Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von whiteout » 31.01.2017 - 18:01

Dieses Wochenende sollte vorerst das letzte mit stabilem Hochdruckwetter verbunden mit ausreichender Schneelage und kalten Temperaturen sein. Da ich mal wieder Lust auf ein etwas "alpineres" Skigebiet hatte viel die Wahl auch in Anbetracht des perfekten Wetters und der nichtmehr ganz so kalten Temperaturen auf das Nebelhorn. 3 Sektionen von Pendelbahnen erschließen hier das einzige Skigebiet des Allgäus, welches einen wirklich (hoch)alpinen Charakter hat. Genügend und vor allem lange Abfahrten für Könner gibt es auch.Außerdem ist meistens etwas weniger los wie in GO oder am Fellhorn - alles sprach dafür hier einen tollen Tag zu haben.
Unsere Erwartungen wurden natürlich auch voll erfüllt!

Anfahrt: Göppingen - Ulm - Sonthofen - Oberstdorf in knapp 1,5h, retour teilweise über Land knapp 4 Stunden
Geöffnete Anlagen:Alle
Geöffnete Pisten:Alle außer Pfannenhölzle und Lifttrasse
Schnee:Auf den Pisten liegt ziemlich ausreichend Schnee, kein Feindkontakt. Es werden auch bereits Depots angelegt und Schnee aus den Mulden zusammen geschoben. Außerhalb hats aber viel Schnee verblasen oder bereits weggebruzelt.
Temperatur:Nebelhorn Gipfel -3,6°C,Oberstdorf Tal morgens -6°C
Wartezeit: Im Tal morgens 20 Minuten, sonst keine

Skiline:KLICK!
11.211 Meter und 34 Liftfahrten - gutes Resultat für dieses Skigebiet

Gefallen: Sehr gute Pärparierung, lange steile Abfahrten, schnelle Pendelbahnen mit wenig Andrang, Aussicht, neue Gipfelstation
Nicht gefallen: Enorm langsame Mitarbeiterinnen an der Kassa, Stau auf der Heimfahrt - betraf mich aber nicht direkt, heimgefahren ist jemand anderes und an der Kasse musste ich nicht warten

:D :D :D :D :D von :D :D :D :D :D EINDEUTIG TOP!!

Bild
Wir waren gegen 7.40 an der Talstation. Genau 1:27h zuvor waren wir daheim los..ziemlich gute Zeit hierher :D Wartezeit etwa 20-25 Minuten. Wäre eigentlich schneller gegangen aber es wurde ein Kabine mit Material,Personal und Hunden der Bergwacht dazwischen geschoben die heute Lehrgänge und Prüfungen hatten bzw. eine Schauübung für die Teilnehmer eines LVS-Trainings gemacht haben. Hier Blick auf die dritte Sektion, man sieht es fehlt schon noch etwas Schnee außerhalb.

Bild
Kurz vor 9 - der Hochvogel strahlt bereits in der Sonne

Bild

Blick in die Gipfelmulde mit Skigebiet. Am Koblat wird massiv Schnee getürmt

Bild

Neue Terasse mit Gipfelbar. Sehr gelungen, nur insgesamt schon ziemlich groß geworden

Bild

Freie Umlenkung der Hölzl PB, hier gab es mittags etwa 2 Kabinen Wartezeit wegen der vielen Fußgänger... dann eben gemieden

Bild

Bild

Um auch mal kurz den Pistenzustand zu beschreiben 8) So war es mehr oder weniger bis Ende. Keine Buckel o.Ä. auch am Mittag konnte man noch überall durchcarven

Bild

Station Häfatsblick. Das Gemsnest ist doch auch recht neu?

Bild

Abfahrt zur Sonngehren-DSB, sehr schöner Hang, das entschädigt für die recht langsame DSB. Dafür ist man mit den Pendelbahnen wenn nichts los ist sehr schnell!

Bild

Blick auf Oberstdorf

Bild

Die rechte Piste ist eine der Carvingpisten schlecht hin. Perfekter Kunst-Naturschneemix dort

Bild

Blick zum Zeigersattel. Hier hatten wir letztes Jahr ein tolles Fotoshooting, manche der Bilder dürften einem vielleicht in der Werbung eines großen Sportartikelhesrstellers bekannt sein.

Bild

Gleich dort ein paar mal gefahren

Bild

Bild

Anschließend wieder zum Gipfel hoch...

Bild

.. und die fast 1000hm zur Seealpe durch wo wir Mittag gemacht haben. Sehr zu empfehlen. Anschließend ohne Wartezeit wieder zurück ins Skigebiet

Bild

Zweckbau...hätte man auch schöner verkleiden können wie z.B. die neue Gipfelstation

Bild

Ab retour ins Skigebiet. Mittags dann hier immer mit dem Takt der Gondel wieder runter. Eine Umlaufbahn wäre auf dieser Trasse deutlich langsamer. Wenn wenig los ist sind die Pendelbahnen der schnellste Weg voranzukommen, trotzdem würde ich eine Umlaufbahn oder Kombibahn zumindest für die oberste Sektion begrüßen. Schätze aber die Bahn müsste weiterhin freitragend sein wie die jetztige. Hatte die alte Sektion 3 Stützen?

Bild

Und vorallem teuer ;) Heute reicht die Kapazität allerding absolut aus. Ein Skilehrer hat uns beim Mittagessen erzählt dass am Fellhorn scheinbar extrem viel los sei und er deshalb hier her sei. Hier hielt es sich absolut in Grenzen. Mein Kumpel musste um 9 aber trotzdem fast eine Stunde im Tal warten, da zeigt sich wieder mal die frühe Anfahrt hat sich gelohnt ;)

Bild

Trasse Sektion 2

Bild

Sonngehren DSB mit Hang, links unten die Abfahrt zur Seealpe. Wenn man den Latschenhang mit zwei Schwüngen nimmt hat man unten circa 120 km/h drauf. Somit kein Problem die Strecke schneller als die Bahn zu bewältigen und ordentlich Höhenmeter zu scheffeln ;) Macht Spaß!

Bild

Koblat 4SB - ohne Pfannenhölzle und Lifttrasse leider sehr unspektakulär. Hier läuft die besagte Schauübung der Bergwacht zur organisierten Lawinenrettung

Bild

Lieblingsperspektive am Nebelhorn :)

Bild

Bild

Gipfelhänge - sehr schöne Sache

Bild

Dann mal kurz den "Nordwandsteig" angeschaut. Ziemlich unnötige Sache meiner Meinung nach. Eine Aussichtsplattform in die Wand zu kleben und durch einen Tunnel zu erschließen. Würde man die 5 Meter auf den Gipfel voll hochlaufen würde man das gleiche sehen. Und da dieser "Steig" der eigentlich nur eine Plattform um den Gipfel ist vermutlich hauptsächlich für den Sommertourismus geschaffen wurde ( wie die gesamte riesige Station) eine ziemlich unnötige Sache. Beschneiung Gipfelhang wäre sinnvoller

Bild

Nordpano

Bild

Bolsterlang mit Weiherkopf

Bild

Westpano

Bild

Station vs. Hochvogel

Bild

16:15 - letzte offizielle Bergfahrt. Es hatte sich merklich geleert. Hier sieht man auch nochmal schön das die Pisten am Nebelhorn einfach viel Schnee brauchen was die krassen Schneehäufen neben der Piste erklärt

Bild

Nachdem es oben noch schnell etwas zum trinken gab steht die Sonne schon sehr tief. Alles bereit für die Finale Talabafahrt...

Bild

... die auch in Top Zustand ist. Teilweise werden Schneehäufen neben der Piste angelegt

Bild

Genau 6 Minuten und 29 Sekunden später finde ich mich am Ende der Abfahrt mitten in Oberstdorf wieder.

Anschließend nichts wie heim dachten wir uns - bis Kempten gut 1,5-1h 40 dank Stau auf B19, Schleichweg und schließlich auf A980 und A7. In Memmingen beschließen wir abzufahren als vor dem Kreuz garnichtsmehr geht. Bis dahin ging es mit circa 60 km/h auf der Autobahn entlang.. wir fahren über Land heim und sind nach fast 4Stunden daheim! Immerhin den Diesel-Verbrauch der Hinfahrt haben wir damit kompensiert ;) ) 9,5 Liter stehen 5,6 Litern auf der Rückfahrt gegenüber :D 8)
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von DiggaTwigga » 01.02.2017 - 20:54

Da seid ihr ja ordentlich was gefahren am Nebelhorn! Ich mag das Skigebiet auch! Wenn kein großer Andrang ist an der zweiten Sektion, kann man dort wirklich auch einige Höhenmeter fahren, bzw. allgemein viel fahren :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

marius293
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 156
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von marius293 » 01.02.2017 - 21:26

Nice, da hattet ihr ja Glück mit dem Andrang und Wartezeiten-und das bei dem Wetter!!

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von whiteout » 01.02.2017 - 21:44

Der Andrang war schon da manchmal, aber ab 12.00 waren gefühlt mehr Fußgänger,Schlittler und Gleitschirmflieger im Gebiet unterwegs. Die Schlittler belasten nur die erste Sektion und die Gleitschirmflieger starten am Höfatsblick. Als Skifahrer kam man immer gut durch, speziell mittags wo ich immer direkt durchgelaufen bin. Die Höhenmeter kamen auch fast alle mittags zusammen, da ich dann alleine gefahren bin und alleine fährst du doch nochmal deutlich zügiger als mit Begleitung.

Es war aber schon ziemlich gepokert, mit großem Andrang macht es dort definitiv keinen Spaß.

Leider muss ich dieses Wochenende aussetzen ( ISPO in München ruft...) sonst wäre ich glatt nochmal hingefahren ;)
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Ralf321
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von Ralf321 » 02.02.2017 - 00:17

Schöner Bericht Danke.

-Gemsnest schon 17 Jahre dort.
-Die Schneehaufen oben sind für die Liftrasse. Wird dann wohl demnächst auf machen. Am grünen Hang sieht man wie wenig Schnee liegt, da einiges an Fels rausschaut.
-Schön das die Piste unterhalb des höfatsblicks zum Sonngehren wieder gerade runtergezogen wird.
Ist zwar schade das die Halfpipe dort nicht mehr gebaut wird, aber so gefällt mir die Piste besser, nicht wie früher oben gleich nach rechts.

jazz
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.08.2016 - 18:24
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Nebelhorn | 29.01.17 | Das Höchste

Beitrag von jazz » 13.11.2017 - 22:49

Hoffentlich hats an Weihnachten dieses Jahr mal wieder guten Schnee... dann statte ich dem Nebelhorn endlich mal auf Skiern einen Besuch ab ^^
Skitage 16/17: 7x Pitztaler, 1x Winterberg, 7x Obertauern

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste