher ein Trauerspiel bzw. ein Blindflug.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

TiPi
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 25.02.2014 - 10:34
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 58455
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von TiPi » 19.12.2019 - 10:19

Sony Alpha 6000 oder - wenn es etwas teurer sein darf - Alpha 7
Perfekte Systemkamera.

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2719
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gerrit » 19.12.2019 - 10:26

TiPi hat geschrieben:
19.12.2019 - 10:19
Sony Alpha 6000 oder - wenn es etwas teurer sein darf - Alpha 7
Perfekte Systemkamera.
Macht nicht ganz den Eindruck, als ob sie wesentlich kleiner oder leichter wäre als meine Nikon :nixweiss:
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Latemar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1986
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von Latemar » 19.12.2019 - 11:30

Entscheidend für die Bildqualität ist ja das Sensorformat. Und die Objektive. Alles andere ist fast unerheblich.

Sony und Canon stellen Kameras mit großem Sensor her. Je größer das Zoom, desto teurer.
https://www.sony.de/electronics/kompakt ... capability
Der RX Serie muss man da derzeit attestieren, dass sie wirklich das Optimum darstellt. Ich selber habe als Zweitkamera eine RX 100. Die Bildqualität ist nicht immer einfach von der D850 zu unterscheiden. Etwas popelig ist im Vergleich dazu natürlich die Bedienung.
Trotzdem kann man diese Reihe nur empfehlen.
Um so kleiner, um so schwieriger zu bedienen. Deshalb mal in die Hand nehmen.

Aus der Serie gibt es auch immer Auslaufmodelle (online), die sich sehr lohnen. Die BQ ist da seit vielen jahren unverändert.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/8T Carezza/11T Latemar/2T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/2T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta
19/20 1T Kronplatz, 10T. rund um die Sella, 1T Meransen/Gitschberg, 2T Alpe Lusia, 2T Pellegrino, 2T Latemar, 1T Cermis, 1T San Martino, 1T. Catinaccio, 1T. Jochgrimm, 1T. Passo Rolle

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kamera gesucht

Beitrag von albe-fr » 19.12.2019 - 11:32

Systemkamera sind im Vergleich zu deiner relativ kleinen DSLR nur marginal kleiner uns solange man bei APS-C bleibt werden die Optiken auch nicht wirklich kleiner (Ausnahme ist der Weitwinkelbereich in dem man auf eine Retrofokus Bauweise verzichten kann). Trotzdem bin ich bei einer Canon M3 gelandet, die mit 18-55 (mit dem 22er so und so) noch gerade eben in die Taschen meiner meisten Jacken passt. Für sonnige Bedingungen habe ich einen Aufstecksucher, der hervorragend ist.

Aber ich hätte noch zwei alternative Vorschläge:

* hast du dir mal das 18-55 für deine D7100 angesehen? spart ca. 300 g
* die Lumix TZ100 - 1" Sensor und ein ganz passables 9,1 – 91 mm Objektiv, Sucher
I love the smell of napalm in the morning


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18311
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 1312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kamera gesucht

Beitrag von starli » 19.12.2019 - 12:10

gerrit hat geschrieben:
18.12.2019 - 17:32
Ich habe zwar in Erinnerung, dass es hier einen Digicam-Thread gibt, aber ich war irgendwie nicht in der Lage, diesen zu finden.
Eigentlich recht einfach zu finden ;) ->
viewtopic.php?f=29&t=1270
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1184
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gfm49 » 19.12.2019 - 13:57

gerrit hat geschrieben:
19.12.2019 - 09:57
bist Du mit dem Sucher auch bei hellem Licht zufrieden?
Der Sucher ist auch bei grellem Licht zufriedenstellend. Man muss ihn halt ohne Brille benutzen (wie eigentlich bei jeder Kamera).
Was die Kritik an der angeblich pfriemeligen Bedienung kleiner Kameras angeht, kann ich die nicht nachvollziehen. Ich bin aber seit Jahrzehnten den Umgang mit kleinen Kameras gewohnt.

Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von SCHLITTLER95 » 19.12.2019 - 14:22

albe-fr hat geschrieben:
19.12.2019 - 11:32
Aber ich hätte noch zwei alternative Vorschläge:

* hast du dir mal das 18-55 für deine D7100 angesehen? spart ca. 300 g
* die Lumix TZ100 - 1" Sensor und ein ganz passables 9,1 – 91 mm Objektiv, Sucher
Ich besitze eine Lumix TZ80. Die hat einen kleineren Sensor als die TZ100, dafür den grösseren Zoom. Ist schon meine dritte Kompaktkamera aus dieser Lumix Serie, und ich war bisher immer sehr zufrieden damit.
Alljährlicher Skiurlaub in: 2020 Sauvignon; 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2961
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1360 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 19.12.2019 - 15:22

albe-fr hat geschrieben:
19.12.2019 - 11:32
* die Lumix TZ100 - 1" Sensor und ein ganz passables 9,1 – 91 mm Objektiv, Sucher
In dem Zusammenhang wäre auch noch deren Nachfolger, die TZ202 zu empfehlen, die hat nochmal etwas mehr Zoom (24-360 mm KB äquivalent), auch einen 1" Sensor, ist aber etwas günstiger als die RX100 VI/VII.
Den im Vergleich zur RX100 festen Sucher sehe ich persönlich als Vorteil, da er die Handhabung mit (dünnen) Handschuhen deutlich erleichtert und auch nicht so exponiert liegt wie der ausgefahrene bei der RX100.
Mit der Helligkeit hatte ich bisher nie Probleme, seit ich die Kamera im September 2018 gekauft habe.
In die Jackentasche passt sie problemlos, das war für mich einer der wichtigsten Punkte (gepaart mit einem möglichst großen Sensor und ausreichend Zoom).
Wie die BQ im Vergleich zu einer DSLR/M aussieht, kann ich aber mangels Erfahrung nicht sagen.

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2719
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gerrit » 19.12.2019 - 18:46

starli hat geschrieben:
19.12.2019 - 12:10
gerrit hat geschrieben:
18.12.2019 - 17:32
Ich habe zwar in Erinnerung, dass es hier einen Digicam-Thread gibt, aber ich war irgendwie nicht in der Lage, diesen zu finden.
Eigentlich recht einfach zu finden ;) ->
viewtopic.php?f=29&t=1270
Wenn man in nur im "Unterhaltungs- und Entertainment"-Bereich sucht, dann scheitert man kläglich.... :oops:
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2719
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 404 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gerrit » 24.12.2019 - 19:07

Ich danke für die Rückmeldungen, im Moment tendiere ich zur Sony RX100, weil die wirklich sehr klein und handlich ist ohne große Abstriche bei der Bildqualität. Ich war mir ja vor allem wegen des Suchers unsicher, aber nachdem diese Kamera ja von einigen von Euch zum einschlägigen Zweck :wink: verwendet wird, hab ich da keine Bedenken mehr. :D
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)


Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1712
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kamera gesucht

Beitrag von Kris » 24.12.2019 - 20:25

Lieber Gerrit,

Da mir doch nicht ganz unbekannt ist, wie Du die Fuji R 100 schätzt muss ich Dir schon von der hier empfohlenen Sony RX100 abraten. Gleichwohl Optik wie Bildsensor zum Feinsten gehören, so sind Benutzbarkeit und Bildverarbeitung weniger fein. Die Sony RX100 Serie ist bekannt fummelig mit ihren kleine Buttons ohne mechanischen Feed-back ergänzt durch ein Versteckspiel-Menüsystem vom Ravensburger Spieleverlag.
Um den elektronischen Sucher zu aktivieren, muss man diesen zunächst durch einen mechanischen Schiebeschalter zum (federunsterstützten) Rausspringen bewegen. Sodann muss erst das Okular nach hinten gezogen werden. Nach dem Knipsen dann alles wieder retour.
Ebenso wenig überzeugend erscheint mit die Farbwiedergabe bei schwierigen Lichtverhältnissen wenn mit Canon oder Olympus verglichen.



Kris von drüben in Ischl, und so halb glücklicher Sony RX100-IV
knipser... :-)
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
icedtea
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1523
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1333 Mal
Danksagung erhalten: 546 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von icedtea » 24.12.2019 - 20:31

gerrit hat geschrieben:
24.12.2019 - 19:07
Ich danke für die Rückmeldungen, im Moment tendiere ich zur Sony RX100, weil die wirklich sehr klein und handlich ist ohne große Abstriche bei der Bildqualität. Ich war mir ja vor allem wegen des Suchers unsicher, aber nachdem diese Kamera ja von einigen von Euch zum einschlägigen Zweck :wink: verwendet wird, hab ich da keine Bedenken mehr. :D
Ist jetzt für den Weihnachtswunsch aber zu spät :wink: .
Frohes Fest :musik:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1184
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gfm49 » 24.12.2019 - 22:30

Kris hat geschrieben:
24.12.2019 - 20:25
Die Sony RX100 Serie ist bekannt fummelig mit ihren kleine Buttons ohne mechanischen Feed-back ergänzt durch ein Versteckspiel-Menüsystem vom Ravensburger Spieleverlag.
Um den elektronischen Sucher zu aktivieren, muss man diesen zunächst durch einen mechanischen Schiebeschalter zum (federunsterstützten) Rausspringen bewegen. Sodann muss erst das Okular nach hinten gezogen werden. Nach dem Knipsen dann alles wieder retour.
Zur "Fummeligkeit" :Nach meinem Dafürhalten nicht schlimmer als bei den Panasonic oder Ixus, die ich früher hatte. Wer eine wirklich kleine Kamera mit vielen Funktionen haben will, muß sich halt mit kleinen Bedienungselementen anfreunden. Ich habe überhaupt keine Probleme damit.

Zum Sucher: Den von Dir beschriebenen Sucher haben die Modelle VI und VII nicht mehr! Bei den neuen Modellen fährt der Sucher komplett in die Funktionsstellung aus und läßt sich aus der auch wieder unmittelbar zurückdrücken. Imho ein entscheidender Fortschritt bei den kleinen Sonys (ich kenne den alten Sucher von der HX 90 und kann Deine Vorbehalte verstehen - aber die sind überholt)

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2961
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1360 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 25.12.2019 - 01:04

gerrit hat geschrieben:
24.12.2019 - 19:07
Ich danke für die Rückmeldungen, im Moment tendiere ich zur Sony RX100, weil die wirklich sehr klein und handlich ist ohne große Abstriche bei der Bildqualität. Ich war mir ja vor allem wegen des Suchers unsicher, aber nachdem diese Kamera ja von einigen von Euch zum einschlägigen Zweck :wink: verwendet wird, hab ich da keine Bedenken mehr. :D
Zu welcher RX100 genau? Immerhin gibt es ja 7 verschiedene Versionen mittlerweile.

Hat die TZ202 eine schlechtere Bildqualität?

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 806
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kamera gesucht

Beitrag von albe-fr » 25.12.2019 - 09:28

GIFWilli59 hat geschrieben:
25.12.2019 - 01:04
Hat die TZ202 eine schlechtere Bildqualität?
ich kann nur RX100-VII und TZ100 vergleichen, die RX hat die bessere Optik, insbesondere in den Bildecken. Dafuer punktet die TZ mit dem besseren Rauschverhalten und aus meiner Sicht ach bei der Bedienung - aber das ist auch Geschmacksache.

Insgesamt sind die Unterschiede aber eher marginal, wobei ich nie Jpegs verglichen habe. Wenn man wirklich eine Stufe höher in der Bildqualitaset möchte, waere eine Lumix DMC-LX100 zu nennen, die hat dann aber "nur" ein 11-34 mm Objektiv (4/3 Sensor).
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
horst_w
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 314
Registriert: 08.02.2013 - 18:03
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 86xx Steiermark
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kamera gesucht

Beitrag von horst_w » 26.12.2019 - 20:16

GIFWilli59 hat geschrieben:
25.12.2019 - 01:04
gerrit hat geschrieben:
24.12.2019 - 19:07
Ich danke für die Rückmeldungen, im Moment tendiere ich zur Sony RX100, weil die wirklich sehr klein und handlich ist ohne große Abstriche bei der Bildqualität. Ich war mir ja vor allem wegen des Suchers unsicher, aber nachdem diese Kamera ja von einigen von Euch zum einschlägigen Zweck :wink: verwendet wird, hab ich da keine Bedenken mehr. :D
Zu welcher RX100 genau? Immerhin gibt es ja 7 verschiedene Versionen mittlerweile.
Seit Jahren habe ich die RX100III (auch) beim Schifahren dabei. Ich bin recht glücklich damit, die Bildqualität ist so gut, dass ich in der Regel keinen Unterschied zur SLT (A77II) erkennen kann.
Was stört mich dabei: Der unhandliche Sucher und etwas zu wenig Zoom. Zwei Dinge die mit den neueren Topmodellen behoben sind.
Allerdings recht viele €€€ für wenig Kamera(-gewicht) - ist es aber Wert.

Horst
Fischer Progressor F19


Benutzeravatar
schneehase_131
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2018 - 22:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von schneehase_131 » 26.12.2019 - 20:59

GIFWilli59 hat geschrieben:
19.12.2019 - 15:22
albe-fr hat geschrieben:
19.12.2019 - 11:32
* die Lumix TZ100 - 1" Sensor und ein ganz passables 9,1 – 91 mm Objektiv, Sucher
In dem Zusammenhang wäre auch noch deren Nachfolger, die TZ202 zu empfehlen, die hat nochmal etwas mehr Zoom (24-360 mm KB äquivalent), auch einen 1" Sensor, ist aber etwas günstiger als die RX100 VI/VII.
Den im Vergleich zur RX100 festen Sucher sehe ich persönlich als Vorteil, da er die Handhabung mit (dünnen) Handschuhen deutlich erleichtert und auch nicht so exponiert liegt wie der ausgefahrene bei der RX100.
Mit der Helligkeit hatte ich bisher nie Probleme, seit ich die Kamera im September 2018 gekauft habe.
In die Jackentasche passt sie problemlos, das war für mich einer der wichtigsten Punkte (gepaart mit einem möglichst großen Sensor und ausreichend Zoom).
Wie die BQ im Vergleich zu einer DSLR/M aussieht, kann ich aber mangels Erfahrung nicht sagen.
Ich bin gerade zufällig auf diesen Thread gestoßen und da hier auch mehrfach von Lumix die Rede war, interessieren ich mal eure Erfahrungen:

ich bin viele Jahre im Winter wie Sommer mit einer Lumix TZ 8 und als Nachfolger LF 1 in den Bergen unterwegs gewesen, auch als Kompromiss zur DSLR. Natürlich auch in der Jackentasche aufbewahrt; aber meist ohne Hülle, damit sie schnell greifbar war. Nach jeweils ca. 6.500 Fotos ging es dann los: Staubflecken auf dem Sensor 8O . Nun habe ich schweren Herzens auf den Sucher verzichtet und seit Anfang des Jahres eine Canon G7X im Einsatz.

Habt ihr auch solche Erfahrungen mit Staub, gerade bei Lumix-Modellen?

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von Martin_D » 26.12.2019 - 21:10

Das Problem mit den Staubflecken hatte ich auch bei mehreren Lumix-Kameras. Inwzischen habe ich eine Canon Powershot SX730 und zumindest bisher kein Problem mit Staub auf dem Sensor.
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1184
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von gfm49 » 26.12.2019 - 21:19

schneehase_131 hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:59
Habt ihr auch solche Erfahrungen mit Staub, gerade bei Lumix-Modellen?
Ja, mehrfach und ziemlich heftig; aber nicht auf dem Sensor, sondern im Objektiv (die Abbildungsschärfe der Staubfussel änderte sich mit der Brennweite, so dass es nicht am Sensor liegen konnte und auch die Reparaturberichte besagten Objektivreinigung). Das war aber vor ewigen Zeiten und ebenfalls die TZ8 (bei zwei Exemplaren). Ob die heute noch so anfällig sind, weiß ich nicht. Aber seither habe ich ein nachhaltiges Vorurteil gegen die Lumixe, so dass mir keine mehr ins Haus kommt. Mit den Sonys (HX 90 und RX 100 VI) habe ich noch keine Probleme gehabt.

Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von SCHLITTLER95 » 26.12.2019 - 21:42

Ich hatte die Lumix tz10 ca. acht Jahre im Einsatz, bis ich sie wegen den Sensor- und Objektivflecken ersetzen musste. So schuf ich mir vor zweieinhalb Jahren die tz80 an. Nach ca. einem Jahr "fror" diese während dem Auslösen ein. Dies führte beim Neustart zu einem Schaden am Mechanismus des Objektivs. Umtausch auf Garantie. :wink:
Deshalb kann ich die Empfindlichkeit der neueren Kamera noch nicht einschätzen, da sie erst ein Jahr im Betrieb ist.
Alljährlicher Skiurlaub in: 2020 Sauvignon; 2018 Savognin; 2017 Grindelwald; 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2961
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1360 Mal
Danksagung erhalten: 695 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 26.12.2019 - 22:07

schneehase_131 hat geschrieben:
26.12.2019 - 20:59
Ich bin gerade zufällig auf diesen Thread gestoßen und da hier auch mehrfach von Lumix die Rede war, interessieren ich mal eure Erfahrungen:

ich bin viele Jahre im Winter wie Sommer mit einer Lumix TZ 8 und als Nachfolger LF 1 in den Bergen unterwegs gewesen, auch als Kompromiss zur DSLR. Natürlich auch in der Jackentasche aufbewahrt; aber meist ohne Hülle, damit sie schnell greifbar war. Nach jeweils ca. 6.500 Fotos ging es dann los: Staubflecken auf dem Sensor 8O .
Wann hast du die 6500er Marke denn erreicht?

Benutzeravatar
schneehase_131
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2018 - 22:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kamera gesucht

Beitrag von schneehase_131 » 26.12.2019 - 22:18

Erst mal vielen Dank für eure Rückmeldungen. Dann scheint es ja wohl irgendwie ein Lumix-Problem zu sein. Ich kaufe jedenfalls auch keine mehr, obwohl ich eigentlich mit Preis/Leistung ganz zufrieden war.

Die "Staub-Grenze" habe ich jeweils nach knapp 4 Jahren Einsatz erreicht und zwar von einem Tag auf den anderen, schon komisch. Es lag auch definitiv an den Sensoren, da im größeren Zoom-Bereich noch alles ok ist.

Die LF 1 kommt jetzt noch zu Regen- und Strandeinsätzen, kann ja nicht mehr viel passieren...


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 100%, Bing [Bot], extremecarver, Google [Bot], MSN [Bot], Widdi und 7 Gäste