Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Klemme der Planaibahn in Schladming

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
DS 215
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 02.08.2010 - 12:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Naehe Landsberg am Lech
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von DS 215 » 02.08.2010 - 12:34

Hallo, kann mir vielleicht jemand die Klemme der Planaibahn Schladming erklaeren. Wie funktioniert die Technik (Verriegelung, Uebersetzung). Hat jemand eine technische Zeichnung od. Fotos von diesen Klemmen..?Wie heisst
die Klemme der Planaibahn...?

:wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 21:36

sollte eine girak kuppelklemme sein. schau mal hier, da hat es ein video darüber http://www.lift-world.info/de/technolog ... tation.htm
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von darkstar » 02.08.2010 - 21:37

Welche? Die Dreisesselbahn? Oder die 6 EUB?

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von ATV » 02.08.2010 - 21:39

Planai ist eine Doppelmayr Bahn und hat daher sicher keine Girak Klemme.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 21:45

gut, überredet :oops: , wer war der hersteller der alten bahn? vor der DM bahn?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von ATV » 02.08.2010 - 21:47

Girak/Müller
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 21:49

gut, danke. hat die bahn dann die ds klemme?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von darkstar » 02.08.2010 - 21:56

Doppelte Ausführung.
Zuletzt geändert von darkstar am 10.04.2011 - 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von ATV » 02.08.2010 - 21:58

Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 22:06

jetzt stellt sich bei mir die frage warum man an einer 6 eub die doppelklemme genommen hat, wegen der sicherheit oder wegen den geländegegebenheiten?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von ATV » 02.08.2010 - 22:07

Früher waren für mehr als 3 Personen 2 Klemmen vorgeschrieben, daher hat man auch so viele dieser kuppelbaren 3er gebaut. :lol:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 22:10

hm :? , aber wie schaut es mit den ersten 4er ksb anlagen aus?so zb jungernalm 1984?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von ATV » 02.08.2010 - 22:18

84 warden die ersten 4er mit Einzelklemme, 6er mit Einzelklemme so Anfangs 90er. Momentan ist grad der Sprung von 8 auf 10 für Einzelklemmen.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2949
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von lift-master » 02.08.2010 - 22:32

ja gut, dann war das grad so der umbruch, bis man das bei den behörden durchgebracht hat.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von Dachstein » 05.08.2010 - 10:10

lift-master hat geschrieben:hm :? , aber wie schaut es mit den ersten 4er ksb anlagen aus?so zb jungernalm 1984?
Kleine Zwischenfrage: hab mal wo vernommen, die Jungeralm hätte eine DS 103 als Klemme. Hab das, meine ich auch von Darkstar gehört, der die Bahn ja schon besichtigt hat. Das passt aber irgendwie nicht zu diesem ganzen Sicherheitswahn mit der Aussage "nur so und so viele Passagiere pro Klemme". Wie wurde das damals bewilligt?

Übrigens: auch die Swoboda 6 EUBs in Hinterstoder und Wagrain haben eine Doppelklemme, die der von der Planaibahn sehr ähnlich sieht. ;)

MFG Dachstein

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von darkstar » 05.08.2010 - 13:23

Ja hat sie auch.
Zuletzt geändert von darkstar am 06.12.2010 - 22:00, insgesamt 1-mal geändert.

DS 215
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 02.08.2010 - 12:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Naehe Landsberg am Lech
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von DS 215 » 12.10.2010 - 19:27

Mir stellt sich die Frage,wie die verriegelung der DS-klemme funktioniert.
Ich habe bei einer anderen Bahn gesehen,dass nach dem Auskuppeln der Kuppelhebel unten bleibt.
Welche Funktion haben die zusaezlichen Oeffnungs-und Schliessschienen?
Hat vielleicht jemand ein Foto von der Seilklemme der Planaibahn?Wenn diese Fragen geklaert waeren,waere mir sehr geholfen. :D :)

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von PHB » 12.10.2010 - 20:07

Das der kuppelhebel "unten" bleibt hat folgenden Grund. Beim befahren der Kuppelschine wird ein Totpunkt überschritten. Ab dem Pukt drückt das Übertragungsstück nicht mehr in die Richtung, in welche die Klemme zugreift sondern in die entgegengesetzte Richtung sodass ab dem Totpunkt die Klemmkraft öffnend und nicht schließend wirkt.

Bei der alten DS Klemme wird der Kuppelhebel nach unten gedrückt, und somit das Tellerfederpaket zusammengedrückt. D.h. Die Federn drücken gegen den Kuppelhebel und nicht mehr gegen die bewegl. Klemmbacke. Nun ist die bewgl. Klemmbacke frei schwenkbar. Das eigentliche öffnen übernimmt hierbei eine Schine die gegen den kleinen Finger/Arm der bwgl. Klemmbacke drückt. Darkstars Skizze sollte dir beim nachvollziehen helfen.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von Pilatus » 12.10.2010 - 21:39

Wie ich gerade gesehen habe hat die Städeli-Klemme diesen Öffnungsriegel auch. Heisst das die Klemmen haben das gleiche Funktionsprinzip? Ich dachte immer mit den Federn wird auch gleich der Bolzen zurückgezogen... (wobei, irgendwie ist das doch bei dem Modell der Städeliklemme im Verkehrshaus so, oder?)

Das mit dieser Creissels-Klemme. Was ist da dran? Stammt die wirklich von Creissels? Oder haben die Kollegen von RM das mal in die Welt gesetzt und jetzt glaubts jeder? Was klar ist: von Montaz gabs auch so eine Klemme, bis auf das Funktionsprinzip haben die aber glauch ich nichts mit denen aus dem Hause Städeli zu tun.

Städeli wollte überigens auch mal auf die Wopfnerklemme umsteigen, man entschied sich dann aber noch für die Weiterentwicklung der Klemme oben. Zermatt und Leysin haben m.W. noch die neuen Klemmen gekriegt, dann war auch schon fertig mit Städeli.
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von PHB » 12.10.2010 - 21:45

Schau dir die DS schnittskizze an. Da ist eindeutig das Langloch zu erkennen. Vielleicht unterscheiden sich ja gerade hierbei die Städeliklemmen mit der DS Reihe.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von Pilatus » 12.10.2010 - 21:57

Äh, das Langloch? :)
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von PHB » 12.10.2010 - 23:47

Auf der Skizze von Links nach rechts die zweite Achse da ist vorne ein Langloch/Nut Bei der Zerlegten Klemme kann man diese auch sehr gut sehen (5. Bild die beiden Bolzen vor der Zunge ziemlich mittig im Bild.)
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

DS 215
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 02.08.2010 - 12:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Naehe Landsberg am Lech
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von DS 215 » 15.10.2010 - 10:34

Hat die 6 MGD Planaibahn nun die alte oder die neue DS-Klemme?
Ich habe mir jetzt eine Skizze der DS-Klemme angeschafft.Ich weiss aber nicht welche Funktion die Betaetigungsplatte hat.
kann mir das vielleicht jemand erklaeren? :) :?:

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von PHB » 15.10.2010 - 12:42

Es gibt keine alte und neue DS Klemme. Die erste Doppelmayr Kuppelklemme war eine modifizierte VonRoll 102 Klemme mit integrierter Klemmkraftprüfung. Diese Einfachklemme wurde mit "Einfachkuppelklemme 36 TCA" für ein 36mm starkes Förderseil bezeichnet.

Die weiterentwicklung dieser Klemme war die DS Klemmenreihe. Dann folgte eine Einfachklemme zum Nachrüsten von fix geklemmten ANlagen, was sich jedoch nicht durchgesetzt hat. Daraufhin folge die DT reihe mit ihren Variationen.

Stell doch deine Skizze rein (www.imageshack.us) dann kann ich dir daran mehr erklären.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

DS 215
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 02.08.2010 - 12:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Naehe Landsberg am Lech
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Klemme der Planaibahn in Schladming

Beitrag von DS 215 » 15.10.2010 - 17:31

klappt leider nicht mit dem Hochladen der Skizze... :?
Aber wie heisst diese klemme? DS 106? oder DS 118?
Mfg DS 215

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Biggilino und 4 Gäste