Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
jwahl
Moderator a.D.
Beiträge: 4464
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von jwahl » 11.03.2016 - 23:38

Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Anfahrt:
noch kurz vor knapp, bevor es richtig voll wurde

Wetter:
Kaiserwetter

Geöffnete Anlagen:
6KSB/B Seebuck
6KSB/B Zeigerbahn
4KSB/B Rothausbahn
2SB Feldberg
SL Resilift I und II
SL Zellerlift I und II
SL Grafenmattlift I und II
SL Silberwiesenlift I und II
SL Hebelwiesenlift

Geschlossene Anlagen:
-

Offene Pisten:
alle bis auf Ahornbühel

Meisten Gefahren mit:
SL Silberwiesenlift

Wartezeiten:
Schnell bis zu 15min. Nur am Silberwiesenlift ging es mit 5min

Gefallen:
Wetter
Neues Gebiet
Fahler Loch
Weltcup Piste
Neues Parkhaus

Nicht gefallen:
VOLL
Noch nie schlechteres Warteverhalten erlebt

Fazit: 3,5 von 6 Maximalen.

Mein erster Besuch am Feldberg nach 2 Jahren im Badischen Land. Dass nach dem eher mauen Winter und dem Neuschnee in Verbindung mit Traumwetter so einiges los sein würde, das überrascht nicht. Aber dass die Lifte schon um 8h30 statt wie im Internet um 9h laufen und das Parkhaus schon um 8h40 quasi voll ist, das überrascht dann doch.

Also schnell auf die Skier und ab auf den Seebuck. Wäre da nicht brutal langsames Kassenpersonal und die ersten Schlangen. Aber kann man sich ja schonmal dran gewöhnen. Schnell rüber auf die andere Seite der Pass-Straße und dann einmal alle Lifte durch. Hängen bleibe ich am Fahler Loch: wenig los, schöne, anspruchsvolle Pisten. Gefällt.

Auch der Hang an der Rothausbahn ist knackig. Leider genau so knackig wie die Warteschlange am Lift.

Daher verlässt mich langsam die Lust und bereits vor Mittag geht es, über die mittlerweile brutal überlastete Zeigerbahn zurück zum Parkhaus.

Glücklich aber auch erschrocken über die zugeparkten Straßen mache ich mich auf den Rückweg...

P.S. Erschrocken war ich auch von der Moral der Wartenden.
Dateianhänge
Dabei macht der Lift doch erst um 9h auf?
Dabei macht der Lift doch erst um 9h auf?
Immerhin stimmt das Verhältnis Skifahrer zu Piste
Immerhin stimmt das Verhältnis Skifahrer zu Piste
IMG_2121.jpg
IMG_2123.jpg
IMG_2126.jpg
Das knackige Fahler Loch an der früheren Skisprungschanze
Das knackige Fahler Loch an der früheren Skisprungschanze
Es wird voll
Es wird voll
IMG_2131.jpg
Kaiserwetter
Kaiserwetter
Blick zurück auf den Start der DSB
Blick zurück auf den Start der DSB
Weltcup Piste
Weltcup Piste
Die Pisten waren verhältnismäßig gut zu fahren
Die Pisten waren verhältnismäßig gut zu fahren
IMG_2141.jpg
IMG_2143.jpg
Fahler Loch von oben
Fahler Loch von oben
Voll an der neuen Zeigerbahn
Voll an der neuen Zeigerbahn
Diskussionsthema Nummer 1. Ich find das Ding nur zu schmal, Neigung vollkommen okay.
Diskussionsthema Nummer 1. Ich find das Ding nur zu schmal, Neigung vollkommen okay.
Blick zurück
Blick zurück
Mit tollem Fernblick verabschieden wir uns
Mit tollem Fernblick verabschieden wir uns


Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 868
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von Leonkopsch123 » 12.03.2016 - 11:41

Danke für deinen Bericht, schöne Bilder :wink: :!:

Bergwanderer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1706
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1468 Mal
Danksagung erhalten: 409 Mal

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von Bergwanderer » 12.03.2016 - 14:20

@jwahl

Besten Dank für Deine Bilder. Sie zeigen, dass wir zwischen Seebuck und Grafenmatt - für ein Mittelgebirge - durchaus abwechslungsreiche Pisten vorfinden.
An den WE ist es halt sehr voll. Wers kann, sollte auf jeden Fall einen Wochentag nutzen

"P.S. Erschrocken war ich auch von der Moral der Wartenden."
Das ist ein Phänomen, welches ich in den letzten Jahren auch immer mehr feststelle. Aber kein Wunder, ist dieses Verhalten doch auch nur ein Spiegelbild unserer gesellschaftlichen Entwicklung.

Für die Wochenenden empfehle ich da eher den Bereich westlich des Feldbergs. Zwischen Todtnauberg, Stübenwasen und Feldberg - die St. Wilhelmer Hütte ist zu empfehlen - gibt's mehr Ruhe, schöne Landschaft und mit Langlauf- oder Tourenski auch abwechslungsreiche Routen! Ist natürlich mit mehr Bewegung verbunden! :wink:

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 656
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von schneeberglift » 12.03.2016 - 18:46

Danke für die Bilder, vom Wetter her kann es ja so schön sein auf dem Feldberg. Das Warten finde ich nirgends wie auf dem Feldberg so ätzend und anstrengend. Vor allem weil es auch unter der Woche auch meistens so ist. Manche Anstellbereiche sind da richtig blöd, zum Beispiel der beim Zeller zwei hinten, da geht es Bergauf und dann auch noch im spitzen Winkel um die Kurve, das macht kein Spaß. Ansonsten ist das Gebiet ja für einen Tag völlig ok.
Fürs nächste Mal den Tipp, einfach noch früher da zu sein, spätestens um halb neun läuft da alles und an normalen Tagen mit normalem Betrieb kann man da noch ne gute Stunde ohne Anstehen fahren. Und vom Parkhaus führt doch ein Ziehweg direkt zur Grafenmattseite. An der Talstation der Zeigerbahn ist ein Ticketautomat. Habe den zwar nie benutzt, aber ich denke da muss man nicht anstehen. Skibrücke-> bin ich exakt deiner Meinung.
Saison 2020/21: 1x Schneeberglift Waldau
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5615
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von Whistlercarver » 15.03.2016 - 18:13

Ich meine auch im Parkhaus gibt es vereinzelte Ticketautomaten.

jazz
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2016 - 18:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von jazz » 13.11.2017 - 23:00

Oha... die Wartezeiten scheinen echt recht happig zu sein. Erinnert mich an meinen Besuch im Sauerland im Januar 2017. Länger in der Schlange gestanden als Lift gefahren und alle drängeln rum... aber ein schöner Bericht!
Skitage 16/17: 7x Pitztaler, 1x Winterberg, 7x Obertauern

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Feldberg (DE) / 27. Februar / Ein Traum in voll

Beitrag von Skifahrine » 14.11.2017 - 17:16

Stolpere erst jetzt über diesen Bericht.
Ja, kann echt schön sein wenn es mal nicht neblig ist auf dem Feldberg.
Hast du Beispiele bezüglich Moral der Wartenden? Was war konkret nicht ok?


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast