Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 799
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Skitobi » 05.09.2020 - 13:30

ski-chrigel hat geschrieben:
05.09.2020 - 13:26
Schneefuchs hat geschrieben:
05.09.2020 - 09:25
Zur Zeit gibt es im gesamten Alpenraum keine Reisebeschränkungen.
Zählt bei Dir Slovenien nicht zu den Alpenländern?
Und Frankreich...


kaldini
Moderator
Beiträge: 4920
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von kaldini » 05.09.2020 - 13:34

hmm, also wenn man akzeptiert, dass wir aktuell eine weltweite Pandemie und auch ein Thema mit dem Klima haben, kann man sich dann nicht etwas im eigenen Leben einschränken? Warum jeden Tag am Wochenende auch noch das Gebiet oder die Region wechseln? Warum nicht mal an einem Ort/Tal bleiben? Geht auch! Gibt genügend Gegenden, in denen man es ein paar Tage aushält.

Und "Junggesellenabschiede" (also saufen, Sau rauslassen) haben für mich nix mit Skifahren zu tun, kannst auch daheim machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 10):
hegaunerGleitweggleiterChristophermarkuseMGeeflamesoldiernoisisnowflatKamikatzeFlorian86
make content not war!

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Schneefuchs » 05.09.2020 - 16:04

Skitobi hat geschrieben:
05.09.2020 - 13:30
ski-chrigel hat geschrieben:
05.09.2020 - 13:26
Schneefuchs hat geschrieben:
05.09.2020 - 09:25
Zur Zeit gibt es im gesamten Alpenraum keine Reisebeschränkungen.
Zählt bei Dir Slovenien nicht zu den Alpenländern?
Und Frankreich...
Doch, Alpenländer. :wink:

Slowenien: Tatsächlich, für Schweizer "gelbe Liste", also 14 Tage Einreisequarantäne. Aus Deutscher Sicht Einreise frei, deshalb hatte ich es gar nicht mitbekommen. Für Österreicher sollte es auch frei sein.

Frankreich: Aus Deutscher Sicht Reisewarnung für Paris und "Provence-Alpes-Côte d’Azur". Die bedeutenden Skigebiete liegen nördlich davon. Für Österreicher und Schweizer sollte es (noch) ohne Restriktionen sein.

Wie sicher fast alle verfolge ich das hauptsächlich aus meiner persönlichen Sicht und weniger nach "darf der aus Land B nach Land C". Tschuldigung...
Und irgendwann läuft wieder ein Skilift zu dem ich auch hinkomme...na also: Hintertux 27.06.-04.07.2020! :)

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von sheridan » 05.09.2020 - 16:32

Schneefuchs hat geschrieben:
05.09.2020 - 16:04
Slowenien: Tatsächlich, für Schweizer "gelbe Liste", also 14 Tage Einreisequarantäne. Aus Deutscher Sicht Einreise frei, deshalb hatte ich es gar nicht mitbekommen. Für Österreicher sollte es auch frei sein.
Frankreich: Aus Deutscher Sicht Reisewarnung für Paris und "Provence-Alpes-Côte d’Azur". Die bedeutenden Skigebiete liegen nördlich davon. Für Österreicher und Schweizer sollte es (noch) ohne Restriktionen sein.
Es gibt aktuell keine Quarantänepflicht in der Schweiz für Einreisende aus Slowenien oder Frankreich. Monaco und Andorra wären aber auf der Liste.
19/20: Airolo, Anzère, Auron, Charmey, Crans Montana, Crevacol, Davos, Glacier 3000, 2xGrimentz Zinal, 2xGröden, Isola, Les Deux Alpes, Leysin, Meiringen-Hasliberg, Moleson, Montgenèvre, 2xPila, Pitztaler Gletscher, Saas-Fee, Serre Chevalier, Schwarzsee, 3xVerbier, 2xVillars-Gryon, Zugspitze

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3763 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 05.09.2020 - 18:15

sheridan hat geschrieben:
05.09.2020 - 16:32
Es gibt aktuell keine Quarantänepflicht in der Schweiz für Einreisende aus Slowenien oder Frankreich. Monaco und Andorra wären aber auf der Liste.
Das war auch nicht die Frage. Slovenien hat eine Quarantänepflicht für Schweizer, die in Slovenien einreisen. Gelbe Liste. Also gibt es Einschränkungen im Alpenraum.
PS: Andorra ist nicht in den Alpen.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

sheridan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von sheridan » 05.09.2020 - 18:55

ski-chrigel hat geschrieben:
05.09.2020 - 18:15
Das war auch nicht die Frage. Slovenien hat eine Quarantänepflicht für Schweizer, die in Slovenien einreisen. Gelbe Liste. Also gibt es Einschränkungen im Alpenraum.
PS: Andorra ist nicht in den Alpen.
Ok, war nicht so ganz klar im originalen Posting, dass es andersrum gemeint war. Die Regeln ändern sich aber sowieso im Wochentakt, von daher hat das keinen grossen Prognosewert für den Winter. Das Andorra nicht in den Alpen liegt, weiss ich auch. Der Thread bezieht sich aber allgemein auf die Skisaison 20/21 und Andorra ist auch eine mögliche Winter-Destination in Europa.
19/20: Airolo, Anzère, Auron, Charmey, Crans Montana, Crevacol, Davos, Glacier 3000, 2xGrimentz Zinal, 2xGröden, Isola, Les Deux Alpes, Leysin, Meiringen-Hasliberg, Moleson, Montgenèvre, 2xPila, Pitztaler Gletscher, Saas-Fee, Serre Chevalier, Schwarzsee, 3xVerbier, 2xVillars-Gryon, Zugspitze

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3763 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 05.09.2020 - 19:41

sheridan hat geschrieben:
05.09.2020 - 18:55
ski-chrigel hat geschrieben:
05.09.2020 - 18:15
Das war auch nicht die Frage. Slovenien hat eine Quarantänepflicht für Schweizer, die in Slovenien einreisen. Gelbe Liste. Also gibt es Einschränkungen im Alpenraum.
PS: Andorra ist nicht in den Alpen.
Ok, war nicht so ganz klar im originalen Posting, dass es andersrum gemeint war. Die Regeln ändern sich aber sowieso im Wochentakt, von daher hat das keinen grossen Prognosewert für den Winter. Das Andorra nicht in den Alpen liegt, weiss ich auch. Der Thread bezieht sich aber allgemein auf die Skisaison 20/21 und Andorra ist auch eine mögliche Winter-Destination in Europa.
Der Thread bezieht sich schon allgemein auf die Skisaison, aber Du hast die Diskussion zwischen Schneefuchs, Skitobi und mir zitiert und dabei ging es um Schneefuchs‘ These, dass es in den Alpenländern zur Zeit keine Einschränkungen gebe, was wegen Slovenien bezüglich Schweizer nicht ganz stimmt. Aber Du kannst natürlich schon an unserer Diskussion vorbeireden... :roll:
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Siedler
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 29.01.2012 - 15:40
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Siedler » 05.09.2020 - 20:22

Jetzt labert der Vollpfosten von Spahn schon was von "Deutsche, verbringt die Herbst und Winterferien in Deutschland" :evil:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Siedler für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91Mt. Cervinosheridan

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6113
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2022 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 05.09.2020 - 20:26

Siedler hat geschrieben:
05.09.2020 - 20:22
Jetzt labert der Vollpfosten von Spahn schon was von "Deutsche, verbringt die Herbst und Winterferien in Deutschland" :evil:
Jetzt kam die zweite Welle doch nicht wirklich, da muss man sie nun für Herbst und Winter herbeireden.

Er kann das so oft er will labbern, da halte ich mich nicht dran.

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2143 Mal
Danksagung erhalten: 996 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von icedtea » 05.09.2020 - 20:29

Da kann auch ich Spahn so gar nicht folgen; wenn die Leute sich z.B. im Sauerland so verhalten, wie z.B. im Kitzloch, dann macht das keinen Unterschied 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag (Insgesamt 5):
Skitobichristopher91maba04WackelPuddingtobi27
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
Skitobi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 799
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Skitobi » 05.09.2020 - 20:33

Den Unterschied, den ein Urlaub im Ausland zu einem Urlaub im Inland macht, hab ich immernoch nicht rausgefunden. Der Münchner, der nach Tirol fährt ist gefährlicher als der Hamburger, der nach Oberstdorf fährt, das ist echt absurd.

Entweder man empfiehlt den Leuten, gar nicht in Urlaub zu fahren oder das Ziel ist egal - außer natürlich es gibt objektiv begründbare (!!) Risikofaktoren in bestimmten Gebieten. Mit diesen Begründungen tun sich ja grad auch alle etwas schwer, auch die neue Corona-Ampel in Österreich ist da etwas intransparent. Und warum "Ausland" es den Behörden schwieriger macht, weiß ich auch nicht, verstehen die Deutschen kein Österreichisch?!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 10):
icedteachristopher91Schusseligkiteski-chrigelmaba04Tobi-DEWackelPuddingPistencruisertobi27Florian86

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 486
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von carverboy » 05.09.2020 - 20:52

Jetzt labert der Vollpfosten von Spahn schon was von "Deutsche, verbringt die Herbst und Winterferien in Deutschland" :evil:
Ob man Jens Spahn direkt als „Vollpfosten“ betiteln muss, sei mal dahingestellt. Ich rechne es ihm hoch an, dass er z.B. Entscheidungen aus März/April als im Nachhinein nicht nötig bzw. zu weitreichend einstuft. Auch wenn es natürlich viele schon damals besser wussten...

Wenn es nun von Urlaub in Deutschland spricht, meint er vermutlich nicht v.a. die DACH Region, sondern hinterfragt eher, ob man über Weihnachten in die Karibik oder sonst irgendwo ins Warme fliegen muss...Aber heutzutage wird leider vieles auf die Goldwaage gelegt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor carverboy für den Beitrag:
flamesoldier

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6113
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2022 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 05.09.2020 - 20:55

carverboy hat geschrieben:
05.09.2020 - 20:52
Jetzt labert der Vollpfosten von Spahn schon was von "Deutsche, verbringt die Herbst und Winterferien in Deutschland" :evil:
Ob man Jens Spahn direkt als „Vollpfosten“ betiteln muss, sei mal dahingestellt. Ich rechne es ihm hoch an, dass er z.B. Entscheidungen aus März/April als im Nachhinein nicht nötig bzw. zu weitreichend einstuft. Auch wenn es natürlich viele schon damals besser wussten...

Wenn es nun von Urlaub in Deutschland spricht, meint er vermutlich nicht v.a. die DACH Region, sondern hinterfragt eher, ob man über Weihnachten in die Karibik oder sonst irgendwo ins Warme fliegen muss...Aber heutzutage wird leider vieles auf die Goldwaage gelegt.
Da er explizit Ischgl erwähnt hat, bezweifle ich, dass er Urlaub in der Karibik meinte.

Hinsichtlich der Reflektion stimme ich dir aber zu. Das hat er Söder und Co. vorraus.


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von David93 » 05.09.2020 - 21:32

Die paar gut ausgebauten Skigebiete in Deutschland wurden vor Corona schon immer überrannt. Weiß nicht was das bezwecken soll die Auslands-Urlauber jetzt auch noch dorthin zu schicken damit dort noch mehr auf einem Haufen sind. Gerade in Bezug auf Menschenansammlungen usw.

Und nebenbei bemerkt: Zumindest in Bayern wurden politisch in den letzten Jahren mehrere Entscheidungen gegen Projekte im Skigebiets-Ausbau gefällt. Aber jetzt will man uns sagen wir sollen doch bitte dorthin fahren. Ähm, nö... Zumindest bei mir persönlich siehts so aus dass es entweder mit Österreich klappt, oder sonst halt dann gar nicht, auch wenns sehr sehr schade wäre.

Und klar dass man das Ischgl-Beispiel von letzter Saison jetzt unbedingt wieder aufwärmen muss um Leute vom Urlaub abzuhalten. Ist ja nicht so dass die Skigebiete von sich aus schon lang entschieden hätten dass es kommende Saison kein Apres-Ski geben wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 3):
icedteachristopher91maba04

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2143 Mal
Danksagung erhalten: 996 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von icedtea » 05.09.2020 - 21:36

Gerade vor dem Hintergrund des "Befüllungsgrads" werden wir erneut die Schweiz ansteuern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag (Insgesamt 3):
ski-chrigelSnow WallyBergwanderer
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3763 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 05.09.2020 - 22:18

...wobei ich mir schon auch vorstellen kann, dass die Schweizer Skigebiete kommenden Winter deutlich voller werden. Der viel vollere Sommer war da nur ein Vorgeschmack.
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2143 Mal
Danksagung erhalten: 996 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von icedtea » 05.09.2020 - 22:25

ski-chrigel hat geschrieben:
05.09.2020 - 22:18
...wobei ich mir schon auch vorstellen kann, dass die Schweizer Skigebiete kommenden Winter deutlich voller werden. Der viel vollere Sommer war da nur ein Vorgeschmack.
Aber wie von David93 angemerkt; DE und ich denke auch die klassischen Familienskigebiete mit weniger Apres-Ski in AT werden auch nicht leerer :wink:

Soviele Schweizer, die anstelle Ausland einen Inlandsskiurlaub buchen, wird es glaube ich nicht geben, dass es das aufwiegt 8)
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12968
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 3763 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von ski-chrigel » 06.09.2020 - 02:20

Da wäre ich mir bei weitem nicht so sicher. Der vergangene Sommer zeigte, wie viele Schweizer und Europäer in der Schweiz Ferien machten. Die Hotels im Tessin und in den Berggebieten verzeichneten Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich. Diese Gästegruppen haben also die Asiaten, Araber und Amerikaner in den Gebieten, die im Winter dann auch Skiegebiete sind, mehr als nur kompensiert. (Wie Du weisst dasselbe auch in unserer Flugschule.) Auch im Winter sind Ferien auf den Malediven, Seychellen, Südafrika uvm. bei den Schweizern sehr beliebt. Gut möglich, dass viele deshalb vermehrt oder wieder Mal wieder auf die Bretter stehen. Viele Schweizer haben mal Skifahren gelernt, aber die Bretter seit Jahren im Keller stehen. Währenddessen der interkontinentale Gast auf den Schweizer Skipisten so gut wie keine Rolle spielt. Einzig die Briten sind ein relativ wichtiger Markt und zZ. wegen Quarantäne ausgeschlossen.
Wenn also nicht weitere innereuropäische Regeln Reisen in die Schweiz erschweren, rechne ich mit einem deutlichen Zuwachs in den Schweizer Skigebieten. Dass es gleichzeitig in AT auch voller wird, stelle ich nicht in Abrede, aber das nützt mir für die ehemals leeren Schweizer Pisten nichts. Oder es könnte sogar noch schlimmer werden: Schweizer sind viel auf AT‘s Pisten unterwegs. Gerade weil sie des Virus wegen die viel volleren Gebiete in AT meiden möchten, besinnen sie sich zurück auf die Schweiz und wir werden einen seit vielen Jahren noch nie so vollen Winter in der Schweiz erleben. Du bist mit Deiner Überlegung, (ein zweites Mal) in der Schweiz Skiurlaub zu machen, ganz bestimmt nicht der einzige!
Weiter sind die Coronapaniker, die wir hier im Forum lautstark erleben, in der Bevölkerung nicht in dem Masse vorhanden, dass deren Zurückhaltung, Skifahren zu gehen, einen wesentlichen Einfluss haben dürfte. Und die paar Maskenverweigerer, die deswegen aufs Skifahren verzichten, noch viel weniger.

Wäre durchaus mal wieder eine Wette um eine Flasche Wein wert. Die genauen Kennzahlen und Rahmenbedingungen wären noch zu definieren ;-). Ehrlich gesagt würde ich die Flasche dann gerne verlieren, glaube aber nicht dran.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
icedtea
2020/21:5Tg:3xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 486
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von carverboy » 06.09.2020 - 07:08

Weiter sind die Coronapaniker, die wir hier im Forum lautstark erleben, in der Bevölkerung nicht in dem Masse vorhanden, dass deren Zurückhaltung, Skifahren zu gehen, einen wesentlichen Einfluss haben dürfte.
Hier im Forum sehe ich es als recht ausgeglichen an, was Meinungen pro/contra Corona-Maßnahmen angeht. In der Bevölkerung (DE) ist eine überwiegende Mehrheit (Stand Anfang August) von fast 90% mit den Maßnahmen einverstanden und nur ein kleiner Teil findet diese zu weitgehend.
Der Quelle würde ich Seriosität zusprechen, auch wenn es sicher auch „Lügenpresse-Stimmen“ geben könnte :wink:

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... en-1775544

Ich denke jedoch, dass viele die Situation realistisch einschätzen und feststellen werden, dass die Ansteckungsgefahr beim Skifahren ziemlich überschaubar sein sollte (Skifahren - nicht Hütte, Apres Ski, etc.!). Daher gehe ich nicht davon aus, dass es wesentlich leerer werden wird. Vielleicht gibt es Verschiebungen, z.B. weg von Gebieten mit vielen Gondeln a la Kronplatz hin zu Gebieten mit großen Sessellift-Anteilen.


NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von NeusserGletscher » 06.09.2020 - 07:49

Unser gelernter Bankkaufmann und studierter Politikwissenschaftler Jens Spahn (Gesundheitsminister) rührt derzeit schon die Werbetrommel dafür, die kommenden Winterferien in Deutschland zu verbringen. Was nicht einer gewissen Unlogik entberhrt. Denn das Virus wird vor allem durch das Verhalten der Menschen übertragen, wie etwa der Aufenthalt in geschlossenen Räumen mit mehreren Personen. Ob dies in Österreich, Italien, Frankreich oder Deutschland stattfindet, spielt nach meinem Wissen keine Rolle. Aber ich habe ja auch nicht Bankkaufmann gelernt oder Politikwissenschaften studiert und daher von Medizin keine Ahnung. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag:
christopher91
.... abgetaut 8O :? :wink:

Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 826 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Jan Tenner » 06.09.2020 - 08:37

NeusserGletscher hat geschrieben:
06.09.2020 - 07:49
Aber ich habe ja auch nicht Bankkaufmann gelernt oder Politikwissenschaften studiert und daher von Medizin keine Ahnung.
Wenigstens mal ein Hauch gesunder Selbsteinschätzung bei dir.
Im Gegensatz zu Spahn hast leider auch überhaupt keine Ahnung von Politik. Mit ein bisschen Kenntnis im Bereich Zustandekommen, Legitimierung und Durchsetzung von kollektiv bindenden Entscheidungen ist Spahns Vorschlag nämlich sehr simpel zu verstehen. [*]
Schade, dass dir diese Fähigkeit nicht gegeben ist.

[*] Verstehen muss keinesfalls bedeutet, dass man den Vorschlag gutheißt oder mitträgt

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6113
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2022 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 06.09.2020 - 09:17

Jan Tenner hat geschrieben:
06.09.2020 - 08:37
NeusserGletscher hat geschrieben:
06.09.2020 - 07:49
Aber ich habe ja auch nicht Bankkaufmann gelernt oder Politikwissenschaften studiert und daher von Medizin keine Ahnung.
Wenigstens mal ein Hauch gesunder Selbsteinschätzung bei dir.
Im Gegensatz zu Spahn hast leider auch überhaupt keine Ahnung von Politik. Mit ein bisschen Kenntnis im Bereich Zustandekommen, Legitimierung und Durchsetzung von kollektiv bindenden Entscheidungen ist Spahns Vorschlag nämlich sehr simpel zu verstehen. [*]
Schade, dass dir diese Fähigkeit nicht gegeben ist.

[*] Verstehen muss keinesfalls bedeutet, dass man den Vorschlag gutheißt oder mitträgt
Und du hast Glaube ich seine Ironie nicht verstanden?!. Und falls doch drehst du ihm mal wieder das Wort unnötig im Mund rum.

Warum Spahn dies tut ist uns glaube ich durchaus bewusst, richtig finden wir es aber halt trotzdem nicht.

Ich denke aber durchaus, dass es diesen Winter leerer wird, würde für Österreich mit gut 20% weniger Ersteintritten rechnen. Für die Schweiz mag ich mir eine Wette aber nicht zutrauen, da ist die Besucherstruktur ja doch teils anders.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
NeusserGletscher

Jan Tenner
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 826 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Jan Tenner » 06.09.2020 - 09:34

Ich habe seine Ironie schon verstanden, aber die ist völlig deplatziert, weil einfach nur dazu dient, eine Aussage von Spahn und obendrein seine Person zu diskreditieren.
Was nicht einer gewissen Unlogik entberhrt. Denn das Virus wird vor allem durch das Verhalten der Menschen übertragen,
Es ist nämlich verleumderisch, die angebliche Unlogik in Spahns Vorschlag zu kritisieren mit GENAU dem Argument, das Spahn selbst in seinem Vorschlag bringt:
Man habe beim Winterurlaub in Ischgl und im Sommerurlaub gesehen, dass zumindest bestimmte Arten von Reisen und Urlaub Risiken mit sich bringen
Die Funktion der Ironie unseres Gletscherfreunds hat also gar nicht die Funktion, sich mit Spahns Vorschlag auseinander zu setzen, sondern genau zu verhindern, dass andere das tun, in dem er versucht, Spahn und seine Aussage schon vorab generell lächerlich zu machen.

Schneenarrisch
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.2020 - 08:44
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Schneenarrisch » 06.09.2020 - 09:47

Lange lese ich schon im Alpinforum mit.Immer sehr nützlich! Ein täglicher Bestandteil in der Skisaison! Ich liebe es halt! Punkt!
Nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden und meinen Senf abgeben.
Besorgt schaue ich auch auf die folgende Skisaison.
Kurz meine Einstellung zu Covid-19:
Ich arbeite täglich 10 Std. mit Faceschild am Kunden.(Kunden müssen MNS tragen). Kein Abstand, es wird viel geredet...,und länger als die Berüchtigten 15 Min.Mit einem Wort Hochrisikoberuf. Und...bis jetzt überlebt 😊
Und im Alltag: Halte ich immer schon Abstand zu Menschen.Kein Bussi-Bussi, Handygiene, Nies und Hustetikette habe ich immer schon befolgt, auch vor Corona,
und ja....viele Menschen sind einfach gesagt ....grauslich.

Jetzt müssen wir die braven Maskenträger und die Maskenverweigerer gemeinsam auf den Berg bringen, ohne das es in den Gondeln zum Aufstand kommt. 🥴
Was hält ihr davon:
Die Gondeln werden am Anfang der Saison äußerlich gekennzeichnet. Täglich desinfizieren,Fenster offen....
z.B.: Eine Gondel :Rotes Kreuz für wirklich brave Maskenträger oder Buff.Die nächste Gondel mit Totenkopf für Maskenverweigerer. Usw. ( Man kann natürlich seriösere Kennzeichnungen wählen) 😉
So kann sich jeder aussuchen wo er einsteigt, und es gäbe keine Streitereien. Ich möchte nur vermeiden, dass sich die Leute durchmischen. Nur auf Eigenverantwortung und Disziplin zu vertrauen, sehe ich nicht wirklich durchführbar.
Mittels zwei verschiedenen Zugängen wäre das doch irgendwie machbar. Anstellen müssen wir uns heuer sowieso!
Sessellift ist eh weniger Problem, mit Abstand und ohne Bubble natürlich.
Ich persönlich werde wie immer eine Ferienwohnung nehmen, Hütte muss nicht sein! Mir geht es ums Skifahren, Und um eine möglichst lange Skisaison...

Bin gespannt ob ihr mich wegen meinem Vorschlag gleich wieder aus dem Forum verbannt, oder meinen Vorschlag diskutiert.🤣
Und evt. sollte man das mal der Regierung und den ganzen Experten vorschlagen.... Oder sehe ich das etwa komplett falsch?

Möchte in 2 Wochen evt. schon mal auf den Gletscher!
Sehnsucht ist groß!

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6113
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2022 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 06.09.2020 - 10:20

Selten so einen Quatsch gelesen und der Vorschlag mit Totenkopf setzt dem noch die Krone auf.

Bisher hat sich das beim Sommerski ohne Probleme immer selbst geregelt.


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pancho und 4 Gäste