Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Germany, Allemagne, Germania
Forumsregeln
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von GIFWilli59 » 28.12.2019 - 00:01

Zwecks Übersichtlichkeit lagere ich diese Bilder mal in einen Bildbericht aus.

Am 26.12.2019 war ich zusammen mit wmenn in Winterberg unterwegs, zunächst am Poppenberg (1x Förderband 10A, 42x 8KSB Poppenberg) und zum Spaß später noch am Sahnehang (5x SL bis Zwischenausstieg), der seinen ersten Betriebstag in dieser Saison hatte.

Als zusätzliche Hintergrundinformation verweise ich auf wemnns Kurzbericht: viewtopic.php?f=143&t=62326&start=200#p5227334

Bild
#1 Aufgrund von Regen konnte die Piste an den Förderbändern noch nicht beschneit werden.
Bild
#2 Um 9.30 Uhr bereits recht zerfahrene Piste.
Bild
#3 Zoom zum angezuckerten Steinbruch am Clemensberg. In manchen Tälern waberte noch Nebel durch die Gegend.
Bild
#4
Bild
#5 Schneelanze spezial :D
Bild
#6
Bild
#7 Alle drei SFs waren in Betrieb, diesmal an weniger störenden Stellen, als noch am Samstag.
Bild
#8
Bild
#9
Bild
#10
Bild
#11
Bild
#12
Bild
#13
Bild
#14 Wie am Kaunertaler Gletscher kann man aktuell bis zur Piste fahren...
Bild
#15 Der obligatorische Hindernislauf zählte neben dem schweren Sulz zu den Hauptherausforderungen an diesem Tag.
Bild
#16
Bild
#17
Bild
#18
Bild
#19
Bild
#20 Nanu, warum ist denn diese Piste gesperrt? ;D
Bild
#21 Neben der Piste waren viele Schaulustige unterwegs. Von außen betrachtet ist es definitiv ein interessantes, wenn nicht sogar absurdes Treiben.
Bild
#22

Kurz nach 14 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Sahnehang.
Dort war sehr wenig los, als wir eintrafen, liefen die Lifte nur im Schneckentempo und es war außer uns kein (anderer) Skifahrer in Sicht.

Bild
#23
Bild
#24 Erst am Morgen verteilter Schnee, aufgrund der Färbung kann man hier vom Schoko-Sahnehang sprechen.
Bild
#25 Zoom gen Zwischenausstieg/Bergstation, weiter oben sogar schön angezuckert.
Bild
#26 Erste Fahrt um 14.35 Uhr. Die Matten waren sehr stumpf, wer hier den Mittelausstieg erreichen will, muss schon recht gut Skifahren können. Der Lift wurde uns zu Ehren ;-) übrigens auf angemessene 2 m/s beschleunigt.
Bild
#27 Mehr geärgert haben mich viele kleine Steine, die auf den Matten lagen. Ich will mich nicht zum Steinezähler aufschwingen, aber gerade bei einer Mattenpiste sollte es doch möglich sein, dass dort keine Steine liegen...
Bild
#28 Braunes, dünnes Schneeband
Bild
#29 Mittelausstieg
Bild
#30 Laut dem Liftler an der Bergstation waren wir die ersten hier oben. :D
Bild
#31
Bild
#32 Piste, hier oben sogar zwei Raupenspuren breit.
Bild
#33 Ging recht gut, wie gesagt im obren Teil noch unbefahren und seit dem Morgen zumindest oberflächlich leicht angefroren.
Bild
#34 Die ersten Spuren sind gemacht :-)
Die Spaziergänger staunten nicht schlecht :D
Bild
#35
Bild
#36 Blick ins grüne Sauerland
Bild
#37 Am Rand war die Schneeauflage teils sehr dünn, was sicher auch zu den charakteristischen Verfärbungen geführt hat. Abgesehen davon, dass es teilweise etwas weich war, konnte ich hier sogar ein paar Carvingschwünge machen.
Bild
#38 Wmenn musste wieder Modell stehen/fahren
Bild
#39
Bild
#40
Bild
#41
Bild
#42 Letzter Blick auf die Piste, die ich - wäre die steinige Schleppertrasse nicht gewesen - wohl auch noch 5x gefahren wäre. Buckel oder andere störende Skifahrer suchte man hier schließlich vergeblich.

Edit: Titel korrigiert
Zuletzt geändert von GIFWilli59 am 28.12.2019 - 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 10):
GreithnericedteaSkifreak00wmennvetrioloPistencruiserL&SDavid93Flo16Skitobi


skisachse
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 13.08.2014 - 19:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von skisachse » 28.12.2019 - 00:07

Gott`oh Gott,das hat doch nichts mit Skifahren zu tun!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skisachse für den Beitrag (Insgesamt 2):
wmennastra12

Online
Benutzeravatar
icedtea
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2105
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 2050 Mal
Danksagung erhalten: 935 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von icedtea » 28.12.2019 - 00:16

Ziemlich viel Feinripp :lol: :lol: :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
GIFWilli59
Wo ich schon war:
Hochzeiger (1989), Ski-Zillertal 3000 außer Gletscher (viele Jahre ab 1993 :wink:), Kronplatz (2006), Söllereck (2008), Hauser Kaibling (2009 und 2014), Wildkogel (2010 - 2012), Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe (2013), Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch (2016 - 2019), Alpendorf/Wagrain/Flachau (2015 und 2018), Damüls/Mellau (2017), Planai/Hochwurzen (2019), Willingen (2019), Schnalstaler Gletscher (2019), Laax, Silvretta-Montafon, Brandnertal, Golm (2020)
Was als nächstes kommt: :?: vielleicht St. Moritz

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1681
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von NIC » 28.12.2019 - 01:12

Unglaubliche Bilder, danke für den Bericht. Ganz ehrlich, ich würde deutlich lieber am Sahnehang auf dem Schneestreifen fahren als mir das Skifahren am Poppenberg “zu geben“.

Immerhin, dieser Wille um jeden Preis egal bei welchen Bedingungen die Lifte zu öffnen ist im Sauerland sicher unübertroffen. Da hat man schon eine sehr niedrige Hemmschwelle was das betrifft und was man den Gästen zumutet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NIC für den Beitrag (Insgesamt 2):
Simufan 2202frank123
Saison 2018/19: 41 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl, 1 Hochkar

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Skiliftkarussell Winterberg 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von wmenn » 28.12.2019 - 08:07

skisachse hat geschrieben:
28.12.2019 - 00:07
Gott`oh Gott,das hat doch nichts mit Skifahren zu tun!!!
Hmm, ich brauche dazu Schnee und meine Ski und Stöcke. Das reicht mir eigentlich zum Skifahren. ;D
PS: Schon wieder versehentlich auf die "Danke" Taste gedrückt :evil:

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von manitou » 28.12.2019 - 08:54

...also was die da am Sahnehang schneetechnisch versucht haben, ist für mich eher eine schlechte Kopie des Originals!
https://www.youtube.com/watch?time_cont ... k7wn8zBKhg

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1353
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Bergwanderer » 28.12.2019 - 10:43

Wie jedes Jahr außergewöhnliche Bilder aus dem Sauerland. Besten Dank!
Ein Bericht für die Geschichtsbücher ... Cappuccino-Schnee am Sahnehang ... 8)


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Lord-of-Ski » 28.12.2019 - 12:07

Welche Snow 4 ever steht eigentlich am Sahnehang? Den Bildern nach zu urteilen dürfte das die kleine im 10 Feet (ca. 3 Meter) Containern sein oder?

https://www.demaclenko.com/de/snow4ever ... /76-0.html

Lt. Hersteller schafft die 12 m² am Tag.
ASF

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2608
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 421 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Pistencruiser » 28.12.2019 - 12:21

Neben der Piste waren viele Schaulustige unterwegs. Von außen betrachtet ist es definitiv ein interessantes, wenn nicht sogar absurdes Treiben.
*lol* Danke für die Eindrücke.
Klappstuhl neben der Piste, paar Büchsen Bier - da kann man's dann schon aushalten. :lach:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von wmenn » 28.12.2019 - 12:24

Ich habe mich leider erst nach dem Besuch am Sahnehang auf der Homepage des Herstellers umgesehen. Aber nach meiner Schätzung vor Ort würde es etwa eine gute Minute brauchen, um einen 10 l Eimer zu füllen. Der Haufen, den man auf dem Bild sieht, hat wohl nur knapp 3 m³ nach wahrscheinlich 6 Stunden. Das würde alles auf die kleine Version mit 12 m³/Tag passen.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3149
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von David93 » 28.12.2019 - 13:49

Wenn mir das vor der Saison jemand erzählt hätte, niemals hätt ich das für möglich gehalten. 8O

Das am Poppenberg verstehe ich ja aus Betreibersicht noch.
Aber am Sahnehang? Was bringt es denen den ganzen Tag 2 Leute (oder mehr) zu bezahlen und den Lift laufen zu lassen wenn keiner fährt, bis ihr dann gekommen seit. Lieber doch weniger Kosten bei Null Umsatz als die vollen Kosten bei ein paar Euro Umsatz.
Oder die haben mit mehr Andrang gerechnet, aber dann wär es erst recht schief gegangen: Volle Auslastung des Lifts auf diesem Schneeband, das wäre erstens unfahrbar und zweitens innerhalb kürzester Zeit zerstört und nur noch Matsch.

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von wmenn » 28.12.2019 - 15:31

Für genauere Information müsstest Du schon den Betreiber fragen... Aber klar ist natürlich, dass man sich das anders vorgestellt hat. Am 8. November wurde die Snow4Ever aufgestellt, und auf der Homepage wurde optimistisch gepostet, dass damit der Weihnachtsbetrieb zu 100% sicher sei. Dann kam der drittmildeste Dezember seit Beginn der Aufzeichnungen, nicht nur mild, sondern auch noch mit viel Regen. Ich gehe mal davon aus, dass die erhoffte Schneemenge bei weitem nicht erreicht wurde. Die Posts auf der Homepage wurden auch immer vorsichtiger. Als ein Ende des Regens vorhergesagt wurde, entschied man sich am 26. zu eröffnen. Dabei wurde erst in der Nacht der Schnee verteilt. Wie man gesehen hat, war es zuwenig. Nun können wir hier trefflich diskutieren, was man denn hätte machen sollen: Den Schnee irgendwie nach unten zum Seillift schieben, gar nicht öffnen, usw... Die Kosten für zwei Liftler an zwei Tagen sind meiner Meinung nach vernachlässigbar im Vergleich zu den Kosten der Maschine oder den Stromkosten über mehrere Wochen. Bestimmt wurde hier Lehrgeld bezahlt. Aber welches Skigebiet hat denn überhaupt Erfahrungen mit SnowFactory, Snowmaker, Snow4Ever etc.? Da fallen mir nicht viele ein...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wmenn für den Beitrag:
manitou

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Lord-of-Ski » 28.12.2019 - 18:11

Denke die Betreiber werden alle jetzt Erfahrungen damit sammeln und die Maschinen werden weiter entwickelt.

Gerade die Snow 4 ever soll ja von der Schneequalität her besser sein als die Crushed ICE Maschinen, was ich von Besuchern der IA gehört habe.

Nur eine Maschine mit 12 m3 am Tag ist für eine Piste wie am Sahnehang wohl zu klein.
ASF


Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 127
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Dr.Ma » 28.12.2019 - 22:44

Die Hoffnung auf Winterwetter war ja immer da. Aber es wurde ja immer schlechter. Das ist für die Betreiber echt bitter. Aber die Szenerie am Sahnehang ist echt grotestk. Also das Spektakel hätte man sich m.E. sparen können.Wobei auch die Szenen am Poppenberg resp. Rauher Busch mehr als grenzwertig sind. Aber selbst, wenn in WiBerg mehr Pisten auf machen, wirds dort an den WE völlig überlaufen sein. Spaß am Skifahren sieht anders aus.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 882 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von GIFWilli59 » 29.12.2019 - 00:11

Lord-of-Ski hat geschrieben:
28.12.2019 - 18:11
Gerade die Snow 4 ever soll ja von der Schneequalität her besser sein als die Crushed ICE Maschinen, was ich von Besuchern der IA gehört habe.

Nur eine Maschine mit 12 m3 am Tag ist für eine Piste wie am Sahnehang wohl zu klein.
Ist es, soweit ich das beurteilen kann, auch. Der Schnee von der S4E ist feuchter und hält relativ gut zusammen, sodass man ihn wahrscheinlich direkt verarbeiten kann. Das Scherbeneis hingegen ist trocken und hat überhaupt keinen Zusammenhalt. Dafür muss es erstmal etwas antauen, ist dann aber wohl etwa vergleichbar.

Ich vermute auch, dass man am Sahnehang schon damit gerechnet hat, dass man vor Weihnachten auch konventionell etwas Schneeerzeugen kann. Vielleicht nicht 30 cm, aber zumindest 10 cm, sodass man mit der S4E nur die Lücke zur 20-30 cm-Marke hätte füllen müssen.
Dr.Ma hat geschrieben:
28.12.2019 - 22:44
Aber selbst, wenn in WiBerg mehr Pisten auf machen, wirds dort an den WE völlig überlaufen sein. Spaß am Skifahren sieht anders aus.
Tja, momentan ist nunmal Hochsaison. Aber insgeheim sehne ich mich auch nach den Tagen, wo die Piste in voller Breite präpariert ist und kaum jemand fährt, wie z. B. hier: viewtopic.php?f=45&t=57484

Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von Reinhard S. » 01.01.2020 - 10:03

Also, ich schau ja ganz selten hier bei den deutschen Gebieten herein.
Aber diesmal hat es sich gelohnt. :mrgreen:

Und als ich dachte, das war`s jetzt, kam noch der Sahnehang 8O

Aber auf jeden Fall vielen Dank an die Verfasser
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Reinhard S. für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1981
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von manitou » 04.01.2020 - 08:40

... ja - es scheint so, das GIFWilli mit seinen Sahnehang-Fotos/Bericht ein historisches Dokument geschaffen hat. :wink:

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 896
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Winterberg inkl. Sahnehang 26.12.2019 | Impressionen

Beitrag von simmonelli » 12.01.2020 - 14:28

Und ich dachte schon die Situation am Feldberg ist grenzwertig - das ist ja gegen das hier noch Hochglanzskifahren 8O Bei allem Bedauern für die Betreiber. Aber das sollte man m.E. eher sein lassen ...
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide, 1x Fieberbrunn, 1x Buchensteinwand, 1x Steinplatte, 1x Nachtski Söll, 1x Bolsterlang, 3x Hochkönig
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste