Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 11.05.2020 - 20:10

Hat zwar schonmal jemand in diesem Forum gepostet, aber ich wiederhole es mal, weil es sehr gut passt:
https://futurezone.at/science/chef-epid ... /400836575
Die leitende Epidemiologin der AGES, Daniela Schmid, im Interview über die Ansteckungsgefahr in Öffis, Supermärkten und Schulen.
[...]
In Öffis und Geschäften konnten der Cluster-Analyse zufolge bisher keine Ansteckungen nachgewiesen werden. Wie sicher ist das U-Bahnfahren und Einkaufen wirklich?
Nur weil wir keine Fallhäufungen direkt auf diese Orte zurückführen können, heißt das natürlich nicht, dass man sie für die potenzielle Virusverbreitung ausschließen kann. Es geht immer um den möglichen Tröpfchenaustausch – was bei engem Kontakt auch schon beim Sprechen passieren kann. Beim Einkaufen im Supermarkt ist das ein unübliches Szenario. Es wird im Normalfall wenig bis gar nicht mit fremden Personen gesprochen, an der Kassa schützt ein Plexiglas. Und sollte man tatsächlich ansteckend sein, schützt der Mund-Nasenschutz vor der Tröpfchenfreisetzung.
[...]
Welche Freizeitaktivitäten sind eigentlich besonders riskant? Die publizierte Cluster-Auswertung der AGES blieb diesbezüglich ja recht unkonkret.
Wir wollten bewusst nicht einzelne Aktivitäten herausgreifen und an den Pranger stellen. Meist geht es ja nicht um diese selbst, sondern das Drumherum. Die Menschen haben sich nicht beim Skifahren angesteckt, sondern in den feuchtfröhlichen Après-Bars. Bei vielen Sportarten ist es auch so, dass die Übertragung nicht währenddessen, sondern beim engen Kontakt in der Umkleidekabine oder beim gemeinsamen Zusammensitzen danach passiert.
Nachdem das eine Expertin ist (die AGES ist eine Agentur der Österreichisches Bundesregierung), würde ich daher folgendes Annehmen:
-Apres-Ski geschlossen oder mit sehr strengen Auflagen
-Restaurants geöffent mit den Auflagen, die dann auch für alle anderen Restaurants gelten (vermutlich: Begrenzung der Gästezahl, Ausschaltung von Belüftungssystemen, Tischabstand; für Außenbereiche wohl weniger Auflagen) [in Restaurants verweilen Menschen nämlich deutlich länger als in Seilbahnen, ferner sprechen sie mehr und öffnen auch den Mund häufig]
-alle Seilbahnen sind ohne Auflagen geöffnet, allenfalls Mundschutz (in dem Fall dann in Form von Schals) halte ich für denkbar

Weitergehende Beschränkungen sind nicht sinnvoll, jedenfalls auf Basis der Ergebnisse im Zitat. Wenn sich niemand in den Öffis und im Supermarkt angesteckt hat, dann ist das bei Seilbahnen auch sehr unwahrscheinlich.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1051
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ThomasZ » 11.05.2020 - 20:32

So gerne ich es ja hätte, aber ich denke, es ist noch zu früh um irgendwelche belastbaren Prognosen für die nächste Skisaison zu geben. Momentan ist jeden Tag alles anders. Jeden Tag meint irgendwer, was neues raus gefunden zu haben, revidiert frei nach Churchill sein Geschwätz von gestern und die Halbwertszeit von Politikeraussagen ist nicht erst seit Corona sehr kurz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasZ für den Beitrag (Insgesamt 3):
ski-chrigelwaikiki83Neandertaler

waikiki83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 358
Registriert: 20.02.2013 - 20:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von waikiki83 » 12.05.2020 - 07:27

ThomasZ hat geschrieben:
11.05.2020 - 20:32
So gerne ich es ja hätte, aber ich denke, es ist noch zu früh um irgendwelche belastbaren Prognosen für die nächste Skisaison zu geben. Momentan ist jeden Tag alles anders. Jeden Tag meint irgendwer, was neues raus gefunden zu haben, revidiert frei nach Churchill sein Geschwätz von gestern und die Halbwertszeit von Politikeraussagen ist nicht erst seit Corona sehr kurz.
Ich stimme dir zu. Erst einmal "entspannt" bleiben und abwarten. Täglich kommen neue Meldungen, mal ist es schlimmer, mal weniger schlimmer, mal hilft das eine, mal so soll was anderes helfen, mal das eine schuld daran sein, mal das andere... Im Moment ist es einfach noch so, dass viele Menschen wahnsinnig Angst haben und diese von verschiedenen Medien auch noch geschürt wird. Aber ich denke (hoffe) bis Herbst st man weiter, ist sich sicher, was nun zur Ansteckung führt und was nicht. Ein Beispiel ist ja Tennis: War verboten, Ansteckungsgefahr, eigene Bälle nehmen usw. Dann kommt ein Virologe und sagt: du kannst dich nur anstecken, wenn der Gegner auf den Ball niest/spuckt/sabbert/was auch immer und dir den Ball dann direkt ins Gesicht schlägt. Ergo: Ansteckung ist nahezu unmöglich. – und so wird es bis zum Herbst wohl noch in vielen Bereichen gehen. Einiges wird sich relativieren, ändern. Von daher halt ich mich an die Devise: Ruhig bleiben und Tee trinken. Die Hoffnung stirbt zuletzt und daher hab ich unsere Dezemberbuchungen nicht storniert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor waikiki83 für den Beitrag (Insgesamt 4):
ski-chrigelCheFlorian86christopher91

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 13.05.2020 - 21:19

https://www.tagesschau.de/kommentar/eu- ... n-111.html
Ganz offensichtlich möchte da jemand keinen Ärger mit den europäischen Hauptstädten riskieren. Auch nicht mit den von Corona hart getroffenen Fluggesellschaften. Denn laut Kommissionsempfehlung dürfen Airlines - wenn sie denn wieder fliegen - ihr Fluggerät trotz Virus wieder bis zum letzten Platz mit Passagieren vollstopfen. Ein Mittelsitz müsse nicht frei bleiben, heißt es.
Wenn ein Flieger wieder komplett befüllt werden soll, kann man das bei einer Seilbahn auch nicht verweigern. Insbesondere weil man sich in den meisten Seilbahnen weniger als 10 Minuten aufhält, in nem Flieger aber mehrere Stunden.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1051
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ThomasZ » 13.05.2020 - 21:58

Du immer mit deinem "kann man nicht" etc. Deine Meinung wird keinen Politiker in irgendeinerweise interessieren. Wie wohl die Meinung von keinem der hier im Forum schreibt. Mich natürlich inklusive. Und Fakten interessiert die in der Regel auch nicht. Also einfach gechillt abwarten ;-)

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Theo » 14.05.2020 - 10:47

Deine Meinung wird keinen Politiker in irgendeinerweise interessieren.
Diese Aussage dürfte verdammt wahr sein, wohl aber in einem andere Sinn als du es eigentlich ausdrücken wolltest. :wink:

hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 105
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von hch » 14.05.2020 - 17:28

Vielleicht brauchts einfach nur eine Schweigepflicht in den Gondeln: https://www.derstandard.at/story/200011 ... gsweg-sein

Ich hätt' nichts dagegen :D


j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 14.05.2020 - 19:52

Das sind genau die Tröpfchen, die durch einen Mundschutz dann eben nicht verteilt werden, sondern im Mundschutz hängen bleiben ;). Außerdem ist auch hier erneut bestätigt, dass bei unter 15 Minuten Aufenthalt eine Ansteckung sehr unwahrscheinlich ist.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12703
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 801 Mal
Danksagung erhalten: 3423 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 14.05.2020 - 22:24

ThomasZ hat geschrieben:
13.05.2020 - 21:58
Du immer mit deinem "kann man nicht" etc. Deine Meinung wird keinen Politiker in irgendeinerweise interessieren. Wie wohl die Meinung von keinem der hier im Forum schreibt. Mich natürlich inklusive. Und Fakten interessiert die in der Regel auch nicht. Also einfach gechillt abwarten ;-)
Nicht dass ich jetzt für unsere zwei Trolle was übrig hätte, aber dieses Totschlagargument würde Foren so ziemlich überflüssig machen. Und solche Topics erst recht. Kanns also nicht sein.
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ThomasZ
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1051
Registriert: 05.01.2007 - 10:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ThomasZ » 15.05.2020 - 09:37

Sorry, ich wollte niemanden totschlagen und auch nicht mundtot machen. Da hast was völlig falsches in meinen Post interpretiert.

Ich meinte nur sein Art zu formulieren "kann man ... nicht." Als ob er der ist, der entscheidet wie es geht. Anders ausgedrückt ich wollte nur sagen, das egal was wir hier diskutieren und uns denken, hoffen, wünschen, dass wir letztlich von dem abhängig sind was andere entscheiden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ThomasZ für den Beitrag:
Bergfan

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 481
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Bergfan » 15.05.2020 - 10:04

j-d-s hat geschrieben:
13.05.2020 - 21:19
[

Wenn ein Flieger wieder komplett befüllt werden soll, kann man das bei einer Seilbahn auch nicht verweigern.
Ersetze "man" durch "ich". Nur gut, dass du bei keiner Seilbahn etwas zu sagen hast.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von David93 » 15.05.2020 - 16:55

Wie viel "man kann" sieht man ja an der Situation in der wir uns gerade befinden. Ende Februar hätten wir auch gesagt, "Man kann doch nicht einfach alle Flugzeuge am Boden lassen" und "Man kann doch die Skisaison nicht einfach mitten drin abbrechen".

Um auf den konkreten Satz zurückzukommen:
Angenommen man argumentiert das Flugzeug sei ein Verkehrsmittel, die Seilbahn Freizeitvergnügen, so schnell kann man andere Regeln dafür aufstellen. Mit "man kann doch nicht..." wäre ich derzeit sehr sehr vorsichtig. Das einzige was man derzeit kann :wink: ist anhand der aktuellen Lage und Regelungen seine Entscheidungen zu treffen. Alles was in zu ferner Zukunft ist ist reine Spekulation. Da ist die Situation viel zu dynamisch dafür.

Womit ich natürlich nicht sagen will dass man hier nicht darüber spekulieren dürfte. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 3):
ThomasZCheFlorian86

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 15.05.2020 - 19:26

Ein Flugzeug zum Urlaub als Mallorca ist aber auch Freizeitvergnügen... sind ja auch bisweilen Charterflüge, wo ausschließlich Urlauber drin sitzen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Benutzeravatar
br403
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3830
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von br403 » 15.05.2020 - 19:31

An der Luftfahrtindustrie weltweit hängt aber ein wenig mehr als am Skitourismus.

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 15.05.2020 - 22:14

Weltweit schon, aber in Österreich bspw. ist der Skitourismus ein um längen wichtigerer Wirtschaftsfaktor als die Luftfahrtbranche...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
Che
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1087
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 664 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Che » 15.05.2020 - 23:00

j-d-s hat geschrieben:
15.05.2020 - 19:26
Ein Flugzeug zum Urlaub als Mallorca ist aber auch Freizeitvergnügen... sind ja auch bisweilen Charterflüge, wo ausschließlich Urlauber drin sitzen.
Grad eben redest noch generell von Flügen, jetzt nur noch von Charterflügen, grenzt es also extrem ein. Du versuchst windig zu sein, aber jeder sieht, wie stocksteif du bist. Herrlich :lach:

Chense
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1709
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Chense » 16.05.2020 - 21:57

j-d-s hat geschrieben:
15.05.2020 - 22:14
Weltweit schon, aber in Österreich bspw. ist der Skitourismus ein um längen wichtigerer Wirtschaftsfaktor als die Luftfahrtbranche...
Dann nenne mir bitte doch mal den Umsatz der AUA und den der Österreichischen Seilbahnen ;)
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3648
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 17.05.2020 - 01:56

Nun, die Seilbahnen stehen ja nicht isoliert da, sondern sind ein enorm wichtiger Faktor für die gesamte Tourismusbranche. Und die gesamte "Bergtourismusbranche" in Österreich hat sicher ein vielfaches an Umsatz der AUA. Und an Mitarbeitern haben schon die Seilbahnen alleine viel mehr...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
MichiMedi
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Theo » 17.05.2020 - 11:13

Ist doch eigentlich klar. Geflogen wird nur wenn man am Zielort auch was tun kann. Ist dies nicht der Fall dann kann man ebenso gut ein Befüllungslimit für die Flugis verordnen denn dann wird auch dieses nicht ausgeschöpft werden weil es keinen Grund gibt diese Diensteistung zu nutzen.
Dann hat keiner was davon. Seid ihr dann zufrieden?


Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3328
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 340 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Werna76 » 26.05.2020 - 10:47

Ein kurzer Erlebnisbericht, bezüglich der angeblich streng geschlossenen Grenzen:
In Kaprun selbst hab ich bei einem Spaziergang durch den Ort am Samstag nur 8 Autos mit ausländischem Kennzeichen gesehen, deutlich weniger als noch 2-3 Wochen davor wo ich das zählen aufgegeben habe.
Ich bin am Sonntag dann von Salzburg Richtung Burgenland gefahren, der Autoverkehr war kaum anders als er an diesem Feiertagswochenende üblicherweise auch wäre. Besonders aufgefallen ist mir die Vielzahl an italienischen Autos die mir entgegengekommen sind, was auf dieser Fahrstrecke die ich so ca 35-40 Mal im Jahr fahre noch nie der Fall war.
Hab bei den italienischen Autos mitgezählt, 14 auf der Strecke Kaprun-St. Johann und dann weitere 7 auf der Strecke Altenmarkt-Liezen. Einige davon deutlich als Touristenfahrzeuge zu erkennen. Frage mich wie das geht bei angeblich so rigorosen Grenzkontrollen, oder ob die Gerüchte vielleicht doch stimmen, dass im Pustertal nur kontrolliert wird wenn gerade TV-Kameras vor Ort sind.

Bei den deutschen Fahrzeugen hab ich irgendwann aufgehört mitzuzählen, es waren auf der Strecke Altenmarkt-Liezen mit Sicherheit mehr als 100 und dann in weiterer Folge auf der A9 Liezen Richtung Graz würd ich mal schätzen so 500-700, man sieht ja aufgrund der Leitplanken nicht immer alles auf der Gegenfahrbahn.
Auch hier die Frage wie das geht bei angeblich so strengen Kontrollen, oder ob sich die für den Pendlerverkehr unkontrollierten Bundesstraßen zwischen Oberndorf und Hallein doch herumgesprochen haben.
Dann im Burgenland angekommen treff ich als erstes meine deutschen Wohnungsnachbarn die 4x im Jahr da sind und die mir berichten, dass sie bei Passau auch völlig problemlos und unkontrolliert über die Grenze gefahren sind.

Ausblick auf die Wintersaison 20/21 aufgrund dieser Erlebnisse und der wieder eingekehrten Reisefreudigkeit mMn daher seeeehr gut, entsprechende Schneelage natürlich vorausgesetzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag (Insgesamt 3):
basti.ethalNeandertalerchristopher91
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
Spezialwidde
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1014
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Spezialwidde » 26.05.2020 - 12:35

Werna76 hat geschrieben:
26.05.2020 - 10:47

Bei den deutschen Fahrzeugen hab ich irgendwann aufgehört mitzuzählen, es waren auf der Strecke Altenmarkt-Liezen mit Sicherheit mehr als 100 und dann in weiterer Folge auf der A9 Liezen Richtung Graz würd ich mal schätzen so 500-700, man sieht ja aufgrund der Leitplanken nicht immer alles auf der Gegenfahrbahn.
Auch hier die Frage wie das geht bei angeblich so strengen Kontrollen, oder ob sich die für den Pendlerverkehr unkontrollierten Bundesstraßen zwischen Oberndorf und Hallein doch herumgesprochen haben.
Dann im Burgenland angekommen treff ich als erstes meine deutschen Wohnungsnachbarn die 4x im Jahr da sind und die mir berichten, dass sie bei Passau auch völlig problemlos und unkontrolliert über die Grenze gefahren sind.

Ausblick auf die Wintersaison 20/21 aufgrund dieser Erlebnisse und der wieder eingekehrten Reisefreudigkeit mMn daher seeeehr gut, entsprechende Schneelage natürlich vorausgesetzt.
Ist es nicht so dass seit dem 15. Mai die Grenzregelungen zwar vollumfänglich, zumindest theoretisch, noch in Kraft sind aber die rigorosen Grenzkontrollen abgeschafft wurden und nur noch sporadisch durchgeführt werden? Ich wohne im Saarland an der Grenze zum Risikogebiet Grand Est zu Frankreich, da waren bis dahin selbst die kleinsten Trampelpfade verbarrikadiert. Man hätte wirklich durch die Blies schwimmen müssen um rüberzukommen :happy: Nun kommt man praktisch unbehelligt rüber (obwohl man nicht darf), lediglich an den Autobahnübergängen und größeren Bundesstraßen hat man ein gewisses Risiko erwischt zu werden. Ich muss ja aus beruflichen Gründen ein paar Kilometer hinter die Grenze pendeln, bis zum 15. wurde ausnahmslos jeder kontrolliert, seit dem 15. bin ich nicht einmal mehr in eine Kontrolle gekommen. Wirklich ein Segen, das spart Stunden... Aber jetzt mal ehrlich, zumindest für Reisen innerhalb der EU dürfte es kommenden Winter gut aussehen. Mit den üblichen Grundregeln natürlich die uns noch eine ganze Zeit begleiten werden. Aber prinzipiell kann man dann wieder alles machen.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 966
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von rush_dc » 26.05.2020 - 20:03

Schön, dass alle so unbeschwert nach Österreich einreisen können. Wennst hier nach Lindau willst, kommst als Österreicher nicht über die Grenze, als Deutscher allerdings hast keine Probleme.
Lachhaft ist ja auch, dass man übers Große und kleine deutsche Eck fahren darf aber die Strecke Bregenz/ lindau -Salzburg nicht fahren darf. Das kostet mich am Mittwoch locker 45 Minuten. Über Tirol Kufstein fahren ist einfach ätzend, wenn man hier einfach auf die deutsche Autobahn kann aber mit 100 durch Tirol eiern muss. :twisted:

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von David93 » 26.05.2020 - 20:11

Dafür ist durch Tirol die Landschaft schöner. :D

:versteck:

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1164
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 730 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von MichiMedi » 26.05.2020 - 20:17

rush_dc hat geschrieben:
26.05.2020 - 20:03
Schön, dass alle so unbeschwert nach Österreich einreisen können. Wennst hier nach Lindau willst, kommst als Österreicher nicht über die Grenze, als Deutscher allerdings hast keine Probleme.
Stehen die wirklich überall an jeder Grenze? Also z. B. in Oberhochsteg, Hohenweiler, etc. Würde mich ziemlich interessieren. Ich frag für nen Freund ;)
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
basti.ethal
Wurmberg (971m)
Beiträge: 996
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 679 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von basti.ethal » 27.05.2020 - 06:49

rush_dc hat geschrieben:
26.05.2020 - 20:03
Schön, dass alle so unbeschwert nach Österreich einreisen können. Wennst hier nach Lindau willst, kommst als Österreicher nicht über die Grenze, als Deutscher allerdings hast keine Probleme.
Lachhaft ist ja auch, dass man übers Große und kleine deutsche Eck fahren darf aber die Strecke Bregenz/ lindau -Salzburg nicht fahren darf. Das kostet mich am Mittwoch locker 45 Minuten. Über Tirol Kufstein fahren ist einfach ätzend, wenn man hier einfach auf die deutsche Autobahn kann aber mit 100 durch Tirol eiern muss. :twisted:
Das habt ihr nun davon, gegen die deutsche Autobahnmaut zu klagen.....jetzt bleibt die Bahn für Österreicher ganz zu :-D :versteck:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag (Insgesamt 6):
pitiplatschbr403PistencruiserPanchochristopher91markus
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste