Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 27+28.12

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 27+28.12

Beitrag von Snow4Carve » 23.12.2018 - 21:07

Ab heute geht's wieder 6 Tage zur Sache in Kitzbühel :wink:

Nach einer ziemlich langen Fahrt kamen wir gestern Abend in Kirchberg bei leichtem Regen an. Wirklich winterlich war es nicht, da der erste Naturschnee im Tal erst so zwischen Kufstein und Kirchberg anfing (von Deutschland kommend). Wie Kapi schon so richtig beschrieben hat im Wettertopic trifft auch dieses Jahr wieder das Weihnachtstauwetter ein. Obwohl man in 2018 nicht so richtig von Tauwetter an Weihnachten reden kann (zumindest hier in Kitzbühel/Österreich), war es die Tage vor Weihnachten doch noch ziemlich warm und wurde eine ganze Menge Wasser abgeladen. In dieser Ecke von Tirol erst über ~1500M.ü.M. in fester Form.
Den ganzen heutigen Tag gab es eine Abwechslung von Niederschlag, Nebel und manchmal auflockernde Bewölkung. Seit 16:00 zog es wieder ganz zu und fing der Schnee bzw. Regen wieder an. Seit ungefähr 3 Stunden regnet's dann sogar stark und man kann fast hören wie auch der letzte Schnee weg schmilzt. Ein Blick auf die Wetterkarten verspricht morgen aber doch einiges an Schnee oberhalb von 1000-1200m und wenn wir glück haben sogar tiefer. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt und wir werden sehen was morgen passiert.

Aber jetzt werfen wir mal einen Blick auf heute:

Obwohl gestern noch starker Wind gemeldet war, war heute davon nichts mehr zu spüren und alle Bahnen wurden nach und nach geöffnet. Sogar die Fleckalmbahn konnte den Betrieb aufnehmen, nachdem etwas mehr Zeit nötig war um sie zu 'enteisen', laut Infotafeln. Zum weiteren Wetter habe ich schon genug gesagt und lasse dann auch jetzt die Bilder reden.

Wie man erkennen wird, sieht die Umgebung fürs Auge ganz nett aus, wir kennen es ja viel schlechter im Dezember. Wenn man aber besser hinschaut wird klar, dass es eine bescheidene Naturschneeauflage gibt. Der Wind hat da auch eine ganze Arbeit geleistet da man hier und da doch einen netten Haufen Schnee vorfindet.

Bild
^^Kreuzung 8EUB Pengelstein I und 4KSB Pengelstein II. Am Morgen lag die Schneefallgrenze so in diesem Bereich, also um die 1500M.

Bild
Hier in der Brunnbahn. Die Pistenbreite der blauen Abfahrt fiel mir hier negativ auf; in schneeärmeren Jahren war die glaube ich schon breiter.

Bild
Blick von der Ochsalm Abfahrt zurück zur Brunn. Im Hintergrund der grosse Rettenstein mit der Spitze in den Wolken. Die erste Auflockerung des Tages kam auch an.

Bild
Blick von der selben Stelle gen Tal. Es ist schwer zu erkennen, aber der Schnee hier ist sehr schwer und wurde schon schnell zu Buckeln gefahren.

Bild
Blick aus der neuen Jufenbahn auf deren Pisten. Links (also rechts wenn man von oben schaut) geht's zur Direttissima under Bahn durch, rechts geht's über die Rote 24 zur Talstation.

Bild
Trasse der Bahn

Bild
Blick zurück zur Talstation. Viel mehr Leute auf einer Stelle als auf dieses Bild gab's heute fast nirgendwo. Deutliche Ausnahme war die Maierl Talpiste. Die war den ganzen Tag gut frequentiert und am Ende sehr voll. Nach Weihnachten, wenn's hier noch voller wird, wird das bestimmt eine interessante Sache.

Bild
Auf der Kaser-Nord. Schnee immerhin bis ins Tal.

Bild

Bild
Sprung zur Jochberger Seite. Die Wagstätt Piste hier sieht schrecklich aus und das war sie auch. Im unteren Teil (also von Mitte zur Talstation) war sie jedoch viel besser. Anscheinend ist Regen und Kunstschnee eine bessere Kombination als erwartet :wink:

Bild
Oben am Zweitausender. Ich fand die Pisten hier im allgemeinen besser als im Kitzbüheler Teilgebiet.

Bild
In der 8KSB Hartkaser

Bild
Nochmal die Hohe Tauern

Bild
Im SL Gauxjoch.

Dann werden wir mal sehen wie schnell die Schneefallgrenze morgen nach unten kommt!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow4Carve für den Beitrag (Insgesamt 4):
rainervetrioloWackelPuddingcarvster|

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18

Beitrag von Snow4Carve » 24.12.2018 - 10:54

Bild

Kurzes Live Update:

Am Berg bis 40cm Neuschnee. Im Tal schneit es seit 2 Stunden - davor stärker Regen. Von der Natirschneelage unter 1100m ist wenig übrig.

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // 24.12.18

Beitrag von Snow4Carve » 25.12.2018 - 19:28

Der 24. Dezember war der Tag des grossen Niederschlages. Am Abend des 23.12. regnete es schon - mal stärker mal schwächer - im Tal und wurden einige Millimeter an Wasser gesammelt. In der Nacht stieg die Schneefallgrenze nochmal bevor sie denn am Morgen des 24. endlich nach unten kommen sollte.

Bild
So sah es gegen 8:30 aus. Im Tal, auf ~840m wandelte der Regen langsam um in Schneeregen und nachher in Schneefall.

Der Niederschlag kam nicht ohne starker Westwind, der Grund dafür war, dass die meisten Lifte & Bahnen den ganzen Tag geschlossen blieben. Im Kitzbüheler Teilgebiet waren nur der Maierl, Ochsalm, Hahnenkamm, Walde, Ehrenbachhöhe, Sonnenrast und Pengelstein Bahn geöffnet. Wirklich eilig um den Skitag zu starten hatten wir es also nicht.

Gegen 10:00 sind war dann doch mal raufgefahren um uns die Lage an zu schauen:

Bild

Der von mir gennante 40cm Neuschnee war natürlich nur sehr stellenweise anwesend. Meistens gab es so bis zu 20cm Neuschee und an den Gipfeln wurde der meiste Schnee verblasen.

Bild
Hier auf der Maierltalabfahrt

Bild

Bild
Die 10EUB war einer der wenigen sich in Betrieb befindenden Bahnen

Bild
Schön Winterlich :D

Während die Schneefallgrenze doch etwas Mühe hatte mit Ihrem Besuch in den Tallagen, schneite es am Berg ordentlich weiter:

Bild
Restaurant Sonnbühel, entlang der Abfahrt 19

Bild
Abfahrt 19

Bild
Dito

Bild
Auffahrt mit der 6KSB Ehrenbachhöhe

Bild

Bild
Seitenblicke

Später am Tag fand der blaue Himmel manchmal eine Lücke in der Wolkendecke:

Bild
Standort ist die Streif-Talabfahrt, mit blick zum Kitzbüheler Horn/Kitzbühel

Bild
Dito. Interessante Farbkombination

Bild
Nochmal einen Sprung zur Talstation der Maierlbahn. Im Hintergrund sieht man den Kirchberger Hausberg, den Gaisberg. Wie man sieht hat der Schnee es jedoch bis ins Tal geschafft.

Bild
Wieder oben auf der Ehrenbachhöhe

Bild
Oberhalb der Ochsalm-KSB

Bild
Die Wolken zogen ziemlich schnell durch. Hier ist der Blick auf Kirchberg schon viel deutlicher. Die linke Piste im Bild ist die rote 40 'Kaser-Nord'. Weiter rechts befindet sich die schwarze Abfahrt 43 'Ochsalm'. Die letztere ist schon eine Interessante; sie ist nur geöffnet bei ausreichender Schneelage und führt von der Ochsalm-KSB Bergstation zur ehemalige Zwischenstation der Maierl-I und Maierl-II DSB's. Steilere Hänge werden von Ziehwege abgewechselt während die Abfahrt nie den Wald verlässt. Ende Dezember ist sie fast nie geöffnet.

Bild
Im unteren Teil der Kaser-Nord Abfahrt. Im Hintergrund hängen ein Paar Gondeln am Seil der Fleckalmbahn.

Bild
Weiterer Verlauf der 40

Bild
Blick nach St. Johann in Tirol.

Bald geht's weiter mit dem heutigen Tag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow4Carve für den Beitrag (Insgesamt 2):
Stäntncarvster|

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 25.12

Beitrag von Snow4Carve » 26.12.2018 - 20:57

Am ersten Weihnachtsfeiertag war die Welt wieder in Ordnung und so wie sie sich im Winter präsentieren soll:

Bild

Schön verschneit und ohne unnötiger Wind. Alle Anlagen waren wieder geöffnet und die Pisten hatten eine schöne Schicht Neuschnee bekommen. In der Nacht hatte es noch 3-5cm dazu gegeben, somit bildete sich eine dünne Neuschneeauflage auf präpariertem Untergrund. So lange es im Gebiet leer bleibt ist das Perfekt zum fahren.

Die meisten Pisten befinden sich also mittlerweile in gutem Zustand. Im Moment gibt's überall eine gute Auflage und wo das nicht reicht wird noch kräftig nachgeholfen mit den Schneekanonen. Die Talabfahrten haben jedoch sehr gelitten unter dem Wetter des Vortags und fährt man lieber weniger - diese sind noch sehr wellig, uneben und vereist. Die Streif kenne ich eigentlich nicht anders, aber der Maierl und Pengelstein haben wirklich den Schwung in der guten Richtung verpasst.

Bild
An der Brunn ging's aber um einiges besser. Obwohl die Piste im oberen Bereich nicht breiter geworden ist, ist es schon mal schöner sie zu fahren.

Da gillt dann hauptsächlich für die blaue Variante, da die Rote im Moment perfekt ist:
Bild

Bild
Aussicht von der Brunn Bergstation über Silberstube/Kasereck und Jochberg

Bild
Der Wind und Neuschnee haben ganze Arbeit geleistet

Bild
Zum Glück hat dieser Sessel Sitzheizung :wink:

Bild
In der Sonnenrast. Die Jufen, Raintal & Brunelle blieben heute länger geschlossen. Ob die neue Pininfarina-Stationen das Wetter noch nicht gewöhnt sind? :)

Bild

Bild
Wind + Neuschnee ist eine interessante Kombination

Bild

Bild
Hier sind wir am Start der schwarzen Griesalm Abfahrt. Links im Hintergrund sieht man die Hohe Salve - also die Skiwelt. Vorne die Ehrenbachhöhe mit ihren Lifte & Pisten

Bild
Der Steinbergkogel hat uns hier hin gebracht

Bild
Da hinauf geht's zur Skiroute 33 'Giggling', die aber wegen Schneemangel im Tal geschlossen ist

Bild
Wieder am Kam des Steinbergkogels. Ich glaube, dass hier eine Off-Piste Variante namens 'Blaufeld' ins Tal geht. Wo man genau auskommen soll weiss ich nicht - es wird aber irgendwo zwischen Jochberg und Aurach sein.

Bild
Interessante Wolkenformationen heute

Bild
Sprung zur Talabfahrt Brunn. Das ist die einzige richtig gute Talabfahrt - bevor man dann wieder im Eisfeld am Pengelstein landet.

Bild
Blick Zurück

Bild
Das letzte Bild ist von der Pengelstein II Bahn. Heute ist bestimmt der letzte Tag der Weihnachtsferien dass man hier tagsüber ohne anstehen hochkommt.

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 26.12

Beitrag von Snow4Carve » 28.12.2018 - 17:55

Jedes Jahr am 26. Dezember wird das Skigebiet spürbar voller. Morgens an Betriebsanfang ist man nicht mehr alleine in den Talstationen, Mittags gibt es längere Wartezeiten an den Beliebten Bahnen und die Pisten sind viel voller. Noch sind die genannten Sachen aber stark abhängig von der gewählten Skitour und sind die Wartezeiten gut zu umfahren.

Heute war der erste richtige Schönwettertag. Am morgen war es noch leicht bewölkt, aber gegen 11:00 kam die Sonne schnell raus und verschwanden die Wolken:

Bild
Morgendliche auffahrt mit der Fleckalmbahn nach der ersten Abfahrt am Maierl. Mit der Fleckalmbahn steht man noch immer schneller auf die die Ehrenachhöhe als mit der Ochsalm + Maierl Kombination.

Bild
Das Kitzbüheler Horn. In den nächsten Tag zieht die Schneegrenze sich schnell nach oben. Im Vordergrund ist die Talabfahrt 'Kampen' nach Kitzbühel zu sehen; diese wird zZt von mobilen Schneekanonen befeuert.

Bild
Ab hier und weiter nach unten ist Beschneiungsschluss auf der Fleck Talabfahrt, da weiter talwärts keine Kanonen installiert sind.

Bild
Auf der Ehrenbachhöhe.

Bild
Sprung zum Kasereck. Die letzten Wolken sind gerade verchwunden

Bild
Auffahrt mit der P1. Im Tal war es noch kalt genug für die technische Beschneiung.

Bild
An der P2-Bahn staute es sich schon ordentlich. Daher haben wir einen Abstecher zur Hieslegg gemacht.

Bild
Der grosse Rettenstein

Bild

Bild
Diese Ecke präsentiert sich immer schön winterlich

Die Schlepperspur des SL Usterkar war schon präpariert und aus meiner Sicht war die Schneeauflage auch dick. Jedoch blieb sie geschlossen.
Dieselbe Geschichte am Hochsaukaser: Schnee ist da, präpariert wurde auch und der Lift ist geschlossen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage hervor, dass hier alles geöffnet wird nachdem die Weihnachtsgäste wieder zuhause sind:
Bild

Bild
Die 3S-Bahn oberhalb des Saukasergrabens

Bild
Blick von der Maierl Talabfahrt auf den Gaisberg, Kirchberg und die Hohe Salve

Bild
Brunn

Bild
Abgeschlossen wird mit dem Tragödienhang des Tages: diese Piste ist eine einzige Eisfläche mit Buckeln, wodurch die Meisten überfordert sind. Sehr voll ist es auf dieses Bild noch nicht. Das ändert sich dann am Ende der Woche

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 27. + 28. 12.

Beitrag von Snow4Carve » 29.12.2018 - 12:50

Da die letzten zwei Tage sich verhältnismässig sehr ähnlig waren, schreibe ich einen Bericht dazu:

Es gab sehr schönes Skiwetter mit Sonne von morgens bis abends. Die Pisten hatten in den letzten Tagen noch eine gute Schicht Natur-/Kunstschnee bekommen und waren somit auch gut zu fahren. Daher war es mal wieder Zeit das ganze Gebiet ab zu fahren um einen schönen Überblick von Tirol bis Salzburg zu bekommen.
Im allgemeinen kann man sagen, dass es mal wieder Zeit wird für Schneenachschub. Die Sonne und höheren Temperaturen haben doch einiges an Arbeit geleistet und so viel Schnee gab es vor der warmeren Phase natürlich auch noch nicht. Dies kombiniert mit bis zu 90% belegte Betten im Tal ist doch wieder das tradizionelle Rezept für die Weihnachtskitage. Wenn man aber sämtliche Wetterdienste glauben darf, sollte die maue Naturschneelage ab nächster Woche Geschichte sein.

Nun zu den letzten zwei Tage:

Bild
Die Schwarze 63 am Bärenbadkogel II. Mit einem Einstieg am Pengelstein fährt man viel Lift und wenig Piste um hier zu kommen (P1 --> P2 --> 3S --> BBK1 --> BBK2)

Bild
Ziemlich knollige Sache hier. Weiter unten wird's besser und schön pulvrig.

Bild
Wie gesagt war das Wetter herrlich

Bild
Die Schwarze Abfahrt war nur im oberen Bereich präpariert; ab der Mitte geht's über die Blaue weiter nach unten

Bild
Es geht weiter zum Zweitausender. Hier der Trattenbach Ziehweg mit dem kleinen Rettenstein im Hintergrund

Bild
Zweitausender 8KSB. Einer der vielen neuen 8KSB's in Kitzbühel

Bild
:)

Bild
Ausblick von der Bergstation der Zweitausender. Im Hintergrund das Wildkogel Skigebiet

Bild
6KSB Hanglalm mit der ersten Wartezeit des Tages. Wir fuhren aber direkt vom Zweitausender nach Pass Thurn über den 76 Ziehweg

Bild

Bild
Der Ziehweg

Bild

Bild
Bereits in der KSB Resterhöhe.

Bild
Nicht viel später wurde es hier voller

Bild
Die Abfahrt hier ist ein Besuch immer wert

Bild
Dito

Bild
4SB Resterkogel. Die Piste hier wird immer sehr früh in der Saison mittels Depotschnee geöffnet, aber dieses Jahr hat bestimmt jeder das mitbekommen :wink:

Bild

Bild
Als Nächstes steht die Abfahrt an der Panoramabahn an. Das Pinzgau ist schon wieder grün

Bild

Bild
Die Abfahrt 'Breitmoos' an der Panoramabahn. Sehr gute Schneeverhältnisse hier!

Bild
Sprung zum Kitzbüheler Gebiet. Im Allgemeinen finde ich die Verhältnisse in Jochberg/Pass Thurn um einiges besser als hier in Kitzbühel. Vor allem die schwarze Abfahrten am Steinbergkogel sind aber noch passabel.

Bild
8KSB Ochsalm

Bild
Die Ehrenbachhöhe von der Griesalm aus betrachtet

Bild
Abendstimmung am Sonnenrast

Bild
Die Talabfahrt am Maierl ist jeden Tag wieder interessant

Zum Schluss noch drei Stimmungsbilder vom Pengelstein:
Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow4Carve für den Beitrag:
icedtea

skifuzziWi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 01.06.2013 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 27+28.12

Beitrag von skifuzziWi » 02.01.2019 - 19:38

Schöner Bericht, bin ab Sa. da mit wahrscheinlich erheblich mehr Schnee
Hast du noch ein paar Insidertipps (Hütten, Strecken,Apres)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 776
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kitzbühel / KitzSki / 23.12. - 28.12.18 // Update: 27+28.12

Beitrag von Snow4Carve » 04.01.2019 - 17:07

Danke!

Also derzeit sieht es ja sehr gut aus mit Neuschnee. Wenn du/ihr auf allen Hängen komfortabel unterwegs seid, kann ich vor allem die 33+34 Skirouten, die 56 nach Aschau und die Varianten am Horn (Talabfahrten) empfehlen; da fahren nur sehr wenige Leute und die Abfahrten sind Top.
Weiter mag ich die blaue 25 zur Fleckalmbahn mehr als die Maierlabfahrt und wenn du nach Kitzbühel möchtest würde ich vor allem die Streif vermeiden (ich kenne die nur eisig) und die Kampen fahren. Die 20 Asten ist ein blauer Ziehweg; nette Waldgegend, nicht so spannende Abfahrt.

In Jochberg ist die schwarze 'Hintenrum' Abfahrt am Zweitausender empfehlenswert und die Talabfahrten Breitmoos (77) und die an der Resterhöhe sind eigentlich immer gut. Auf dem Weg zur Resterhöhe sollte man am Bärenbandkogel II auch kurze Wiederholungsfahrten einlegen und die Blaue & Schwarze Variante da mitnehmen.

Zu dem Rest sagen meine Berichte schon genug. Du wirst aber bestimmt bessere Pistenverhältnisse mit mehr Schnee haben.

Zu den Hütten/Restauranten kann ich leider nichts sagen.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste