Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Prüm - Schwarzer Mann / 04.01.2015 / Akute Unlust

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Prüm - Schwarzer Mann / 04.01.2015 / Akute Unlust

Beitrag von McMaf » 04.01.2015 - 23:40

Bild

... nach den recht netten zwei Stunden am Skilift in der Wolfsschlucht wollte ich mir also mal persönlich anschauen, warum es am Schwarzen Mann angeblich nicht für Skibetrieb reichen soll. Gute zehn Minuten braucht man vom Parkplatz der Wolfsschlucht zum Blockhaus am Schwarzen Mann. Der Parkplatz war recht gut gefüllt und trotzdem lief hier kein Lift.
Der erste Eindruck von der Schneelage war eigentlich sehr gut. Meiner Meinung nach lag am Schwarzen Mann mehr Naturschnee als in der Wolfsschlucht. Die beiden alten PHB-Schlepplifte waren zwar mit Kurzbügeln aufgebügelt, standen aber erwartungsgemäß still. Da die Abfahrten nicht all zu steil sind, entschloss ich mich, eine kleine Runde zu den Talstationen und wieder zurück zu gehen um mir Lifte und Pisten genauer anzuschauen. Einige Rodler und sogar Skifahrer nutzten den Hang der in einem sehr guten Zustand war. Meiner Meinung nach hätte man hier ohne weiteres die Skilifte anschmeißen können, wenn man sich ein bisschen reingehangen hätte. Auf der Lifttrasse des linken längeren Liftes mangelte es etwas an Schnee, was aber mit ein wenig Schaufeleinsatz sicher schnell hätte behoben werden können. Ich vermute hier akute Unlust der Betreiber sich diese Mühe zu machen, da die Leute ja trotzdem in Scharen das Blockhaus besuchten. Nichtmal der kleine Rodelseillift war in Betrieb.
Ich muss sagen, eine wirklich schwache Leistung hier.

Anbei ein paar Bilder:

Bild
Mein Pistenplan

Bild
Angekommen am großen Parkplatz auf knapp 700m Höhe. Damit stehen hier die höchsten Lifte der Eifel.

Bild
Nicht wirklich übersichtlicher Übersichtsplan

Bild
Beschilderung. Flache Piste links, "Steilhang" rechts. Steilhang ist wirklich übertrieben. Insbesondere die ersten Meter gehen sehr flach daher, danach wird es aber wirklich etwas steiler. Ich habe hier mal ein Mittelgebirgsrot vergeben um da zumindest zwischen den Pisten unterscheiden zu können. Man kommt sicherlich ganz schön ins Fahren auf der roten Piste.

Bild
Bergstation des linken Liftes

Bild
Bergstation des rechten Liftes. Stützen sind hier die typischen PHB-T-Stützen.

Bild
Auf der roten Piste beim Übergang ins steilere. Man sieht schon, dass man hier eine wirklich nette Aussicht hat.

Bild
Sogar ordentlich lang die Piste. Besser als vielen im Sauerland.

Bild
Versuch das Gefälle darzustellen

Bild
Hinter der Baumreihe recht kommt man dann zur Talstation des linken Liftes

Bild
Die Talstation. An diesem Lift schöne Portalstützen.

Bild

Bild
Auf einem Waldweg in der Mitte der Trasse

Bild
Blick die Trasse herab. Ca. auf halber Höhe.

Bild
Dann ging es rüber zum rechten Lift auf der flachen blauen Piste

Bild
Die Talstation ist schön zwischen Bäumen versteckt

Bild
Blick die Trasse rauf

Bild
Und zum Schluss nochmal die Bergstation des rechten Liftes mit der Blockhütte im Hintergrund

Grundsätzlich scheint das Gebiet wirklich nett zu sein. Wenn man sich halt nur ein wenig reinhängen würde. Die anderen Lifte in der Eifel zeigen wie es geht.
Nach dem kurzen Abstecher überlegte ich, ob ich nach Daun fahren sollte, wo der Skilift auch wieder in Betrieb gegangen ist, oder doch lieber zum Weißen Stein. Skifahrerisch wäre wahrscheinlich Daun interessanter gewesen. Aber da ich in Daun schon im Herbst war und am Weißen Stein ein schöner Leitner seine Runden dreht, entschied ich mich für das Skigebiet jenseits der Grenze zu NRW. Weißer Stein


Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4143
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Prüm - Schwarzer Mann / 04.01.2015 / Akute Unlust

Beitrag von noisi » 05.01.2015 - 09:20

Schöner Lift,würde ich mir auch fürs Sauerland wünschen. Die Abfahrt schaut für Eiffelverhältnisse durchaus gut aus. Vergleiche ich die Schneelage mit deinen anderen Berichten ist es doch unverständlich wieso hier kein Betrieb angeboten wird. Vielleicht sähe es aber mit Betrieb deutlich brauner aus... wer weiß.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2594
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Prüm - Schwarzer Mann / 04.01.2015 / Akute Unlust

Beitrag von Zottel » 05.01.2015 - 11:19

Der Portalmaster müsste ein Stemag sein (coole Hersteller-Kombi vor Ort!). Scheinbar hat man diesen nach dem Getriebeschaden wieder fit gemacht.

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Skifan2019 und 5 Gäste