Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7133
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Pilatus » 06.03.2014 - 15:57

Interessant, merci... Vom Mechanismus her dürfte die Klemme schon in etwa der Doppelmayr-Federklemme entsprechen, oder?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 06.03.2014 - 17:50

Die erste Klemme dieser Bauart stammte meines Wissens noch von Agamatic und wurde später von Garaventa und DM in leicht geänderter Bauform weitergenutzt.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
vonroll101
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 528
Registriert: 10.01.2009 - 21:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: san diego california usa
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von vonroll101 » 18.03.2014 - 22:53

I never knew that china has ropeway manufactures. Very interesting.
Long live the vr 101.VonRoll tramways #1 all vr 101s the Disneyland Skyway group http://groups.yahoo.com/group/disneylandskyway/

My VonRoll vr101 group on Facebook. https://www.facebook.com/groups/vonrollskyrides/

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 20.03.2014 - 12:32

And i hope that they will grow fast cause Doppelmayr urgendtly needs some more important competitors...:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Wombat » 20.03.2014 - 17:19

Leiter/Poma is no competitor? :-? :gruebel:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 20.03.2014 - 20:12

Sure but noone who could hurt Doppelmayr significantly at the pricing; the Chinese surely would be able to do that.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Wombat » 04.01.2015 - 17:38

Ich hab da per Zufall ein chinesisches Planungsbüro entdeckt.
http://www.enfi.com.cn/listnormalcolumn ... ntype=spec
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von ATV » 04.01.2015 - 19:49

Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5319
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Whistlercarver » 21.01.2015 - 19:39

Sind das original Carvatech Kabinen an den Bahnen oder sind die auch nachgebaut?

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1949
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Seilbahnfreund » 21.01.2015 - 20:00

Whistlercarver hat geschrieben:Sind das original Carvatech Kabinen an den Bahnen oder sind die auch nachgebaut?
Steht auf Seite 1 (letzter Beitrag), sind noch aus Österreich.

Gruß Seilbahnfreund

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 21.01.2015 - 21:57

Wobei die Betonung sicher auf "noch" zu legen sein wird...:lach:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1664
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Kris » 21.01.2015 - 23:16

Die von ATV geposteten Links zeigen rein optisch geurteilt durchaus weit perfektionierte kuppelbare Anlagen. Vor wenigen Jahren wagten sich die Chinesen allenfalls an elendslangsame primitive fixgeklemmte Gondelbahnen und Sessellifte heran. Es war vielleicht 5 Jahre her, dass erste Bilder einer chinesischen EUB-Versuchsanlage auftauchten.
Nun "sind sie so weit".
Ein bisschen Material lässt sich noch wegoptimieren bei den chinesischen EUBs, und wohl das eine oder andere optimieren. Sie haben es nicht eilig in den Ländern der aufgehenden Sonne. Bis sie den Kniff raushaben. Und reif sind ...

Es erinnert mich ein wenig an die chinesisch "übliche" Entwicklung des U-Bahn Netzes von Shanghai: 1993 wurden die erste Linie eröffnet, also vor etwa 20 Jahren. Gemütliche sechs Jahre später folgte die Linie 2. Sie haben es nicht eilig die Chinesen...
Geliefert hat die Technik damals Adtranz und Siemens. Die Doppelmayrs oder Leitners der Eisenbahnen sozusagen.

Heute misst das Netz U-Bahnnetz 538 Kilometer, es ist das zweitlängste der Welt. Die chinesen "sind wo weit", ausser einzelnen Subkomponenten machen sie im Nahverkehr alles selbst, und exportieren das mittlerweile auch weltweit...
Ab und an kaufen Sie noch Verkehrstechnologie aus Europa, wie zB. kleinserien an Strassenbahnen, ein paar Jahre noch...

Es daurert vielleicht etwa 5-8 Jahre, dann wird wohl die erste CE zertifizierte EUB Anlage aus China im Alpenraum gebaut...
Leitner und DM haben Produktionsprozesse derart weit optimiert, dass arbeitsintensive Stationsumläufe in ihren wettergeschützen Fabrikhallen effizient (tw. in Serie) vorgefertigt werden, um vor Ort abschliessend lediglich endmontiert zu werden.

Dieses weit entwickelte Fertigungsverfahren -von Leitner und DM auch erst seit wenigen Jahren (15?) praktiziert, wird auch die chinesen reizen. Denn damit können sie ganze EUB Stationsumläufe vorfabrizieren, in wenige Teile zerlegt in Schrumpffolie einpacken und auf dem Seeweg zu uns schicken. Günstigst.

Vor Ort wird allenfalls ein lokaler Hersteler von Seilbahnsteuerungen diese herstellen und montieren, bis die Chinesen diese Tätigkeit mit europäischen Anforderungen auch in China vormontieren können.... 2020?
Die Endmontage und das Ausbessern kleiner Unvorhersehbarkeiten würde wohl ein heute schwacher aber traditioneller Anbieter aus dem Alpenraum anbieten, BMF oder so. Dies ist nötig, da zahlreiche Details bei Planung und Ausführung Fachkräfte und Vertrauen "vor Ort" verlangen.
Sehr voluminöse und wenig Arbeitsintensive Teile wie zB. Stützenschäfte werden wohl auch noch aus Europa kommen (zB. per Eisenbahn/LKW aus Osteuropa)

8-10 Jahre vielleicht noch, dann wird Leitner ähnlich zu Kämpfen haben, wie Siemens und Co dzt. im Verkehrssektor in "emerging Markets", die kaufen fast nur mehr Chinesisch (Brasilien etc...)


Macht das Szenario so Sinn? Ist es realistisch? Was mein ihr?
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von philippe ch » 22.01.2015 - 07:20

Möglich währe dieses Szenario. Aber das selbe Szenario erwartet man schon seit Jahren auf dem PKW Sektor. Bis jetzt sind die Chinesen abgesehen von einigen Erfolglosen Versuchen noch nicht mit einem PKW auf dem westlichen Markt aufgetaucht. Anders sieht es in den Schwellenländer und Entwicklungsländer aus. Dort sind sie eine Macht. Aber ob es wirklich Skilifte in diesen Länder braucht? Mal schauen was die Zukunft bringt. Mich nimmt es Wunder unter welchen Markennamen die Chinesen in den westlichen Länder auftreten werden. Schii-li, Schii-lift-li, :wink:


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11709
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Ram-Brand » 22.01.2015 - 17:41

Es kommt auch auf die Kunden an.
So lange es keiner kaufen würde, so lange könnten die bauen was sie wollen, sie werden es hier nicht los.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Wombat » 22.01.2015 - 20:51

Ich sehe das wie Ram-Brand. So lange die Qualität nicht stimmt, werden sie in den Kernmärkten Europa und Nordamerika kaum Fuss fassen. Ausserdem, wenn bei einer Anlage ein grösserer Unfall geschieht ,werden sie auf den Anderen Märkten Probleme bekommen. Ausser der Unfall geschieht in China, dann kann man das vertuschen.
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
stephezapo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 07.10.2013 - 10:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von stephezapo » 27.01.2015 - 16:10

Sind wir doch froh, dass es zumindest ein paar Branchen gibt, die mit Fertigung und Arbeitsplätzen noch nicht nach Fernost gegangen sind. Mehr als die Hälfte der knapp 2.500 DM-Mitarbeiter arbeitet in Österreich, nochmal knapp 400 in der Schweiz. (siehe DM-Homepage)

Benutzeravatar
Theo
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3276
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Theo » 27.01.2015 - 19:25

Es wird schon so kommen wie es Kris beschrieben hat, nur nicht grad hier bei uns zuerst. Ich denke mal dass erste Anlagen ausserhalb Chinas an Orten stehen werden wo DM und LP eh sehr weit entfernt sind und es für den Kunden daher nicht entscheidend ist ob das nächste Kundenzentrum gleich um die Ecke ist. Ich denke da so an Städtische Bahnen wie sie in letzter Zeit öfters gebaut werden. Dort wo sich allerdings ein Selbstdarsteller-Staatspräsident ein Denkmal setzen will kommen die Chinesen aber momentan noch nicht zum Zug.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 27.01.2015 - 19:46

Für mich stellt sich die Frage in welcher Qualität die Chinesen einen Einstieg in den westlichen Markt schaffen würden. Wenn sie klug genug sind dann suchen sie sich zuerst hier einen kompetenten Partner entweder unter den kleinen Seilbahnherstellern oder jenen Firmen die schon jetzt mit Gebrauchtanlagen handeln und diese auch aufstellen und warten.
Mit einem schnell erreichbaren Servicestützpunkt der bei Problemen bei Bedarf auch rasch vor Ort ist und diese kompetent löst, sähe ich gute Chancen soferne vor allem erste Kunden von positiven Erfahrungen bez. Qualität und Support als Referenz berichten können. Wenn der Einstieg nicht so problemlos funktioniert können die fernöstlichen Freunde den europäischen und nordamerikanischen Markt gleich wieder vergessen denn bei den Auftragssummen würde sich kein weiterer Bahnbetreiber für ne Anlage entscheiden die den Ruf einer "blauen Montagsbahn" einfährt. Auch sehe ich den Kundenkreis der für die ersten abzusetzenden Anlagen in Frage käme auf "ärmere" Gesellschaften beschränkt für die sich die Frage stellte, ob sie sich vielleicht eine preiswertere Chinakuppelbahn leisten könnten oder als Alternative nur eine fixe westliche oder schlimmstenfalls gar keine. Aber ich denk das wissen die Chinesen auch ganz genau.

Die Autoproduktionskapazitäten Chinas sind noch nicht so groß das ein Absatzbedarf im Westen nötig wäre und solange werden sie sich unsere teilweise überkandidelten Sicherheits - und Umweltschutzvorgaben garantiert nicht antun.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5319
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Whistlercarver » 27.01.2015 - 20:13

stephezapo hat geschrieben:Sind wir doch froh, dass es zumindest ein paar Branchen gibt, die mit Fertigung und Arbeitsplätzen noch nicht nach Fernost gegangen sind.
Zum Glück kommen aber wieder viele Branchen zurück nach Mitteleuropa, weil China schon wieder zu teuer ist.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von starli » 28.01.2015 - 12:19

Whistlercarver hat geschrieben:Zum Glück kommen aber wieder viele Branchen zurück nach Mitteleuropa, weil China schon wieder zu teuer ist.
Hab letztens mal gelesen, dass die Chinesen jetzt ihre Produktionen nach (ich glaub) Äthiopien auslagern, weil günstiger .... Ist ja auch gut so, wirtschaftlicher Aufschwung für unterentwickelte Länder. Die Frage ist nur, was passiert, wenn es kein Land mehr gibt, das günstig produziert?
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Online
Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2883
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von David93 » 28.01.2015 - 20:37

So lange es noch so viel Armut auf der Welt gibt wird es immer jemanden geben der es günstiger produziert.

Und falls die Entwicklungsländer irgendwann mal Industrieländer werden sollten wirds ein anderes Billiglohnland geben, welches heute noch nicht unbedingt eins sein muss. Ist doch ein unendlicher Kreislauf von Umverteilung.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6330
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Seilbahnjunkie » 29.01.2015 - 00:37

Stimmt, die Chinesen waren vor einigen hundert Jahren auch mal Technologieführer, immerhin haben sie das Schießpulver entwickelt.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 29.01.2015 - 19:50

Whistlercarver hat geschrieben:Zum Glück kommen aber wieder viele Branchen zurück nach Mitteleuropa, weil China schon wieder zu teuer ist.
Das sind aber nur die obergeldgeilen Hardcorekapitalisten denn China ist immer noch deutlich billiger als der westliche Rest der Welt und bez. Qualität hab ich mal bis dato keine schlechten Erfahrungen machen können obwohl ich schon einiges auch direkt in China kaufte.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6330
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Seilbahnjunkie » 29.01.2015 - 22:43

Ich will dir ja nicht zu nahe treten Petz, aber es kommt schon darauf an was man kauft, bzw. produzieren lässt.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuppelbare Umlaufbahnen Made in China!!

Beitrag von Petz » 29.01.2015 - 23:14

Das ist völlig klar denn bei manchen Produkten spielen die bekannten chinesischen Wettbewerbsvorteile wie z. B. niedrigere Löhne und geringere Umweltschutzauflagen nur eine sehr geringe oder gar keine Rolle bei der Preisgestaltung; dort haben dann westliche Produzenten aufgrund höherer Effizienz die Nase vorne. Andererseits geb ich auch zu bedenken das sich Otto Normalverbraucher viele Dinge nicht oder zumindest nicht in der Ausführung leisten könnte wenn es keine Fernostproduktionen gäbe; nur weiß er das sehr häufig nicht denn auf den meisten Produkten findet sich kein Hinweis auf ne chinesische Produktion - die entdeckt man erst wenn man mal die Konsumgüter zerlegt...;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste