Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

... hat im weitesten Sinne noch mit dem Inhalt des Forums zu tun und gehört hier rein!
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
flamesoldier
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1324
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2219 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von flamesoldier » 11.01.2021 - 18:00

Kapi hat geschrieben:
11.01.2021 - 17:20
WELT: Jetzt schickt Österreich die Polizei auf die Pisten

Https://www.welt.de/politik/ausland/art ... isten.html
Erinnert mehr an die BLÖD-"Zeitung" als an echten Journalismus...
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See


Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5580
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Whistlercarver » 11.01.2021 - 18:45

Am Feldberg im Schwarzwald hat die Polizei sogar einen eigenen Motorschlitten. Und die Station ist nur im Winter besetzt wegen den Skifahrern.

Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1162
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Spezialwidde » 11.01.2021 - 18:53

Whistlercarver hat geschrieben:
11.01.2021 - 18:45
Am Feldberg im Schwarzwald hat die Polizei sogar einen eigenen Motorschlitten. Und die Station ist nur im Winter besetzt wegen den Skifahrern.
Echt? Ich dachte die werden mit derBergwacht zum Einsatzort gebracht.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

hch
Brocken (1142m)
Beiträge: 1208
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 410 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von hch » 11.01.2021 - 18:54

Whistlercarver hat geschrieben:
11.01.2021 - 18:45
Am Feldberg im Schwarzwald hat die Polizei sogar einen eigenen Motorschlitten. Und die Station ist nur im Winter besetzt wegen den Skifahrern.
Das sind ja italienische Verhältnisse :)

Online
freerider13
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1103
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von freerider13 » 11.01.2021 - 18:55

Mal ne allgemeine Frage:

ICH werde mich sofort impfen lassen, wenn es mir möglich ist. Auch, wenn damit noch nicht sicher ist ob ich damit einen freifahrtschein zum Skifahren bekomme.
Spielt aber in der Entscheidungsfindung schon auch gehörig mit. Will mein Leben einfach wieder...

Wie haltet ihr das so???

Jan

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 817
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von turms » 11.01.2021 - 18:57

icedtea hat geschrieben:
11.01.2021 - 16:11
In Hessen befreien übrigens sowohl die komplette Impfung (länger als zwei Wochen abgeschlossen) als auch die überstandene Infektion (bis max. 6 Monate) von der Einreisequarantäne

https://www.hessen.de/sites/default/fil ... .01.21.pdf
Ja aber an wann ist das gültig? Zb momentan kann ich mich nicht impfen lassen...oder besser darf ich nicht...und wahrscheinlich bis Sommer oder Herbst bleibt einfach so...obwohl ich will das machen...
Bis alle ein Impfung Angebot bekommen haben das ist nicht fair...oder?
Heimat ist wo das Herz ist

Benutzeravatar
turms
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 817
Registriert: 11.11.2007 - 01:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: LE-BW
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von turms » 11.01.2021 - 19:08

freerider13 hat geschrieben:
11.01.2021 - 18:55
Mal ne allgemeine Frage:

ICH werde mich sofort impfen lassen, wenn es mir möglich ist. Auch, wenn damit noch nicht sicher ist ob ich damit einen freifahrtschein zum Skifahren bekomme.
Spielt aber in der Entscheidungsfindung schon auch gehörig mit. Will mein Leben einfach wieder...

Wie haltet ihr das so???

Jan

Pfuiii.... ich will auch so machen aber ich glaube das skifahren* hat nicht nicht meine Entscheidung beeinflusst...ich werde mich auch impfen lassen weil zu mir das Risiko von den Nebenwirkungen geringer als das Risiko der Erkrankung (und ihre Folgen) aussieht

*Obwohl Skifahren spielt eine große Rolle in meinem Leben (es war der Grund für meine Auswanderung zu einer Land wo ich die Sprache nicht könnte und kein Jobangebot , Verwandten etc hatte/habe)
Heimat ist wo das Herz ist


Kamikatze
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 162
Registriert: 05.01.2017 - 20:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 1
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 784 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Kamikatze » 11.01.2021 - 19:11

freerider13 hat geschrieben:
11.01.2021 - 18:55
Mal ne allgemeine Frage:

ICH werde mich sofort impfen lassen, wenn es mir möglich ist. Auch, wenn damit noch nicht sicher ist ob ich damit einen freifahrtschein zum Skifahren bekomme.
Spielt aber in der Entscheidungsfindung schon auch gehörig mit. Will mein Leben einfach wieder...

Wie haltet ihr das so???

Jan
Same, unabhängig vom Skifahren (auch, wenn meine aktuelle Signatur ja zeigt, dass ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe). Alleine schon, weil ich einfach keine Lust auf Corona und die Nebenwirkungen habe - auch nicht die "geringeren" die ich in meinem Umfeld in meiner Altersgruppe gesehen habe. Wochen- oder Monatelang nichts schmecken zu können sowie Fatigue-Symptome über einen längeren Zeitraum sind echt uncool. Dasselbe gilt für ne fehlende körperliche Fitness nach der Infektion (dann kann man das Skifahren auch vergessen). Eine Sorge weniger.

Aber ich werde sicher nicht so bald drankommen. Muss mich hinten anstellen...
turms hat geschrieben:
11.01.2021 - 18:57
Bis alle ein Impfung Angebot bekommen haben das ist nicht fair...oder?
Schwierige Frage. Auf der anderen Seite natürlich auch schwer zu begründen, warum die Grundrechte der Personen noch eingeschränkt werden sollen, die schon geimpft sind. Ich vermute auch, dass alles andere rechtlich wohl nicht haltbar ist. Mein persönliches Fazit: In dieser Frage spielt vor allem der Neid eine Rolle. Und Neid ist eine schlechte Eingenschaft. Insofern entspricht das vielleicht nicht meinem "gefühlten" Gerechtigkeitsverständnis, aber mein Verstand sagt ganz klar: Wer geimpft ist, sollte nicht mehr in seiner Freiheit eingeschränkt werden (Ausnahme ist vielleicht eine Kleinigkeit wie das Maskentragen im Supermarkt, alleine schon weil's sonst einfach nicht kontrollierbar ist).

Außerdem... meine Oma wird jetzt die Tage 80. Muss damit also auch nicht mehr ewig auf den Impfstoff warten. Sie würde gerne noch mal in den Urlaub fahren, im Frühjahr oder Sommer. Wie sie immer sagt: "Wer weiß, ob ich das nächstes Jahr noch kann." - Recht hat sie. Auch für uns jüngere Leute ist das wertvolle Lebenszeit. Aber für die Älteren ist das gleich noch mal bitterer, denn ein "nächstes Jahr dann endlich wieder" gibt es nicht mehr unbedingt.

PS: Wisst ihr noch wie im Januar 2020 die Bonpflicht rauf- und runterdiskutiert wurde? Heute wünschte ich, das wäre wieder unser größtes Problem :lol:
Ist Corona-Optimist! :ja: Die Impfung wird schon bald allen zur Verfügung stehen und wir werden alle noch im Frühjahr 2021 Skifahren gehen können! :!:

Benutzeravatar
Spezialwidde
Brocken (1142m)
Beiträge: 1162
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Spezialwidde » 11.01.2021 - 19:38

Kamikatze hat geschrieben:
11.01.2021 - 19:11
Auf der anderen Seite natürlich auch schwer zu begründen, warum die Grundrechte der Personen noch eingeschränkt werden sollen, die schon geimpft sind.
Hauptsächlich weil die Impfung die Zahl der symptomlosen Virenverbreiter erhöht, sie schützt ja nicht vor Infektion sondern beeinflusst den Verlauf. Das verleitet die Geimpften auch zu einer größeren Sorglosigkeit. So lange es noch viele Ungeimpfte gibt ist das nicht haltbar.
Zuletzt geändert von Spezialwidde am 11.01.2021 - 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Pancho
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3422
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1985 Mal
Danksagung erhalten: 2169 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Pancho » 11.01.2021 - 19:41

Ich würde mich sofort impfen lassen - Skifahren würde ich mitnehmen :D , Hauptgrund wäre es aber nicht...
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7608
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Pilatus » 11.01.2021 - 19:46

Spezialwidde hat geschrieben:
11.01.2021 - 19:38
Kamikatze hat geschrieben:
11.01.2021 - 19:11
Auf der anderen Seite natürlich auch schwer zu begründen, warum die Grundrechte der Personen noch eingeschränkt werden sollen, die schon geimpft sind.
Hauptsächlich weil die Impfung die Zahl der symptomlosen Virenverbreiter erhöht, sie schützt ja nicht vor Infektion sondern beeinflusst den Verlauf. Das verleitet die Geimpften auch zu einer größeren Sorglosigkeit. So lange es noch viele Ungeimpfte gibt ist das nicht haltbar.
Gibts dafür Beweise? Nein.

Gibts einen Beweis fürs Gegenteil? Leider auch noch nicht. Aber bei anderen Impfungen ist das durchaus der Fall.

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3731
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Theo » 11.01.2021 - 19:58

Ich lasse mich ganz klar so schnell wie möglich impfen.
Es gibt ein gewisses Risiko dass Corona auch mich erwischt, es gibt ein gewisses Risiko dass die Impfung gröbere Nebenwirkungen hat und es mich so erwischt und es gibt eine 100% Wahrscheinlichkeit dass wir alle an den Massnahmen wenn sie zu lange dauern drauf gehen.
Die Frage stellt sich also gar nicht, auch ich muss ein gewisses Risiko eingehen und meinen Teil dazu beitragen um die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren.

Das Thema wäre aber fast ein eigenes Topic wert.

Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 997
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Skitobi » 11.01.2021 - 20:21

https://www.landkreis-fulda.de/aktuelle ... -ausfluege
Und jetzt doch auch Fulda, ab Mittwoch 15km-Regel. Sehr interessante offizielle Informationen des Landkreis Fulda:
LANDKREIS FULDA, 12.01.2021 – Der Landkreis Fulda hat die Sechste Allgemeinverfügung zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Fulda geändert. Eingefügt wurde der Passus: Der Bewegungsradius für tagestouristische Ausflüge wird auf den Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnort (politische Gemeinde) beschränkt. Die Allgemeinverfügung tritt am Mittwoch, 13. Januar, 0 Uhr, in Kraft und gilt bis zum 18. Januar.

Der Landkreis Fulda ist mit einer 7-Tage-Inzidenz von aktuell 346 weiterhin der Stufe 6 des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen zugeordnet. Das Eskalationskonzept wurde von der Hessischen Landesregierung zum 11. Januar 2021 in der Stufe 6 um die Einschränkung des Bewegungsradius auf den Umkreis von 15 Kilometern um den Wohnort für tagestouristische Ausflüge ergänzt. Damit ist dem Landkreis Fulda verbindlich vorgegeben, die Einschränkung des Bewegungsradius‘ bei tagestouristischen Ausflügen zu verfügen.

Das Ziel dieser Allgemeinverfügung ist es nicht, alltägliche Lebensabläufe unserer Bürgerinnen und Bürger zu reglementieren. Vielmehr soll verhindert werden, dass der Landkreis Fulda zum Hotspot für überregionale touristische Aktivitäten wird. Die Allgemeinverfügung ist dabei ein Aspekt, der entscheidende ist nach wie vor die Sperrung einer Vielzahl von Parkplätzen und Zufahrtsstraßen am Wochenende in der Rhön.

Zur Erläuterung einige Beispielfragen und Antworten:

Gilt die Regelung nur für Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Fulda?

Nein. Sie gilt für alle Personen, die tagestouristische Ausflüge im oder in den Landkreis Fulda unternehmen.

Wie wird der Bewegungsradius 15 Kilometer gemessen?

Die Entfernung wird nicht nach Wegstrecke gemessen, sondern als Luftlinie. Ausgangspunkt ist nicht die Wohnadresse, sondern der Punkt der Grenze der Großgemeinde, der dem avisierten Ziel am nächsten liegt. (https://www.calcmaps.com/de/map-radius/)

Gilt diese 15-km-Beschränkung für Einkäufe, Arzttermine, Besuch bei einem Verwandten, Bekannten oder Freund oder Sport?

Nein. Die Beschränkung gilt nur für tagestouristische Ausflüge.

Was ist ein tagestouristischer Ausflug?

Eine Tagesreise ohne Übernachtung, die nicht wegen eines Einkaufs, Arzttermins, Besuchs oder einer sportlichen Aktivität angetreten wird oder auch nicht regelmäßig zum Alltag/zur Lebenswirklichkeit einer Person gehört. Grundsätzlich gilt, je weiter die Anreise in den Landkreis Fulda ist, umso mehr kann unterstellt werden, dass es sich um einen tagestouristischen Ausflug handelt.

Ist eine Wanderung in der Rhön ein tagestouristischer Ausflug?

Nein. Wandern ist eine freizeitsportliche Aktivität.

Ist der Besuch beispielsweise eines Museums in Kassel, Frankfurt oder Würzung ein tagestouristischer Ausflug und verstößt damit gegen die 15-km-Regel?

Ja.

Ist eine Fahrt nach Kassel möglich, um eine Verwandte oder Freundin zu besuchen?

Ja.

Ist zum Beispiel für jemanden aus dem Rhein-Main-Gebiet ein Ausflug in die Rhön möglich?

Nein. Grundsätzlich gilt, je weiter die Anreise in den Landkreis Fulda ist, umso mehr kann unterstellt werden, dass es sich um einen tagestouristischen Ausflug handelt.

Wie wird diese Beschränkung kontrolliert?

Es wird ebenso wie bei der Ausgangssperre stichprobenartige Kontrollen geben.

Werden zur Entlastung der touristischen Hotspots weiterhin die entsprechenden Parkplätze und Zufahrtsstraßen in der Rhön gesperrt?

Ja. An den Wochenenden werden weiterhin besonders frequentierte Parkplätze zwischen 9 und 16 Uhr gesperrt.
WTF. Das ist einfach nur schwammig!!

Wandern, Rodeln etc ist kein tagestouristischer Ausflug, sondern Sport. Allerdings nicht, wenn man aus dem Rhein-Main-Gebiet kommt, dann doch verboten. Museumsbesuch (sind die offen?) in Kassel geht nicht, Verwandtenbesuch in Kassel geht. Definiere Lebenswirklichkeit?

Für die Rhön heißt das wohl "locals only". Darf ein Fuldaer jetzt noch in die Bayrische Rhön? Keine Ahnung. Macht das ganze überhaupt Sinn? NEIN.


Buckelpistenfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 635
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Buckelpistenfan » 11.01.2021 - 20:27

Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:21
Darf ein Fuldaer jetzt noch in die Bayrische Rhön?
Ja. Landkreis Bad Kissingen: 138, Landkreis Rhön-Grabfeld: 158

Die Lange Rhön ist eigentlich sogar noch etwas schöner....

Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 997
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Skitobi » 11.01.2021 - 20:29

Buckelpistenfan hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:27
Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:21
Darf ein Fuldaer jetzt noch in die Bayrische Rhön?
Ja. Landkreis Bad Kissingen: 138, Landkreis Rhön-Grabfeld: 158

Die Lange Rhön ist eigentlich sogar noch etwas schöner....
Ich meine auf Grundlage der 15km-Regel für Fulda, nicht für die bayrischen Kreise.

Online
christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6717
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2950 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 11.01.2021 - 20:30

Momentan handelt die Politik eher nach den Motto: Mache es so kompliziert wie möglich, sodas keiner mehr etwas versteht.

Benutzeravatar
albe-fr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1418
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von albe-fr » 11.01.2021 - 20:31

Theo hat geschrieben:
11.01.2021 - 19:58
Ich lasse mich ganz klar so schnell wie möglich impfen.
Es gibt ein gewisses Risiko dass Corona auch mich erwischt, es gibt ein gewisses Risiko dass die Impfung gröbere Nebenwirkungen hat und es mich so erwischt und es gibt eine 100% Wahrscheinlichkeit dass wir alle an den Massnahmen wenn sie zu lange dauern drauf gehen.
Ich stier dir ja selten zu, aber diese Einstellung finde ich gut. Auch wenn ich deine letzte Aussage mal wieder dein typischer "wir werden alle sterben" Gejammere ist.
I love the smell of napalm in the morning

Buckelpistenfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 635
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Buckelpistenfan » 11.01.2021 - 20:32

Der Spitzing ist doch erst ab Mittwoch oder Donnerstag zu:
Im Moment werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Allgemeinverfügung zu erlassen. Dabei müsse aber ein "gewisses Prozedere" eingehalten werden. Aus diesem Grund wird die Regelung frühestens am Mittwoch oder Donnerstag in Kraft treten können. Kontrolliert werden soll mit Hilfe der Polizei dann von Anfang an konsequent. Ein erster Anhaltspunkt seien dabei natürlich die Autokennzeichen.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/al ... en,SLljrsW

Buckelpistenfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 635
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Buckelpistenfan » 11.01.2021 - 20:36

Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:29

Ich meine auf Grundlage der 15km-Regel für Fulda, nicht für die bayrischen Kreise.

Die Regelung in Fulda gilt doch nur für diejenigen, die tagestouristische Ausflüge im oder in den Landkreis Fulda unternehmen. Fährst Du nach Bayern, gilt das doch nicht. Der LK Fulda kann doch nichts in einem anderen Bundesland regeln!


Benutzeravatar
Pancho
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3422
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1985 Mal
Danksagung erhalten: 2169 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Pancho » 11.01.2021 - 20:38

albe-fr hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:31
Theo hat geschrieben:
11.01.2021 - 19:58
Ich lasse mich ganz klar so schnell wie möglich impfen.
Es gibt ein gewisses Risiko dass Corona auch mich erwischt, es gibt ein gewisses Risiko dass die Impfung gröbere Nebenwirkungen hat und es mich so erwischt und es gibt eine 100% Wahrscheinlichkeit dass wir alle an den Massnahmen wenn sie zu lange dauern drauf gehen.
Ich stier dir ja selten zu, aber diese Einstellung finde ich gut. Auch wenn ich deine letzte Aussage mal wieder dein typischer "wir werden alle sterben" Gejammere ist.
Ja, man weiß ja von wem es kommt, aber der Grundgedanke ist gut. :top: :D
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Benutzeravatar
Skitobi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 997
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 426 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von Skitobi » 11.01.2021 - 20:40

Buckelpistenfan hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:36
Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:29

Ich meine auf Grundlage der 15km-Regel für Fulda, nicht für die bayrischen Kreise.

Die Regelung in Fulda gilt doch nur für diejenigen, die tagestouristische Ausflüge im oder in den Landkreis Fulda unternehmen. Fährst Du nach Bayern, gilt das doch nicht. Der LK Fulda kann doch nichts in einem anderen Bundesland regeln!
laut diesem Beispiel (s.o.) doch:
Ist der Besuch beispielsweise eines Museums in Kassel, Frankfurt oder Würzung ein tagestouristischer Ausflug und verstößt damit gegen die 15-km-Regel?

Ja.
Aber Sport darf ich ja machen. Nur nicht zu weit weg. Die Chance, dass es kontrolliert wird, ist natürlich im beschränkten Landkreis höher.

molotov
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4787
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 471 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von molotov » 11.01.2021 - 21:25

Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:40
Buckelpistenfan hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:36
Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:29

Ich meine auf Grundlage der 15km-Regel für Fulda, nicht für die bayrischen Kreise.

Die Regelung in Fulda gilt doch nur für diejenigen, die tagestouristische Ausflüge im oder in den Landkreis Fulda unternehmen. Fährst Du nach Bayern, gilt das doch nicht. Der LK Fulda kann doch nichts in einem anderen Bundesland regeln!
laut diesem Beispiel (s.o.) doch:
Ist der Besuch beispielsweise eines Museums in Kassel, Frankfurt oder Würzung ein tagestouristischer Ausflug und verstößt damit gegen die 15-km-Regel?

Ja.
Aber Sport darf ich ja machen. Nur nicht zu weit weg. Die Chance, dass es kontrolliert wird, ist natürlich im beschränkten Landkreis höher.
das hat doch vor keinem Gericht Bestand, blöd ist nur der, der gleich bezahlt...
Erst recht wenn solche schwammigen Beispiele formuliert werden.
Touren >> Piste

Online
freerider13
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1103
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von freerider13 » 11.01.2021 - 21:32

christopher91 hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:30
Momentan handelt die Politik eher nach den Motto: Mache es so kompliziert wie möglich, sodas keiner mehr etwas versteht.
Nö, eigentlich ist das im Moment für wirklich jeden intelligenzquotienten völlig klar verständlich.
Viel mehr als irgendwann jemals zuvor.
Und besser erklärt als irgendwann.

Nur zuhören muss man (wollen).

Jan

Online
freerider13
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1103
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von freerider13 » 11.01.2021 - 21:38

molotov hat geschrieben:
11.01.2021 - 21:25
Skitobi hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:40
Buckelpistenfan hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:36



Die Regelung in Fulda gilt doch nur für diejenigen, die tagestouristische Ausflüge im oder in den Landkreis Fulda unternehmen. Fährst Du nach Bayern, gilt das doch nicht. Der LK Fulda kann doch nichts in einem anderen Bundesland regeln!
laut diesem Beispiel (s.o.) doch:
Ist der Besuch beispielsweise eines Museums in Kassel, Frankfurt oder Würzung ein tagestouristischer Ausflug und verstößt damit gegen die 15-km-Regel?

Ja.
Aber Sport darf ich ja machen. Nur nicht zu weit weg. Die Chance, dass es kontrolliert wird, ist natürlich im beschränkten Landkreis höher.
das hat doch vor keinem Gericht Bestand, blöd ist nur der, der gleich bezahlt...
Erst recht wenn solche schwammigen Beispiele formuliert werden.
Mei, wie gut dass unser „freies“ Leben durch Gerichte und Juristen bestimmt wird. Und wie sie für uns das auslegen und bestimmen, was irgendwann mal andere Instanzen als „Gesetz“ oder so bestimmt haben.
Was die damals dabei gedacht haben? Heck was soll’s!!!
Passt uns nicht - drück ma schon den Stempel drauf wie es uns halt passt. Kann sich eh keiner wehren... HAHAAAA!!!!

Jan

Online
christopher91
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6717
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2950 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal

Re: Ausblick Skisaison 20/21 vs. Corona-Pandemie

Beitrag von christopher91 » 11.01.2021 - 21:40

freerider13 hat geschrieben:
11.01.2021 - 21:32
christopher91 hat geschrieben:
11.01.2021 - 20:30
Momentan handelt die Politik eher nach den Motto: Mache es so kompliziert wie möglich, sodas keiner mehr etwas versteht.
Nö, eigentlich ist das im Moment für wirklich jeden intelligenzquotienten völlig klar verständlich.
Viel mehr als irgendwann jemals zuvor.
Und besser erklärt als irgendwann.

Nur zuhören muss man (wollen).

Jan
Die 15 km Regel ist verständlich wann sie gilt und wann nicht und wo und wo nicht?

Ahja, handhabt doch jedes Bundesland anders.


Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Florian86, freerider13 und 25 Gäste