Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Jägerndorfer Bahnen HO

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Blue Boarder
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 803
Registriert: 21.04.2005 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Ostschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Blue Boarder » 10.05.2015 - 22:37

@PHB
Eine Frage hätte ich da gerade noch an dich. Ist ein reibungsloser Betrieb aber auch mit der Mobile Station 1 möglich? Ohne, dass man sich da immer wieder ärgern muss? Nicht alle Funktionen schalten bedeutet ich kann mit der MS1 gar nicht alle Funktionen beim Sounddecoder der Seilbahn nutzen? :naja:

@Petz
Komme gerne darauf zurück. Sobald ich die Bahn habe, kommen sicher noch ein paar Fragen... ;D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von PHB » 11.05.2015 - 22:48

*doppelpost*
Zuletzt geändert von PHB am 11.05.2015 - 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wolfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von PHB » 11.05.2015 - 22:57

PHB hat geschrieben:Genau. Der Seilbahndekoder hat kein MFX. Du musst die Adresse 3 wählen und dann solltest Du die Seilbahn steuern können.

Allerdings hast Du die MobileStation 1.

Wähle Lok aus Datenbank

Lok 37540

Dann Lokadresse ändern auf 3

Anschließend Lok umbenennen in Seilbahn.

ACHTUNG: während des anmelden/programmieren der Seilbahn (Lok) darf keine Lok auf dem Gleis stehen. Ansonsten programmierst Du alle Loks um.


Auf diese Weise stehen Dir die 8 Funktionstasten zur Verfügung. Mit der neuen Mobilestation 2 könntest Du die Seilbahn einfach erkennen, da diese DCC beherrscht.
Steht einige Seiten vorher.... Ist mir gerade aufgefallen.

Mit der MS 2 kannst Du 16 Funktionen schalten. Auch ist die Anmeldung deutlich leichter via DCC.

Die Funktionsbelegung des Decoders findest Du auf http://www.seilbahnshop.com
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 12.05.2015 - 20:02

Guten tag

ich habe gelesen dass die ho Produkte ausgelaufen sind. also die HO Seilbahn. aber muss man befürchten dass auch die 1:32 bahnen langsam zu ende gehen?
weil dass währe echt jammer schade... :roll: :cry: :neiiiin:

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 12.05.2015 - 21:50

Da brauchst Du Dir überhaupt keine Sorgen zu machen, die 1:32er verkaufen sich nach wie vor sicher gut sonst hätte man beispielsweise auch nicht in neue Formen wie jene der Kompaktsesselbahn und die neuen Vierersessel investiert.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 13.05.2015 - 13:25

Guten tag

da bin ich froh weil ich baue auch ein gebiet draussen. und das währe echt schade gewesen. hoffentlich geht das noch jahre so weiter :)
jedoch werde ich in einem eigenen Topic berichten :D

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 13.05.2015 - 20:30

Bitte aber bei der Planung auch beachten das die Kompaktsesselbahnantriebsstation nur in einem schützenden Gebäude für den Garten geeignet ist und man bei den UNI - GV - Stationen eine Fixierung der Haube gegen Wegfliegen bei Wind (durch z. B. nen Spannriemen der unter der Stationsplatte durchführt) vorsehen muß damit
kein Wasser in den Antriebsraum eindringen kann. Wichtig ist außerdem die häufige Schmierung der Robas mit Haftschmieröl und Klebefettupfer etc. auf den Schrauben damit die schlecht vernickelten bzw. verzinkten Stifte und Schrauben nicht zu rosten beginnen.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 13.05.2015 - 21:45

danke! ich habe mir schon überlegt da ich selber bügel für ein schlepplift machen will (schlepplift Stationen sind ja eigendlich nie in einem Gebäude) das ich wenn ich die bahn nicht brauche ein deckel über sämtliche Stationen lege auch wegen dem verblassen und im sommer werden sie ganz abmontiert.
könnte man für die robas auch Nähmaschinenöl verwenden?

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 13.05.2015 - 22:01

Wenn Du zu einer bereits bestehenden JC - Bahn nen Schlepplift dazubauen willst müsstest Du aber ne kleinere
Seilspur von ca. 75 mm zu den 155 mm der JC - Bahnen wählen weil sonst die Größenverhältnisse nicht zusammenpassen.
Nähmaschinenöl zur Schmierung geht auch nur wird dieses vom Regen etc. schneller abgewaschen und Du müsstest noch öfter mit dem Ölkännchen laufen. Ich verwende dafür ein biologisch nicht abbaubares Kettenhaftöl (ein abbaubares würde sich mit der Zeit in Wachs verwandeln und die Rollen blockieren), das klebt etwas (damit es z. B. bei Kettensägen nicht gleich abgeschleudert wird) und bleibt deutlich länger auf den Teilen hängen.
Das verwende ich übrigens bei JC - Kundenbahnen nebst eines anderen Motors von vornherein anstelle des Originalfettes ebenfalls aufgrund des, durch die Hafteigenschaften deutlich beständigeren Schmierfilmes da ich auch einige "Vielfahrer" im Kundenkreis habe.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 13.05.2015 - 22:28

also es sind schon mehrere bahnen aber man kann sie nicht nebeneinander sehen, und ich werde eben manchmal anstatt der bügel einersessel dran machen
das werde ich glaube ich auch verwenden. danke!
aber, bleichen die jc bahnen farben schnell aus? oder bleichen sie nicht aus wenn man sie nur bei betrieb in der sonne hat und sonst im dunkeln?
sorry wenn ich dumme fragen stelle aber ich bin halt noch ein Anfänger...

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 14.05.2015 - 12:04

Dann würd ich den aber von Beginn an als Kombilift mit z. B. nur einer 125er Seilspur und einem meiner Starterkits konzipieren denn dessen Antriebsteil kannst Du mit einer nicht durchbrochenen Umlenkscheibe dann auch unabgedeckt an einen Stationssteher aus Alu oder Messing schrauben da die Umlenkscheibe als "Gegenschirm" dient. Stützen müsstest Du dann aber z. B. unter Verwendung von JC - Rollenbatterien aufgrund der schmäleren Spur selbst bauen.
So wie auch bei anderen lackierten Flächen (z. B. Autos) bleichen JC - Bahnen farbbezogen aus sprich z. B. rote Teile deutlich schneller als andere aber generell halten sich die Farben bei Jägerndorfer gut. Ich hab ne blaue Carvatech an der Windschutzscheibe hängen und die zeigt noch keine wahrnehmbare Farbveränderung.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 14.05.2015 - 13:08

hat es das denn in echt auch gegeben? also der kombilift mit einer Sessel und bügellift?
wo kann man denn deine starterkids kaufen?
also stützen baue ich selber.
ah ok weil es soll alles so lange wie möglich wie neu bleiben :)
aber da die jc Sachen eh nur bei gebrauch an der sonne sind und sonst unter einem holzdeckel oder ganz abgebaut denke ich halten die einige jahre :roll:

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
4CLD_Gampebahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 745
Registriert: 13.09.2006 - 17:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Denkendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von 4CLD_Gampebahn » 14.05.2015 - 13:28

Zurnot bauen Petz und ich dir was passendes Zusammen. Wäre nicht das erste Mal.
Bild
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 15.05.2015 - 00:50

@nici; es gab Lifte die im Sommer als Einersessellift und im Winter als Bügelschlepplift liefen; Beispiele waren der ehemalige Serleslift von Wito in Mieders/Stubaital, die beiden Hochzeigerlifte von Doppelmayr in Jerzens/Pitztal sowie der Krinnenalpelift in Nesselwängle.
Absolute Raritäten waren Lifte mit gemischter Fahrbetriebsmittelbestückung wo abwechselnd ein Sessel und ein Schleppgehänge folgten.

Und nun besser wieder back to topic bevor wir vom Moderator berechtigterweise nen Rüffel ausfassen, alles weitere dann per PN...;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17233
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von starli » 15.05.2015 - 12:35

Petz hat geschrieben:@nici; es gab Lifte die im Sommer als Einersessellift und im Winter als Bügelschlepplift liefen;
Wieso gab, gibt's am Glungezer doch immer noch.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 15.05.2015 - 19:03

Starli; danke für die Bärenheimeranfallsbestätigung :wink: den vor allen Dingen letzten Überlebenden dieser Liftgattung hatte ich "natürlich" vergessen - allerdings wird auch dort seitens des Betreibers leider schon sehr nachdrücklich über einen Ersatz nachgedacht...:rolleyes:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Nici
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 22.02.2015 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Nici » 15.05.2015 - 19:33

Hallo

danke für die Infos!
@ starli

weisst du eventuell wie die berg und Talstationen aussehen???

beste grüsse
Hier geht's zu meiner Webseite http://ratracsense.jimdo.com/

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 15.05.2015 - 22:56

Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Seilbahnfreak01
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 12.07.2015 - 18:10
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Seilbahnfreak01 » 27.08.2015 - 22:53

Auf seilbahnshop.com ist die h0 Seilbahn in rot/schwarz übrigens wieder bestellbar, die anderen Versionen bleiben ausverkauft

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

orpheus
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 24.08.2015 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von orpheus » 10.09.2015 - 10:16

Hallo,

weiß jetzt jemand genaueres wie es mit der H0 Bahn weiter geht?
Es wird noch einige Zeit dauern bis meine Anlage so weit ist die Bahn einzubauen, aber wenn die Gefahr besteht, dass es sie dann nicht mehr gibt müsste ich halt gleich eine besorgen.

LG Stefan

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Vincent » 19.09.2015 - 10:24

Ja es wird weiter gehen ;D Guck mal auf der Webside von jägerndorfer in den neuen Katalog :wink:

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 19.09.2015 - 23:44

Gut finde ich das es eine vereinfachte Einsteigerversion ohne Stütze und weniger FBM´s geben wird, dadurch können sich weniger finanzkräftige Interessenten mal den Einstieg leisten - später aufrüsten kann man dann immer noch.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 403
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Vincent » 20.09.2015 - 01:44

Find ich auch nicht schlecht, zudem finde ich gut, dass die Kabinen in einem Set nur noch einfarbig kommen und nicht in zwei

Bergbahnen
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 14.01.2013 - 16:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Bergbahnen » 05.02.2016 - 23:21

kann mir jemand helfen wo ich passende stationsgebäude finde habe die 1. bahn aufgebaut und läuft super nur ohne Gebäude dazu schaut es unvollständig aus

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8595
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jägerndorfer Bahnen HO

Beitrag von Petz » 06.02.2016 - 12:36

Für ne H0 würdest Du wahrscheinlich bei Industriegebäudebausätzen für Modelleisenbahnen fündig; bei der 1:32er wird´s sehr einsam weil es praktisch Gebäude nur für 1:22,5 gibt und selbst da auch nur paar Rustikalhäuser.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast