Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Fragen zu Pistenraupen

Hier könnt Ihr über Pistenraupen & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
PB-Fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 184
Registriert: 25.09.2004 - 22:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8783 Linthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von PB-Fan » 05.02.2005 - 21:58

Hallo zusammen!!

Hab eine Frage:

Wieviel Zugkraft (To) hatte die Winde vom PB 260 DW???

gruss PB-Fan




(habe kein topic zu Pistenraupen-Fragen gefunden!!!) 8)


Jürgen P.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 19.10.2002 - 01:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Adelheidsdorf / Celle
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen P. » 06.02.2005 - 17:34

Hallo


>Wieviel Zugkraft (To) hatte die Winde vom PB 260 DW???

Laut Prospekt sind's 30kN (also "3 Tonnen").


>(habe kein topic zu Pistenraupen-Fragen gefunden!!!)

Frag doch. Wir helfen gerne (oder versuchen es zumindest).


Beste Grüße

Jürgen Pellengahr

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 07.02.2005 - 12:04

Die Winden vom 240DW, 260DW und 280DW waren gleich. Sie hatten eine Nennzugkraft von 30kN und eine Seillänge von 650m. Die Winden waren rein über den Hydraulikdruck gesteuert und noch verhältnismäßig leicht.
Die erste Winde des PistenBully300 (die blaue) hatte auch eine Nennzugkraft von 30kN, aber eine Seillänge von 1000m. Zudem wurde der Aufbau "umgedreht", die Haspel ist nun vorne, sodaß der Fahrer durch ein Fenster in der Winde bei Bergfahrt das korrekte Aufwickeln des Seiles beobachten konnte. Bei der Winde von 240,260,280 war die Haspel hinten, der Fahrer konnte sie nur durch einen oben an der Winde angebrachten Spiegel einsehen.

Bei vielen Fahrern ist die alte Winde noch recht beliebt, die Maschine war leichter und die alte Winde konnte man relativ einfach durch verstellen der Druckminderer auf 40kN Zugkraft "tunen". Wenn man das nicht zu oft gemacht hat, hat das die Winde problemlos ausgehalten. Die Winde im 300er hat mit ihrer elektronischen Steuerung das nicht mehr erlaubt. Erst die neue Winde (die rote) hat jetzt eine Nennzugkraft von 40kN bei 1000m Seillänge.
Übrigens war die Winde des 300 die erste Winde mit Drehkranzfeststellbremse. Zuerst nur mechanisch mit einem Hebel am Drehkranz, später dann elektrisch betätigt über einen Kippschalter im Fahrerhaus. Die Winden von 240, 260, 280 wurden über Zurrgurte fixiert, die vorne am Windenarm eingehängt und an Ösen am Rahmen abgespannt wurden. Kässbohrer hat später einige Gebrauchtmaschinen auf die mechanische Feststellbremse umgebaut und in der Hausmesse verkauft.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 07.02.2005 - 16:19

Dann habe ich ach noch eine Frage. Bei den Pistenbully's mit 12-Wege Räumschild, die haben doch einen recht "bunten" Joystick. Vgl. mit dem PB 300 W Broschürenheft. Wer kann mir sagen welche farbe für was zustädig ist und welche Bewegung auch, natürlich.

Ich lege mal vor:
nach vorne: runter mit dem Räumschild
nach oben: hoch mit dem Räumschild.
nach rechts: Räumschild nach rechts schrägstellen 1)
nach links: Räumschild nach links schträgstellen 1)

1)= das Räumschild bleibt waagrecht.
Danke im vorraus.

PS: werde mit der Broschüre nicht klug.
Der Schnee kommt.....

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 07.02.2005 - 18:10

Mit den Bildern in den Katalogen brauchst Du gar nicht erst anzufangen die Bilder sind mehr als irreführend.
Welchen Steuerhebel meinst Du denn? Den alten Rundkopfhebel oder den Parkbullyhebel oder gar den neuen Hebel der Windenmaschinen?

Ich beschreibe mal den klassischen Rundkopfhebel - wenn Du noch was anderes wissen willst, oder es nicht verstehst, dann scanne ich eben die entsprechenden Seiten einer Bedienungsanleitung ein.
Der Hebel ist in drei Ebenen geteilt. Wenn man keinen Knopf drückt ist es die Ebene 1. Vorderen Knopf drücken: Ebene2. Hinteren Knopf drücken: Ebene3.
Ebene1:
vor-zurück : senken-heben
links-rechts : links tilten-rechts tilten
Ebene2:
vor-zurück : vorkippen-zurückkippen
links-rechts : linksschwenken-rechtsschwenken
Ebene3:
vor-zurück : linkes Ohr schließen-öffnen
links-rechts : rechts Ohr schließen-öffnen

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 08.02.2005 - 07:48

Danke erst mal für die schnelle Antwort.
Ich will für diesen Joystik die Belegung wissen, aber, wenn man mehr weiß ist es nicht so schlecht;-).
Quelle: Pistenbully 300 Prospekt (genau den gleichen haben auch die normalen 300-er). Das finde ich nämlich ein bissel komisch im Prospekt sind die, vondenen du oben geschrieben hast, abgebildet - aber bei 6 von 6 PB 300 (davon 2 mit winde) haben den fogenden:
Kann man mir das erklären. Hinweis es waren KEINE Polar's oder Winden (außer den beiden)- Kann man dich dann da etwas als Zusatz bestellen?
Dateianhänge
joy2.JPG
joy.jpg
Der Schnee kommt.....

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 08.02.2005 - 10:51

Also - nochmal zur Klarheit:
Es gibt drei Hebel:
Rundkopfhebel (der hat mittlerweile drei Taster, um noch eine Sonderfunktion unterzubringen - tut jetzt aber nichts zur Sache), Parkbullyhebel und den Hebel der Windenmaschine. Ob Polar oder 300 oder 200 ist völlig egal - die Hebel der Solomaschinen sind alle gleich. Die Windenhebel sind im 300W und im PolarW verbaut.

Deine Bilder zeigen den Parkbullyhebel, der nur im Parkbully verbaut wird. Die Windenmaschinen haben einen anderen Hebel - wenn Du Dir die Bilder genau anschaust, siehst Du den Unterschied. Zugegeben - der Prospekt von Kässbohrer ist etwas verwirrend. Die machen das nach dem Motto: die Kenner wissen es und der Rest braucht es nicht zu wissen.

Also - Du wolltest die Belegung wissen:

Der Parkbullyhebel hat links und rechts je einen Kippschalter. Diese beiden Schalter dienen der Fräsenbedienung.
Rechter Schalter:
hinten drücken: Fräse senken
Mittenstellung: Fräse fixiert
vorne drücken: Fräse heben
Linker Schalter:
hinten drücken: Pressstellung ein
Mittenstellung: Schwimmstellung ein
vorne drücken: Lifting ein

Dann hat der Hebel vier Knöpfe: gelb, rot, blau und grün (der ist an der Vorderseite) und einen Zweirichtungstaster (neben dem blauen Knopf).
Die Bewegungen des Hebels lösen die gleichen Schildbewegungen aus, wie beim Rundkopfhebel. Ebene1 (keinen Knopf drücken), Ebene2 (grünen Knopf drücken), Ebene3 (blauen Knopf drücken).
Zusätzlich ist das Vor- und Zurückkippen des Schildes über Vor- und Zurückdrücken des Zweirichtungstasters möglich, ohne eine Tase zu drücken, oder eine andere Ebene zu verlassen.
Der gelbe Taster betätigt die Powerangle-Schaltung. Ist der gelbe Taster gedrückt, kann man durch vor und zurückziehen des Hebels die Fräse extrem weit ausheben und absenken, um Rampen zu bearbeiten.
Ebenfalls zum Bearbeiten von Rampen dient der rote Taster. Wenn man ihn drückt, kann man die Fräse auch im angehobenen Zustand einschalten.
Alles klar?

In Deiner "Vorlage" ist noch ein Fehler:
nach rechts: Räumschild nach rechts schrägstellen 1)
nach links: Räumschild nach links schrägstellen 1)
1)= das Räumschild bleibt waagrecht.
In der Ebene1 ist links-rechts die Tiltbewegeung. Also tilt links: Linke Ecke geht nach unten, rechte Ecke geht nach oben.
Das, was Du beschrieben hast ist die Schwenkbewegung - die liegt in Ebene2.


Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 08.02.2005 - 11:47

Danke ich glaube das muss ich mir morgen mal genauer anschauen ;-)
Danke für die Mühe.
Ich habe ein Problem noch -du sagtest durch drücken vom roten taster - es gibt aber nur einen oder muss man den in verbindung mit einem anderen Drücken????

Kannst du mal den neuen Windenhebel (oder auch Joystik) per Bild mir zeigen? Weil den kenne ich noch nicht.

PS: Der Bully indem ich das letztemal saß hatte nämlich den Parkbullyjoystik und das war kein Parkbully sondern ein normaler 300-er. Komisch - hätte ich ein Bild gemacht -hätte ich dies auch gleich noch online gestellt.
Der Schnee kommt.....

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 08.02.2005 - 13:56

PB_300_Polar hat geschrieben:Ich habe ein Problem noch -du sagtest durch drücken vom roten taster - es gibt aber nur einen oder muss man den in verbindung mit einem anderen Drücken?
Die Fräse musst Du schon am Lenkrad einschalten, aber wenn Du sie hochhebst, dann geht sie automatisch aus. Um sie auch im angehobenen Zustand einschalten zu können, muß man den roten Taster drücken. Sobald Du ihn loslässt, geht die Fräse wieder aus.
PB_300_Polar hat geschrieben:Kannst du mal den neuen Windenhebel per Bild mir zeigen? Weil den kenne ich noch nicht.
Der ist doch im Katalog vom Polar drin. Schau mal nach - wenn das nicht ausreicht, dann schau ich mal, ob ich ein besseres Bild habe.
PB_300_Polar hat geschrieben:Der Bully indem ich das letztemal saß hatte nämlich den Parkbullyjoystik und das war kein Parkbully sondern ein normaler 300-er.
Aha - entweder Du verwechselst etwas oder da hat einer die Hebel vertauscht? War das vielleicht in Hintertux? Da fährt nämlich eine Maschine mit Parkbullyhebel. Das wollte der Fahrer so - die Belegung ist allerdings wieder anders. Der hat sich Sonderfunktionen auf den Hebel legen lassen, genug Knöpfe sind ja da ;-) Eingebaut hat das die Werkstatt in Hintertux.
Zuletzt geändert von Claus am 08.02.2005 - 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 08.02.2005 - 19:08

Nein in Waidring -Steinplatte war ich. Ok jetzt ist alles klar -danke für dies Infos.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
PB-Fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 184
Registriert: 25.09.2004 - 22:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8783 Linthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB-Fan » 10.02.2005 - 20:04

hallo PB-Freaks :D

Hab noch weitere fragen:

was war die PB 260 D Edition für eine besondere raupe?
was ich gehört habe, war das eine jubiläums-maschine oder so???
das echo ist glaub recht positiv ausgefallen :D

danke für eure antworten

gruss PB-Fan
Dateianhänge
PB 260 D Edition3.jpg
PB 260 D Edition2.jpg
PB 260 D Edition1.jpg

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 10.02.2005 - 21:34

Gut gebrüllt, Löwe.
Der 260Edition war eine Sonderedition zum Modellende des 260. Technisch bestand kein Unterschied zum 260, die Änderungen betrafen die Optik, wie andere Sitze, andere Lackierungen etc. Die Maschinen waren durchnumeriert und trugen eine "Unikatsplakette" mit Seriennummer aus Messing im Armaturenbrett.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 11.02.2005 - 20:52

Der neue Joystick sieht aber besch ... aus.
Der Schnee kommt.....


Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 11.02.2005 - 21:18

Da geht es nicht um das Aussehen.
Das Ding ist äusserst praktisch, weil man zum Bedienen der Winde die Schildbedienung nicht mehr loslassen muß.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 12.02.2005 - 08:17

Ja schon aber die anderen sind alle auf den ersten Blick übersichtlich und der Neue recht unübersichtlich. Wie ist der eigentlich in dem Arbeitsaltag ???
Der Schnee kommt.....

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 12.02.2005 - 10:23

Finde zwar nicht, daß der neue Hebel der Winden unübersichtlich ist, aber das ist bekanntlich Geschmackssache. Der Parkbullyhebel ist doch viel umfangreicher.
Arbeitsalltag: Dazu kann ich Dir am 5.3. etwas sagen.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 12.02.2005 - 12:40

Bekommst du da einen neuen Bully ??? Wenn ja wo fährst du und wo sind die Garagen???
Der Schnee kommt.....

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 12.02.2005 - 20:40

Ich? Einen neuen Bully?
Ich bin kein Fahrer - da hast Du wohl etwas missverstanden. Am 5.3. komme ich aus meinem Urlaub zurück.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 13.02.2005 - 09:37

Irren ist menschlich :oops: oder???
Wäre aber schön gewesen.
Der Schnee kommt.....


Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 13.02.2005 - 13:02

PB_300_Polar hat geschrieben:Wäre aber schön gewesen.
Stimmt - wäre schön. Auch wenn ich den Job nicht ewig machen wollte. Aus der Hobby-Perspektive sieht man den Alltag anders. Naja - wenn ich etwas über die Zufriedenheit von Fahrern mit dem neuen Habel erfahre, dann schreibe ich.

Benutzeravatar
bergfex
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 223
Registriert: 08.03.2004 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort:
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von bergfex » 18.02.2005 - 16:00

Hallo

Könnte irgendwer von diesen neuen Windenhebel ein Bild online stellen?

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 05.03.2005 - 18:32

So, bin wieder da. Bild vom Windenhebel? Bitteschön:
Bild

Man sieht auch hier die drei Drucktaster. Allerdings sind sie hier anders angeordnet. Der untere Taster aktiviert Ebene2, der obere Ebene3. Der dritte Taster (steht etwas hervor) betätigt die Zusatzfunktion. Sie ist ab Werk mit "Fräse anheben" belegt.
Der Poti links gibt den Sollwert für die Zugkraftregelung vor, der Kippschalter an der Oberseite schaltet die drei (hydraulischen) Gänge der Winde. Die kleinen, grünen Leuchtdioden zeigen den eingelegten Gang an.

Übrigens ist die "Fräse anheben" Zusatzfunktion äußerst praktisch. Vor dem Wenden kann man mit einem kleinen Knopfdruck die Fräse schon heben, ohne die Schildsteuerung loslassen zu müssen. Nach dem Wenden kommt die Fräse beim Umschalten der Fahrtrichtung von selbst wieder herunter.
Der neue Windenhebel und die dritte Funktion am Hebel (wie bereits erwähnt gibt es die auch bei den Solomaschinen) werden allgemein von den Fahrern sehr gelobt. Der große Vorteil des Windenhebels ist die Tatsache, daß man zum Verstellen der Zugkraft und zum Umschalten der Gänge die Schildbedienung nicht mehr loslassen muß.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 10.03.2005 - 19:40

Nächste Frage von mir:
-Welche CD-Radio's werden da eigentlich verbaut.

Wer weiß das . Ich wüsste gerne Hersteller und Typ.
Danke im vorraus.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
PB-Fan Markus
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 28.02.2004 - 19:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 72818 Mägerkingen (D)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB-Fan Markus » 10.03.2005 - 22:08

So viel ich weiß werden meißtens Blaupunkt Radios eingebaut ich denke mal verschiedene Typen vom Preis her in der Mittelklasse.

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 11.03.2005 - 19:28

Ha - Du kannst Fragen stellen. Blaupunkt stimmt - aber ich kann Dir beim besten Willen nicht sagen welches.
Vielleicht fragst Du noch von welchem Hersteller die Fußmatten sind. Nee - nix für ungut, aber das ist doch nun wirklich scheißegal.


Antworten

Zurück zu „Pistenraupen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast