Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2981
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Harzwinter » 30.12.2019 - 01:25

Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Anfahrt: Ettlingen - A5 - Freiburg - Titisee - Feldberg in 1:35 h (+10 min Parkhausstau)
Wetter: Kaiserwetter, -3°C bis 0°C
Schnee: 5-30 cm fester Altschnee
Anlagen geöffnet: Alle außer 4KSB Rothaus, DSB Weltcup und SCHL Hebelwiese
Wartezeit: 0-5 min
Gefallen: Skifahren im Hochschwarzwald trotz schwacher Schneesituation, geringere Wartezeiten als erwartet
Bewertung: 4 von 6 Punkten wegen schneemangelbedingt geschlossener Pisten und Anlagen

Am 29. Dezember 2019 musste mein durch den schwachen Winterverlauf aufgestauter Skifrust in Form eines Ausflugs zum Feldberg raus. Der Feldberg war weit und breit das einzige (teil-)geöffnete Skigebiet, was bei Kaiserwetter eine Massenschlacht erwarten ließ. Der Tradition und guten Erfahrung folgend war ich bereits um 8:05 Uhr morgens staufrei am Parkhaus Seebuck angekommen, musste mich dort dann aber über 10 Minuten Wartezeit auf die Einfahrt ärgern, verursacht durch rangierende Fahrzeuge in den Untergeschossen.

Egal, mit dem Skipasskauf um 8:30 Uhr setzte sich die 6KSB Seebuck in Bewegung, und wie geplant konnte ich in der Morgensonne zusammen mit einigen anderen Skigästen die ersten Schwünge auf dem Hang ziehen - zusammen mit dem perfekten Alpenblick genau mein Wunschszenario. Entsprechend blieb ich die komplette erste Stunde auf der noch recht harten Piste am Seebuck, bis es mir an der 6KSB "zu voll" wurde - ein Luxusproblem bei 5 Minuten Wartezeit. Weiter ging's zur leeren 6KSB Zeiger und ein paarmal über die Skibrücke wieder hinab. Die Skibrücke ist und bleibt eine Fehlkonstruktion. Wahrscheinlich wird es eines Unfalls mit Todesfolge bedürfen, bis die Gemeinde Feldberg ein Einsehen hat und sie durch eine (breitere) Unterführung unter der B31 ersetzt wird. Ansonsten fuhr sich die Zeigerabfahrt prima.

Die Skihänge Zeller 1 und 2 waren recht hart, Zeller 2 zudem knollig präpariert, was zu Eisbrockenslalom führte. Egal - ich freute mich, dass ich hier überhaupt skifahren konnte. Skilift und Abfahrt Grafenmatt waren abgesehen vom Skischulbeginn um 10 Uhr mit wenig Wartezeit auf mittelharter Piste recht gut zu fahren. Erfreulicherweise wurden erstmals auch der obere Teil der Rothausabfahrt und der SCHL Silberwiese geöffnet, was kaum ein Skigast mitbekam. Entsprechend leer blieben Abfahrt und Lift - mir sollte es nur recht sein.

Trotz geschlossener Rothausbahn, DSB Weltcup und Hebelwiesenlift und trotz mäßiger Schneebedingungen verließ ich den Feldberg am frühen Nachmittag zufrieden, während sich mir die Fahrzeugkolonnen bergauf entgegenwälzten. Die Alternative wäre ein Tagesausflug in die Zentralschweiz gewesen - oder gar nicht skifahren.

29 Fotos vom Feldberg:

Leerer Seebuckhang in der Morgensonne. Lecker für einen Mittelgebirgshang.
Bild

Erste Schwünge am Seebuck kurz nach Sonnenaufgang.
Bild

Zoom vom Seebuck übers Nebelmeer im Schweizer Mittelland auf die Berner Alpen zum Ersten, ...
Bild

... zum Zweiten ...
Bild

... und zum Dritten, hier übers Herzogenhorn.
Bild

Und noch der Zoom zum Montblanc.
Bild

Morgenimpression auf dem Seebuckhang.
Bild

Resilift am Seebuck noch ohne Skischulen.
Bild

Zoom von der Bergstation Seebuck übers vernebelte Rheintal in die Hochvogesen zum Hohneck.
Bild

Eine Fahrt in der alten DSB Seebuck, als die Wartezeit an der 6KSB anstieg.
Bild

Zoom vom Seebuck über die Bergstationen der Zellerlifte in die Berner Alpen.
Bild

Zeigerabfahrt recht leer.
Bild

Skilifte und Skihang Grafenmatt.
Bild

Gewusel auf der gefürchteten Skibrücke der Zeigerabfahrt.
Bild

Zeigerabfahrt.
Bild

Hinüber zum SCHL Zeller 1.
Bild

SCHL Zeller 1 mit schöner, kurzer Abfahrt.
Bild

Grafenmattabfahrt.
Bild

Im Grafenmattlift, morgens noch leer.
Bild

Abfahrt 9 am Grafenmattlift war auch geöffnet.
Bild

Grafenmattabfahrt.
Bild

Abfahrt Zeller 2, hart und ruppig. Die schlechteste des Tages.
Bild

SCHL Zeller 2.
Bild

Der obere Teil der Rothausabfahrt war erstmals in der Saison geöffnet.
Bild

Rückfahrt mit dem SCHL Silberwiese auf unten schneearmer Trasse ... ging aber gut.
Bild

Weiter oben war die Trasse kein Problem.
Bild

SCHL Silberwiese.
Bild

Gewusel am Ausstieg der Zeigerbahn ...
Bild

... aber etwas weiter unten war genug Platz auf der Piste.
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harzwinter für den Beitrag (Insgesamt 10):
HighlanderJan Tennericedteafloburgi83BergwandererMeckelbörgerRüganerZottelsimmonelli


Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 765
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Highlander » 30.12.2019 - 05:51

das war ja in Summe wirklich viel besser, als viele befürchtet hatten...
und die Tage an denen man vom Seebuck bis zum Mont Blanc schauen kann, sind wirklich selten.... :biggrin:
Dieses entschädigt dann schon einmal, für die nicht ganz perfekten Schnee Bedingungen..

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 581
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von schneeberglift » 30.12.2019 - 08:09

Muss ehrlich sagen, ich hätte mich da gestern nicht hochgetraut. Einerseits wegen des Andrang, andererseits wegen den mageren Schneebedingungen. Wie du aber selbst schreibst scheint es aber echt besser als erwartet gewesen zu sein.
Es lohnt sich einfach immer, um halb 9 am Lift zu stehen, um die eine leere Stunde mitzunehmen, während die anderen ab dem Bärental im Stau stecken :D
Alpenpanorama war gestern echt wieder der Hammer und da ist der Seebuck mit das beste was der Schwarzwald zu bieten hat dafür!
Saison 2019/20: Ischgl-Samnaun, 4x Schneeberglifte Waldau, Ski Arlberg
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 399
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von albe-fr » 30.12.2019 - 08:43

"besser als befürchtet" - oder auch: besser als ich gedacht hätte...

das haben sie am Feldberg mit minimalem Schnee eigentlich noch ein ganz gutes Programm hinbekommen.

Und die Fernsicht ist wirklich beeindruckend - gibts es selten im Jahr.
I love the smell of napalm in the morning

Mack79
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 23.11.2011 - 21:00
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Offenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Mack79 » 30.12.2019 - 14:07

Wir waren am Samstag zum Ski fahren oben.

Muß allerdings dazu sagen, das er morgens noch sehr gefroren war.
Bis zu 14 Uhr hielt er sich in einem super Zustand.

Ausser Skibrücke war alles, was offen war, gut zum fahren.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2981
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Harzwinter » 31.12.2019 - 00:49

Danke fürs Feedback! :D

Das Absurde an diesem Feldbergausflug war - ich habe es oben zu erwähnen vergessen -, dass die Anfahrt durch ein komplett grünes, wanderbares Mittelgebirge führte, um am Ziel dessen höchste Kuppenspitzen in einem Tupfer Weiß vorzufinden und sich damit einer Illusion von Winter hinzugeben. Ein temporäres Eintauchen in eine schüttelbare Schneekugel sozusagen. Immerhin war das gut fürs seelische Wohlbefinden der Besucher vor Ort. Ich habe niemanden über die Verhältnisse schimpfen hören; alle Gäste waren eher dankbar.

Wahrscheinlich kommt der nächste dicke Schneefall im Schwarzwald exakt nach Dreikönig, also genau mit dem Ende der Weihnachtsferien ...

Von der Fernsicht bis zum Montblanc bin ich immer noch beeindruckt. Der ist vom Feldberg stolze 243 km entfernt.

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1059
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Bergwanderer » 01.01.2020 - 11:55

Danke für den Bericht @Harzwinter.
Die Fernsicht war wirklich beeindruckend.
Das mit dem wanderbaren, grünen Mittelgebirge und dem schneebedeckten Feldberggebiet, kann man ebenfalls gut auf der Webcam des Belchen erkennnen: https://www.bergfex.de/belchen/webcams/c7906/


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von judyclt » 02.01.2020 - 14:10

Ich finde die beiden Snowboarder direkt unterhalb der Skibrücke am besten. :lol:

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 826
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von siri » 02.01.2020 - 15:16

die anderen die da rumstehen sind auch nicht besser. Teilweise sogar abgeschnallt. Dann lieber zu Fuss über die Strasse

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2981
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Feldberg / Schwarzwald 29. Dezember 2019 - besser als befürchtet

Beitrag von Harzwinter » 02.01.2020 - 21:45

judyclt hat geschrieben:
02.01.2020 - 14:10
Ich finde die beiden Snowboarder direkt unterhalb der Skibrücke am besten. :lol:
Eine Runde zuvor saßen sogar zwei Boarder direkt im Rampenhang der Skibrücke statt wie hier auf dessen Flanke. :nein: Ein Wunder, dass sie dort weggekommen sind, ohne von den Stahlkanten anderer Wintersportler geschnetzelt zu werden ...

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste