Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schwere Seilbahnunglücke.

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Re:

Beitrag von chianti » 28.02.2013 - 15:21

Smo hat geschrieben:
Gast I hat geschrieben:Hat es je schon Unfälle gegeben, weil sich die Klemmen (fixe oder kuppelbare) geöffnet haben ?
Letztens waren am Vierersessel am Fichtelberg die Klemmen so vereist, dass sie bei einigen Sesseln das Seil durchrutschen liessen.
Hier die Meldung dazu:

http://www.lvz-online.de/leipzig/polize ... 69260.html
und mit Bild: http://www.mz-web.de/panorama/fichtelbe ... 58776.html



Benutzeravatar
Tom Klädtke
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 15.02.2011 - 12:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 42
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 09557 Falkenau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Tom Klädtke » 06.03.2013 - 14:16

Hallo,

durch Eisregen ist das Seil stark vereist. In der Bergstation konnten die Sessel zwar ausgekuppelt aber nicht wieder eingekuppelt werden, bzw. rutschte das Seil unter den Klemmen hindurch. So dass sich die Sessel dort aufgestaut hatten.

MfG

Tom
Mit freundlichen Grüßen

Tom Klädtke
Skiclub Falkenau/ Sa. e.V.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11602
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Ram-Brand » 06.03.2013 - 20:51

^^ ??

Wohl eher so wie Dachstein gesagt hatte. Wenn sich die Reifenförder nicht richtig drehen dann gibt es Stau.

Wenn das Seil unter der Klemme ruschen würde, dann würde der Sessel ja nicht richtig eingekuppelt sein und im Steilstück abrutschen, aber kein Stau geben.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Richard
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 30.06.2012 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Richard » 21.03.2013 - 21:40

Na das war wohl eher ein technisches problem und kein Seilbahnunglück.
Das man soetwas mit einer Bergung abschliessen muss klingt nach einem etwas ärgerlichen Problems oder wenig einfallsreichtum bei der behebung des Problemes, ist es nicht besser versuchen die Bahn leer zu fahren und nicht gleich eine Bergung zu veranlassen?

Benutzeravatar
sven.ths
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 29.08.2012 - 10:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von sven.ths » 25.03.2013 - 14:07

Richard hat geschrieben: ...ist es nicht besser versuchen die Bahn leer zu fahren und nicht gleich eine Bergung zu veranlassen?
Das Problem ist, dass es sehr viele Szenarien gibt, in denen ein Leerfahren nicht in Frage kommt. Wenn zum Beispiel das Seil auf der Seilscheibe rutscht ist nicht mehr gewährleistet, dass das Leerfahren sicher durchgeführt werden kann. Die Sicherheitsbremsen, welche meist auf die Seilscheibe wirken, würden bei einem rutschenden Seil dementsprechend nicht mehr passende Bremswerte auf die Anlage erzielen. Grundsätzlich gilt, bei Fehlfunktionen der Bremsen, ein Abschalten als einzig Sichere Möglichkeit.

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von markus » 25.03.2013 - 19:55

Das Hauptproblem bei vereisendem Seil ist das, dass das Seil über die Reibradantriebe rutscht und somit die Stationsförderer stehen bleiben. Ist ein ziemlich schwerwiegendes Problem, was aber unter dem Betrieb nicht vorkommen sollte. Ich kenne das bei meinen Anlagen eigentlich nur morgens nach Eisregen, Pappschneefall oder erst Regen der in der nacht in Schnee übergeht.
Und ich denke nicht dass hier irgendwer die vorgehensweise der Betriebsleitung kritisieren kann der so etwas noch nicht erlebt hat. :wink:
Und was hat das eigentlich mit schweren Seilbahnunglücken zu tun? Ist ja nix passiert.


Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 211
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von becks7 » 17.03.2016 - 13:14

https://www.youtube.com/watch?v=EjgqPLd-yh4

National Geographic hat dem Unglück eine eigen Doku gewidmet.
Auch die Katastrophe von Kaprun wurde ausführlich aufgearbeitet.

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1056
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von sunset » 18.03.2016 - 18:42

In der Schweiz gab es wohl jüngst einen Unfall:
http://www.bild.de/news/ausland/seilbah ... .bild.html
LG, Max

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 821
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Leonkopsch123 » 18.03.2016 - 18:58

Ja, der Lift ist aber wieder in Betrieb.
Diskutiert wurde auch schon hier : http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 35&t=55386

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Basalt » 25.07.2017 - 13:02

Am 27. November 1967 stürzte um die Mittagszeit die Bergekabine der Weisshornbahn (LAW) in Arosa ab. Es waren sechs Tote zu beklagen, neben zwei Einheimischen auch vier Gastarbeiter aus Italien und Österreich.

Weisshornbahn mit betreffender Bergekabine bei einer Rettungsübung:
http://up.picr.de/29893223qj.jpg
Montani Semper Liberi

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 589
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re:

Beitrag von Roymarcoi » 25.07.2017 - 14:14

Michael Meier hat geschrieben: 6. Dezember 1970: Fünf Tote beim Absturz einer Gondel nahe Meran in Südtirol.
Petzi hat geschrieben:Hallo Michi

Welche Gondel ist denn da am 6. Dezember 1970 nahe Meran abgestürzt?
Hierbei handelte es sich um eine Gondel einer Materialseilbahn. Das Unglück ereignete sich in der Ortschaft Burgstall.

Skyworld
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 01.03.2016 - 15:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Seilbahnnotfall in Köln

Beitrag von Skyworld » 31.07.2017 - 10:11

Bei der Kölner Seilbahn hat sich eine Kabine verkeilt. 65 Fahrgäste mussten gerettet werden.:
http://www.spiegel.de/panorama/koeln-se ... 60657.html
http://www.stadt-koeln.de/politik-und-v ... 1501443090

Gott sei Dank gab es keine Verletzten. Lediglich ein Fahrgast klagte über Kreislaufprobleme.


markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1416
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von markus » 31.07.2017 - 21:59

Und das ist dann also ein schweres Seilbahnumglück?? Ich würde eher sagen eine kleine Panne....

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Spezialwidde » 31.07.2017 - 22:08

markus hat geschrieben:Und das ist dann also ein schweres Seilbahnumglück?? Ich würde eher sagen eine kleine Panne....
Das seh ich auch so. Sonst hätte man den Motorausfall an der DSB in Bodenmais bei dem die Leute bei fast 40 Grad im Schatten stundenlang festsaßen auch erwähnen müssen.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8884
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Petz » 01.08.2017 - 19:53

markus hat geschrieben:Und das ist dann also ein schweres Seilbahnumglück??
Ich würde meinen haarscharf dran vorbeigeschrammt denn wenn ich die Bilder richtig deute ist offensichtlich das Kabinenlaufwerk entgleist und nur weil die Zugseilklemme hielt und das Seil in den Laufrollen blieb stürzte die Kabine nicht ab... 8O
Vermutlich hat eine Windböe das Steuerseil (oder was immer dessen Zweck ist denn ich erkenne auf den Spiegelpics eigentlich keine Verdrahtung zur Stütze) soweit seitlich verblasen das es sich hinter eine der Befestigungsschrauben der Kabinenaufhängung verschlumpfte und die dadurch ausgelöste Schräglage der Kabine zur Laufwerksentgleisung führte. Wobei es sicher nicht sehr sinnvoll war dieses Hilfsseil gerade in diese Höhe zu legen aber natürlich ist man hintennach immer gescheiter... :wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Skyworld
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 01.03.2016 - 15:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Skyworld » 04.08.2017 - 23:31

Spezialwidde hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Und das ist dann also ein schweres Seilbahnumglück?? Ich würde eher sagen eine kleine Panne....
Das seh ich auch so. Sonst hätte man den Motorausfall an der DSB in Bodenmais bei dem die Leute bei fast 40 Grad im Schatten stundenlang festsaßen auch erwähnen müssen.
Ja, es ist natürlich kein großes Unglück, nur wollte ich dafür nicht extra ein neues Thema aufmachen.

Vorschlag: Könnte man im Thread-Titel vielleicht auf "Seilbahnunfälle" ändern? Dann kann hier alles rein, egal ob leicht oder schwer.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11171
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 1580 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von ski-chrigel » 11.08.2017 - 10:05

Skyworld hat geschrieben:Ja, es ist natürlich kein großes Unglück, nur wollte ich dafür nicht extra ein neues Thema aufmachen.
Hättest Du sowieso nicht müssen, war ja schon eines da: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 35&t=57901
2019/20:13Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Basalt » 24.11.2017 - 19:42

Basalt hat geschrieben:Am 27. November 1967 stürzte um die Mittagszeit die Bergekabine der Weisshornbahn (LAW) in Arosa ab. Es waren sechs Tote zu beklagen, neben zwei Einheimischen auch vier Gastarbeiter aus Italien und Österreich.

Weisshornbahn mit betreffender Bergekabine bei einer Rettungsübung:
http://up.picr.de/29893223qj.jpg
Anlässlich des 50. Jahrestages am kommenden Montag veröffentlichte die Aroser Zeitung heute einen ausführlichen Bericht zum Unglück.

http://up.picr.de/31041412nc.jpg
Montani Semper Liberi


Benutzeravatar
glemmtaler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 379
Registriert: 29.10.2004 - 19:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Saalfelden am St. Meer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von glemmtaler » 09.05.2018 - 14:07

Mal was aktuelles:
EUB Uttendorf Weißsee, Unfall vom 10.01.2018
https://www.meinbezirk.at/pinzgau/lokal ... 72596.html

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2084
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Talabfahrer » 09.05.2018 - 15:21

Dazu gibt es bereits eine eigene Diskussionsfolge:
:guckstduhier: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Siachoquero
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2017 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwere Seilbahnunglücke.

Beitrag von Siachoquero » 15.04.2019 - 13:03

Bitte die Medienregeln beachten beim posten von Inhalte aus fremden Quellen!
Die Bilder kann man auch als Link auf einen Download sehen:

https://www.seilbahnen.org/de/index.php ... nload=9002

Mod. Snow4Carve


Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste