Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwald

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2038
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwald

Beitrag von B-S-G » 16.01.2016 - 16:27

Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwald

Bild

Der erste Skitag der Saison vor der Haustür stand an. Mangels Alternativen ging es heute zum Salzburger Kopf, da der Skilift in Höhn-Schönberg leider doch nicht geöffnet hat. Der Hang am Salzburger Kopf ist schon sehr flach, für ein paar Stunden Skifahren ging es aber trotzdem gut, vor allem, da morgens zu Betriebsbeginn noch nicht viel los war. Um 13:30 Uhr bin ich dann allerdings wieder gefahren, da man nun bereits 5 Minuten warten musste, und das für einen so kurzen Hang meiner Meinung nach ein bisschen zu viel ist.

Link zur Homepage vom Skiclub: http://www.wsv-salzburgerkopf.de/

Wetter:
-1 bis -2 Grad, teilweise kräftige Schneeschauer, morgens auch noch neblig

Schneehöhen:
15-20cm

Pisten/Schneequalität:
- teilweise schaute ein bisschen Gras auf der Lifttrasse durch, die Piste war aber wunderbar pulvrig

Offen/Geschlossen:
Lifte: 2/2
Pisten: 1/1

Gefahrene Lifte:
Skilift Salzburger Kopf (44x)

Wartezeiten:
morgens früh maximal 1 Minute, gegen Ende dann bis zu 5 Minuten

GPS-Daten:
Höhenunterschied Pisten: 727 m
Höhenunterschied Lifte: 724 m
Höhenunterschied gesamt: 1451 m

Strecke Pisten: 8,4 km
Strecke Lifte: 9,2 km
Strecke gesamt: 17,7 km

minimale Höhe: 616 m
maximale Höhe: 659 m

maximale Geschwindigkeit: 47,2 km/h

Höhenmeterdiagramm
GE-Track

Gefallen:
:D endlich mal richtig Schnee im Westerwald
:D Pistenqualität
:D wenig los am Morgen
:D Atmosphäre

Nicht gefallen:
:( kurzer Lift
:( Andrang am Mittag

Bilder:

Bild
^^Ich war ein bisschen zu früh da, deshalb nahm ich erst einmal die Loipen in Augenschein

Bild
^^Die Loipe in Stein-Neukirch ist schon gespurt, die anderen folgen am Nachmittag

Bild
^^Zu Beginn war es noch sehr neblig, hier der Blick auf die Snowtube-Anlage

Bild
^^Dann ging es auch schon los, die Sicht besserte sich zum Glück im Tagesverlauf

Bild
^^Im Skilift, noch war nichts los

Bild
^^Der Antrieb im Tal

Bild
^^Bei meinem letzten Besuch vor zwei Jahren stand hier noch der Wald, letztes Jahr ist er dem Eisbruch zum Opfer geworden

Bild
^^Durch die Gummigriffe macht man sich immerhin nicht die Handschuhe kaputt. Mit ein bisschen Schwung fährt man dann sogar ganz gemütlich an; man braucht eben nur ein bisschen Übung :wink:

Bild
^^Die Sicht besserte sich gegen Mittag

Bild
^^Der Snowtube Lift

Bild
^^Nochmal im Skilift mit schön verschneiten Minitannen

Bild
^^Sogar der blaue Himmel zeigte sich kurz

Bild
^^Gegen Ende zog dann allerdings neuer Schnee rein, der auch auf den Straßen zu winterlichen Verhältnissen führte. Auf dem Parkplatz kam es zum Schluss dann zu leicht chaotischen Zuständen, da dauernd Autos auf der engen Zufahrt zum Parkplatz nachgekommen sind, der Parkplatz aber schon voll war :D

Fazit: Für ein paar Stunden ganz nett, viel länger hätte ich es aber hier auch nicht mehr ausgehalten, dafür ist der Hang dann doch einfach ein bisschen zu kurz bzw. zu flach. Aber vielleicht laufen ja bald auch die anderen Lifte noch, sodass die Auswahl größer wird.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwal

Beitrag von NIC » 16.01.2016 - 19:54

Danke für den interessanten Bericht :) Du musst schon sehr "leidensfähig" (nicht böse gemeint) sein, wenn du so einen Lift 44 mal fährst. Bei so einem "Klammer-Seillift" ist das auf die Dauer doch sicher sau anstrengend, oder? :wink: Allerdings weiß ich jetzt meine Skigebiete in Wiener Umgebung doch wieder etwas mehr zu schätzen.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwal

Beitrag von Fiescher » 17.01.2016 - 17:14

Den Gedanken hatte ich auch gerade eben. Für 10 Abfahrten kann man sowas auch mal spaßeshalber mitnehmen, gerade im tiefen Mittelgebirge.
Nachdem der letzte Winter ein persönlicher Reinfall war, bin ich mal gespannt, was der heurige "Super-Winter" bringen wird.

Winter 2015/2016: 1 Skitag

Bisher besucht: Bödefeld-Hunau

Winter 2014/2015: 5 Skitage

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2038
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Salzburger Kopf | 16.01.2016 | Saisonbeginn im Westerwal

Beitrag von B-S-G » 17.01.2016 - 20:24

NIC hat geschrieben:Danke für den interessanten Bericht :) Du musst schon sehr "leidensfähig" (nicht böse gemeint) sein, wenn du so einen Lift 44 mal fährst. Bei so einem "Klammer-Seillift" ist das auf die Dauer doch sicher sau anstrengend, oder? :wink: Allerdings weiß ich jetzt meine Skigebiete in Wiener Umgebung doch wieder etwas mehr zu schätzen.
Das ist alles Gewöhnung und Mangel an Alternativen. Ja, ein bisschen anstrengend war es schon, es geht halt auf die rechte Hand und durch den Ruck beim Anfahren auch auf die rechte Schulter.
Fiescher hat geschrieben:Den Gedanken hatte ich auch gerade eben. Für 10 Abfahrten kann man sowas auch mal spaßeshalber mitnehmen, gerade im tiefen Mittelgebirge.
Aber für 10 Abfahrten brauch ich eine halbe Stunde, das lohnt sich dann eigentlich nicht. Mir geht es hierbei einfach um ein bisschen Bewegung im Winter an der frischen Luft. Und dass das dann halt noch auf Skiern stattfindet, macht´s nur noch ein Stück besser :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste