Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3665
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 14.07.2020 - 03:24

Im Moment ist das in der Tat ein bisschen Chaostage... ganz besonders in den grenzüberschreitenden Gebieten mit der Schweiz, zumal dann auch noch die Interpretation der Schweizer Vorschrift unterschiedlich ist (wobei das BAG natürlich mit der "Empfehlung" zu "industriell hergestellten Masken" nicht hilfreich ist, wenn die dann von manchen als "Vorschrift" und damit Verbot anderer Bedeckungen interpretiert wird, währen das BAG selbst nur Schals und "unspezifische Textilien" ausdrücklich ausschließt).

Wenig hilfreich ist auch, dass dann manche Skigebiete und Verbünde selbst nicht wissen, was Vorschrift ist:
https://www.dolomitisuperski.com/lp-2019-20/Care_de
Dolomiti Superski behauptet, im Trentino müsse man chirurgische Masken tragen. Auf den Webseiten der einzelnen Teilgebiete (und auch anderer Gegenden) im Trentino dagegen wird nirgends erwähnt, dass es sich um eine chirurgische Maske handeln muss.

Auch die offizielle Verordnung des Trientner Landeshauptmanns sieht das nicht vor:
https://www.ufficiostampa.provincia.tn. ... 6_2020.pdf
"mascherina quale dispositivo di protezione delle vie respiratorie"

Obendrauf kommt dann noch, dass die Vorschriften bzgl. des Vollzugs der Maßnahmen unterschiedlich sind. In Österreich ist bspw. klar geregelt, dass nur staatliche Exekutivbeamte für die Kontrolle zuständig sind, d.h. ein Seilbahnbetreiber nicht verpflichtet ist, die Einhaltung der Maßnahmen durch Kunden zu überwachen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


hch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 111
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von hch » 14.07.2020 - 09:57

An einer Ausflugs-EUB nahe Innsbruck die ich hier nicht näher nennen möchte wurde am WE übrigens nicht kontrolliert, und die Liftler selbst haben auch ausnahmslos keine Masken getragen. Mir ist recht wurscht, aber das spricht nicht dafür das hier 90% der Menschen für eine Maskenplicht sind :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag:
Stäntn

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1002
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2324 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Florian86 » 14.07.2020 - 12:24

ski-chrigel hat geschrieben:
13.07.2020 - 20:58
Naja, sagt man dem Fehler eingestehen?
https://www.blick.ch/news/politik/mr-co ... 86885.html
Die Maskenfrage wurde von Anfang an überbewertet. Es gilt heute noch dasselbe wie vor drei Monaten: Distanz halten ist wichtiger als eine Maske zu tragen. Und Maskentragen führt eher dazu, dass man nicht mehr Abstand hält. Von dem her finde ich das Vorgehen absolut richtig. Ich würde rückblickend genau gleich kommunizieren.
Jetzt machst Dus mir aber zu leicht (Antworten vor und nach der von Dir zitierten Antwort):
Seit Ihrer Pensionierung hat sich einiges getan. Im ÖV gilt jetzt Maskenpflicht. Die richtige Massnahme – und vor allem: zur richtigen Zeit?
(Überlegt lange) Die Maskenpflicht im ÖV ist sicher sinnvoll. Über das Timing kann man aber diskutieren. Der Bundesrat hätte die Maskenpflicht früher einführen sollen, als der ÖV wieder hochgefahren wurde. Aber – ganz ehrlich: Das sind Details, die nicht matchentscheidend sind. Entscheidend war, dass die Bevölkerung begriffen hat, worum es geht. Und entscheidend wird jetzt sein, dass sie weiter dranbleibt und wir das Contact Tracing so auf die Reihe kriegen, dass wir die Infektionsketten unterbrechen können.
[...]
Wäre die Maskenpflicht aber eben nicht auch ein Mittel gewesen, damit die Bevölkerung den Ernst der Lage realisiert?
Es hätte auch das Gegenteil passieren können. Die Leute könnten denken: Gut, jetzt habe ich eine Maske – das Problem ist gelöst. Das ist es aber nicht. In welcher Reihenfolge man auf welche Massnahme setzt, ist letzten Endes immer ein bisschen eine Frage des Gustos. Sowieso ist es nicht primär die Massnahme, die den Unterschied macht. Sondern das, was sie bei der Bevölkerung auslöst.
Und ja: Abstand halten > Maske tragen. Das ist sicher völlig richtig. Ob man nur aufgrund einer Maske weniger Abstand hält? Daniel Koch deutet das zwar an, aber spricht trotz allem im Konjuktiv. Oder wird man eben aufgrund der Maske doch eher dran erinnert, dass die Situation "nicht normal" ist? Ich hab da keine Ahnung, wie ein Großteil der Menschen bezüglich dieser Frage tickt. Ist ja eher ne psychologische Frage. Und eine Statistik darüber zu erstellen ist auch schwierig, denn wenn Du eine Umfrage machst, werden Dir die Leute sicher sagen, dass Abstand halten mehr bringt als Maske zu tragen. Das sagt aber wenig darüber aus, ob diese Menschen dann auch wirklich so handeln.
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12828
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 3602 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 14.07.2020 - 12:44

Ich mach mir da gar nichts leicht. Ich habe lediglich gefragt, ob man sowas als „Fehler eingestehen“ ansehen kann. Ich sehe es nicht so.
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2896
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Widdi » 14.07.2020 - 22:47

Der Ganze Schmarrn gehört abgeschafft, dzt. hats ja quasi einen Flickenteppich, weil überall gelten andere Maßnahmen und viele noch immer Übertrieben!
Gegen eine Maskenpflicht im Zug, oder auf einer Pendelbahn (wenn voll) sag ich ja nix, das bitte einheitlich in Europa regeln (inkl. GB, CH ), dass man Bescheid weiß! Aber ist natürlich genial, wenn man dann auf einmal in Ischgl an der PVG-Bahn ist. Keine Maske und dann sich unterm Anorak Verschanzen, z.B oder Langlaufloipe
Die Saisonkarte (TSC) für kommende Saison mach ich auch von Corona abhängig. Gibts Verschärfungen werde ich wohl weniger Fahren und evtl. keine Saisonkarte kaufen. Bleibts so wie dzt. ok, aber Ideal wäre im Herbst alles wieder weitgehend auf Normal. Und die Zweite Welle: Also vom Virus glaub ich eher ned dass die kommt (Europa, die USA haben wohl die 2. schon, aber gut man Testet wohl mehr und findet.) sondern von der Virtschaft. (Absichtlich Falsch, gibt gefühlt nur noch diesen Virus sonst nix mehr! Weil da kommt wohl irgendwann noch eine ziemliche Pleitewelle daher, als Kollateralschaden (D und da Bayern vor Allem!)

mFg Widdi

PS: Falls ned passend einfach verschieben@Mods, aber man macht sich halt wegen derartigem Quatsch eben seine Gedanken!
Winter 2019/2020: 37 Tage
Sommer 2020: 10x Wandern

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3665
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 15.07.2020 - 08:30

Selbst in einer vollbesetzten PB gibt es kein nennenswertes Ansteckungsrisiko. Die Behörden wie das RKI sind sich einig, dass unter 15 Minuten Kontakt eine Ansteckung recht Unwahrscheinlich ist, und PBs fahren ja typischerweise 5-10 Minuten, eine mit 15 Minuten würde ich gar nicht kennen.

Das macht ja die Maskenpflicht noch unverschämter, man hält sich nichtmal an die Aussagen der eigenen Experten.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1251
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von baeckerbursch » 15.07.2020 - 11:12

Inwiefern das Virus erst nach 15 Minuten "aktiv" wird.... Wenn dir ein infizierter ins Gesicht hustet (kann ja - wiederlicherweise - vorkommen) - kann mir nicht vorstellen das sich das Virus an die 15 Minuten hält.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor baeckerbursch für den Beitrag (Insgesamt 2):
JensFlorian86


j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3665
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 15.07.2020 - 13:17

baeckerbursch hat geschrieben:
15.07.2020 - 11:12
Inwiefern das Virus erst nach 15 Minuten "aktiv" wird.... Wenn dir ein infizierter ins Gesicht hustet (kann ja - wiederlicherweise - vorkommen) - kann mir nicht vorstellen das sich das Virus an die 15 Minuten hält.
Das liegt an der Viruskonzentration bzw. Viruslast. Kannst du ja mal googlen (z.B: https://www.zm-online.de/news/praxis/sa ... en-werden/).

Grob zusammengefasst ist es so: Ein Infizierter stößt dauerhaft Virenpartikel aus, je länger er an einer Stelle verweilt, desto mehr sammeln sich dort, wenn die Luft nicht abziehen kann. Umgekehrt muss ein Gesunder Mensch eine gewisse Zahl an Virenpartikeln einatmen, um sich zu infizieren. Ein einzelner Virenpartikel reicht dafür nicht aus.

Aus diesem Grund kommt es nur extrem selten vor, dass sich jemand ohne mindestens 15 Minuten Kontakt ansteckt, denn er bekommt das Virus zwar ab, aber in zu geringer Dosis, als dass er sich infizieren würde. Das Immunsystem wehrt geringe Mengen nämlich mit Leichtigkeit ab.

Ehe du jetzt widersprichst, lies dir das vom RKI durch:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... ement.html

Übrigens wird die App auch niemanden warnen, der nicht mindestens 15 Minuten Kontakt hatte. Die Experten dort (RKI und Ministerien) werden sicher nicht einfach leichtsinnigerweise die Grenze dort bei 15 Minuten statt 5 Minuten programmiert haben. Weil eben 15 Minuten wissenschaftlich fundiert sind, auch wenn du weniger toll finden würdest.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag:
Stäntn
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1251
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von baeckerbursch » 15.07.2020 - 14:12

Ich bin mir nicht sicher ob das RKI bei Ihren Analysen an volle PB´s gedacht haben. Oder auch an EUB Gondeln. Will nicht wissen wie viele Viren da in der Luft sind wenn jemand niest, so viel m³ Luft pro Person gibt es ja dann nicht.....

Ich persönlich, rein meine Meinung, hab beim Einkaufen, Gastro usw.... 0 Angst, muss aber Maske tragen. Wenn ich in einer EUB Gondel sitze und der gegenüber niest und prustet, würde ich wohl am liebsten aus der Gondel springen.

Ich wurde übrigens als 3-jähriger, wohl in einer Gondel, mit TBC angesteckt. Dürfte so eigentlich auch nicht gehen.

Benutzeravatar
wetterstein
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1219
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 79
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von wetterstein » 15.07.2020 - 15:13

baeckerbursch hat geschrieben:
15.07.2020 - 14:12
Ich wurde übrigens als 3-jähriger, wohl in einer Gondel, mit TBC angesteckt. Dürfte so eigentlich auch nicht gehen.
Nicht unmöglich. Für eine Infektion reichen bereits 1–3 TB.
Audiatur et altera pars

Benutzeravatar
FranJo
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 27.12.2018 - 20:11
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von FranJo » 15.07.2020 - 15:24

Auf Mallorca werden die Lokale am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Kann ja in den Apres-Ski Hochburgen im Winter auch passieren.

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... dicht.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FranJo für den Beitrag:
Pistencruiser

Benutzeravatar
Florian86
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1002
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 2324 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Florian86 » 15.07.2020 - 16:08

j-d-s hat geschrieben:
15.07.2020 - 13:17
Ehe du jetzt widersprichst, lies dir das vom RKI durch:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... ement.html
Herauskopiert aus dem Link:
Kontaktpersonen der Kategorie I mit engem Kontakt ("höheres" Infektionsrisiko):
  • Personen mit kumulativ mindestens 15-minütigem Gesichts- ("face-to-face") Kontakt, z.B. im Rahmen eines Gesprächs. Dazu gehören z.B. Personen aus Lebensgemeinschaften im selben Haushalt.
  • Personen mit direktem Kontakt zu Sekreten oder Körperflüssigkeiten, insbesondere zu respiratorischen Sekreten eines bestätigten COVID-19-Falls, wie z.B. Küssen, Kontakt zu Erbrochenem, Mund-zu-Mund Beatmung, Anhusten, Anniesen, etc.
[...]
Bei Anhusten les ich da nix von den 15min.
2019/20: Samnaun/Ischgl ~ Davos ~ Dolomiti Superski(x4) ~ Gastein(x3) ~ Brauneck ~ Roc d'Enfer ~ Le Grand Domaine ~ 3 Vallées(x5) ~ Le Grand Bornand ~ Portes du Soleil ~ Christlum ~ Lechtal ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x3) ~ Tannheimer Tal
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Pistencruiser » 15.07.2020 - 21:39

FranJo hat geschrieben:
15.07.2020 - 15:24
Auf Mallorca werden die Lokale am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Kann ja in den Apres-Ski Hochburgen im Winter auch passieren.

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... dicht.html
Das wird sicherlich passieren. Ich prophezeie mal, dass es ApresSki in der gewohnten Form in der kommenden Saison nicht geben wird und man da rechtzeitig die Bremse zieht bevor man die ganze Saison riskiert.
Aus Sicht der Tourismusverantwortlichen habe ich vollstes Verständnis für die Massnahme auf Malllorca. Man will um jeden Preis vermeiden den gerade wieder anlaufenden Reiseverkehr im Keim wieder abzuwürgen. Die allgemeine Maskenpflicht im sonstigen öffentlichen Raum halte ich aber für überzogen.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3665
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 16.07.2020 - 09:09

Bei Ischgl sieht man ja auch, dass Seilbahnen keine Überträger sind. Aus Samnaun wurde nie was über hohe Fallzahlen berichtet, obwohl die ein gemeinsames Skigebiet haben und in Samnaun sinds ja sogar PBs.

Trotzdem blieb das Virus weitestgehend in Ischgl, und dort übertrug es sich quasi ausschließlich in den Apres-Ski-Lokalen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1251
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von baeckerbursch » 16.07.2020 - 10:01

Ischgl, und dort übertrug es sich quasi ausschließlich in den Apres-Ski-Lokalen.
Woher weiß du das?

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3665
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von j-d-s » 16.07.2020 - 11:12

https://www.futurezone.at/science/chef- ... /400836575

Außerdem wärs ja ein ziemlicher Zufall, dass gerade Ischgl, St. Anton und Sölden als "Corona-Hotspots" bekannt werden, aber viele andere Skiorte nicht. Eben weil diese drei als Apres-Ski-Hochburgen bekannt sind, während die meisten anderen Skiorte da viel weniger haben. Nur zum Vergleich, in Hermagor haben sie insgesamt ZWEI Corona-Fälle, obwohl das an der Grenze zu Italien liegt und da auch viele Italiener skifahren.

Und wie erwähnt müsste Samnaun sonst sehr viel mehr Fälle haben.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18830
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 483 Mal
Danksagung erhalten: 1756 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von starli » 16.07.2020 - 12:12

Hatte nicht irgendwer vor einigen Jahren in irgendeinem Topic mal einen Smiley eingeführt, wenn wir uns im Kreis drehen und laufend das selbe diskutieren?

Aber vielleicht ist es ja Alzheimer ..

.. oder CIA-Bots ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
Skitobi
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2612
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Pistencruiser » 16.07.2020 - 12:48

starli hat geschrieben:
16.07.2020 - 12:12
Hatte nicht irgendwer vor einigen Jahren in irgendeinem Topic mal einen Smiley eingeführt, wenn wir uns im Kreis drehen und laufend das selbe diskutieren?
Du meinst den?
:juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle: :juggle:



:lach:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Rüganer
Olymp (2917m)
Beiträge: 2952
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 727 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Rüganer » 16.07.2020 - 15:16

Jedenfalls weiss ich, wie ich nächste Saison ne freie Gondel am Kronplatz kriege - immer diese Hustenanfälle in der Warteschlange.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rüganer für den Beitrag (Insgesamt 3):
StäntnMichiMediMartin_D


Benutzeravatar
baeckerbursch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1251
Registriert: 07.07.2005 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von baeckerbursch » 16.07.2020 - 15:30

https://www.futurezone.at/science/chef- ... /400836575

Außerdem wärs ja ein ziemlicher Zufall, dass gerade Ischgl, St. Anton und Sölden als "Corona-Hotspots" bekannt werden, aber viele andere Skiorte nicht. Eben weil diese drei als Apres-Ski-Hochburgen bekannt sind, während die meisten anderen Skiorte da viel weniger haben. Nur zum Vergleich, in Hermagor haben sie insgesamt ZWEI Corona-Fälle, obwohl das an der Grenze zu Italien liegt und da auch viele Italiener skifahren.

Und wie erwähnt müsste Samnaun sonst sehr viel mehr Fälle haben.
Danke für die Quelle!

Wobei sich das schon stellenweise widerspricht.

Einerseits:
Die Menschen haben sich nicht beim Skifahren angesteckt, sondern in den feuchtfröhlichen Après-Bars.
Andererseits:
Auch das Telefonieren in der U-Bahn, wo ich das Gegenüber durch das Reden meinen Tröpfchen aussetze, ist wenig rücksichtsvoll.

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 173
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von maria13 » 19.07.2020 - 10:38

Risiko von kompletten Absage bzw. massiven Einschränkungen?

Ich muß mich bis Ende Juli entscheiden, ob ich im Vorverkauf für meine Tochter und mich eine Saisonkarte für 1.940 CHF erwerben soll. Verlust, falls der Skibetrieb nicht zum 28.11.20 aufgenommen wird: 1940 CHF x 134 Tage / 260 Tage = 1.000 CHF oder Aufpreis für Kauf der Saisonkarte im Dezember 385 CHF. Die Versicherungsprämie ist also ungefähr 385 CHF um potentiell 1.000 CHF zu sparen, wobei ein Verlust bei späterer Schließung nicht ausgeschlossen ist.

Auch kann ich mir schwer vorstellen, daß ein normaler Betrieb in den Spitzenzeiten am 26.12. - 3.1.21, an Wochenenden mit Topbedingungen und im Februar möglich sein werden. Da kommt es in den Hütten, an den Kassen und an den Liften zu starkem Gedränge wie am Ballermann. Neben Maskenpflicht beim Warten muß es Zugangsbeschränkungen in irgendeiner Art geben. Entweder in Form von Kapazitätsbeschränkungen oder Aufteilung in 2 Gruppen z.B. 8-12 Uhr und 12 - 16 Uhr. Nur dann werden die Geschäfte in den Hütten stark eingeschränkt, so daß ein solches Modell für Bergbahnen sicherlich uninteressant sein wird.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12828
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 3602 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 19.07.2020 - 11:19

Neben Maskenpflicht beim Warten muß es Zugangsbeschränkungen in irgendeiner Art geben.
Ich wüsste nicht, wieso da Kapazitäten eingeschränkt werden sollten. In Tux wird jetzt ja auch mit voller Kapazität gefahren. Und Gedränge hat es auch. Wieso sollte das im Winter resp. anderswo anders sein? Ob die Kolonne dahinter 20 oder 200m ist, spielt nicht wirklich eine Rolle. Maske ist klar. Um die werden wir wohl nicht kommen.
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 544
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Marmotte » 19.07.2020 - 11:51

In diesem Zusammenhang. Skifahrer zögern beim Kauf von Skipässen für die nächste Saison.
https://www.blick.ch/news/wirtschaft/er ... 99527.html

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 173
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von maria13 » 19.07.2020 - 14:48

ski-chrigel hat geschrieben:
19.07.2020 - 11:19
Ich wüsste nicht, wieso da Kapazitäten eingeschränkt werden sollten. In Tux wird jetzt ja auch mit voller Kapazität gefahren. Und Gedränge hat es auch. Wieso sollte das im Winter resp. anderswo anders sein? Ob die Kolonne dahinter 20 oder 200m ist, spielt nicht wirklich eine Rolle. Maske ist klar. Um die werden wir wohl nicht kommen.
Nehmen wir einmal das Stätzerhorn auf der Lenzerheide mit einer stündlichen Kapazität von 2.800 Personen/h. bei einer Wartezeit von 20 Minuten und einem Abstand von 2 Metern reden wir von einer Schlange knapp unter 1 km. Das ist nicht realistisch. Und das ist kein extremes Beispiel.

maria13
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 173
Registriert: 19.04.2013 - 14:31
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von maria13 » 19.07.2020 - 14:54

Meine Rechnung kommt von der Topcard von Laax, Davos, Lenzerheide. Nur die Rechnung stimmt nicht, da der Sommer mitzählt und ich den Sommer dieses Jahr nicht benötige. Dort geht man von 260 Betriebstagen aus. etwa die Hälfe im Sommer die andere Hälfte im Winter. Damit verliert man automatisch die Hälfte des Geldes, wenn man nur den Winter benötigt, auch wenn ich die Topcard erst zu Weihnachten oder später kaufe. Das ist nicht fair. Ich würde einer Saisonkarte kaufen, wenn ich z. B. bei Schließung im Januar 80 %, im Ferbruar 50 % und im März 20 % erstattet (auch als Gutschein für die kommende Saison)bekäme.


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sheridan und 9 Gäste