Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Coronavirus 2019-nCoV

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!

Moderatoren: maartenv84, Downhill

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 564
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von vetriolo » 25.02.2020 - 17:01

Spezialwidde hat geschrieben:
25.02.2020 - 16:55
Also wenn wir von Inkubationszeiten von 2 bis 3 Wochen ausgeht haben sich die unwissenden Virusträger sowieso schon verteilt und wir werden jetzt die nächsten Tage von zahlreichen neuen Fällen an verschiedenen Orten hören. Das ist eine Ausbreitungsdynamik die man nicht aufhalten kann.
Aufhalten nicht, aber eingrenzen, und das würde vielen Menschen, vor allem Älteren und bereits Kranken das Leben retten. Man sollte tun, was man kann, ohne zu übertreiben. Machen die Leute halt nicht, da ist das Problem.
icedtea hat geschrieben:
25.02.2020 - 16:57
Mit aller Vorsicht aus der Ferne und auf Basis der Nachrichtenlage: Es scheint leider so, als ob das Krankenhaus mit Patient 0 in der Lombardei es vermurkst hat und die Bevölkerung dort es jetzt ausbaden muss :(
So ist es, es tobt deswegen schon ein erbitterter Streit zwischen der Staatsregierung und den regionalen Behörden, die das nicht einräumen wollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vetriolo für den Beitrag:
Highlander


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 25.02.2020 - 17:11

vetriolo hat geschrieben:
25.02.2020 - 16:52
Das wäre das vernünftigste,
Ok, dann bitte zukünftig jeden Winter bei der normalen Grippe auch...
Ich möchte diesen Virus nicht verharmlosen und die Entwicklung besorgt mich auch, aber solche panischen Forderungen wie Deine sind völlig daneben. Insbesondere wenn Leute aus ganzen Landstrichen ohne jegliche Symptome plötzlich in Generalverdacht gestellt werden. Wer derart Panik hat, kann ja zu Hause bleiben, dann ist die Chance gross, dass man nicht angesteckt wird. Aber die ganze Lombardei abzuriegeln, ist erstens übers Ziel hinausgeschossen und zweitens dämlich, weil es längst unterwegs in andere Gebiete ist. Dass das Tessin und somit auch bald die Nordschweiz seine ersten Fälle bekommt, war völlig klar. Eindämmen, Vorsorgen, Zeit gewinnen etc. unbedingt, aber nicht überreagieren bitte!

Die Lombardei ist grösser als die ganze Schweiz. Die Schweiz hat nun auch einen bestätigten Fall. Willst Du mir jetzt also sagen, ich solle bitte nicht mehr (Zitat) „sorglos“ herumreisen und Skifahren gehen??? :irre:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 7):
vetriolochristopher91SchusseligkiteMartin_DSkitobibasti.ethaloberländer
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1461
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1250 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von icedtea » 25.02.2020 - 17:17

Nur mal so informationshalber: Mein Arbeitgeber würde von mir (wäre ich vor Sperrung in einem der Orte in Italien gewesen) erwarten, dass ich mich mal mindestens in eine zweiwöchige freiwillige Quarantäne (sprich bei mir zu Hause) begebe 8O Dienstreisen sind jetzt auch nach Italien nur in Ausnahmefällen nach Genehmigung auf höherer Ebene hier und in Italien gestattet.
Die Hinweise, wie man richtig Hände wäscht, hängen jetzt schon länger an den Waschbecken :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 564
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von vetriolo » 25.02.2020 - 17:21

ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:11
Ich möchte diesen Virus nicht verharmlosen und die Entwicklung besorgt mich auch, aber solche panischen Forderungen wie Deine sind völlig daneben. Insbesondere wenn Leute aus ganzen Landstrichen ohne jegliche Symptome plötzlich in Generalverdacht gestellt werden. Wer derart Panik hat, kann ja zu Hause bleiben, dann ist die Chance gross, dass man nicht angesteckt wird. Aber die ganze Lombardei abzuriegeln, ist erstens übers Ziel hinausgeschossen und zweitens dämlich, weil es längst unterwegs in andere Gebiete ist. Dass das Tessin und somit auch bald die Nordschweiz seine ersten Fälle bekommt, war völlig klar. Eindämmen, Vorsorgen, Zeit gewinnen etc. unbedingt, aber nicht überreagieren bitte!

Die Lombardei ist grösser als die ganze Schweiz. Die Schweiz hat nun auch einen bestätigten Fall. Willst Du mir jetzt also sagen, ich solle bitte nicht mehr (Zitat) „sorglos“ herumreisen und Skifahren gehen??? :irre:
Das "vernünftigste" bezog sich auf das Zuhausebleiben, abriegeln natürlich nicht soweit das nicht wie bereits geschehen in den Gegenden mit hoher Konzentration von Infizierten geschehen ist. Ich bin doch absolut bei dir, dass man nicht übertreiben soll, hatte ich auch so geschrieben. Bleibt doch alle bitte nüchtern und interpretiert nichts rein, was nicht gesagt wurde. Ich verzichte auch auf böse Worte, weil mir am Diskussionsklima hier etwas liegt.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 25.02.2020 - 17:31

Ich interpretiert da gar nichts rein und ich bin ja der, der nüchtern bleibt und zur Zurückhaltung statt Panik aufruft. Du findest es „absolut unverständlich, dass Lombarden noch sorglos rumreisen.“ Und Du antwortetest mir auf meine Rückfrage, ob es Dir ernst ist, dass 10 Mio. Lombarden zu Hause bleiben sollen und alles abgeriegelt werden soll, mit dass das „das Vernünftigste wäre.“
Falls Du das doch anders siehst, was zu begrüssen ist, dann hast Du Dich schlicht sehr polemisch ausgedrückt.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Highlander » 25.02.2020 - 17:33

vetriolo hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:21
ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:11
Ich möchte diesen Virus nicht verharmlosen und die Entwicklung besorgt mich auch, aber solche panischen Forderungen wie Deine sind völlig daneben. Insbesondere wenn Leute aus ganzen Landstrichen ohne jegliche Symptome plötzlich in Generalverdacht gestellt werden. Wer derart Panik hat, kann ja zu Hause bleiben, dann ist die Chance gross, dass man nicht angesteckt wird. Aber die ganze Lombardei abzuriegeln, ist erstens übers Ziel hinausgeschossen und zweitens dämlich, weil es längst unterwegs in andere Gebiete ist. Dass das Tessin und somit auch bald die Nordschweiz seine ersten Fälle bekommt, war völlig klar. Eindämmen, Vorsorgen, Zeit gewinnen etc. unbedingt, aber nicht überreagieren bitte!

Die Lombardei ist grösser als die ganze Schweiz. Die Schweiz hat nun auch einen bestätigten Fall. Willst Du mir jetzt also sagen, ich solle bitte nicht mehr (Zitat) „sorglos“ herumreisen und Skifahren gehen??? :irre:
Das "vernünftigste" bezog sich auf das Zuhausebleiben, abriegeln natürlich nicht soweit das nicht wie bereits geschehen in den Gegenden mit hoher Konzentration von Infizierten geschehen ist. Ich bin doch absolut bei dir, das man nicht übertreiben soll, hatte ich auch so geschrieben. Bleibt doch alle bitte nüchtern und interpretiert nichts rein, was nicht gesagt wurde. Ich verzichte auch auf böse Worte, weil mir am Diskussionsklima hier etwas liegt.
und es sollte vor allem nicht so sein wie bei dem 2. positiven Fall in Trentino, das Leute aus der sogenannten roten Zone ( Quarantäne Zone ) Codogno, 5 Tage unbehelligt Urlaub machen können, bis sie dann positiv getestet werden...
aber in den 5 Tagen alle anderen Urlaubsgäste ebenfalls potentiell anstecken können...

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 901
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Spezialwidde » 25.02.2020 - 17:42

vetriolo hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:01

Aufhalten nicht, aber eingrenzen, und das würde vielen Menschen, vor allem Älteren und bereits Kranken das Leben retten. Man sollte tun, was man kann, ohne zu übertreiben. Machen die Leute halt nicht, da ist das Problem.
Darum geht es mir ja, Maßnahmen ganz klares Ja von meiner Seite aber klares Nein gegen blindes Handeln welches nicht zum Erfolg führt.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt


-tom-
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 30.11.2005 - 12:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ruhrpott
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von -tom- » 25.02.2020 - 17:43

Mtbiikerin71 hat geschrieben:
25.02.2020 - 16:12
gerade auf der Seite vom Kronplatz als Link gefunden:

https://www.suedtirol.info/de/informationen/coronavirus
Das klingt sehr nach Schadensbegrenzung. Solange keine offiziellen Anweisungen wie Schließungen von Hotels oder Skigebieten kommen, werden die nichts anderes schreiben.

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Highlander » 25.02.2020 - 18:04

Tyrolens hat geschrieben:
25.02.2020 - 14:04
Wäre mal interessant, wenn man stichprobenartig quer durch die Bevölkerung auf das Virus testen würde.

In Tirol nimmt man die Sache sehr gelassen. Eigentlich erstaunlich. Gut, geht um's Business. ;)

Nur die FPÖ will die Grenzen dicht machen.
das ist natürlich der Mega Gau, eine der positiven Corona Patienten von Tirol arbeitet als Rezeptionistin im Grand Hotel Europe in Innsbruck.... :(
somit geht ein Virus auf Reisen in die ganze Welt...
https://kurier.at/chronik/oesterreich/c ... /400763937

Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 740
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von albe-fr » 25.02.2020 - 18:08

also, ich bin ja aktuell in der Lombardei (Madesimo). Die akuten Auswirkungen hier sind lediglich, dass die Pisten vormittags voller als ueblich sind, da die Kids ja nicht zur Schule müssen. Insgesamt ist es aber "normal leer" wie ich das von der Karnevalswoche hier gewohnt bin.

Sicher beobacht ich die Lage, aber jetzt die ganze Lombardei abzuriegeln, schiene mir doch ueber das Ziel hinausgeschossen. Bisher sind alle Fälle südlich von Mailand aufgetreten und man hat es leider versäumt hier rechtzeitig die Infizierten und ihren Kontaktpersonen zu isolieren. Das scheint in Bayern erheblich besser geklappt zu haben. Mit den Auswirkungen muss man jetzt leben und versuchen die Infektionswege moeglichst weitgehend nachzuvollziehen. Die Abriegelung der am stärksten betroffenen Gemeinden erscheint mir in diesem Zusammenhang ein sinnvoller Schritt. Inwieweit man die Einwohner die vor der Abriegelung "ausgereist sind zu "Zwangstests" heranziehen kann ist wohl eine schwierige Frage.
I love the smell of napalm in the morning

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 564
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von vetriolo » 25.02.2020 - 18:09

ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:31
Ich interpretiert da gar nichts rein und ich bin ja der, der nüchtern bleibt und zur Zurückhaltung statt Panik aufruft. Du findest es „absolut unverständlich, dass Lombarden noch sorglos rumreisen.“ Und Du antwortetest mir auf meine Rückfrage, ob es Dir ernst ist, dass 10 Mio. Lombarden zu Hause bleiben sollen und alles abgeriegelt werden soll, mit dass das „das Vernünftigste wäre.“
Falls Du das doch anders siehst, was zu begrüssen ist, dann hast Du Dich schlicht sehr polemisch ausgedrückt.
Polemisch war ich sicher nicht, vielleicht zu ungenau, das hatte ich ja so auch bereits präzisiert mit dem Zuhausebleiben der Leute aus dem betroffenen Kerngebiet der Infektion. Es ist ja ein bestimmtes Gebiet in der Lombardei und Venetien, wo es ein Ein-und Ausreiseverbot gibt. Die Regierung hat alles in allem sehr gut und mit Augenmaß gehandelt, es sind halt einzelne Leute, die nicht vernünftig handeln. Wenn ich in Panik wäre, hätte ich längst die Sachen gepackt und wäre weg.
Highlander hat geschrieben:
25.02.2020 - 17:33
und es sollte vor allem nicht so sein wie bei dem 2. positiven Fall in Trentino, das Leute aus der sogenannten roten Zone ( Quarantäne Zone ) Codogno, 5 Tage unbehelligt Urlaub machen können, bis sie dann positiv getestet werden...
aber in den 5 Tagen alle anderen Urlaubsgäste ebenfalls potentiell anstecken können...

Exakt darum geht es, dass Leute aus diser Gegend zuhause bleiben oder sich testen lassen, kostet nichts außer etwas Zeit.

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3371
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Theo » 25.02.2020 - 18:43

Wie viel kostet so ein Test und wie viele Tests sind in einem gewissen Zeitraum machbar?
Andere Frage noch: Wer verdient an dem Test.

Ach ja, war da nicht was in der Nähe von Chamonix? Da redet bereits seit einer Woche kein Mensch mehr was davon. Sind die Franzosen jetzt dümmer oder schlauer als wir?

Das Beste wäre momentan doch wohl eindeutig wenn wir in CH ( am besten gleich im ganzen umliegenden Ausland auch ) in jeder TV und Zeitungs Nachrichtenredaktion einen bestätigten Fall hätten und die ihren Laden 3 Wochen schliessen müssten. Dann wäre endlich Ruhe mit dem Psychoterror.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Highlander » 25.02.2020 - 18:50

sie haben tatsächlich darüber nachgedacht den Brenner komplett zu sperren....
Normal kann ich ja den Tiroler Landeshauptmann Platter nicht besonders leiden...
aber in diesem Punkt ist er mir sympathisch.. :D
eine Sperre des Brenners würde nicht die gewünschte Schutzwirkung gegen den Virus erzielen...
https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/a ... a917f.html


Benutzeravatar
albe-fr
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 740
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von albe-fr » 25.02.2020 - 18:52

Theo hat geschrieben:
25.02.2020 - 18:43
Wie viel kostet so ein Test und wie viele Tests sind in einem gewissen Zeitraum machbar?
zwischen 200 und 300 EUR - Zuwenig um die ganze Lombardei zu testen.
I love the smell of napalm in the morning

Tyrolens
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1079
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 25.02.2020 - 19:35

Man muss auch nicht die ganze Lombardei testen.
Man müsste mal eine repräsentative Stichprobe testen, dann wüsste man, wie weit sich das Virus ausgebreitet hat.

Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 908
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Highlander » 25.02.2020 - 19:38

Theo hat geschrieben:
25.02.2020 - 18:43
Wie viel kostet so ein Test und wie viele Tests sind in einem gewissen Zeitraum machbar?
Andere Frage noch: Wer verdient an dem Test.

Ach ja, war da nicht was in der Nähe von Chamonix? Da redet bereits seit einer Woche kein Mensch mehr was davon. Sind die Franzosen jetzt dümmer oder schlauer als wir?

Das Beste wäre momentan doch wohl eindeutig wenn wir in CH ( am besten gleich im ganzen umliegenden Ausland auch ) in jeder TV und Zeitungs Nachrichtenredaktion einen bestätigten Fall hätten und die ihren Laden 3 Wochen schliessen müssten. Dann wäre endlich Ruhe mit dem Psychoterror.
Das Problem ist, das sie es in Italien in dem Krankenhaus in Codogno mit Ihrem Patient 1 ganz ordentlich verkackt haben.. ( der 38 jährige Sportler liegt derzeit auf der Intensivstation in Padua )
Von diesem Infektionsherd hat es sich innerhalb kürzester Zeit massiv ausgebreitet... Wenn man die Details im nachfolgenden Artikel liest, da ist man eigentlich sprachlos...
https://www.blick.ch/news/ausland/codog ... 64762.html

Wenn man dann überlegt wie weit es aus der Gegend dann in die Schweiz , Österreich ist , da ist vergleichweise der Verkehr von dort nach Südfrankreich bis jetzt noch sehr gering...
Ich gehe davon aus das der Virus aus dieser Gegend auch wieder nach Bayern kommen wird... und zwar über den LKW Verkehr aus Italien über den Brenner, die italienischen Speditionen werden nach wie vor mit tausenden LKW über den Brenner nach Bayern reinfahren, und da ist es dann nur eine Frage der Zeit...
nachfolgend eine aktuelle Übersicht der Situation in Europa:
https://www.deutschlandfunk.de/lungenkr ... id=1104725

demnach haben sie es in Frankreich und Bayern etwas profesioneller gelöst, als in diesem Krankenhaus in Codogno..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
vetriolo

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12019
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 76
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 2564 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von ski-chrigel » 25.02.2020 - 19:58

www.blick.ch
Auch ein Innsbrucker Hotel steht unter Quarantäne
Das ist das, was mich bezüglich unseres Dolomitenurlaubs Ende März besorgt.
2019/20:76Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Brambrüesch
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1461
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1250 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von icedtea » 25.02.2020 - 20:01

ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:58
www.blick.ch
Auch ein Innsbrucker Hotel steht unter Quarantäne
Das ist das, was mich bezüglich unseres Dolomitenurlaubs Ende März besorgt.
Da war wohl eine der Lombardinnen Rezeptionistin (s.o. von Highlander) :naja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Tyrolens
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1079
Registriert: 21.06.2003 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tyrolens » 25.02.2020 - 20:09

Highlander hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:38

Das Problem ist, das sie es in Italien in dem Krankenhaus in Codogno mit Ihrem Patient 1 ganz ordentlich verkackt haben.. ( der 38 jährige Sportler liegt derzeit auf der Intensivstation in Padua )
Wo steht, dass der in einer Intensivstation liegt?

Da wir die Akten und Aussagen nicht kennen: Vielleicht hat Patient 1 verschwiegen, dass er mit einem China Heimkehrer zu tun hatte?


Online
Benutzeravatar
icedtea
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1461
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 1250 Mal
Danksagung erhalten: 512 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von icedtea » 25.02.2020 - 20:12

Tyrolens hat geschrieben:
25.02.2020 - 20:09
Highlander hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:38

Das Problem ist, das sie es in Italien in dem Krankenhaus in Codogno mit Ihrem Patient 1 ganz ordentlich verkackt haben.. ( der 38 jährige Sportler liegt derzeit auf der Intensivstation in Padua )
Wo steht, dass der in einer Intensivstation liegt?

Da wir die Akten und Aussagen nicht kennen: Vielleicht hat Patient 1 verschwiegen, dass er mit einem China Heimkehrer zu tun hatte?
Er könnte es auch schlichtweg nicht gewusst haben :!:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2973
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von David93 » 25.02.2020 - 20:14

icedtea hat geschrieben:
25.02.2020 - 20:01
ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:58
www.blick.ch
Auch ein Innsbrucker Hotel steht unter Quarantäne
Das ist das, was mich bezüglich unseres Dolomitenurlaubs Ende März besorgt.
Da war wohl eine der Lombardinnen Rezeptionistin (s.o. von Highlander) :naja:
Na wunderbar. Und die in den letzten Tagen abgereisten Gäste sind schon wieder über ganz Europa verstreut. Hoffentlich hat sich da noch keiner angesteckt.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2515
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Pistencruiser » 25.02.2020 - 21:17

Sehr lesenswerte Analyse der Situation in diesem Artikel auf Zeit online:
Aexander Kekulé ist Professor für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Direktor des Instituts für Biologische Sicherheitsforschung in Halle.
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... ettansicht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag (Insgesamt 2):
scratchflamesoldier
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 384
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von Tobi-DE » 25.02.2020 - 21:35

ski-chrigel hat geschrieben:
25.02.2020 - 19:58
www.blick.ch
Auch ein Innsbrucker Hotel steht unter Quarantäne
Das ist das, was mich bezüglich unseres Dolomitenurlaubs Ende März besorgt.
Das ist ganz genau das, was mich JETZT besorgt. Natürlich gehe ich nicht davon aus, dass meine Kinder oder ich selbst vom Virus dahingerafft werden, aber wäre schon Kacke wenn die Pension unter Quarantäne gestellt würde.
19/20 [13]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x - Hochzeiger 1x - Rifflsee 1x - Pitztal Gletscher 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

vetriolo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 564
Registriert: 25.12.2013 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 321 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von vetriolo » 25.02.2020 - 22:07

David93 hat geschrieben:
25.02.2020 - 20:14
Na wunderbar. Und die in den letzten Tagen abgereisten Gäste sind schon wieder über ganz Europa verstreut. Hoffentlich hat sich da noch keiner angesteckt.
Das wird wohl eher schlecht ausgehen. Die nächsten zwei Fälle in Deutschand sind auch schon da, Göppingen und Erkelenz, dazu Barcelona, zwei weitere in Frankreich usw. Die Pandemie ist da, was jetzt nicht heißen soll, nicht mehr raus zu gehen. Es gibt nur andere Prioritäten.

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 828
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: Coronavirus 2019-nCoV

Beitrag von maba04 » 25.02.2020 - 23:04

Ich bin mir jetzt nicht zu 100 % sicher, aber ich glaube wir hatten diese Karte noch nicht: https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps ... 7b48e9ecf6
Dort werden weltweit länderweise alle (geheilten) Infektionen und Toten aufgeführt (wird ständig aktualisiert).
Verschafft, finde ich, einen ganz guten Überblick. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es in den USA auch schon 53 Infektionen gibt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Highlanderoberländer
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
CANCELLED :cry:: 03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
CANCELLED :cry:: 10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Geplant Winter 2020/2021:
20.12.2020 - 27.12.2020 Pinzgau (AT)
29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT)


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bazi1234, de Yeti, Knut Präbichler, planaifan, Seilbahnfreund und 40 Gäste