Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Seilbahnen in Städten ...

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 14.02.2017 - 22:33

Ehrlich gesagt nicht. Deswegen darfst du mir gerne erklären was an meiner Behauptung falsch ist, vielleicht lerne ich noch was dazu.


Benutzeravatar
Hermelinchen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 14.07.2013 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Hermelinchen » 15.02.2017 - 16:51

Auf der Infoveranstaltung hat es schon danach geklungen, wie wenn die Seilbahn nicht nur zur Verhinderung der Stadtbahn ist. Prof. Heiner Monheim (raumkom.de/team) sagte dazu, dass er eine Seilbahn auch nur empfiehlt, wenn es tatsächlich die beste Lösung ist und dass eine Seilbahn immer NUR ergänzend (zumindest bei uns) in einer Stadt gebaut werden kann. Es kommen andere Systeme also auch zum Einsatz. Mögliche Trassen wurden auf der Infoveranstaltung leider nicht präsentiert, am Wahrscheinlichsten, so habe ich es verstanden, sei eine Bahn vom Hauptbahnhof zu einem Industriegebiet.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 16.02.2017 - 01:03

Ich hab halt gelesen, dass es darum geht die Seilbahn statt der Stadtbahn zu bauen, und das wäre absoluter Mist. Zusätzlich kann ich mir nicht vorstellen, Reutlingen wird genug damit zu tun haben ihren Anteil zur Stadtbahn zu leisten.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2086
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Talabfahrer » 14.03.2017 - 10:25

Passt hierher: Beitrag In Gondeln zur Arbeit - Seilbahnen im öffentlichen Nahverkehr auf der 1&1-Webseite am 14.3.2017.

Benutzeravatar
Hermelinchen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 14.07.2013 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Hermelinchen » 16.03.2017 - 16:44

Dazu steht auch was im GEA, auch in Bezug auf Reutlingen interessant: http://www.gea.de/nachrichten/weltspieg ... 240830.htm

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 17.03.2017 - 10:40

Das ist der gleiche Artikel.

Benutzeravatar
Hermelinchen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 14.07.2013 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Hermelinchen » 20.03.2017 - 18:37

Tatsächlich :oops:
In der richtigen Zeitung war aber noch speziell ein Abschnitt zu Reutlingen, der wohl offensichtlich gekürzt wurde.


Benutzeravatar
Matz
Massada (5m)
Beiträge: 29
Registriert: 21.06.2017 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Matz » 28.03.2019 - 09:37

Heute Morgen auf dem weg zur Arbeit zum ersten Mal ein (Wahl) Plakat zur Seilbahn Stuttgart gesehen.
IMG_20190328_074956.jpg
Mehr Infos dazu gibt es hier:
https://www.spd-stuttgart-ost.de/meldun ... lbahn-ein/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matz für den Beitrag:
HiroHD

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Ralf321 » 20.04.2019 - 14:49

Noch nichts zur neuen Bahn im Kempten?
https://www.br.de/nachrichten/bayern/cs ... hn,RN96iRb

Es wird dann wohl eine Leitner werden :D

https://www.kreisbote.de/lokales/sontho ... 03542.html

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Ralf321 » 23.04.2019 - 18:12

Nach Kempten möchte Ravensburg nun auch.
https://www.schwaebische.de/landkreis/l ... 42602.html


Bin gespannt wann einer denn endlich mal wirklich baut als nur redet.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 24.04.2019 - 12:51

Da die allermeisten Vorschläge kompletter Blödsinn sind und die Besonderheiten von Seilbahnen nicht richtig berücksichtigen wird da so schnell wohl nichts kommen. Einzig Wuppertal erscheint mir sehr durchdacht und realistisch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Seilbahnjunkie für den Beitrag:
jwahl

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12021
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von snowflat » 08.05.2019 - 22:17

Bis 2025 will die Stadt Kempten wichtige Punkte der Stadt mit einer Seilbahn verbinden. Die Pläne stehen noch am Anfang. Heute soll der Hauptausschuss nun die nächsten Schritte dafür beschließen.
Kempten treibt Pläne für Stadt-Seilbahn voran
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Ralf321 » 09.05.2019 - 07:55

snowflat hat geschrieben:
08.05.2019 - 22:17
Bis 2025 will die Stadt Kempten wichtige Punkte der Stadt mit einer Seilbahn verbinden. Die Pläne stehen noch am Anfang. Heute soll der Hauptausschuss nun die nächsten Schritte dafür beschließen.
Kempten treibt Pläne für Stadt-Seilbahn voran
Ja es geht voran
https://www.all-in.de/kempten/c-lokale ... ref=curate

https://www.br.de/nachrichten/bayern/ko ... hn,RPqlQ2H


Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 11.05.2019 - 15:20

Wenn ich die Trassierung schon wieder sehe, dann weiß ich doch schon, dass da Leute am Werk waren die keine Ahnung haben. Einfach quer über alle Gebäude, egal was die Anwohner sagen werden. Un die Schleifenfahrt ist zwar technisch möglich, aber nicht wirklich optimal. Außerdem sind das auch schon wieder zu viele Stationen, da steht die Bahn ständig. Das ist wieder genau eins von den phantastischen Projekten die wieder in der Versenkung verschwinden und dann künftig verbrannte Erde für die sinnvollen Projekte zurücklassen. Wir brauchen endlich mal eine sinnvolle Umsetzung als Musterbeispiel, nicht immer noch mehr blödsinnige Planungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Seilbahnjunkie für den Beitrag (Insgesamt 2):
SkitobiHermelinchen

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Ralf321 » 22.06.2019 - 23:32

Freistaat zahlt nicht mit bei Seilbahn-Studie für Kempten
https://www.all-in.de/kempten/c-lokales ... ref=curate

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 23.06.2019 - 21:15

Richtig so, das wäre nur Geldverschwendung.

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Ralf321 » 25.06.2019 - 08:12

Nun kommt die Studie die alles zum kippen bringt
Seilbahn in Kempten: Nach Fachgespräch mit Ministerium soll Studie folgen
https://www.all-in.de/kempten/c-lokales ... n_a5036361

Benutzeravatar
Hermelinchen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 14.07.2013 - 19:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Hermelinchen » 17.07.2019 - 18:24

Zur Stadtseilbahn in Reutlingen stand heute mal wieder was im GEA

Kurz zusamengefasst:
Mögliche Trasse in Richtung Rommelsbach (über Sondelfinger Straße, Roaner Straße und Orschelhaben) in 17 Minuten und einer Förderleistung von 1500 Pers/(h & Richtung)

Zur Trasse in Richtung Pfullingen schreiben sie nur: "Die Pfullinger haben sich noch nicht als Seilbahnfans geoutet."

Umsetzbar in weniger als 10 Jahren und man sei noch in der Planungsphase.

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Chense » 20.07.2019 - 13:13

Seilbahnjunkie hat geschrieben:
24.04.2019 - 12:51
Da die allermeisten Vorschläge kompletter Blödsinn sind und die Besonderheiten von Seilbahnen nicht richtig berücksichtigen wird da so schnell wohl nichts kommen. Einzig Wuppertal erscheint mir sehr durchdacht und realistisch.
München ist da ja auch so ein tolles Beispiel ... die Bahn am Frankfurter Ring ist ja schon relativ weit vorangeschrittwn aber einfach undurchdacht ...

Insellinie ohne Erweiterungsmöglichkeiten an einem Standort an dem man wenn überhaupt nur eine EUB (und die ist mir nach 3 Jahren Studium an der Sache nicht die Ideallösung für Mitteleuropa ...) bauen kann ohne die Kapazität auf der Strasse derart zu verringern dass die Gesamtkapazität überschlägig um 30% sinkt und die nur als Verbindung gedacht wäre ohne irgendetwas wichtiges direkter anzubinden als mein Plan das ganze weiter draussen zu bauen ...
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12021
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von snowflat » 09.08.2019 - 13:05

Seit Jahresbeginn können in Hessen CDU und Grüne ihre Koalition fortsetzen. Zu ihren Kernversprechen gehört eine Verkehrswende – auf Straßen und Schienen. Die braucht allerdings Zeit. Kurzfristig helfen könnte ein Seilbahn-Projekt von Darmstädter Studierenden.
Dort, wo in Darmstadt in ein paar Jahren die Seilbahn schweben könnte, verläuft auf dem Boden eine seit langem stillgelegte Bahntrasse. Tarek Al-Wazir ist der hessische Verkehrsminister. Der Grüne würde die Bahn im Darmstädter Osten gerne reaktivieren, aber auf der alten Trasse hat man an bestimmten Stellen inzwischen Häuser gebaut. Dieses Problem hat Al-Wazir auch in anderen Regionen in Hessen: „Es ist so, manche Bahnstrecken sind für immer verloren. Dann, wenn sie überbaut worden sind oder – auch das gibt es – touristische Radwege angelegt worden sind. Die sind übrigens sehr schön, die kann man nur empfehlen, weil die nämlich in aller Regel kein Gefälle haben, sondern sehr wenig. Aber in manchen Bereichen, gibt es durchaus Möglichkeiten, das zu aktivieren und zu reaktivieren.“
Quelle: Hessen: Mit Seilbahnen zur Verkehrswende?
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6250
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Seilbahnen in Städten ...

Beitrag von Seilbahnjunkie » 10.08.2019 - 01:09

Viel Spass mit den Überfahrrechten für die Häuser die im Weg stehen.


Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste