Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Winklmoos 20.03.-27.03.05 inkl. PANNEN-BERICHT 4KSB Rossalm

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Winklmoos 20.03.-27.03.05 inkl. PANNEN-BERICHT 4KSB Rossalm

Beitrag von Ingo1977 » 28.03.2005 - 19:38

Sonntag, 20.03. bis Sonntag, 27.03.05 Winklmoos/Steinplatte inkl. PANNENBERICHT 4KSB ROSSALM !!

Geöffnete Anlagen: alle
Geöffnete Pisten: bis auf die blaue Stallen-Abfahrt alle


Schnee:
- Morgends vor allen auf der Winklmoos gut zu fahren, leicht angefroren. Ab mittags und vor allem auf der Steinplatte sehr weich, stark ausgefahren (kein Wunder bei täglich 15 Grad und 5 von 7 Tagen Sonnenschein)

Wartezeiten:
- Einstieg 4KSB / SL Rossalm: ca. 5 Min. (4KSB trägt bei mir nur noch den Titel "Pannenbahn").... (s.u.)
- Scheiblberg bei Hochbetrieb ca. 3 Min.
- Zigeuner-Kurven: max. 3 Min
- 4KSB Steinplatte: bis zu 10 Min.
- 4KSB Bäreck: bis zu 10 Min.
- 6KSB Plattenkogel: max. 1 Min.
- 6KSB Kapellenbahn: bis zu 10 Min.
- 4KSB Möserbahn: keine
- 4KSB Schwarzlofer: max. 1 Min.
- 3KSB Kammerkör: max. 1 Min.

Die Abfahrten und Bahnen werden alle mit Bild auf meiner Homepage www.steinplatte.de.tf mit Bildern vorgestellt.

Ergänzen möchte ich hier die Bilder zur neuen 4 KSB "Rossalm" sowie einen P A N N E N B E R I C H T dieser Bahn !!


Bild
Blick auf Talstation

Bild
Talstation

Bild
Verlauf

Bild
Verlauf II

Bild
Bergstation

Bild
Bergstation mit "Garage"... ziemlich hässlich, meiner Meinung nach...

Und jetzt der "Super-Gau" dieser Bahn :

Gründonnerstag:
4 KSB Rossalm hat von 11 bis 15 Uhr einen technischen Defekt. Alle Skiläufer müssen ausschließlich mit dem aus 1972 stammenden Schlepper nach oben geschafft werden ! :evil:

Ostersamstag:
4 KSB Rossalm streikt vom Vormittag an. Zur Hauptandrangszeit am Osterwochenende müssen alle Skifahrer wieder nur mit dem 33 Jahre alten Schlepper nach oben gebracht werden - dieser hat noch alte Kurzbügel :twisted: :twisted: Lange Schlangen, Fahrkomfort auf dem Stand von vor 1986, als der modernere Langbügel-Schlepper gebaut wurde - dieser wurde bekanntlich abgebaut.
Firma Doppelmayr ist den ganzen Tag vor Ort und repariert.....
gegen 14 Uhr dann Wiederaufnahme des Fahrbetriebs der 4 KSB.

Ostersonntag:
Freude um 9.30 bei der Ankunft: die Bahn läuft... Aus gewisser Skepsis nutze ich lieber den Babylift und die Waldzufahrt zum Zigeuer-Lift und umgehe die Bahn - die beste Entscheidung. Vollbesetzt bleibt die 4KSB Rossalm gegen 9.45 Uhr stehen und verweigert den Betrieb. Die Skiläufer hängen ca. 45 Minuten bei Kaiserwetter (und am diesen Vormittag sogar bestem Schnee durch Nachtfrost) fest !! :twisted: :twisted: Um ca. 10.30 wird der Betrieb wieder aufgenommen und die Skifahrer aus der Bahn befreit. Dazwischen für alle anderen, die nicht "gefangen" waren, wieder nur Betrieb des alten Schleppers... Im weiteren Verlauf des Tages immer wieder kurze Stillstände der Bahn.

Leider hab ich nicht in Erfahrung bringen können, was an der Bahn defekt war.

FAZIT: Skigebiet war extrem voll in der Osterwoche, Schnee durch die Temperaturen sehr weich, lange Wartezeiten. Die "neue" 4KSB Rossalm war eine Katastrophe... bereits nach der Panne am Gründonnerstag hab ich sie nicht mehr genutzt, weil ich kein Vertrauen mehr zum Betrieb hatte. Glücklicherweise gibts die (meist unbekannte) Abkürzung zum Zigeuner-Lift.[/b]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2317
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von flo » 28.03.2005 - 19:47

Bei der Bahn handelt es sich aber um keine reinrassige Doppelmayr-Anlage. Schaut eher nach Girak aus wenn ich mich nicht täusche.
Auch die Farbkombinationen der Sitzpolster sind ziemlich gewöhnungsbedürftig. Warum wurde eigentlich der ältere Schlepper stehen gelassen und nicht der Neue?

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 28.03.2005 - 19:53

Ja, die Bahn ist eine alte Girak aus Lech, die von DM überholt wurde. Vermutlich hat man für den neueren Schlepper noch Geld bekommen und hat deshalb den alten stehen gelassen.
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1786
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von dani » 28.03.2005 - 20:05

na immerhin schaut ja die neue talstation ganz nett aus!
verwunderlich ist ja dass der alte SL nicht abgebaut wurde! als ob man so eine pannenserie schon geahnt hat...

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 28.03.2005 - 20:20

Der Schlepper soll stehen gelaassen werden, für Fälle, wie den Pannenbericht !!! Sprich fals die KSB steht, dass man dann immer noch Leut nch oben schaffen kann.
Der Schnee kommt.....

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2317
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von flo » 28.03.2005 - 20:25

Das spricht aber nicht gerade für eine sehr zuverlässige Anlage, wenn schon von vorne herein ein Schlepper stehengelassen wurde.
Nun hat man sowohl einen Verlust des guten Rufs und eine nicht richtig funktionierende KSB. Da wäre es fast besser gewesen, ein neue funktionierende ANlage hinzustellen.

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 28.03.2005 - 20:40

Klar, aber man ist damit gut gefahren, wie man sieht. Ich weiß auch nicht,
warum man die auch nicht bis nach ganz oben gebaut hat. *kopfschüttl*
Der Schnee kommt.....

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11386
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 29.03.2005 - 12:24

Die Anlage wurde ja komplett überholt. Soweit ich weiß hat die Bahn auch eine neue Steuerung.

Also müßte man erstmal wissen woran der defekt lag, bevor man urteil!

Weil auch bei neuen Anlagen können solche Probleme auftreten. :?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 29.03.2005 - 14:42

Am Besten wir fragen Seilbahner!
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
MartinWest
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 05.02.2004 - 15:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern/Steiermark
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von MartinWest » 29.03.2005 - 15:40

Besteht dein Bericht jetzt eigentlich nur aus Bildern von der Rossalmbahn und dem angepreisten "Pannenbericht".

Dass die "Panne" genau am Osterwochenende sich zutrug ist natürlich ärgerlich. Finde aber trotzdem das Gejammere und Gemotze ganz schön übertrieben. Sind wir froh, dass es überhaupt die neue Bahn gibt. Ausfälle gibts bei jeder Bahn, auch bei neueren. Siehe Gästebucheintrag SkiWelt. Südhangbahn (Baujahr 99) steht ewig lange und keine Alternative, wieder nach oben zu kommen. Hier gibts ja wenigstens einen Notbehelf ...

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1882
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Seilbahnfreund » 29.03.2005 - 17:02

Sehe ich da Doppelmayr-Schilder auf den Girak Stützen? Zum kotzen!!
Seilbahner, bitte tauschen!!! :wink:

Eine Girak-Bahn bleibt eine Girak-Bahn!

Gruß Thomas

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 29.03.2005 - 17:11

^^Genau, nicht Girak-Bahn wird DM-Klumpert :wink: :wink:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11386
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 29.03.2005 - 18:37

Die Bahn hat gemischte Schilder.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 29.03.2005 - 18:40

@martin west

Natürlich sind Pannen nie ausgeschlossen.
Das Besondere ergibt sich hier halt erst, wenn man die Geschichte des Skigebiets über Jahre genau verfolgt hat.
Seit Jahren möchten die Österreicher auf der deutschen Seite in moderne Anlagen investieren, aber Reit im Winkl blockiert. Immer wieder gibt es Einwände gegen neue Projekte im Ort (nicht nur im Skigebiet) - und immer mehr verliert damit Reit im Winkl in den letzten Jahren seine Gäste... ich hab Bekannte in Reit im Winkl und kenne da einige Zusammenhänge. Neuinvestionen von "Fremden" werden (auch im Gastronomie- und Hotelbereich) immer wieder abgeschmettert - was zu Folge hat, dass der Ort langsam, aber sicher überaltert.

Im Jahr 2005 wirbt man nun endlich mit einer "modernen 4 KSB auf der Winklmoosalm" - klar -die meisten wissen nicht, dass es sich dabei um eine alte Bahn handelt.
Man reißt den neueren Schlepper ab, lässt den alten Kurzbügler stehen (dessen Zugang leider auch nicht wirklich glücklich baulich geregelt wurde.. man quetscht sich zwischen neuer Seilbahnstation und alter Talstation durch eine sehr enge Betongasse...) - und prompt versagt die Bahn in der Hauptandrangszeit.
Nach einem Totalausfall der Bahn am Vormittag lässt man sofort wieder Skiläufer rein und prompt bleiben diese in der Bahn gefangen...
Ich hab in anderen Skigebieten erlebt, dass die Leute wenigstens im Notbetrieb "zurückgekurbelt" wurden - hier nicht.

Die Garage wird - anders als in Waidring - auch offensichtlich nicht permanent genutzt. Während in Waidring sich jeden morgen die Sessel aufreihen, lässt man sie nach Betriebsende auf der Winklmoos am Seil hängen.

Mag für die meisten alles nichts besonderes sein.. es ist halt nur für mich als Winklmoos/Steinplatte-Fan und langjährigem Reit im Winkl-Gast wieder nur ein geradezu perfektes Spiegelbild der Situation Reit im Winkls.



Noch als Ergänzung zum Bericht:
Auch der Skibusverkehr zur Winklmoos war in dieser Hauptandrangszeit zu Ostern nicht gut geregelt - fast sämtliche Busse wurden für die Skischule eingesetzt - für die "normalen" Besucher blieben dann um 9.00 2 Busse, mit denen vielleicht die Hälfte (oder weniger) der Wartenden hochgeschafft wurde. Obwohl ich schon früh an der Busabfahrt stand, musste ich dann an manchen Tagen bis zu 20 Minuten warten, bevor überhaupt wieder ein Bus vorfuhr. Um 10 Uhr - wenn alle Skikurse oben sind - kommen dann 5 oder 6 Busse gleichzeitig nach Seegatterl und schaffen dann Massen innerhalb von 10 minuten hoch ! Natürlich ist dadurch um die Zeit die 4KSB Rossalm hoffnungslos überlastet - und schon hat man auch dann wieder den Schlepper angestellt. > Somit wurden dann aber wiederum 6 Skifahrer pro Ankunft gleichzeitig am Rossalmlift und 2 vom Zigeunerkurvenlift zur Talstation Scheiblberglift gebracht. 8 Skiläufer kommen also jedesmal dann gleichzeitig an einem 2er-Schlepplift (Scheiblberg) an, der die Leute zur Steinplatte bringen soll. Man kann sich die hoffnungslose Überlastung dieses Lifts vorstellen.

Und auch hier wieder ein typisches Bild Reit im Winkls: Während die Österreicher überall Hinweisschilder zur Winklmoosalm in ihrem Skigebiet stehen haben, haben die Deutschen das Hinweisschild zur Alternativ-Abfahrt zur 4KSB Schwarzlofer (somit direkte Zufahrt von der Winklmoos zur Steinplatte OHNE den 2er-Schlepplift "Scheiblberg" zu nutzen) neuerdings entfernt. Die Waldabfahrt bleibt also gänzlich unbeachtet - mehr als 10 Leute pro Stunde verirren sich da nicht hin ... Trotzdem wird die Abfahrt aber präpariert... da fragt man sich wirklich, was die davon haben, quasi die "Steinplatte" zu boykottieren....

Falls noch mehr Bilder von anderen speziellen Liften gewünscht sind, sagt mir kurz Bescheid.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11386
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ram-Brand » 29.03.2005 - 18:49

Vielleicht werden die auch pro Lift fahren bezahlt.

Die meisten würden doch sofort zur Steinplatte rüber fahren weil die Lifte da modern sind, aber wenn man nicht weiß wie man da hinkommt oder es länger dauert bleiben mehr Leute im eigenen Gebiet.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8358
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Af » 30.03.2005 - 12:38

Mann, hatte ich ein Glück mit der Bahn. Bin durchgefahren :D

Also zur Situation in Reit ist eh nix mehr zu sagen. Tiefstes Oberbayern halt. Dabei hätte man dort potenzial. Aber egal.

Die "neue" Bahn find ich aber ganz gut, und Probleme gibts bei den neuen Bahnen auch zu genüge, siehe erstes Jahr Sonnenjet Hochzillertal.

Jetzt sollte Reit jedoch schnell in den 6KSB oder 4KSB Scheiblberg investieren, und endlich die Gondel bauen lassen. Wunder mich eh, dass die Leute nich die paar Kilometer nach Waidring zu Gondelbahn fahren.
Also ich persönlich werd nie mehr mit diesen *****-Bussen fahren. Da lauf ich ja lieber die "Talabfahrt" entlang....

PS: Die direkte Abfahrt zur Schwarzlofer kenn ich gar nicht. :oops: Ist das ne echte Piste, oder ist die eher n Zeihweg?
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBa

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 30.03.2005 - 13:00

Das ist n Ziehweg, der im letzten Ende sehr flach ist... Aber du sparst durchaus Zeit, wenn du zB direkt die Schwarzloferpisten fahren möchtest (gehört mit zu meinen Lieblingspisten des Skigebiets)... wobei ich nicht sicher bin, ob die zB jetzt, wo die Schwarzloferbahn als einzige Bahn bereits Saisonende hat, auch ne Barriere auf der Winklmoos aufstellen, so dass du nicht erst die 1,5 km darunter fährst... hinterher hängst du im Schwarzlofertal fest und kannst den Ziehweg zurücklaufen bzw zur Stallenalm rüber laufen.

Jedesmal nach Waidring fahren, finde ich auch nicht so prickelnd, weil du - zusammengerechnet - von Reit aus in etwa derselben Zeit mit den Bussen oben auf der Winklmoos bist wie erst nach Waidring und mit der Gondel. Ich fahre morgens auch gern mal am Zigeuner-Kurvenlift auf der Winklmoos. Der Schnee ist bei warmem Temperaturen da meist besser als auf der Steinplatte. Während er auf der Winklmoos noch angefroren war, hats auf der Steinplatte schon ordentlich gesulzt... besonders an der Kapellenbahn, aber auch alle Plattenkogel-Pisten waren bei diesen Temperaturen derart schnell zu Buckelpisten ausgfahren, dass du gedacht hast, die hätten da Wochen nichts gewalzt..

Die EUB und die Scheiblbergbahn möchte man ja bekanntlich schon bauen von Seiten Reit im Winkls - nur fehlt das Geld - und das haben bekanntlich die Österreicher. Da spielt dann etwas der Stolz mit rein, das eigene Skigebiet in fremde Hände zu geben...

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1654
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von snowotz » 30.03.2005 - 13:16

Auch ich würde durchaus mal gern einen Skiurlaub in Reit machen.

Aber bevor da nicht eine ordentliche Verbindung zur Steinplatte (Scheiblberg) und die EUB Seegatterl steht, seh´n die mich nich !!!
Skisaison 18/19 Skitage aktuell: 2
<A> Bad Gastein (Schlossalm/Stubnerkogel), Dorfgastein/Großarl

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilbahner » 24.07.2005 - 12:07

.
Zuletzt geändert von seilbahner am 06.08.2010 - 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilbahner » 24.07.2005 - 12:11

S
Zuletzt geändert von seilbahner am 06.08.2010 - 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6132
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Beitrag von Seilbahnjunkie » 24.07.2005 - 13:17

Ich kenn mich an der Winkelmoosalm leider nicht so gut aus, wo wäre das denn?
Ich hätte da auch noch ne Frage. Ich weis nicht ob es schon irgendwo geschrieben wurde, aber warum wurde der Sessellift der auf der anderen Seite der Winkelmoosalm hochgieng abgebaut?

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilbahner » 24.07.2005 - 13:53

Hallo,
ich weiss nicht was für eine Sesselbahn du meinst die abgebaut wurde.Die auf der Steinplatte?
Die wurde wegen Komfort und Förderleistung abgebaut.
Sonstige fragen beantworte ich Dir gerne!

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von Chasseral » 24.07.2005 - 14:45

^^ Er mein sicherlich Dürrnbachhorn. Die steht noch für Sommerbetrieb, oder?
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von PB_300_Polar » 24.07.2005 - 16:15

auf skiresort sollen noch die beiden ESL stehen, dachte die sind LSAP
Der Schnee kommt.....

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1250
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rob » 24.07.2005 - 17:07

Ich bin froh dass Du (Seilbahner) auch wieder da bist. Mal eine Frage bezuglich moeglich neuen Scheibelberglift. Kannst du erzaehlen was geplant wird, ein kuppelbare 4er, inklusiv neue Trassenfuehrung, wie damals?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste