Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hochzeiger, 26.4.2003

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18042
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 1090 Mal
Kontaktdaten:

Hochzeiger, 26.4.2003

Beitrag von starli » 26.04.2003 - 18:27

Geöffnete Anlagen: 8EUB, 6Bubble, 4KSB und SL Kalbenalm

Geöffnete Pisten: Alle bis auf die Abzweigungen zum Zollberg-Schlepper, die Skirouten und die zweite Talabfahrt ab dem Bubble ...

Schnee: früh sehr harsch (so hart gefroren war er die letzten Tage nicht! Die müssen irgendwie anders präparieren ..), ab kurz-vor-mittag aufgefirnt. Da nix los war, war auch nachmittags an der einen oder anderen Piste noch die Raupenspuren vom Vortag - da gings natürlich super ..

Etwas schneelos waren die Skiwege vom Kalbenalm-SL und vom Zollberg jeweils auf die Haupt-anlagen retour, beim ersteren hattens dann bis 10 Uhr Schnee hingefahren, der bis zum frühen Nachmittag ganz gut gehalten hat, aber bei den 2 rechten Abfahrten von der 4KSB mußte man am unteren Skiweg dann ein Stückchen zu Fuß gehen .. schade, weil die Abfahrten recht gut gegangen sind...

Talabfahrt ging auch noch, wie man am folgenden Bild erkennen kann:
Bild

Hier der Blick zum Sechszeiger, die beste Abfahrt war die direkte vom Sechszeiger runter ...
Bild

Vom 17.3.: X-Variationen an der 4KSB ...
Bild

Vom 17.3.: Der gesamte Verlauf des neuen 6Bubbles. Links unten = Talstation, rechts oben = Bergstation:
Bild


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9276
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 26.04.2003 - 18:37

Die Talabfahrt ging auch noch ... gehe ich recht der annahme, dass diese eine Spur deine ist, und du der einzige Verrückte warsch der sich das "angetan" hat?
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18042
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 1090 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 26.04.2003 - 19:33

ne, des Foto war in der Früh bevor ich raufgefahren bin :-) Nachmittags schautte die Spur nicht mehr so breit aus ... bin die Talabfahrt einmal vormittags und einmal um 15:45 dann gefahren - sind schon einige gefahren, war eh nicht so übel :)

Und Engstellen mit wenig Schnee hatte man an den Skiwegen wie gesagt schon mehr :) Einmal bin ich sogar bis zum Zollberg-Schlepper runtergefahren, dann das Stück weg raufgelatscht und zur 4KSB wieder rüber...

Ahja, und am Kalbenalm-SL mußte man nachmittags ein Stück einbeinig fahren, da waren auf einmal so viel Steine in der Schleppliftspur, weil der Schnee weggetaut ist ... :-))

Also mir gefällt sowas, da hat man wenigstens was zu tun und fährt nicht die ganze Zeit stur bergauf-bergab, sondern muß sich seinen Weg durch die Schneereste planen ;-)

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste