Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Die Herzbullialmbahngesellschaft

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Die Herzbullialmbahngesellschaft

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 15:23

Ich darf mich vorstellen!

Nachdem 2012 alles mit einer JC Anlage begonnen hatte, wollte ich schliesslich doch die Lieblinge meiner Kindheit und Jugend wiedererstehen lassen....so wurden schliesslich die heutigen beiden Steurer Epoche 62 und 75 sowie ein Wolf &Switzeny ( die Grundanlage war ein Geburtstagsgeschenk von Petz) ,die Bettalmbahn ,aus der Taufe gehoben......nunmehr schreiben wir 2019 und es immer wieder was zu tun....wie auch eine HO oder Lgb Schienenbahnanlage nie fertig wird.
Zuletzt geändert von Dieseltom am 29.06.2019 - 01:09, insgesamt 9-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


alex96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 914
Registriert: 13.09.2010 - 12:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von alex96 » 06.01.2012 - 15:46

sieht ja schon recht gut aus mit den JC Stützen :D

Nur deine Sessel schaukeln ein bisschen zu stark.
Saison 13/14: 18 Skitage
14. + 15.12. Ratschings / 27.12.: Skijuwel / 18. + 19.01. Hochzeiger / 08 + 09.02. Gerlos / 15.02. Schmittenhöhe / 16.02. Kitzbühel / 22.02. St. Johann i. T. / 02.03. Bergeralm / 03. - 07.03. Plose / 22.03. Spieljoch

Benutzeravatar
sinalcobahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 13.11.2011 - 19:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von sinalcobahn » 06.01.2012 - 17:30

Stimmt. :top: :D Wird da eine Kurve in der Mittelstation kommen?

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 17:49

sinalcobahn hat geschrieben:Stimmt. :top: :D Wird da eine Kurve in der Mittelstation kommen?
Nein, die MS wird komplett entfernt. An der Wand Richtung links werden Interio Glasregale montiert, stufenförmig, da werde ich dann MS für beide Sektionen montieren.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 17:51

alex96 hat geschrieben:sieht ja schon recht gut aus mit den JC Stützen :D

Nur deine Sessel schaukeln ein bisschen zu stark.
Ich glaube das Schaukeln könnte ich mit Austausch des original JC Seiles ( mit Seilverbinder) gegen ein KÜNG Kunststoffseil minimalisieren oder ganz weg bekommen. Die Sessel ohne Bubbles sind um ein paar Gramm zu leicht. :D

Das starke Sesselschaukeln resultiert zum Teil weil die Gehänge beim filmen meinen Kopf streifen beim filmen! :lach:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Petz » 06.01.2012 - 18:59

Leider sind die neuen Robakonstruktionen von JC nicht mehr in dem Ausmaß optimierbar wie jene des alten Systems.
Musste mich aber sehr über Deinen Kommentar beim Youtubevideo amüsieren denn hier im unteren Bereich der Seite
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... &start=475
kannst Du lesen wer eigentlich das O - Ringeinlagesystem lancierte...:lach:
Ich stehe ja mit Roger in engem Kontakt und hab ihm die Verbesserungsinfos natürlich weitergegeben.
Aufgrund der schlechteren neuen Robas erfordert der Wunsch nach ruhigerem Gehängelauf allerdings die Umrüstung auf vollbalancierte Robas. Für die zu leichten Sessel hatte AF - Kollege krimmler den guten Einfall, auf die Sitzflächenunterseite paar der kleinen selbstklebenden Auswuchtgewichte für Motorradfelgen anzubringen. Ich hab teilweise Flachmessingstücke für denselben Zweck verwendet.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 19:07

Gott sei Dank hab ich eine verständnisvolle Maus seit 23 Jahren . Anbei einige Bilder der Bahn!

GlG Tom
Dateianhänge
Eine Idee wird geboren - Frühjahr 2011
Eine Idee wird geboren - Frühjahr 2011
Nach Vermessen der Strecke Montage der Stützen 2 und 3
Nach Vermessen der Strecke Montage der Stützen 2 und 3
Bau der Herzbullialmbahn (8).jpg
Bau der Herzbullialmbahn (8).jpg (23.48 KiB) 13324 mal betrachtet
Bau der Herzbullialmbahn.jpg
Bau der Herzbullialmbahn.jpg (17.58 KiB) 13324 mal betrachtet
Bau der Herzbullialmbahn (3).jpg
Bau der Herzbullialmbahn (3).jpg (20.25 KiB) 13324 mal betrachtet
Die Maschinenanlage in der Talstation wird postiert und eingepasst.
Die Maschinenanlage in der Talstation wird postiert und eingepasst.
Bau der Herzbullialmbahn (4).jpg (14.84 KiB) 13324 mal betrachtet
Die Bergstation welche zur Mittelstation werden wird.
Die Bergstation welche zur Mittelstation werden wird.
Bau der Herzbullialmbahn (1).jpg (20.07 KiB) 13324 mal betrachtet
Bau der Herzbullialmbahn (9).jpg
Stütze 3 und 4 im Rösselsprung.
Stütze 3 und 4 im Rösselsprung.
Bau der Herzbullialmbahn (11).jpg
Bau der Herzbullialmbahn (12).jpg
Ursprüngliche Steuerung mit Kleinbahntrafo. Nicht gut für den Glockenankermotor aufgrund der Sinustaktung des Sekundärstromes.
Ursprüngliche Steuerung mit Kleinbahntrafo. Nicht gut für den Glockenankermotor aufgrund der Sinustaktung des Sekundärstromes.
Die Herzbullialmbahn 1.jpg
Die Herzbullialmbahn 2.jpg
Die Herzbullialmbahn.jpg
Seither wurde bereits ein Motor getauscht und auf Arnoldregler 6VDC umgestellt.
Seither wurde bereits ein Motor getauscht und auf Arnoldregler 6VDC umgestellt.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 19:09

Petz hat geschrieben:Leider sind die neuen Robakonstruktionen von JC nicht mehr in dem Ausmaß optimierbar wie jene des alten Systems.
Musste mich aber sehr über Deinen Kommentar beim Youtubevideo amüsieren denn hier im unteren Bereich der Seite
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... &start=475
kannst Du lesen wer eigentlich das O - Ringeinlagesystem lancierte...:lach:
Ich stehe ja mit Roger in engem Kontakt und hab ihm die Verbesserungsinfos natürlich weitergegeben.
Aufgrund der schlechteren neuen Robas erfordert der Wunsch nach ruhigerem Gehängelauf allerdings die Umrüstung auf vollbalancierte Robas. Für die zu leichten Sessel hatte AF - Kollege krimmler den guten Einfall, auf die Sitzflächenunterseite paar der kleinen selbstklebenden Auswuchtgewichte für Motorradfelgen anzubringen. Ich hab teilweise Flachmessingstücke für denselben Zweck verwendet.
Gute Ideeeee! Messinggewichte. Die Idee mit den O-ringen hab ich nachdem ich sie probiert hab auch beim Roger gelesen!!!! :D
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11709
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Ram-Brand » 06.01.2012 - 20:04

Das die Gondeln so schaukeln liegt an der Roba und an der Klemme.

Die Klemme greift ja auch von unten an das Seil, aber kleiner und ohne Auflaufzungen.
Bedingt durch die Robakonstruktion holpert der Sessel mehr über die Robas als ruhig zu laufen.

Dadurch wird der Sessel in diese Pendelbewegung versetzt.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1664
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Kris » 06.01.2012 - 20:32

Was ich bei den Jägerndorfer Modellen nicht verstehe:
Zum Teil sind die Modelle sehr schön Detailreich wiedergegeben, zB. hinterlassen Sessel und Kabinen einen guten Eindruck. auch die Gehänge sind schön gerabeitet. Oder auch die Sockel der Masten mit ihren Verstärkungslaschen und Schraubbolzen.

So.

Das wars denn auch schon. Denn der Rest steht im krassen Gegensatz zu dem bisher aufgezählten. Die Masten sind einfach nur grässlich (sorry). Dies ist ja umso erstaunlicher, als dass anderes ja durchaus gut gelungen ist. Immerhin wurde hier erstmalig eine Umlaufban im Modell nachgebildet (sieht man mal von dem bekannten H0 Bähnli aus Urzeiten ab).

Wieso diese absurde Roba Konstruktion? Wieso das völlig überporportionierte Stützenjoch? Wieso dieses komische Teleskopsystem des Schaftes?

Hätte gerne einen Masten der so aus sieht wie ein echter. Als Kabine hat er ja auch eine reale Omega nachgebildet, und kein Fantasieprodukt aus dem Mickeymausheft....

Wieso die an und für sich oprisch garnicht mal so unschöne klemme mechanisch derart unglücklich konstruiert mit den Riesenschnäbeln? Dem sich nach oben öffnenden Wäscheklammernsystem?


Checke ich irgendwie nicht das ganze System: Einerseits Detailgetreu und Filigran, anderseits aber eine Anmutung wie Duplo und Mattel für Kleinkinder...
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 20:41

Ich hätte ja gerne Fachwerkmasten wie von STEURER 1962-65 . Und Einzelsessel wie von Steurer. Aber ich glaub die Einzelsessel löte ich mir selber. Aber den vorschlag an JC hab ich eingereicht!!!!

GlG Tom

Die Klemmen find ich gar nicht so übel. Lassen sich ganz gut bedienen. Die Schnäbel könnten um ein Alzerl kürzer sein.

GlG Tom
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
sinalcobahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 543
Registriert: 13.11.2011 - 19:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von sinalcobahn » 06.01.2012 - 20:41

Danke für die Bilder. :D hast du den Antrieb schon geändert?

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1664
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Kris » 06.01.2012 - 20:54

Dieseltom hat geschrieben:Ich hätte ja gerne Fachwerkmasten wie von STEURER 1962-65 . Und Einzelsessel wie von Steurer. Aber ich glaub die Einzelsessel löte ich mir selber. Aber den vorschlag an JC hab ich eingereicht!!!!

Eine historische Modellinie wäre zwar schön, würde jedoch für den Hersteller wenig vorteilhaft sein, da der gemeinsame Nenner in der Bekanntheit und somit auch in der Kaufbereitschaft heute bei einem KSB oder EUB Modlel liegen dürfte. Insofern ist Modellinie prinzipiell richtig. Nur vernünftig sollte es halt sein, nicht so ein Mischmasch aus wirklich netten Modellen und Fantasiematsch(sorry again).
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<


Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 21:25

sinalcobahn hat geschrieben:Danke für die Bilder. :D hast du den Antrieb schon geändert?

Ja, Motor getauscht , Antriebsmaschine revidiert und gefettet mit Neutralmodellbahnfett ( säurefrei) , Fahrregler von Arnold. Läuft wunderbar.

Jetzt schau ich mir den Bilgerifilm an über Blons 1954. Im Bf.DALAAS ist eine 1020 samt Zug eingeschlossen gewesen , die Fahrdienstleitung DALAAS komplett zerstört. Alle die in der Fdltg Zuflucht gesucht haben tot.
Zuletzt geändert von Dieseltom am 06.01.2012 - 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Petz » 06.01.2012 - 21:34

@Kris !

Im Prinzip sind Deine Überlegungen sicher richtig nur vom Verkaufspreis her nicht zu realisieren und insoferne muß ich da trotz meiner bekannten Detailkritik an JC auch eine Lanze für ihn brechen.

A) Grundprinzip war, daß die Kabinen und Sessel bei der Planung in erster Linie als Souvenir und für die Bergbahnen als Werbeträger gedacht waren - deshalb die genauere Nachbildung; zum Planungszeitpunkt der FBM´s stand auch noch in den Sternen ob sich JC überhaupt an einen Bau einer Bahn wagen würde.
Kann man auch daraus ermessen, daß meiner Kenntnis nach der Ertrag der ganzen, bis gegen Ende 2011 verkauften Spielsets dazu verwendet wurde um allein mal die Formenbaukosten wieder reinzubekommen; Gewinn mit den Umlaufbahnen macht JC erst seit kurzem.

B) Bei der Konstruktion der Bahn stand der Absatz am Spielzeugmarkt im Vordergrund und darausfolgernd die entsprechenden Vereinfachungen und das Baukastensystem der Stützen.
Aufgrund der nötigen Robustität als Kinderspielzeug wäre eine maßstabsgetreuere Stützenausführung unmöglich gewesen es sei denn man hätte die aus Metall gebaut.
Aufgrund der Zweischalenkonstruktion sind die Stützen meiner Ansicht nach am Schaft sogar in der aktuellen Ausführung noch zu wenig torosionsstabil weshalb ich die alle mit Epoxaharz ausgieße um dieses Manko zu beheben.

C) Vollbalancierte Robas sind deshalb nicht möglich weil diese bei unterschiedlichen Seilsteigwinkeln bei gleichbleibender Höhe des Stützenjoches eine differente Seillaufhöhe erzeugen und an den Stationen weder höhenverstellbare Robas noch ebensolche Stützenschäfte einem 0815 - Käufer zumutbar sind.

D) Zierlichere Klemmenkonstruktion wär aufgrund der Gefahr abbrechender Klemmenauflaufstücke (die übrigens maßstabsbezogen sogar etwas zu kurz sind) für Kinder völlig untauglich und so halt ich das, ursprünglich von Kollegen Andrea für eine 1S erdachte Wäscheklammernprinzip für die einzig mögliche und sinnvolle Ausführung einer abnehmbaren Seilklemme in Kunststoffausführung wobei die Klemme auf Rollen mit korrekter Rillenkontur (JC´s Rollenseilrillen sind ja bekanntlich viel zu tief; weil er bzw. sein chinesischer Partner ne panische Angst vor Seilentgleisungen haben konnte ihm die bis dato auch noch niemand ausreden) sehr gut läuft.
Auch darf man bei der Dimensionierung der Klemmenaufläufer die auch bei Modellseilbahnen auftretende deutliche Abnützung nicht vernachlässigen denn nach meinen Dauertests ist die Klemme nach einem Jahr Dauerlauf praktisch fix und foxi.

@Tom, so wunderschön auch Fachwerkstützen und Einersessel sind gäbe es dafür keinen Markt der eine solche Bahn selbst mit einer buchhalterischen " schwarzen Null" wirtschaftlich erscheinen liesse. Würd sich Petz ja auch sehr wünschen weil ich mir dann die verfl. Gitterstützenschweißerei beispielsweise für Trojeranlagen sparen könnte...:ja:
Allerdings hat Jägerndorfer meiner Meinung nach eine Baukastenausbauchance mit dem Antriebsprinzip der G-V vertan denn ich hätte den hinteren Stationsantriebssteher ähnlich der Spielsetbergstation als getrenntes Antriebselement in die G-V inkorporiert; dadurch hätte sich die Möglichkeit ergeben auch beispielsweise ne fixe 3-4 SB zu realisieren.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 22:00

Alles klar Männer!
Jedenfalls läuft meine Anlage jetzt seit 4Stunden störungsfrei. Getüftelt wird immer weiter...
Zuletzt geändert von Dieseltom am 29.06.2019 - 01:10, insgesamt 4-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 22:14

Na schaun ma mal was sich alles ausgeht!!!!
Zuletzt geändert von Dieseltom am 29.06.2019 - 01:10, insgesamt 3-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Online
Benutzeravatar
gipfelstürmer1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 467
Registriert: 05.06.2011 - 14:36
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von gipfelstürmer1 » 06.01.2012 - 22:48

Die Idee mit dem Rauchfangkehrer ist echt gut! :lach: :D Lass dich ja nicht stressen von mir! Wie man so sagt: "In der Ruhe liegt die Kraft". :)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 06.01.2012 - 23:12

So nun hab ich den Seilspleiss des Jägerndorferseils nach Anleitung eines Kollegen hier erfolgreich angewendet. An einem Stück Reserveseil welches an der Noch-Bergstation gelagert ist.

1) Abzupfen des Gewebes am Ende 1 .

2) Freilegen der Seele auf ca 5cm.

3) Abtrennen der Seele und rundmachen des verbleibenden Gewebeschlauchs mit Tapezierernadel und Feinnähnadel.

4) Bestreichen des Endes 2 mit Sekundenkleber auf ca 4 cm.

5) Ein Glas guten Rotweins geniessen , derweilen kann Ende 2 aushärten.

6) Das Ende 2 ca 3 mm proximal dem Ende mit chirurgischer Schere trennen um ein schönes hartes verjüngtes Ende 2 zu erzielen .
7) Nunmehr das Ende 2 vorsichtig in das Ende 1 hineindrehen, ganz zart und mit OP Licht . Dann die bürstenartigen Gewebereste des Endes 1 um den neuen Spleiss mit chirurgischer Schere vorsichtig abschneiden.

8) Ganz zart das Seil auf Spannung bringen und den Spleiss ganz zart mit Sekundenkleber bestreichen. 1 min warten und dann bügeln ,bügeln, bügeln mit der Tapezierernadel mit dem breiten Ende. Fertig.

Anbei Bilder.
Dateianhänge
Seilspleiss JC Seil
Seilspleiss JC Seil
Herzbullialmbahn 06.01.2012 Seilspleiss (2).JPG
Herzbullialmbahn 06.01.2012 Seilspleiss (6).JPG
Herzbullialmbahn 06.01.2012 Seilspleiss (5).JPG
Herzbullialmbahn 06.01.2012 Seilspleiss (4).JPG
Die Noch Bergstation und baldige Mittelstation .
Die Noch Bergstation und baldige Mittelstation .
Zuletzt geändert von Dieseltom am 07.01.2012 - 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

ROBAKorrektur System PETZ

Beitrag von Dieseltom » 07.01.2012 - 11:34

Hallo Leute ! Hallo Markus!

Hab erfolgreich die AuslaufROBA nach System Petz und nunmehr ohne Feder korrigiert. Bloß stimmt die Spur an der Stolperrolle um 0,5mm nicht mehr. Wie krieg ich also dieselbe raus ohne alles zu zerstören da die Rollen keine sichtbaren Schraubverbindungen besitzen?????!!!!

Bilder anbei!

GlG Dieseltom
Herzbullialmbahn
Dateianhänge
Herzbullialmbahn ROBAUmbau nach Methode PETZ (1).JPG
Herzbullialmbahn ROBAUmbau nach Methode PETZ (2).JPG
Herzbullialmbahn ROBAUmbau nach Methode PETZ (3).JPG
Herzbullialmbahn ROBAUmbau nach Methode PETZ (4).JPG
Herzbullialmbahn ROBAUmbau nach Methode PETZ (5).JPG
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Petz » 07.01.2012 - 14:00

Die Seilspur an der Storo stimmt schon von Haus aus nicht denn offensichtlich hatten die Schlitzaugen oder JC bei der Konstruktion nicht bedacht, daß die Umlenkscheibe ja noch nen Einlagegummi hat...:ja:

Normalerweise kriegt man den Rollenbolzen raus allerdings ist es mit einmal passiert das der Kunststoffausleger in Längsrichtung nen kurzen Riß bekam und geklebt werden musste. Man nehme eine gute (verzahnungsbezogen) Kombizange mit der man stirnseitig den Kopf des Rollenstiftes fest packt und den unter links - rechts pendelndem Drehen zuerst lockert und dann gleichzeitig auch zu ziehen beginnt.
Den dann soweit rausziehen bis auf der Rolleninnenseite die ersten Ansätze der Riffelung des Rollenbolzens sichtbar werden. Weiter rausziehen bringt nichts weil die Riffelung etwas dicker als der Bolzen im Rollenlaufbereich ist und die Rolle sonst von der Riffelung gebremst würde.
Man kann den Bolzen auch ganz rausnehmen denn der hält, wenn man ihn nach der Prozedur wieder reindrückt immer noch ausreichend fest.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 07.01.2012 - 19:09

Vielen Dank Markus! Jetzt geh ich jausnen und dann voll in medias Res.

Frage - woraus würdest Du oder hast du ja bereits selbst , Gehänge bauen? Messingrohr anwärmen und biegen oder Kupferdraht oder geglühten Eisendraht ??? Ich will doch mal sehen ob ich nicht Steurereinzelsessel zusammenbringe. Mach das aber das allerallererste Mal. Desgleichen müßte es im LGBBereich odgl Gitterlichtmasten geben,welche ich zu Steurerstützen ausbauen oder ummodeln könnte. Schaun ma mal.

GlG Dieseltom .

PS: Hab bei den Wagrainern noch Bilder vom "UrLift" aus 1949 reingestellt.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9047
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Petz » 07.01.2012 - 20:47

Nachdem ich meine Lifte ja in etwas größerem Maßstab als JC baue hab ich ein 3 mm Rundmessing für die Gehängerohre verwendet - für den kleineren Maßstab wär dann ein 2,5er passend. Rohr würd ich im Modell keines verwenden weil sich das beim Biegen einknickt und nachdem die Gehängerohre wegen Rißgefahr auch beim Vorbild eher sanftere Biegungen haben (außer Steurer denn der verwendete nämlich nicht ein Rohr wie alle anderen sondern nen massiven Rundstahl wie ich durch Klopfen am Grabser Lift feststellen konnte).

Der einzige Metallgittermastanbieter auf dem Modellbahnsektor ist Sommerfeldt aber für Scale I oder IIm gibt es nur Oberleitungsmasten nach Vorbild der RHB oder FO und die hatten leider keine Gittermasten. der höchste H0 - Gittermast von Sommerfeldt ist lt. Katalog leider nur 200 mm hoch.
Höchste gefundene Variante wär der da von Märklin:
http://www.google.de/products/catalog?q ... 7241149167

Anbei paar Sesselproduktionsbilder aus der Baudoku meines Trojerliftes, leider sind die Bilder nicht mehr hier verfügbar nachdem unser Bilderserver vor Jahren mal kräftig crashte - jetzt weißt Du auch woher mein Username kommt...:lach:

Schreib mir gelegentlich mal Deine Postadresse als PN dann brenn ich auf ne CD die ganzen Produktionsbilder und schick Dir die gratis zu.
Dateianhänge
PetzliftNb11.jpg
PetzliftNb11.jpg (19.14 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb12.jpg
PetzliftNb12.jpg (22.39 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb27.jpg
PetzliftNb27.jpg (18.4 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb28.jpg
PetzliftNb28.jpg (14.32 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb34.jpg
PetzliftNb34.jpg (13.35 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb35.jpg
PetzliftNb35.jpg (16.16 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb07.jpg
PetzliftNb07.jpg (15.13 KiB) 13028 mal betrachtet
PetzliftNb08.jpg
PetzliftNb08.jpg (13.91 KiB) 13028 mal betrachtet
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 08.01.2012 - 01:50

Entzückend die Bären. Tolles ESL Gehänge. Muss viel Tüftelei und Arbeit gewesen sein!!!!
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Die Herzbullialmbahn DM Lizenz Jägerndorfer

Beitrag von Dieseltom » 08.01.2012 - 03:09

Am Abend des 07.01.2012 wurde das Förderseil von JC wie gestern beschrieben ,nach einer Idee eines Forumskollegen gespleisst , und die Seilverbindungsbombe entfernt.
Anschliessend wurde nach Umbau der Auslaufroba nach System Petz und der Spurkorrektur und Neulagerung der Stolperrolle Ausfahrt in Messing, eine gründliche Revision durchgeführt. Dabei wurden alle beweglichen Teile mit Modellbahnloköl geschmiert und die Haube der Antriebsstation um 2cm gehoben . Dies war durch die Robakorrektur niotwendig geworden.

Nun läuft die Anlage etwas ruhiger. :wink: :wink:

www.youtube.com/embed/3b-M3p2mcWs?rel=0"
Dateianhänge
Seilspleiss
Seilspleiss
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (1).JPG
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (2).JPG
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (3).JPG
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (4).JPG
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (5).JPG
Seilspleiss und gründliche Revision Herzbullialmbahn (6).JPG
Zuletzt geändert von Dieseltom am 15.01.2012 - 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Antworten

Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste