Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Technik T-Bügel

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
trego
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2011 - 13:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Technik T-Bügel

Beitrag von trego » 21.06.2011 - 14:06

Servus Forumsgemeinde!

Ich habe ausgiebig die Suchfunktion benutzt, kam aber zu keinem passenden Ergebnis.
Daher möchte ich meine Fragen hier stellen.

Wie sind die T-Bügel am Seil befestigt? Welche Anschlußarten gibt es? Ich hab mal mit/ohne Richtnocke gehört.
Als Hersteller habe ich hier im Forum Faigle gefunden. Gibt es noch weitere?
Sind die T-Bügel von Faigle mit dem Gehänge vieler Lifthersteller kompatibel?
Wie werden die T-Bügel von Schleppliften übern Sommer gelagert? Bleiben die am Gehänge montiert oder werden die abgeschraubt?

Sorry für die vielen Fragen. :)


Grüße
trego

Ins richtige Forum verschoben.

MFG Mod. Dachstein
Zuletzt geändert von Dachstein am 21.06.2011 - 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Modedit


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11718
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Ram-Brand » 21.06.2011 - 17:45

Ein Teil deiner Fragen könnte mit diesem Video sicher beantwortet werden.

Special 5/10 - Revison eines IIMTN Gehänges auf folgender Website zu finden:
http://www.seilbahntechnik.net/de/techn ... tation.htm
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

trego
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2011 - 13:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von trego » 22.06.2011 - 20:58

Danke fürs Verschieben!

Das Video ist gut, danke.
Warum werden manche Bügel übern Sommer abgebaut und manche nicht? Auf der Zugspitze bleiben sie beispielsweise hängen.

trego
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2011 - 13:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von trego » 27.06.2011 - 06:24

Wo und wie werden die abmontierten Bügel gelagert?

Fragen über Fragen. Leider kaum Antworten.
Werden hier Newbies geschnitten oder wisst ihr sowas wirklich nicht?

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1267
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Schöditaz » 27.06.2011 - 11:58

Also in Davos- Klosters nimmt man überall im Sommer die Bügel ab. Gelagert werden sie meistens in den Stationen, so wie hier am Bolgenlift. Es gibt verschiedene Gründe dafür: 1. Die Gehänge bleiben vor Witterung geschützt 2. Man kann den Boden um den Lift ungestört nutzen 3. Die Gehänge werden ja zur Revision sowieso vom Seil genommen.

Bild

Die Gehänge werden dann schön geordnet
Bild

Die Klemmen werden sonst wo gelagert.

Apropos Bolgenlift: 1934 wurde hier (Also in Davos) der erste Bügelskilift der Welt in Betrieb genommen. Damals waren aber noch Bügel in Form eines J im Einsatz. Ein Davoser Skilehrer kam dann auf die Idee, anstelle der J- Bügel T- Bügel einzusetzen. Also ist der Bügel, wie wir ihn heute kennen, eine Davoser Erfindung :)

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9059
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Petz » 27.06.2011 - 21:07

trego hat geschrieben:Warum werden manche Bügel übern Sommer abgebaut und manche nicht? Auf der Zugspitze bleiben sie beispielsweise hängen.
Ich denke das man die bei Zweisaisonsanlagen wie Gletscherliften eher am Seil lässt wenn man beispielsweise kein Talstationsgebäude zur Einlagerung besitzt. Bei Anlagen in Straßennähe würd ich als Betreiber nicht nur wegen Wetterschutzes sondern mittlerweile auch aufgrund der steigenden Altmetallpreise in jedem Falle dazu tendieren die Gehänge abzunehmen...:wink:
Bei den ganz alten Gehängen mit Stahlauszugsseil waren die Seile durch die Bügelöse unter Zuhilfenahme eines Blechknickschutzes geführt meist mit ganz normalen Seilklemmen befestigt über die dann eine Gummitülle (beispielsweise bei Stemag) oder ein Gummiknubbel (Doppelmayr) als Berührungsschutz geschoben war. Trojer beispielsweise war etwas nobler und hatte eine Vergußmuffe mit Öse am Seilende die mittels Schraubkarabiner mit dem Bügel verbunden wurde.
Die Richtnocke tauchte erst bei den Selbstanbüglern auf damit der T - Bügel brav quer zur Fahrtrichtung hing - vorher durfte den der Liftwart mit geübtem Griff in Position drehen während er ihn runterhangelte.
Bei den neueren Bauarten bin ich leider nicht up to date... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

trego
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 21.06.2011 - 13:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von trego » 02.07.2011 - 20:42

3. Die Gehänge werden ja zur Revision sowieso vom Seil genommen.
Gibt es da Vorgaben vom Hersteller oder haben die Geräte einen Indikator bzgl. Verschleiß?


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9059
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Petz » 02.07.2011 - 22:05

Indikatoren etc. gibt´s meines Wissens nach nicht aber Grenzwertvorgaben bez. der Seilklemmen- und Klemmenlagerabnützung.
Desweiteren ist ne regelmäßige Sichtprüfung aller Gehängeteile speziell des Auszugsseils vonnöten und zumindest einmal jährlich sollte man sich auch die Einzugsmechanik zwecks Kontrolle und Wartung zu Gemüte führen.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Sebi1362
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2010 - 20:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Sebi1362 » 22.12.2019 - 20:47

Das verlinkte Video von der Revision ist leider nicht mehr verfügbar.
Hat noch jemand das Video?

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9059
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Petz » 22.12.2019 - 22:48

Hab Dir ne PN mit Hinweisen gesendet wie Du an das Video kommen könntest...:wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Sebi1362
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2010 - 20:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Sebi1362 » 23.12.2019 - 10:44

Hallo Petz, ich habe leider keine bekommen.
Könntest du es nochmal versuchen? :)

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9059
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Petz » 23.12.2019 - 17:42

Ooops - könnte sein das Du als neues Mitglied noch keine PN´s empfangen kannst.

Hab es gerade nochmal aber diesmal mittels Email über das AF versucht...:wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von maba04 » 23.12.2019 - 18:03

Sebi1362 hat geschrieben:
23.12.2019 - 10:44
Hallo Petz, ich habe leider keine bekommen.
Könntest du es nochmal versuchen? :)
Vielleicht hast Du diese Einstellung auf "Nein" geschaltet:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (53.15 KiB) 1067 mal betrachtet
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11718
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technik T-Bügel

Beitrag von Ram-Brand » 28.12.2019 - 17:01

Vielleicht schaffe ich es irgendwann in 2020, dass die ganzen Videos wieder online sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ram-Brand für den Beitrag (Insgesamt 2):
Petzdaho
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste