Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Fragen zu Pistenraupen

Hier könnt Ihr über Pistenraupen & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Jürgen P.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 19.10.2002 - 01:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Adelheidsdorf / Celle
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen P. » 13.03.2007 - 01:13

Hallo, GMD


Nein, das ist ein Formatic. Das GT450 ist der eindeutige Hinweiß.


Beste Grüße

Jürgen Pellengahr


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 13.03.2007 - 22:21

OK, danke für den Hinweis!
Hibernating

Benutzeravatar
PB220DR
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 242
Registriert: 20.02.2006 - 21:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB220DR » 25.03.2007 - 11:48

Nochmal zum thema 1 Hebel steuerung,
die hintere reihe mit den 4 schaltern ( links vom joystick) dient der Fräßenbedienung, also es ist kein schwarzweisschalter vorhanden an dem der joystick umgestellt wird um mit diesem die fräße zu steuern.

Bild
Pistenbully, das Fahrzeug der Zeit, viel Comfort und stets bereit.
PistenBully: Ohne uns wär jede Piste nur aus Schnee......
Pistenbully kaum einer zieht eine längere Spur....

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Alpi » 04.06.2007 - 20:25

Aus gegebenen Anlaß hab ich Jürgens Post von Seite 4, hier noch mal raus gesucht!
Jürgen P. hat geschrieben:Hallo


Soweit ich das weiß ist die elektrische Kühlwasservorwärmung schon lange Standart - es gab sie wohl auch schon beim 170er.
Der Anschluss der Vorwährmung wird erst recht spät bei der Raupenherstellung angeschlossen - der ist länderspezifisch. Ich kenne diesen Anschluss eigentlich als abgedeckte Steckdose in den Lamellen der Motorabdeckung - gelegentlich ragt aber auch ein unmotiviert baumelnder Stecker an kurzem Kabel aus der vorderen Verkleidung (wo beim Auto der Kühlergrill ist).

So eine Vorwärmung scheint mir die preiswerteste Art zu sein - ein Tauchsieder und ein einfacher Thermostat können nicht viel kosten. Man vermeidet somit den Kaltstart - und schont Motor und Batterie. Man könnte sicherlich (da man die Stromzuführung ja schon hat) zusätzlich auch das Hydrauliköl und die Batterie vorwärmen (und letztere evtl. auch laden) - das wird aber wohl nicht gemacht (zumindest habe ich das so noch nicht gehört).

Um den Kaltstart zu erleichtern werden für den Startvorgang teilweise die Pumpen abgekuppelt. Das Hydrauliköl (oder alternative Hydraulikflüssigkeit) ist bei niedrigen Temperaturen recht dickflüssig - der Wiederstand der Pumpen daher recht hoch. Das Warmlaufenlassen vor dem Losfahren sorgt nicht nur für einen betriebswarmen Motor sondern auch für ein erwärmtes und dadurch dünnflüssiges Hydrauliköl.


Beste Grüße

Jürgen Pellengahr

Zum Thema Hydraulikvorwärmung ein Auszug aus der Betriebsanleitung eines PB 300:
Kühlwasservorwärmgerät benutzen:

Der Fremdstromanschluß 110/230V bietet die Möglichkeit, über das thermostatisch gesteuerte Vorwärmgerät das Kühlwasser bzw. als Zusatzaustattung das Hydrauliköl aufzuheizen.
Also:
Kühlwasser ---> Serie
Hydrauliköl ---> Option

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 05.06.2007 - 07:39

Ok, ok :? . Hast ja recht. Muss den Beitrag vom Jürgen P. überlesen haben. :oops:
Der Schnee kommt.....

everest428
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 29.03.2005 - 15:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von everest428 » 18.03.2009 - 10:22

Hallo!
Kann mir jemand beim Vervollständigen aller Funtkionen des Leitwolf-Joysticks helfen?
Also folgendes glaube ich zu wissen:
Hebel vor-zurück: Schild heben senken
Hebel links-rechts:Schild nach links-rechts seitlich nach unten kippen
Hebel links-rechts drehen: Schild nach rechts oder links drehen
Und nun die Tastenkombinationen:
1)???
2)Scheibenwischer (durch mehrmaliges drücken wird das Intervall eingestellt)
3)???
4)Einmal drücken: Fräse schwenkt nicht mehr aus
5)Einmal drücken: Fräse ein-aus
6)Drücken und gleichzeitig Hebel vor-zurück bzw. links-rechts: Seitenflügel Schild Öffnen-schliessen
7) Drücken und gleichzeitig Hebel vor-zurück: Fräse heben-senken
Kurz gedrückt halten: Seitenfügel Fräse heben-senken
8.)???
9) Drücken und gleichzeitig Hebel vor-zurück: Schnittwinkel Schild

Kippschalter vorne am Joystick: Zugkraftregelung Winde??
Kippschalter in der Mitte des Joysticks: Frästiefe und Fräse schwenken??

Danke!
Dateianhänge
LW.jpg
LW.jpg (8.08 KiB) 4358 mal betrachtet

froehnder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 193
Registriert: 05.10.2005 - 17:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Fröhnd
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von froehnder » 18.03.2009 - 14:37

Also zu Punkt 7 die seizenflügel der Fräse werden nicht mit diesem Knopf gesenkt und gehoben sondern diese steuert man von dem Tastenfeld der Armlehne links aus.


Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von Alpi » 19.03.2009 - 19:54

1: Schwimmstellung Hubzylinder Schild

2: Scheibenwischer
1x drücken = Intervall
2x drücken = Dauer
1x drücken = Aus

3:Anpressdruck Fräse - durch drücken dieses Knopfes wechselt man zwischen Anpressen-Schwimmstellung-Lifting.
7: stimmt, aber man muß den Knopf länger als 2 sec. drücken.
8: Kein automatisches Ausheben der Fräse bei Rückwärtsfahrt

Kippschalter vorne am Joystick: Windenarm drehen rechts-links
bei Windenbetrieb: oben Zugkraft der Winde erhöhen
unten Zugkraft verringern

everest428
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 29.03.2005 - 15:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von everest428 » 20.03.2009 - 08:22

Vielen Dank für die Antworten! :D

Prinoth T4S
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2013 - 10:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von Prinoth T4S » 22.02.2013 - 12:01

Der letzte Beitrag ist zwar schon schon etwas älter aber ich habe eine dringende frage zum thema Fräßsteuerung bei den alten PB's (240,260,280,200,300, die haben alle einen 2ten Joystick für die Fräße (bis auf manche 200er glaube ich). Wie wird er genau bedient?

Benutzeravatar
chnuby
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 683
Registriert: 13.09.2007 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von chnuby » 05.04.2013 - 23:06

Der Joystick hatte nicht nur der Parkbully sondern auch der Kandahar

Benutzeravatar
IcelandBully
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 03.12.2012 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von IcelandBully » 03.08.2013 - 13:44

chnuby hat geschrieben:Der Joystick hatte nicht nur der Parkbully sondern auch der Kandahar

Der Kandahar hat doch keinen speziellen Joystick für die Fräse.... :?

snow_freak
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 15.08.2013 - 18:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von snow_freak » 19.08.2013 - 20:54

hallo everest,

normalerweise ist unter jeder sonnenblende im leitwolf die tasten-belegung des joysticks erklärt.
wenn schlecht leserlich, im benutzerhandbuch ists ausführlicher.


Benutzeravatar
chnuby
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 683
Registriert: 13.09.2007 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von chnuby » 20.08.2013 - 19:32

IcelandBully hat geschrieben:
chnuby hat geschrieben:Der Joystick hatte nicht nur der Parkbully sondern auch der Kandahar

Der Kandahar hat doch keinen speziellen Joystick für die Fräse.... :?

? kapiere deine Aussage gerade nicht. ich hab nichts von spezoiellen Joystick für Fräse gesagt...:-( ich sagte da nur das der Kandahar der gleiche habe wie der ParkBully

Benutzeravatar
IcelandBully
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 03.12.2012 - 22:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fragen zu Pistenraupen

Beitrag von IcelandBully » 20.08.2013 - 23:20

Prinoth T4s hat nach dem Joystick für die Fräse gefragt. Der Kandahar hat keinen zweiten Joystick für die Fräse. Und der Joystick beim Kandahar ist auch nicht gleich wie beim ParkBully Kandahar.

Antworten

Zurück zu „Pistenraupen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste