Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 825
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von schmidti » 06.02.2016 - 18:47

Bild

Da freie Wochentage bei mir äußerst rar gesäht sind, hatte ich mir den Freitag vor Karneval schon lange im Kalender markiert. Leider ist die Schneelage alles andere als gut, die Gebiete meiner Couponkarte haben sowieso alle geschlossen und auch alle anderen Gebiete im Sauerland konnten trotz Beschneiung nur ein Rumpfangebot auf die Beine stellen. Die einzige Möglichkeit einen abwechslungsreichen Skitag zu verbringen, stellte daher das Skiliftkarussell Winterberg dar, welches mithilfe seiner sehr hohen Beschneiungsdichte praktisch Vollbetrieb anbieten konnte. Meine einzige Befürchtung belief sich auf den zu erwartenden Andrang im Gebiet, doch letztlich sollte sich dieser als völlig harmlos erweisen.

Anfahrt
Meinerzhagen - Olpe - Schmallenberg - Winterberg in 1:15h

Wetter
Den ganzen Tag über dicht bewölkt mit Nebel an den Bergstationen, dazu leichter Nieselregen und ein Regenschauer gegen Mittag.

Temperatur
Morgens 0 Grad, später dann 3 Grad.

Schneehöhe
30cm

Schneezustand
Bis zum Mittag alle Pisten kompakt-griffig, später dann mehr und mehr ausgefahren.

Geöffnete Anlagen mit dazugehörigen Pisten
8KSB Poppenberg
8KSB Sürenberg
6KSB Brembergkopf 1
6KSB Büre Bremberg X-Press
6KSB Büre-Herrloh
6KSB Kappe
6KSB Quick Jet
6KSB Schneewittchen
4KSB Rauher Busch
4SB Astenstraße
4SB Kleine Büre
2SL Brembergkopf 2
2SL Käppchen
2SL Nordhang
Förderband Käppchen
Förderband Poppenberg

Geschlossene Anlagen
2SB St. Georg Schanze
2SL Bremberglift
2SL Landallift
2SL Poppenberg 2
Übungslift Herrloh 1
Übungslift Herrloh 2
Übungslift Herrloh 3
Förderband Kinderland
Rodellift Bremberg

Gefahren mit
27x Quick Jet
21X Poppenberg
8x Sürenberg
7x Büre Bremberg X-Press
6x Kleine Büre
3x Büre-Herrloh
2x Brembergkopf 1
1x Astenstraße
1x Brembergkopf 2
1x Förderband Käppchen
1x Käppchen
1x Rauher Busch
1x Schneewittchen

Wartezeiten
Maximal 5 Sessel

Daten
Skiline

Gefallen
:D Skifahren nahe der Heimat
:D Schneelage in Anbetracht des Wetters
:D weitgehend gute Schneeverhältnisse
:D viele Abfahrten mit gutem Gefälle
:D Andrang nicht zu groß

Nicht gefallen
:( Regen
:( Publikum
:( fehlende Informationen über die Öffnung der Kappe

Fazit
:D :D :D :D von :D :D :D :D :D

Pistenplan

Bilder

Bild
Winterberg um 09:45 Uhr - die linke Poppenberg-Abfahrt menschenleer und in tadellosem Zustand.

Bild
Die rechte Variante auch gut, lediglich im steileren Bereich etwas ruppiger.

Bild
Abfahrt unterm BBX, der Neuschnee sorgte für gute Bedingungen.

Bild
Sürenberg war immer etwas neblig, dafür aber schön leer und griffig.

Bild
In der Abfahrt mit Blick Richtung Bergstation.

Bild
Linke Poppenberg-Abfahrt um 11:35 Uhr.

Bild
...und in die andere Richtung mit der neuen 6KSB Büre-Herrloh.

Bild
Die Piste hier war nicht so mein Fall, stellenweise unruhig und etwas glatt.

Bild
Blick zur Schaltzentrale Möppi. Hier werden 9000p/h weggeschaufelt.

Bild
Kleine Büre - recht kurz aber dafür verhältnismäßig steil.

Bild
Rückblick zur Bergstation.

Bild
Die Abfahrt an der Großen Büre war bis in den Nachmittag hinein besonders im oberen Teil richtig schön kompakt. Im unteren Teil merkte man dann später, wie von unten schon wieder die Feuchte in die Schneedecke hereindrückte.

Bild
Die andere Variante ist nur über unbeschneite Skiwege durch den Wald erreichbar und war deshalb oft menschenleer.

Bild
Wieder zurück am Poppenberg, mittlerweile doch etwas ausgefahren.

Bild
Ebenso auf der anderen Seite.

Bild
Im Schlusshang.

Bild
Das Ganze von unten, nur an wenigen Stellen kam der Untergrund ein bisschen durch.

Bild
Parallelhang am Quick Jet.

Bild
Der Flutlichthang war bis Mittag richtig gut, danach merkte man dann den harten Kunstschnee immer mehr.

Bild
Der Parallelhang hingegen blieb den ganzen Tag über schön griffig, besonders am Rand.

Bild
Rückblick.

Bild
4SB Astenstraße mit der abgezäunten ehemaligen Direktvariante.

Bild
Und der Flutlichthang nochmal von unten.


Fazit:
Es war ein guter Tag, der ohne den Regen sogar ein Top-Tag gewesen wäre. Die Pisten waren allgemein in gutem Zustand und wenn es mal braune Stellen gab, waren die meist problemlos umfahrbar. Einzige Ausnahme bildete die Abfahrt am Käppchenlift, die zumindest am Förderband definitiv nicht präpariert worden war und auch sonst schon viele braune Stellen hatte. Generell würden die Abfahrten am Poppenberg (Quick Jet, Poppenberg, Kleine Büre) sowie der Sürenberg auch noch einige Tage Tauwetter verkraften. An den anderen Abfahrten hat der Neuschnee nur gestern gehalten, wie sich teilweise schon gestern Nachmittag und spätestens an den heutigen Webcambildern zeigte. Dass ich die Öffnung der Kappe verpasste war zwar schade, gefehlt hat sie mir an dem Tag aber nicht wirklich.
Saison 13/14: 5× Schmittenhöhe / 1× Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5× Saalbach / 1× Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7× Saalbach / 2× Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1× Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 1× Hochzillertal, Hintertux, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Muff64
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 16.02.2015 - 21:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von Muff64 » 06.02.2016 - 21:35

Danke für den schönen Bericht, schmidti. Ich war einen Tag vorher da. Es ist wirklich jammerschade, dass die ca. 15 cm Neuschnee so schnell wieder verschwunden sind.

Gruß Uwe

Benutzeravatar
MajorSchmitt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 341
Registriert: 17.11.2007 - 11:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bimbach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von MajorSchmitt » 08.02.2016 - 21:44

Danke für den Bericht :) Du hast scheinbar noch einen ordentlichen Tag erwischt vor dem endgültigen Wetterchaos :cry:
schmidti hat geschrieben:Bild
4SB Astenstraße mit der abgezäunten ehemaligen Direktvariante.
Kann es sein, dass die abgezäunte Fläche als Ausgleichsfläche zur Aufforstung genutzt wird?
Wer handelt hat entschieden

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 825
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von schmidti » 08.02.2016 - 22:41

Freut mich, dass Euch der Bericht gefällt!

Ja die Schneeverhältnisse waren wirklich top, da der Neuschnee nachts auch noch durchfrieren konnte. Jetzt kann man nur hoffen, dass die Schneefallgrenze morgen schnell sinkt, dann sind 15-20cm bis Ende der Woche durchaus möglich.

Zu Deiner Theorie mit der Aufforstung kann ich Dir leider nichts sagen.
Zuletzt geändert von schmidti am 08.02.2016 - 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 13/14: 5× Schmittenhöhe / 1× Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5× Saalbach / 1× Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7× Saalbach / 2× Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1× Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 1× Hochzillertal, Hintertux, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 568
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: AW: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von Marvin » 08.02.2016 - 23:02

MajorSchmitt hat geschrieben:
schmidti hat geschrieben:Bild
4SB Astenstraße mit der abgezäunten ehemaligen Direktvariante.
Kann es sein, dass die abgezäunte Fläche als Ausgleichsfläche zur Aufforstung genutzt wird?
Wenn es so sein sollte, dann steht das im Bebauungsplan, ließe sich also recht einfach nachprüfen.

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von snow*Uwe » 15.02.2016 - 09:12

Mich intressiert jetzt nochmal, wo wir hier gerade bei der Astenstraßen Sessellift sind, wie funktioniert das mit den Rodlern und Skifahrern?
Und wie wird der eigene oder ausgeliehen Schlitten hochtransportiert? Müßte ich mich dann ganz nach links oder rechts hinsetzen und den Schlitten auf / über / die anderen 3 Sitze quer legen?
So und dann tropft wohlmöglich Schmelzwasser auf den Sitz und der nächste der sich da hinsetzt wird sich freuen!
Oder geht das andersda ?

Wie empfindet man es jetzt? Wirkt das Skigebeit rund um den Poppenberg jetzt "kleiner",
weil man mit den neuen Sesselliften auf den kurzen Distanzen jetzt ruckizucki oben ist ?
Vielleicht übewiegt aber auch die Faszination hier sich in so einen modernen Sessellift hereinsetzen zu dürfen!

snow*Uwe

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1090
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg / 05.02.2016

Beitrag von chrissi5 » 15.02.2016 - 11:08

snow*Uwe hat geschrieben:Mich intressiert jetzt nochmal, wo wir hier gerade bei der Astenstraßen Sessellift sind, wie funktioniert das mit den Rodlern und Skifahrern?
Und wie wird der eigene oder ausgeliehen Schlitten hochtransportiert? Müßte ich mich dann ganz nach links oder rechts hinsetzen und den Schlitten auf / über / die anderen 3 Sitze quer legen?
So und dann tropft wohlmöglich Schmelzwasser auf den Sitz und der nächste der sich da hinsetzt wird sich freuen!
Oder geht das andersda ?
Es gibt 2 Warteschlangen, einmal Rodler einmal Skier. Werden abwechselnd mal Rodler mal Skier Hochgefahren.
Den Rodel nimmst du mit hoch wie es am besten passt, entweder auf dem Schoss oder stellst ihn neben dir..
Schmelzwasser ?? In der Regel ja wohl kaum. Was machst du denn bei Schneefall, da musst dich ja dann auch hin setzen.. Und beim Schlittenfahren muss ja wohl mit rechnen das man feucht werden kann.
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Florian86 und 3 Gäste