Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Beitrag von DiggaTwigga » 09.04.2019 - 22:17

Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Am Wochenende besuchte ich Freunde im Allgäu und so bot es sich an am Samstagvormittag Skifahren zu gehen. Nach langem Hin und Her entschied ich mich mal wieder ans Fellhorn zu fahren, ich wollte unbedingt die "neue" Familienabfahrt 3 kennen lernen. Den Skiweg unterhalb am Kanzelwandhaus kannte ich schon und hat mir eigentlich immer gut gefallen als Abwechslung. Auf die neue Abfahrt war ich somit auf jeden Fall gespannt.
Früh am Morgen wollte ich loslegen, sodass ich auch pünktlich um 8:30 Uhr mit einer der ersten Gondeln vom Fellhornparkplatz starten konnte. Im Nachhinein war der Einstiegsort dumm gewählt aus zweierlei Hinsicht. An der Kanzelwandbahn hätte ich bis zum Mittag eine perfekte Talabfahrt gehabt (Dank Exposition) und ich hätte auch wirklich ohne Problem ins Tal abfahren können. Am Fellhorn war die Talabfahrt als geöffnet gemeldet, jedoch war sie nur als Route offen und machte nicht wirklich Spaß zu fahren.
Insgesamt war extrem wenig los für das Fellhorn und man konnte ein paar Stunden richtig Spaß haben. Die beste Abfahrt war heute die Abfahrt an der Kanzelwand. Die neue Familienabfahrt hat mir im Mittelteil sehr gut gefallen. Davor und danach ist es eigentlich nur ein Ziehweg. Am Morgen bietet sich zurzeit die Schlappoldabfahrt an zum Spaß haben!

Bilder:
Bild
1. Tolle morgendliche Stimmung in der Nähe von Ofterschwang.

Bild
2. Links oben das Allgäuer Dreigestirn.

Bild
3. Oben an der Mittelstation angekommen fuhr ich erstmal zur Seeeck-Bahn über die Stieralppiste.

Bild
4. Herrliches Wetter :-)

Bild
5. Das Allgäuer Dreigestirn mit Heilbronner Weg, den ich im Sommer gegangen bin. Eine sehr schöne beeindruckende Tour.

Bild
6. In der Seeeck-Bahn.

Bild
7.

Bild
8. War die Branntweinpiste früher nicht breiter präpariert und die Trassierung auch anders? Eher links runter?

Bild
9. Auf der neuen Familienabfahrt war ich alleine. Am Anfang sollte man viel Schwung haben :-)

Bild
10. Sonst bleibt man hier so langsam stehen :mrgreen:

Bild
11. Der Mittelteil lädt zum Carven ein.

Bild
12. Stilltachtal mit Allgäuer Dreigestrin.

Bild
13. Weiter geht es auf der Schlappoldabfahrt. Diese gefällt mir fast am besten im gesamten Skigebiet.

Bild
14. Der untere Teil macht besonders Spaß (wird auf dem Pistenplan als Steilhang geführt).

Bild
15. Da es Richtung Osten so langsam weich wird, mache ich mich auf dem Weg in Richtung Kanzelwand. Der Weg führt mich über die Gipfelstation.

Bild
16. Von dort sieht man die Gipfelstation der Möserbahn und der Zweiländerbahn.

Bild
17. Bergstation Kanzelwand mit dem Großen Widderstein im Hintergrund, welchen ich auch letzten Sommer bezwingen durfte.

Bild
18. Zoom zum Skigebiet Ifen. Sowohl im Sommer als auch im Winter sehr schön. Vorteil wäre heute die frühe Öffnung um 7:45 Uhr gewesen.

Bild
19.

Bild
20. Blick in das Kleinwalsertal.

Bild
21. Links die Bierenwangbahn, welche heute geschlossen war, und rechts die Möserbahn an welcher ich als Kind wahrscheinlich insgesamt Tage angestanden bin.

Bild
22. Blick von der Kanzelwand in Richtung Fellhorn.

Bild
23. Gipfelstation der Möserbahn und dahinter die "echte" Gipfelstation.

Bild
24. Zoom zum Nebelhorn, das war auch eine Option für heute.

Bild
25. Start zur Kanzelwand-Talabfahrt. Schön breit und nichts los :-)

Bild
26. Widderstein.

Bild
27. Zoom zum Grünten.

Bild
28. In Riezlern ist es sogar noch ein wenig winterlich.

Bild
29. Gegen 12 ist es schon sehr weich im Bereich der Möserbahn.

Fazit: Der Samstagvormittag hat mir richtig Spaß gemacht. Jedoch meide ich nach wie vor in der Hauptsaison das Fellhorn. Da hat es einfach zu wenig Pistenfläche für die vielen Leute. Heute war es genau richtig! Das nächste Mal starte ich auf jeden Fall wieder von der Kanzelwand aus. Eine tolle Alternative ist sicherlich der Ifen mit der Öffnung um 7:45 Uhr. Von der Exposition ist sicherlich auch Oberjoch noch eine Überlegung wert für den April. Falls mich das Fellhorn in Zukunft wieder sieht, dann auf jeden Fall nach wie vor nur im Dezember oder am Ende der Saison, sonst ist mir einfach zu viel los dort.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DiggaTwigga für den Beitrag (Insgesamt 6):
GraubündenfanGleitweggleiterJan TennerHarzwinterEKLtobi27
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Beitrag von DiggaTwigga » 09.04.2019 - 22:22

Noch ein paar Bilder aus dem Sommer von den angesprochenen Wanderungen.

Heilbronner Weg:
Die Tour sind wir in drei Tagen gegangen mit zwei Übernachtungen (Kemptner Hütte und Rappenseehütte).

Bild

Bild

Bild
Blick von der Mädelegabel auf das Stillachtal. Hinten sieht man die Fellhorn-Talabfahrt.

Bild

Bild

Bild
Rappensee.

Bild
Einmalig schön für mich!

Widderstein:
Bild

Bild
Blick Richtung Warth-Schröcken.

Bild

Bild
Blick vom Großen Widderstein auf das Kleinwalsertal.

Bild
Danach sind wir noch aufs Geißhorn. Von dort sieht man seitlich auf den Widderstein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DiggaTwigga für den Beitrag (Insgesamt 2):
danimaniacJan Tenner
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2385
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Beitrag von intermezzo » 10.04.2019 - 15:14

Wow - wie gewohnt sehr schöne Bilder von Dir, insbesondere das Opener-Bild. Und wenn dann für einmal vergleichsweise fast keine Leute unterwegs, umso schöner. Sieht nach einem gelungenen Vormittag aus.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fellhorn - 06.04.2019 - Frühlingsskifahren

Beitrag von DiggaTwigga » 11.04.2019 - 13:06

Vielen Dank für dein Lob! Beim Opener musste ich einfach kurz mit dem Auto anhalten :-)
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast