Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

01.01.2020 | Ochsenkopf | Kontrastreiches Neujahrsskifahren

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Skifan2019
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

01.01.2020 | Ochsenkopf | Kontrastreiches Neujahrsskifahren

Beitrag von Skifan2019 » 02.01.2020 - 10:59

Bild

Ochsenkopf 01.01.2020

Am Neujahrstag besuchten wir den Ochsenkopf. Wir erhofften uns so einen kleinen Skitag ohne große Wartzeiten. Und der Plan ging auf.
Am 31.12.2019 eröffnete die Nordpiste gerade rechtzeitig einen Tag vor unserer Ankunft.
Mit leichter Verspätung erreichten wir um 09.10 Uhr den Nordparkplatz, welcher während des ganzen Tages gerade mal max. bis zur Hälfte gefüllt war. Nachdem wir unsere Vormittagskarte gelöst hatten, stiegen wir um ca. 09.20 Uhr zum ersten Mal in den Lift. Insgesamt machten wir so bis 13 Uhr 11 Fahrten.

Wetter
-am Morgen im Tal -6°C, später am Berg leichte Plusgrade

Geöffnet
-Nordpiste, die Südpiste war noch komplett schneefrei, da unbeschneibar
- beide Talbereiche/Übungsgelände wurden beschneit

Schnee
-100% Maschninenschneedecke von geschätzt 20-40cm
-Morgens war die Piste hart-pulvrig, später etwas griffiger und aufgeschoben, die kleinen aufgeschobenen "Haufen" waren kunstschneetypisch grieselig, im Steilhang wurden gegen Mittag ein paar härterer Stellen/Eisplatten freigelegt
-Steine waren vor allem ganz oben am Anstieg und im unteren Steilhang häufiger zu finden
-Trotzdem würde ich den Pistenzustand im Anbetracht der Umstände als gut bezeichnen

Wartezeiten
-bei 8 Fahrten 1-4 FBMs
-2x 2 Minuten
-1x 4 Minuten
-Durch die sehr geringe Liftkapazität war die Piste nie überfüllt, aber durch einige Anfänger trotzdem manchmal eng

Fazit
Natürlich kann der Ochsenkopf den Skidestinationen in den Alpen bei weitem nicht das Wasser reichen, aber für ein paar Stunden ist er durchaus einen Besuch wert, da die Piste sich mit 2600m nicht verstecken braucht. In Verbindung mit der "Leere" für Ochsenkopf-Niveau war der Skitag so ziemlich gut. Negativ waren die Steine auf der Piste sowie die fehlende Abwechslung, auch die Bergfahrt von teils über 12 Minuten bei einer Liftgeschwindigkeit von 3,3 Meter/Sekunde war etwas langwierig.

Daher: :D :D :D von :D :D :D :D :D :D

Noch ein paar Eindrücke:

Bild
Morgendlicher Blick auf den Schlusshang und die Beschneiung des Kinderlandes

Bild
Kurzer Steilhang mit darauffolgendem Schussstück

Bild
Weiter unten mit Rückblick zum Sender

Bild
Letzter Hang vor der Talstation

Bild
Beschneiung

Bild
Hier erkennt man auch die Steine auf der Piste, die aber bei der 2. Fahrt umfahren werden konnten.

Bild
Blick auf Bischofsgrün

Bild
Panorama nach Westen aus dem Lift

Bild
Im Mittelteil

Bild
Keine Wartezeiten :lol:

Bild

Bild
Der Schlusshang wurde zuerst von der Sonne erfasst

Bild
Rückblick

Bild
Da kommt fast Winterstimmung auf... :)

Bild
Nun erreichte die Sonne auch für kurze Zeit den Mittelteil

Bild
Bei der letzten Fahrt war dann auch das Startstück sonnig, während das Mittelstück schon wieder schattig war.

Danke fürs Durchlesen. Ich hoffe ihr seid auch gute ins neue Jahr gerutscht!
LG Euer Skifan2019
Zuletzt geändert von Skifan2019 am 13.02.2020 - 13:46, insgesamt 5-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifan2019 für den Beitrag (Insgesamt 5):
christopher91burgi83Florian86CHEFKOCHGIFWilli59
Winter 2015/16: 4×Bad Gastein - Bad Hofgastein
Winter 2016/17: 2×Pitztaler Gletscher, 1×Heinersreuth-Presseck, 6×Obertauern, 4×Flachau-Wagrain, 1×Zauchensee
Winter 2017/18: 1×Hintertuxer Gletscher, 5×Damüls-Mellau
Winter 2018/19: 2×Saalbach, 6×Serfaus-Fiss-Ladis
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis, 1×Ochsenkopf, 1×Garmisch-Classic, 2×Saalbach, 1×Ischgl-Samnaun, 1×Golm, 6×Silvretta Montafon


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5411
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 745 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ochsenkopf 01.01.2020 | Kontrastreiches Neujahrsskifahren

Beitrag von Arlbergfan » 07.01.2020 - 15:31

What? Am 2. Januar bei Sonne keine Wartezeiten und im Sauerland stapeln sich die Leute? Strange...
Weiß wohl keiner, dass der Ochsenkopf es geschafft hat, aufzusperren...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Skifan2019
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Ochsenkopf 01.01.2020 | Kontrastreiches Neujahrsskifahren

Beitrag von Skifan2019 » 08.01.2020 - 17:29

Arlbergfan hat geschrieben:
07.01.2020 - 15:31
What? Am 2. Januar bei Sonne keine Wartezeiten und im Sauerland stapeln sich die Leute? Strange...
Weiß wohl keiner, dass der Ochsenkopf es geschafft hat, aufzusperren...
Es war der 1. Januar :) , aber trotzdem hätte ich bei dem Wetter auch mit mehr Andrang gerechnet.
Winter 2015/16: 4×Bad Gastein - Bad Hofgastein
Winter 2016/17: 2×Pitztaler Gletscher, 1×Heinersreuth-Presseck, 6×Obertauern, 4×Flachau-Wagrain, 1×Zauchensee
Winter 2017/18: 1×Hintertuxer Gletscher, 5×Damüls-Mellau
Winter 2018/19: 2×Saalbach, 6×Serfaus-Fiss-Ladis
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis, 1×Ochsenkopf, 1×Garmisch-Classic, 2×Saalbach, 1×Ischgl-Samnaun, 1×Golm, 6×Silvretta Montafon

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast