Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2912
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re:

Beitrag von Mt. Cervino » 03.09.2014 - 13:50

vhaemmerli hat geschrieben:In St. Vincenzo an der Toskanischen Küste steht auch eine Materialgondelbahn. Weis nicht was damit transportiert wird, sie führt von der Küste rauf ins Hinterland, war jetzt vor 4 Jahre das letzte mal dort und da sah die Bahn schon schitter aus :wink:
Zu der Bahn hatte ich mal ein Topic im AF aufgemacht: http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... a#p4968037
Die Bahn ist leider schon seit einigen Jahren stillgelegt, allerdings steht noch einiges von den Stationen, Stützen und Straßensicherungsbrücken rum.

Eine ähnliche Bahn gibt es noch bei Savona in Italien. Die Bahn ist noch in Betrieb und kreuzt die Autobahn Ventimiglia - Genua.
Auch zu dieser Bahn gibt es schon Informationen hier im AF, in diesem Topic ist sie aber noch nicht erwähnt:
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... a#p4759483
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... hn#p433535
HP des Betreibers: http://www.funiviesv.it/
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3424
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Wombat » 02.11.2014 - 16:44

Auf Spitzbergen gibt es diverse Materialseilbahnen die zur Kohleförderung eingesetzt wurden. Z.B. um den Hauptort Longyearbyen herum. Die erste wurde 1907/1908 gebaut.

Infos zum Ort und zum Bergbau mit Bildern
http://de.wikipedia.org/wiki/Longyearbyen

Bei Google gibt’s auch Bilder von den Seilbahnen.
https://www.google.com/search?q=Longyea ... 20&bih=898
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
Tragrolle
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 24.03.2013 - 12:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Tragrolle » 02.11.2014 - 23:19

Materialseilbahn Dotternhausen-Plettenberg, Betreiber Holcim Süddeutschland, transportiert Rohfels vom Steinbruch Plettenberg zum Zementwerk Dotternhausen. Gebaut 1942, noch heute in Betrieb.
Zucker-Natürlich aus Rüben!
Feuerwehr-Gott zur Ehr-Dem nächsten zur Wehr!

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3424
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Wombat » 22.11.2014 - 21:10

Zum Bau der Staumauer Cleuson wurde ein ZUB verwendet.
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Radim » 26.12.2014 - 19:16

Wie wäre es mit Liste der noch betrieblichen Umlauf-Materialseilbahnen in Europ? :wink:

Alle Bahnen sind ZUB, falls nicht anders bemerkt.

Österreich
Bad Aussee-Grundlsee (dieses und nächstes Jahr modernisiert von BMF) – 3 Sektionen, 8268 m
Oberfeistritz-Anger/Naintsch (Felix Wopfner, ca. 1992) – 5400 m
Vils – ca. 2200 m
Hochfilzen – 2 Sektionen
Radenthein – 2 Sektionen
Golling-Kuchl ??

Deutschland
Dotternhausen–Plettenberg (1942/1971) - 2300 m
Leimen–Nußloch (Pohlig 1917) - ca. 5500 m

Schweiz
Rohren-Melbach (Bleichert)
Frick-Keller Ziegeleien (Bleichert)

Italien
Savona–San Giuseppe (1912 und 1937, modernisiert vor kurzem von Agudio) – 2 paralelle Bahnen, jede 16 651 m lang und mit 4 Sektionen
Lecco – Bergamo ??

Frankreich
Grenoble-Vicat (moderne Einseilumlaufbahn von Poma) - 1830 m
Ariège-Luzenac (modernisiert von Poma) – 4750 m

Tschechien
Černý Důl - Kunčice nad Labem (Transporta Chrudim 1963) – 8350 m

Slowakei
Lietavská Lúčka (Transporta Chrudim 1948) – 2880 m
Žirany (Transporta Chrudim 1959) – 1660 m
Volkswagen Bratislava (Funitel Doppelmayr 2002) – 455 m

Polen
Janikowo-Piechocin (1960) – 7180 m

Rumänien
Campulung-Boteni (moderne ZUB von Agudio 2012) – 600 m

Ungarn
hier muss auch noch mindestens eine MSB im Betrieb sein, Name weiss ich leider nicht

Ukraine
Zarnya

Bosnien
Lukavac-Vijenac – ca. 11 000 m

Grossbritanien
Claughton-Hanson Brick Mining (Einseilumlaufbahn von British Ropeway Co. 1924) - 2000 m

Ergänzungen sind natürlich willkomen :wink:
Zuletzt geändert von Radim am 28.12.2014 - 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8943
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Petz » 26.12.2014 - 22:35

Wenn Du in Großbritannien die der Hanson Brick Mining in Claughton meinst
ist die seit 2007 stillgelegt wobei lt. Videobeschreibung Bestrebungen im Gange sind die als historische Bahn doch zu erhalten und vor dem Abriß zu bewahren. Allerdings hab ich auch Verständnis dafür das zumindest die ehemaligen Arbeiter die Bahn sicher lieber im Hochofen sehen wollen denn das Antriebsgeräusch muß man selbst mit Schutzkopfhörern erstmal psychisch überleben - dagegen ist sogar jede "Girakheulbojenbahn" noch ein sanftes Meeresrauschen...;D


Direktlink


Und dann hat Agudio 2012 in Campulung / Rumänien 2012 eine Msb komplett modernisiert:


Direktlink
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von münchner » 27.12.2014 - 00:03

Radim hat geschrieben:Wie wäre es mit Liste der noch betrieblichen Umlauf-Materialseilbahnen in Europ? :wink:
Vielleicht kannst du dazu im AF bestehende Themen noch verlinken, dann hat man sich die Arbeit wenigstens nicht umsonst gemacht. 8)


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17926
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 947 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von starli » 27.12.2014 - 00:05

Petz: Deine Info über Claughton ist aber falsch, die ist seit einigen Jahren wieder in Betrieb. Hatte ich glaub ich in meinem Sommerbericht heuer auch gesagt.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 485
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen/Kärnten
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Philipp2 » 27.12.2014 - 00:24

In Radenthein am Zementwerk gibts eine Materialseilbahn, ein Teil davon ist noch in Betrieb während der Rest im Wald vergammelt:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... p=4970110&

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1276
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Radim » 27.12.2014 - 09:15

Petz hat geschrieben:Und dann hat Agudio 2012 in Campulung / Rumänien 2012 eine Msb komplett modernisiert:
Danke, über dieser Bahn weiss ich, nur habe ich auf sie ganz vergessen. Ist m.W. eine komplett neue Bahn, keine Modernisierung.
Philipp2 hat geschrieben:In Radenthein am Zementwerk gibts eine Materialseilbahn, ein Teil davon ist noch in Betrieb während der Rest im Wald vergammelt:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... p=4970110&
Diese steht bereits in meiner Liste :wink:
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8943
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Petz » 27.12.2014 - 09:25

starli hat geschrieben:Petz: Deine Info über Claughton ist aber falsch, die ist seit einigen Jahren wieder in Betrieb. Hatte ich glaub ich in meinem Sommerbericht heuer auch gesagt.
Nachdem ich aus Zeitgründen leider keine Sommerberichte lese ist das neu für mich und freut mich natürlich ungemein wenn das alte Vieh wieder läuft :!:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Klosterwappen » 27.12.2014 - 20:03

@ Oberfeistritz - Anger:
Da mit Ende Dezember die Feistritztal-Bahn eingestellt werden soll stellt sich die Frage nach dem Fortbestand der Seilbahn.
Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2020 zu wünschen!

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1056
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von sunset » 27.12.2014 - 20:27

@Klosterwappen: Woher nimmst du die Info der Einstellung der Feistritztalbahn? Ich habe zwar nur kurz gesucht, aber habe auf einer offiziellen Website einen Fahrplan für 2015 gefunden... Daher stellt sich mir die Frage. ;)

Oder meinst du gar nicht die 760mm-Schmalspurbahn?
LG, Max


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von ATV » 27.12.2014 - 21:11

Petz hat geschrieben:Wenn Du in Großbritannien die der Hanson Brick Mining in Claughton meinst
ist die seit 2007 stillgelegt wobei lt. Videobeschreibung Bestrebungen im Gange sind die als historische Bahn doch zu erhalten und vor dem Abriß zu bewahren. Allerdings hab ich auch Verständnis dafür das zumindest die ehemaligen Arbeiter die Bahn sicher lieber im Hochofen sehen wollen denn das Antriebsgeräusch muß man selbst mit Schutzkopfhörern erstmal psychisch überleben - dagegen ist sogar jede "Girakheulbojenbahn" noch ein sanftes Meeresrauschen...;D
Die Bahn hat gar keinen Antrieb, sondern nur eine Bremse.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8943
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Petz » 27.12.2014 - 23:00

Aktuell bin ich mir nicht sicher denn auf diesem ziemlich neuen Video


Direktlink


sieht man nebst neu angebrachten Schutzgittern etc. nen offensichtlich nagelneuen und auch augenscheinlich deutlich größeren Drehstromasynchrongetriebemotor in der Talstation der an das große Antriebsscheibenkegelzahnrad gekoppelt ist und das grausame Geräusch das noch auf den alten Videos zu hören war ist ebenfalls weg.
Daher vermute ich das man im Zuge der Restaurierung den erneuerten Drehstromantrieb eingebaut hat mit dem die Bahn rekuperativ bremst aber ich bin mir ziemlich sicher das man sie andererseits wegen vermutlich ebenfalls erneuerter Steuerung (zumindest ist am Video in der Bergstation ein neuer Steuerschaltschrank zu sehen) jetzt auch bei verteilten leeren FBM´s auf der Strecke per Motor in Bewegung setzen könnte.

Jedenfalls bin ich glücklich darüber das die Bahn wieder in Betrieb ist...:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Klosterwappen » 28.12.2014 - 19:40

sunset hat geschrieben:@Klosterwappen: Woher nimmst du die Info der Einstellung der Feistritztalbahn? Ich habe zwar nur kurz gesucht, aber habe auf einer offiziellen Website einen Fahrplan für 2015 gefunden... Daher stellt sich mir die Frage. ;)

Oder meinst du gar nicht die 760mm-Schmalspurbahn?
Hier ist meine Quelle:
http://www.schienenweg.at/index.php?pag ... adID=28514
Ich meine natürlich die Schmalspurbahn.
Die Strecke der StLB wird gesperrt; damit ist auch die Zukunft für den Verein eine düstere.
Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2020 zu wünschen!

czimbuli
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2015 - 14:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von czimbuli » 10.02.2015 - 12:52

Hallo,

ich bin ein Fan von Lorenseilbahne, deswegen habe ich hier regisrtiert. :) Ich habe schon seit einer Zeit gesammelt, was Ihr gerade sucht. Hier ist mein Map, auf welchem ich alle Materialseilbahne aus Europa, die ich gefunden habe und wohl noch in Betrieb sind, gesammelt habe:

https://www.google.com/maps/d/edit?hl=e ... a1JgH2CKRs

Es ist auf Ungarisch, aber mit der Liste am Links könnt Ihr alle aufrufen. :) Wenn jemand von Euch noch weitere kennen, bitte lass mich wissen, und ich werde es erweitern! :)

Benutzeravatar
SCHIFAN 2000
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 14.05.2015 - 11:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Tiroler unterland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von SCHIFAN 2000 » 09.08.2015 - 10:51

Wer ist eigentlich der Hersteller von der Bahn in Hochfilzen?
Schitage 2015/16: 2.Hintertux, 1.Stubaital, 4.Kaltenbach\Hochfügen,
27.Skiwelt, 5.Kitzbühel\Jochberg.
2.Mayrhofen bis Lanersbach. 3.Zillertalarena.
3.Skijuwel.
1.Markbachjoch,1. Fuegen
1.Steinplatte

Skyworld
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 01.03.2016 - 15:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Skyworld » 24.03.2016 - 14:43

Ich weiß nicht, ob es hier reinpasst, aber gibt es eigentlich schon irgendwo eine Seilbahn für Container?

Im Hamburger Hafen war sowas vor einigen Jahren mal angedacht, kam aber bis heute nicht:
http://www.hebezeuge-foerdermittel.de/s ... 54-255.pdf

Es gibt dazu auch schon Konzepte:
https://idw-online.de/de/image151460
http://www.biba.uni-bremen.de/uploads/m ... toBIBA.jpg

Die Idee ist nicht schlecht und es gäbe mit Sicherheit einige interessante Einsatzfelder dafür. Häfen wären nur eines davon.


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6272
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Seilbahnjunkie » 14.04.2016 - 10:31

Zwischen Mannheim und Ludwigshafen wird gerade untersucht ob sowas machbar ist. Das sind aber noch ganz grundlegende Überlegungen.

In Hamburg ist das wohl konkreter, soll aber auf eine unterirdische SSB rauslaufen.

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2914
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Harzwinter » 15.01.2018 - 13:49

Es ist nicht mein Spezialgebiet, aber im Forum scheint sie noch nicht erwähnt worden zu sein, darum stelle ich den Link zur früheren 13,5 Kilometer langen Lorenseilbahn der Alsen'schen Zementfabrik bei Itzehoe in Schleswig-Holstein hier weitgehend kommentarlos ein: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... e1570.html

Die Seilbahn wurde bereits 1907 gebaut und 1951 generalsaniert. Sie hatte 103 Masten und einen eigenen für die Wartung zuständigen Seilbahnmeister. 1977 wurde der Betrieb eingestellt. Ein Förderverein bemüht sich um die Erhaltung der wenigen Reste der Anlage.

Lagorce
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2006 - 09:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Lagorce » 15.01.2018 - 20:10

Die automatische Materialseilbahn des Fixit Werks in Bex (Kt. Waadt, Schweiz) ist täglich in Betrieb und überquert eine ziemlich stark befahrene Strasse ohne bes. Schutzmasnahmen:
https://www.youtube.com/watch?v=cv29Ox5pzDw

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2957
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von lift-master » 21.01.2018 - 18:16

hat diese Bahn damals Von Roll entwickelt? Irgendwo hat es eine ähnliche Anlage im Dschungel Neugguienas gehabt,das war die Erztransportbahn Gunung Bijih 3 Irian Kaya RI mit Bj 1973, diese war einmal in einem Von Roll Prospekt von 1979.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
j-p.m.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 385
Registriert: 31.07.2003 - 10:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von j-p.m. » 11.02.2018 - 17:16

Materialseilbahn in Bingham Canyon, Utah (USA) aus 1902 !

https://donstrack.smugmug.com/UtahRails ... -Tramways/

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1021
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Materialseilbahnen zur industriellen Nutzung

Beitrag von Kreon100 » 12.02.2018 - 13:37

Ich als alter Gasteinerfan komme nicht umhin, die Materialbahn am Steinbruch gleich am Taleingang zu erwähnen: Fährt auf den Klammstein, dort glaube ich zu einem ORF-Sendemasten, habe im Internet nichts gefunden, werde ich bei meinem nächsten Besuch mal nachschauen.


Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste