Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von whiteout » 23.01.2017 - 15:01

Ofterschwang | 22.01.17

Der Vorteil an der Allgäu Gletscher Card: Sie ist ziemlich günstig, die Skigebiete sind schnell zu erreichen und taugen einem auch gut für Tagesausflüge bei den aktuellen Bedingungen. Nachteil: Nicht nur für mich lohnen sich Tagesausflüge ins Allgäu. Die Bedingungen könnten derzeit nicht besser sein, Lifte und Pisten sind nahezu alle geöffnet und die Wetterbedingungen sprechen für sich. Ich hatte heute die Auswahl zwischen Arlberg und Allgäu, mein schwäbischer Geiz verleitet mich dazu mit ins Allgäu zu fahren und mir die 44 € für die Tageskarte dort zu sparen und denn 6. Tag mit der Saisonkarte zu fahren, die sich dank Urlaub und Schulfahrt eh lohnen würden. Auf die Idee nach Oberjoch zu fahren kam ich leider erst als ich um 12 erfuhr, dass dort wenig los sei. Stattdessen stand ich in Ofterschwang bei jeder Liftfahrt um die 5 Minuten an. Interesannterweise waren die Pisten aber nicht übervoll wenn ich das mit dem Fellhorn vergleiche.

Anfahrt: Geislingen - Ulm - Kempten - Ofterschwang in knapp 1h 30, Rückfahrt gleich aber etwa 3 Stunden dank Stau

Wetter:-12°C im Tal am Morgen, um 12 -3,5°C
Schnee: 80cm laut Website, auf den Pisten aber teils meterdick Kunstschnee

Anlagen: Alle geöffnet, inkl. 2Sl Alpe-Eck
Pisten: Alle geöffnet außer Skiroute Jägerabfahrt

Wartezeiten: CD4 Weltcupexpress ganztägig 5-10 Minuten, Ossi-Reichert-Bahn und CD6 Gipfel 2-5 Minuten, mittags 2-3 FBM

Meisten gefahren mit:CD4 Weltcup-Express (9x)

Gefallen:
  • Kurze Anfahrt
    Schnelle Anlagen
    Sehr gute Pistenbedingungen
    Weltcupabfahrt
    Sehr gutes und vorallem sehr günstiges Essen in der Schlitte-Hütte!
Nicht gefallen:
  • Sehr hoher Andrang
    Stau auf Rückfahrt
:D :D :D :D von :D :D :D :D :D :D

Kein schlechter Tag - aber eben auch nichts besonderes.

Fotos:

Bild

Während sich meine Mitfahrer noch Tagseskarten holten musste ich warten, schon recht ordentlicher Andrang heute.

Bild

Bei dem Wetter kein Wunder. Schön wenn mal alles so aussieht, möchte behaupten so gute Bedingungen hatte das Allgäu seit Jahren nichtmehr

Bild

Auf einer der Gipfelabfahrten. Bis auf die WC Abfahrt sind die Abfahrten nichts außergewöhnliches. Die Märchenwiese hat auch was aber das wars dann.

Bild

Dafür hat man dieses Panorama in die Berge und eben vorallem aus den Bergen raus

Bild

Die wohl fotogenste Kanone im Allgäu ;) Auf den Abfahrten liegt teils 1,5-2 Meter dick Kunstschnee in guter Qualität. Kaum Buckelbildung nur etwas abgerutschte Flächen aber nichts was einen bremst.

Bild

Mittag in der "Schlitte Hütte" - Russ, Kässspatza und Weißwurst (für 2) für 15,40€ - da kann man echt nichts sagen! Der Krustenbraten für 10,80€ sah auch sehr lecker und umfangreich aus. Absolut zu empfehlen! So günstig, gut und mit Bedienung.

Bild

Weltcupabfahrt und Kinderbereich

Bild

Auf dem Weg ins Gunzesrieder Tal, etwas knolliger Schnee manchmal. Liegt das an den ungeregelten Lanzen? Fiel mir dort zumindest schon öfters auf

Bild

8) 8) 8) 8)

Bild

Alpe Eck ift, heute auch in Betrieb aber meiner Meinung nach völlig unspektakulär aber an solchen Tagen wie heute gut um ein paar Leute unterzubringen.

Bild

Schlange Weltcupexpress, sah letzendlich wilder aus als es war.

Bild

Bild

Flachland Panorama.

Bild

Bergstation der Gondel

Bild

Piste zumGipfel 6er

Fazit: Nettes Skigebiet für ein Tag aber bei dem Andrang versteht man schon warum sich die 40 Millionen Investition gelohnt haben. Vom Andrang her hätte ich besser ans Oberjoch fahren sollen (lies ich mir sagen...)
Aber immerhin mal was anderes als Fellhorn! Nächst Woche gehts dann nach Bolsterlang oder je nach Wetter ans Nebelhorn.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


Benutzeravatar
Tommi2015
Massada (5m)
Beiträge: 40
Registriert: 25.12.2015 - 08:31
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von Tommi2015 » 23.01.2017 - 15:45

Toller Bericht.Danke!.Wundert mich,dass sie den Alpe-Eck Lift aufgemacht haben.Die letzte und die vorletzte Saison lief der Lift nämlich meines Wissens nicht.
Das ist genau die richtige Entscheidung,dass du nach Bolsterlang nächstes mal fährst da das Skigebiet nicht so übervölkert wie im Vergleich zu Ofterschwang ist ;).

Grüße Tommi2015
Zuletzt geändert von Tommi2015 am 23.01.2017 - 19:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1824
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von manitou » 23.01.2017 - 18:07

Mit 5 Min. Wartezeit für einen Kaiserwetter-Sonntag bist Du in GO sehr gut bedient. Hätte mit 10 Min. gerechnet.

Woher hast Du die Info, dass in Oberjoch wenig los war?! Ich war dort um 8.30 Uhr vorbeigefahren (war So. in Reutte und Schattwald), da war der Iseler-Parkplatz schon voll und es wurde Richtung Wiedhag durchgewunken. Auf dem Rückweg gegen 15h bin ich in den Abreisestau von Oberjoch reingeraten (Rückstau Ri. Kreisel Oberjoch bis hinter die Kurve ins Tannheimer Tal). Demnach muss da verdammt viel los gewesen sein!

Was die Knollen in GO angeht, so hat mir ein Mika-Skilehrer im Lift kürzlich gesagt, das liegt an der Beschneiungstechnik. Bolsterlang produziert anderen Schnee als GO mit gleicher Anlage. Der Skilehrer meinte, das die Beschneiungsart ergiebiger wäre, mit dem Handicap der Knollen und oft eisigen Pisten. Allerdings wusste der Skilehrer nicht, wie sichd as technisch genau verhält.

Gibt es hier im Forum jemanden, der sich mit Beschneiung auskennt?! Mich täte ebenfalls interessieren, wie die technischen Unterschiede in der Art der Schneeproduktion sind...

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von whiteout » 23.01.2017 - 19:32

manitou hat geschrieben:Mit 5 Min. Wartezeit für einen Kaiserwetter-Sonntag bist Du in GO sehr gut bedient. Hätte mit 10 Min. gerechnet.

Woher hast Du die Info, dass in Oberjoch wenig los war?! Ich war dort um 8.30 Uhr vorbeigefahren (war So. in Reutte und Schattwald), da war der Iseler-Parkplatz schon voll und es wurde Richtung Wiedhag durchgewunken. Auf dem Rückweg gegen 15h bin ich in den Abreisestau von Oberjoch reingeraten (Rückstau Ri. Kreisel Oberjoch bis hinter die Kurve ins Tannheimer Tal). Demnach muss da verdammt viel los gewesen sein!

Was die Knollen in GO angeht, so hat mir ein Mika-Skilehrer im Lift kürzlich gesagt, das liegt an der Beschneiungstechnik. Bolsterlang produziert anderen Schnee als GO mit gleicher Anlage. Der Skilehrer meinte, das die Beschneiungsart ergiebiger wäre, mit dem Handicap der Knollen und oft eisigen Pisten. Allerdings wusste der Skilehrer nicht, wie sichd as technisch genau verhält.

Gibt es hier im Forum jemanden, der sich mit Beschneiung auskennt?! Mich täte ebenfalls interessieren, wie die technischen Unterschiede in der Art der Schneeproduktion sind...

Teilweise waren es sicher auch mal 7-10 Minuten, so genau habe ich nicht drauf geachtet ;)

Die Info mit Oberjoch hab ich von einem Kollege der mir heute auch nochmal erzählt hat dass er an Wiedhag und Grenzwies meistens ziemlich direkt in die Sessel durchmarschiert wäre, einzig am Iseler vielleicht mal 3 Minuten gewartet hätte. Konnte es mir auch kaum vorstellen, im Stau stand er wohl auf der Rückreise trotzdem.Bolsterlang war gestern bestimmt nicht viel besser, das Gebiet ist inzwischen ähnlich beliebt wie Ofterschwang und habe hier nun auch schon Berichte mit mehr oder weniger gleichen Wartezeiten wie in GO gesehen.

Etwas kann ich dir aus meinem Wissen was ich bisher weiß erklären:

Die Knollen hats nur auf der Abfahrt von der Ossi Reichert Bahn, dort stehen ungeregelte Lanzen. Wer sich die mal genauer anschaut sieht dass diese Luft und Wasser bekommen, keinerlei elektrische Versorgung - schätze mal damit lässt sich dann mit weniger Wartungs- und Energieaufwand Schnee produzieren wenn man nicht gerade im Grenzbereich arbeitet. Der Rest ist perfekt mit Maschinen und teils auch Lanzen ausgesattet und dort gibts auch keine Knollen sondern perfekten Schnee. Aber gut dass das nicht nur mir so auffällt.
Die eisigeren Pisten erreicht man mit weniger Luft, wenn es kalt genug ist lässt sich so deutlich "stabilerer" Schnee erzeugen da der Wasseranteil höher ist und der Schnee bei Erwärmung nicht so schnell in sich zusammensackt. Der Schnee besteht also mehr aus "reinen" geforernen Wassertröpfchen als aus Schneekristallen. An sich gute Sache, da die Buckelbildung so auch etwas reduziert wird, andererseits erreicht man somit diese recht glatten Pisten.
Die Knollen kommen aber 100% pro von diesen komischen Lanzen.

Generell habe ich immer das Gefühl große Anlagen von SUFAG erzeugen eisigeren Schnee als Technoalpin Anlagen, aus Kanonen kommt besserer Schnee als aus Lanzen.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von DiggaTwigga » 23.01.2017 - 20:54

Vielen Dank für den Bericht! Ofterschwang steht auch auf meiner Liste, eventuell noch diese Woche. Meine Kollegen schwanken noch zwischen Ofterschwang und Ifen.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

reXX
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 04.02.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von reXX » 24.01.2017 - 11:34

whiteout hat geschrieben:Schön wenn mal alles so aussieht, möchte behaupten so gute Bedingungen hatte das Allgäu seit Jahren nichtmehr
Auf den Winter 15/16 und den laufenden Winter bezogen hast Du mit Sicherheit recht. Trotzdem ist die Lage aktuell nicht überdurchschnittlich, eher "normal". Kann mich da in den letzten 10 Jahren an eine ganze Menge Tag erinnern, wo auch in Ofterschwang noch deutlich mehr Naturschnee lag :)

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von Frankenski » 24.01.2017 - 13:29

Erstaunlich das alle Skifahrer einen Helm aufhaben, da würde ja ich ohne auffallen :D das Wetter ist auch toll da hätte man richtig lust


Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von whiteout » 24.01.2017 - 14:00

reXX hat geschrieben:Kann mich da in den letzten 10 Jahren an eine ganze Menge Tag erinnern,
Sicher, aber zumindest in meinem empfinden hatte es solche Bedingungen Schnee+ anhaltend Kalt + Gutes Wetter im Allgäu schon längers nichtmehr so wirklich.
DiggaTwigga hat geschrieben:Vielen Dank für den Bericht! Ofterschwang steht auch auf meiner Liste, eventuell noch diese Woche. Meine Kollegen schwanken noch zwischen Ofterschwang und Ifen.
Es lohnt sich definitiv, am Ifen werde ich Mitte Februar eh noch ein paar Tage fahren müssen. Ich hoffe mal das die Schneelage bis dahin durchhält. Leider nicht mit dem Auto sondern gesammelt mit dem Reisebus in Hirschegg auf Abschlussfahrt daher wird es meistens auf Ifen oder Walmendigerhorn und vlt. 1,2 Tage Fellhorn dort rauslaufen. Bin aber mal gespannt wie es mit den neuen Bahnen am Ifen so ist.
Frankenski hat geschrieben:da würde ja ich ohne auffallen
Dann wird es schleunigstens Zeit einen aufzusetzen :ja: Gehört verpflichtend eingeführt, auch in Deutschland und zwar für alle. Könnte es mir garnicht vorstellen ohne Helm zu fahren.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von DiggaTwigga » 24.01.2017 - 17:03

Beim Ifen stört mich momentan gedanklich, dass noch nicht alles geöffnet ist oben. Aus diesem Grund gehe ich am Freitag wahrscheinlich nach Ofterschwang mit meinen Freunden. Die Bahn sah im Sommer bei meiner Wanderung auf jeden Fall vielversprechend aus am Ifen, von daher muss ich auf jeden Fall mal hin diesen Winter!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 771
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: GO! Ofterschwang | 22.01.17 | Winter für die Massen

Beitrag von talent » 24.01.2017 - 21:36

Danke für deinen schönen Bericht! :D
DiggaTwigga hat geschrieben:Beim Ifen stört mich momentan gedanklich, dass noch nicht alles geöffnet ist oben. Aus diesem Grund gehe ich am Freitag wahrscheinlich nach Ofterschwang mit meinen Freunden. Die Bahn sah im Sommer bei meiner Wanderung auf jeden Fall vielversprechend aus am Ifen, von daher muss ich auf jeden Fall mal hin diesen Winter!
Genauso geht es mir gerade auch. Wobei ich für Freitag momentan noch Oberjoch vorziehe, in der Hoffnung dass es nicht allzu voll ist.
Wäre die Schneelage ausreichend und am Ifen alles geöffnet, würde ich sofort dorthin fahren.

Anhand der geschlossenen Pisten am Ifen sieht man auch, dass die Schneelage immernoch nicht top ist. Wir sind noch weit entfernt von überdurchschnittlichen Bedingungen. Gutes Wetter und "nur" ausreichend Schnee gab es die letzten Jahre auch oft, ggf. halt im März statt im Januar.
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste