Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Modellskigebiet Beerenkogel=>[Saison 2017]

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Bullyfan600
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 06.01.2014 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Bullyfan600 » 30.12.2014 - 22:03

Hi Leute ,

Es hat am Wochenende nochmal kräftig geschneit und es kamen 15-20cm Schnee zusammen!!!
Jetzt kommt das richtige Saisonopenig nachdem man das erste nicht wirklich als eins bezeichnen konnte :wink:
Jetzt konnte dann auch endlich die seit langem geplante Erweiterung des Skigebiets in Form eines DM-Schleppers
verwirktlicht und in Betrieb genommen werden!!Ich finde, er ist richtig "süß" geworden und passt gut in die Landschaft! :biggrin: :biggrin: (Vielen Dank an Petz!)
Ich denke Bilder sagen mehr als Worte :rolleyes: :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hiermit wünsche ich allen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2015 :bia: :daumendrueck:

LG
Beerenkogel Bergbahnen
Bullyfan600
Modellskigebiet und Wanderregion Beerenkogel :D
http://www.beerenkogel.jimdo.com


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9171
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Petz » 30.12.2014 - 23:02

Bullyfan600 hat geschrieben:Ich finde, er ist richtig "süß" geworden und passt gut in die Landschaft!
Hab ich gerne gemacht. Nur die Robas wirken leider etwas zu groß aber nachdem der ein absoluter "Schnellschuß" von mir war mußte ich aus Zeitgründen als Basis die JC - Robas verwenden. Die Trasse in dem kleinen Eck des Gebietes ist absolut stimmig für das Liftchen. Mittlerweile hätt ich auch wieder 2 mm Seil vorrätig (das waren damals leider die allerletzten 1,8 m) falls er doch noch bissl länger werden soll...;D
Bitte nicht vergessen den Antrieb abzudecken oder doch noch ne dünne Plexiglasscheibe auf die Antriebsumlenkscheibe zu kleben denn der Antrieb sprich Getriebemotor ist leider mangels Angebot gekapselter Motoren nicht wetterfest.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Obertilliacher
Massada (5m)
Beiträge: 42
Registriert: 30.12.2014 - 16:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Obertilliacher » 02.01.2015 - 10:24

Ich finde den Schlepplift genial. So einer fehlt mir noch in meinem Skigebiet :D

Benutzeravatar
Pistenfun
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 11.12.2013 - 21:06
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Pistenfun » 10.01.2015 - 00:40

Ganz großes Lob für dein Modellgebiet. Das sieht wirklich richtig realistisch aus und hat richtig Leben. Freue mich schon über mehr von dir zu hören ;)
LG,
Pistenfun

Austrian Modding Team | Mapper
Innovation is our Passion

https://www.youtube.com/user/pistenfunPlays | Videos im Schnee

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: AW: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von valdebagnes » 11.01.2015 - 19:49

Wirklich sehr schön, auch die Fotos finde ich genial.
Welches Material für das Seil hast du verwendet?
Ich bin auf diesen Thread gestoßen da ich für die Gondel von meinem Sohn, die er im Skiurlaub als Belohnung für seinen ersten Kontakt mit den Skiern, eine kleine Seilbahnstrecke gebaut habe. Einfach nur ein Brett mit zwei Umlenkscheiben ohne Station oder sowas. Beim Einkauf im Baumarkt habe ich neben den Laufrädern als Umlenkscheibe einfach ein 2mm Stahlseil,verzinkt mitgenommen. Ich könnte mir vorstellen, dass deine Anlage mit einem echten Stahlseil noch eine Detailstufe mehr gewinnt.
Hier noch ein Foto vom Seil, der Rest ist natürlich nicht konkurrenzfähig :lol:
Bild
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Benutzeravatar
Bullyfan600
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 06.01.2014 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Bullyfan600 » 11.01.2015 - 22:13

Hi,
Erstmal Danke für euer Lob ;D
valdebagnes hat geschrieben: Beim Einkauf im Baumarkt habe ich neben den Laufrädern als Umlenkscheibe einfach ein 2mm Stahlseil,verzinkt mitgenommen. Ich könnte mir vorstellen, dass deine Anlage mit einem echten Stahlseil noch eine Detailstufe mehr gewinnt.
Das habe ich auch schon mal überlegt.
Da Stahlseil sehr schwer zu verbinden ist bleib ich lieber bei Kunststoff :wink:
Damit bin ich einfach flexibler und kann es wenn es durch irgendwelche Gründe nicht mehr passt ganz einfach
verlängern oder kürzen.

LG Bullyfan
Modellskigebiet und Wanderregion Beerenkogel :D
http://www.beerenkogel.jimdo.com

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: AW: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von valdebagnes » 11.01.2015 - 22:29

Ich stelle es mir eher schwer vor ein Kunststoffseil zu verbinden. Wie machst du das?
Bei Stahl finde ich das ganz einfach: Seil passend ablängen, am besten mit einem kleinen Dremel und Trennscheibe, dann ein kleines Stück Messingrohr mit passendem Innendurchmesser, die eine Seite des Seils zur Hälfte rein, dann mit einer Zange etwas verpressen, gleiches mit dem anderen Ende und das Ganze anschließend verlöten.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"


Benutzeravatar
4CLD_Gampebahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 745
Registriert: 13.09.2006 - 17:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Denkendorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von 4CLD_Gampebahn » 12.01.2015 - 00:20

Kunststoffseil lässt sich relativ einfach zusammenschmelzen da ist es bei Stahl schon schwieriger.
So einfach lötet man das nicht zusammen und durch die Messinghülse entsteht dann eine starre Stelle die evtl eher hinderlich für Laufruhe ist.
Benütze der einfachheithalber auch bei meinen sowie Kundenanlagen wenn möglich nur Kunststoffseil (Ausgenommen Pendelbahn Tragseile oder Standseilbahnseile)
Bild
Bild

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von jojo2 » 12.01.2015 - 16:22

das Spleißen ist aber, wenn man etwas Zeit mitbringt, auch nicht wirklich schwer!

Habe da in meinem Thread demletzt ein paar Fotos reingestellt, wie es vom Prinzip her geht.

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1728
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Drahtseil » 12.01.2015 - 16:53

Wenn man weiß wie das Spleißen funktioniert ist das keine große Sache, dass hat man in 30min geschafft. Natürlich braucht es dafür etwas Übung und Geduld, aber das 2mm Stahlseil meiner PB hält Bombenfest. Schwieriger ist es da, die versplissenen Seilenden ins Seil einzuarbeiten. Entweder wird die Litze als Ersatzseele verwendet, oder sie bleibt außen liegend. Dann "schält" sie sich aber irgendwann ab.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11753
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Ram-Brand » 12.01.2015 - 18:23

Bei einem richtigen Seil wird die eine Litze über eine sehr lange Strecke als Seele in die Mitte eingedreht.
Bei 2mm Stahlseil ist das nicht so einfach. Ich glaube ich habe da nur knapp 10cm eingedreht.

Hält trotzdem Bombig. Ist ja auch nciht soviel Gewicht dran wie bei einer richtigen Seilbahn.
Bin schon bei über 1000 Betriebsstunden und hält immer noch :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von jojo2 » 12.01.2015 - 21:03

Ram, hast du über die 10 cm Das Seil gefettet oder Schrumpfschlauch drüber gemacht?

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1057
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von sunset » 12.01.2015 - 21:13

Könnt ihr da spezielle Seile empfehlen? Ich hatte bis dato schon drei Spleißversuche unternommen und bin jedes Mal an der fasrigen Seele gescheitert, die ich einfach nicht sauber abschneiden und eindrehen konnte.
Ein weiteres Problem hatte ich: Wenn ich mich mit dem Schraubenzieher durch das Seil drehe wie ein Spleißer mit seinem Spleißeisen, und ich an einer Stelle bereits die Seele entfernt habe, nimmt automatisch (ungewollt, natürlich!) eine beliebige Litze den Platz der Seele ein.
Und noch was: Ich hatte bis jetzt aufgrund des obigen Problems in weiterer Folge "Schlaufen" im Seil, sprich an diesen Stellen ging die eine Litze über die andere und tauschte sozusagend die Stelle. Das ganze hat sehr viel Ärger verursacht, ist bei zwei von drei Versuchen aufgetreten und ich habe es bislang noch nicht geschafft zu beheben... Dabei werkle ich zzt. mit 4 bis 6 mm dicken Seilen, da kann ich mir es gar nicht vorstellen wie das dann mit einem 2 mm dünnen Seil werden soll?!?
LG, Max


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11753
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Ram-Brand » 12.01.2015 - 21:28

Habe mein Seil von Jeffrey bekommen. Das hat eine Stahlsehle gehabt. Nix fasriges.
Das war genauso dick wie die außenlitzen. Daher hat das gut gepasst. Man muß die Litze die man Eindrehen will vernünftig glätten. Ansonsten bekommt man die nicht eingedreht.
Weder gefettet noch Schrumpfschlauch drum. Das passt bei der größe nicht mehr.

Mein schweizer Offiziersmesser von Wenger hat eine Bohrahle die genau wie ein Spleißeisen geformt ist. Das ist besser als mit einer Spitzen Schraubendreherklinge.
Beispiel:
http://www.jako-o.de/produkte-spielzeug ... 5034601472
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1057
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von sunset » 13.01.2015 - 18:46

Ah okay, dann war das mit dem Glätten schon ein erster großer Fehler. Aber wie führt Ihr das an so kleinen Seilen durch?
LG, Max

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von jojo2 » 13.01.2015 - 19:27

sunset hat geschrieben:Ah okay, dann war das mit dem Glätten schon ein erster großer Fehler. Aber wie führt Ihr das an so kleinen Seilen durch?
Ich mach das mit der Zange, in dem ich es gerade biege. So wie im original ziehen funktioniert leider nicht.

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1728
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Drahtseil » 13.01.2015 - 20:20

Funktioniert auch ohne gerade biegen, zumindest bei kleinen 2-3mm Seilen.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11753
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel : Saisonopenig!!

Beitrag von Ram-Brand » 13.01.2015 - 22:03

ja. am besten zwei Kombizangen. Eine zum Festhalten und die andere zum Biegen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Bullyfan600
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 06.01.2014 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Bullyfan600 » 05.11.2015 - 19:01

Hi Leute,

Nach laaaanger Zeit melde ich mich nochmal :wink:
Es hat sich einiges getan!
Nachdem mir meine alte Bergstation schlicht weg nicht mehr detailgetreu genug war
habe ich beschlossen eine neue Bergstation (Typ UNI-G von Doppelmayr) zu bauen.
Es hat zwar lange gedauert aber ich finde es hat sich dennoch sehr gelohnt! ;D

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Unter anderem ist die Beerenalmhütte fertig geworden!
Bild

Vor einer Woche habe ich endlich den Bau einer neuen (3.) Seilbahn starten und realisieren können. Es wird eine
fixe 4er Sessel bahn von Doppelmayr mit einer "Mini" UNI-G.
Hier schon erste Baubilder:

Bild
Bild
Bild

Vorbild:

Bild

Hier noch mein neustes Video der Beerenkogelbahn :


Direktlink


Anregungen,Verbesserungsvorschläge und Kommentare sind gerne gesehen ;D

LG Max :D
Modellskigebiet und Wanderregion Beerenkogel :D
http://www.beerenkogel.jimdo.com


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9171
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Petz » 05.11.2015 - 20:07

Das Upgrade an der Beerenkogelbahn ist Dir ausgezeichnet gelungen und auch aufgrunddessen freu ich mich auch schon auf die Fertigstellung und Bilder der neuen 4SB denn wird der BKB sicher in nichts nachstehen... :ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Bullyfan600
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 06.01.2014 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Bullyfan600 » 05.11.2015 - 20:14

Danke! Ich bin selbst gespannt :lach:
Modellskigebiet und Wanderregion Beerenkogel :D
http://www.beerenkogel.jimdo.com

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1728
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Drahtseil » 06.11.2015 - 22:13

Gefällt, die Station. Das Orange wirkt hervorragend, auch die Scheiben passen. Diese hätte ich vielleicht etwas getönt (dunkel Plexiglas) ausfeführt, um das Orange mehr hervorzuheben. Aber das ist meckern auf hohem Niveau...
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Benutzeravatar
Bullyfan600
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 06.01.2014 - 21:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Bullyfan600 » 06.11.2015 - 22:17

Das ist ein Rot :wink:. Ich fin auch schon nach schwarzen Pelxi auf der Suche.....find nix :nein:
Modellskigebiet und Wanderregion Beerenkogel :D
http://www.beerenkogel.jimdo.com

Benutzeravatar
niknak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 18.08.2014 - 16:24
Skitage 17/18: 47
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von niknak » 07.11.2015 - 12:52

Ich finde dein Modellskigebiet echt wunderschön :traeumich:
Viel Glück damit. :D
Instagram: _parkbully <--- (Modell-) PistenBuly-Bilder

Viele Grüße aus dem Sauerland :D

Benutzeravatar
Pistenfun
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 11.12.2013 - 21:06
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Modellskigebiet Beerenkogel [NEWS]!!

Beitrag von Pistenfun » 11.11.2015 - 19:44

Da ziehe ich meinen Hut vor der Uni G Verkleidung, die ist echt richtig schön geworden. Aber nach wie vor das beste an deinem Gebiet ist für mich der Schlepplift, der ist einfach genial! Hat der eigentlich einen Motor?
LG,
Pistenfun

Austrian Modding Team | Mapper
Innovation is our Passion

https://www.youtube.com/user/pistenfunPlays | Videos im Schnee


Antworten

Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste