Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gasteinertal (Schlossalm-Stubnerkogel) (AT) / 26.1.2008

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, schlitz3r, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Gasteinertal (Schlossalm-Stubnerkogel) (AT) / 26.1.2008

Beitrag von lanschi » 27.01.2008 - 18:19

Gasteinertal (Schlossalm-Stubnerkogel) (AT) / 26.1.2008 / Traumverhältnisse beim 2. Anlauf

Nachdem ich ja vor 2 Wochen meine persönliche Gasteinertal-abseits-von-Sportgastein-Premiere :wink: bei nicht ganz perfekten Wetter- und Schneeverhältnissen hatte, "zwang" uns das Traumwetter gestern quasi zu einem erneuten Besuch dieses ohne Zweifel tollen Skigebietes. Gestern zeigte sich erst das wahre Potential dieser Skiregion, das ich schon vor 2 Wochen als sehr groß eingeschätzt hatte. Nun kommt kurz der telegrammartige Teil, danach kann der Großteil gleich zu den Bildern über gehen, denn dann werde ich mich - wie immer - etwas ausführlicher äußern. :)

Anreise: B145-B166-A10-B311-B167 in 1h 40 min

Wetter: wolkenlos, leichter Wind

Temperaturen: zarte Plusgrade im Tal und am Berg, aber nicht dramatisch

Schneehöhen: offiziell 30-50-80 cm (Tal-Mitte-Berg)

Schneeverhältnisse: griffig, detaillierter wie von mir gewohnt weiter unten

Geöffnete Anlagen: alle

Geöffnete Abfahrten: alle, außer: Talabfahrt Bad Gastein (noch keine Beschneiung), einige Varianten an der Talabfahrt Bad Hofgastein (nur Aeroplan-Standard geöffnet)

Wartezeiten: bis zu 5 min, zumeist aber wesentlich weniger

Gefahren mit: insgesamt 32 Liftfahrten, nicht ganz 14000 hm

Gefallen: Gastein ist einfach genial, tolles Panorama (sucht in Salzburg - abgesehen vom Kitzsteinhorn und evtl. Weißsee - seinesgleichen)

Nicht gefallen: ---

Fazit: 6 von 6 Punkte, ein perfekter Skitag



Heute sollte es also ein Skigebiet im alpineren Bereich sein, die Wetterprognose war günstig - insofern standen Kitzsteinhorn, Sportgastein und auch die Schlossalm zur Auswahl. Da wir den beiden ersten Gebieten heuer ohnehin noch öfters (bevorzugt im Frühjahr) einen Besuch abstatten werden, und im Gelände momentan eh noch immer nix geht (da war eigentlich nur kurz ein Tag diese Woche, der Mittwoch...) ging´s heute also auf nach Bad Hofgastein, da ich mir dieses Gebiet ohnehin noch bei Traumwetter anschauen wollte.

Was mich gestern einfach sehr beeindruckt hat, das ist die große Weitläufigkeit, verglichen mit anderen Gebieten in der näheren Umgebung. Mit nur 12 Liftanlagen erschließt man ein sehr großes, weitläufiges Skigebiet, das viele Abfahrten abseits des Trubels bietet...

Heute bin ich endlich auch einmal all die Abfahrten gefahren, von denen hier oft so geschwärmt wird: Masten-, Sender- und Hohe Scharte-Nordabfahrt. Und ich muss ehrlich zugeben, zu einem großen Teil kann ich den Lobeshymnen auf diese Abfahrten zustimmen. Alle 3 kann man durchaus als seeeehr lohnenswert bezeichnen. Das Besondere an diesen Pisten ist ganz einfach, dass sie irgendwie völlig abseits des eigentlichen Skigebietes verlaufen (was in Frankreich zwar Standard sein mag, bei uns aber so ganz und gar nicht gang und gebe ist). Aber auch im Nahbereich der Lifte gibt´s etliche tolle Abfahrten - Jungeralm finde ich genial, ebenso die Hamburger (traumhaft zum Carven!). Weiters hat mir auch die Abfahrt an der 4SB Kleine Scharte sehr gut gefallen. Generell aber alles sehr interessante, spannende, breite und teilweise schön kuppierte Abfahrten - so mag ich das!

Diesmal hab ich endlich wieder einmal etwas mehr Bilder gemacht - guckst du:

Das Standardbild von der Schlossalm - Ausblick von der Bergstation. Dank ostseitiger Lage schon von der Früh weg in der Sonne!

Bild

Blick in die Goldberggruppe:

Bild

Bergstation 6er Weitmoser, bzw. Talstation 2er Hohe Scharte:

Bild

In der Sendleitenbahn:

Bild

Selber Standort (der Sessel ist halt ein paar Meter weitergefahren :wink: ) - ein Kontrast wie im April!

Bild

Pendelbahn zur Kleinen Scharte:

Bild

Höchster Punkt des Skigebiets - Hohe Scharte auf 2304 m - vorne runter auch 2 gute Abfahrten, halt eher auf der kürzeren Seite, zudem muss man an dieser Bahn auch immer anstehen...

Bild

Aus dem Lift:

Bild

Szenenwechsel. Um 11 Uhr ist der Ansturm vorüber - Zeit, um die Aeroplanabfahrt am Vormittag zu genießen - um diese Zeit sind Talabfahrten eigentlich immer am Besten!

Bild

Schlossalm mal aus anderer Perspektive - von der Kaserebenabfahrt:

Bild

Ein Bild, das in Zukunft Seltenheitswert haben wird: Senderabfahrt mit genau einem Skifahrer auf der Piste!

Bild

Stubnerkogel in der Totalen:

Bild

Blick zur Jungeralm:

Bild

In der Jungeralmbahn - bald 25 Jahre alt, aber immer noch gut (man erinnere sich an andere Bahnen gleichen Alters!)

Bild

...M12, M18 und T60 haben mittlerweile auch den Bereich Jungeralm bis zur Bergstation erobert!

Bild

Jungeralmabfahrt:

Bild

Hab ich so im Forum auch noch nicht gesehen: Bergstation Stubnerkogelbahn!

Bild

Erste 4KSB Österreichs!

Bild

Hirschkarlift - der ist irgendwie lässig :wink:

Bild

Was ist das?

Bild

Genau! Die Bergstation der Goldbergbahn in Sportgastein. Und am Bild davor sieht man die Nordabfahrt!

Bild

Abfahrt zur Mittelstation auf Bad Gasteiner Seite:

Bild

Und noch die Stubnerkogelbahn - hier heute auch sehr gute Verhältnisse!

Bild



Alles in Allem ein toller Skitag! Und ich bin froh, die Senderabfahrt noch in ihrem momentanen Zustand gefahren zu sein - ein Urteil darüber, ob die neue Bahn + Beschneiung für die Abfahrt schlecht sind, wage ich mir aber heuer noch nicht zu bilden, dafür ist es noch zu früh. In jedem Fall verliert sie aber ihren besonderen Charakter einer Abfahrt, auf der man zumeist völlig alleine ist. Trotzdem glaube ich, dass ich diese Bahn, wenn ich dort bin, als Bereicherung sehen werde, da ich ja die Hochsaison in Gastein sicherlich vermeiden werde. Und außerhalb dieser Zeiten ist diese neue Gondel sicherlich eine tolle Komfortverbesserung. Überhaupt hat Gastein dann das Angertal um Einiges attraktiver gemacht - die rote Abfahrt ist sehr gut gelungen, die schwarze Piste wird genial - und dann noch eine neue Bahn, die etliche Abfahrten sinnvoller erschließt, bzw. die Verbindung nach Bad Gastein wesentlich erleichtert.
Zuletzt geändert von lanschi am 27.01.2008 - 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Benutzeravatar
Huppi
Moderator
Beiträge: 3231
Registriert: 09.01.2006 - 23:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bad Tölz
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Beitrag von Huppi » 27.01.2008 - 18:21

Danke für den Bericht, hast du noch Bilder von der 4KSB Jungeralm?
Being awesome is awesome!

Benutzeravatar
Gletscherfloh
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1344
Registriert: 18.12.2004 - 15:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mürztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Gletscherfloh » 27.01.2008 - 18:37

Freut mich, dass Gastein mit dir einen weiteren Anhänger gefunden hat. Aus für mich unverständlichen Gründen war Gastein in diesem Forum lange Zeit doch eher unterrepräsentiert (Ausnahmen bestätigen die Regel). Dabei zählt Gastein zu den traditionsreichsten Gebieten Österreichs und spielte bereits vor drei Jahrzehnten in der Liga der "Grossen" mit.

Deine Einschätzung der Nordabfahrt teile ich (hast du auch Bilder davon?). Diese ist tatsächlich eine der besten Pistenabfahrten Gasteins in einmaliger Lage. In Verbindung mit der Aeroplan auch von erstaunlicher Länge und Höhenunterschied (mehr als 1400m!). Die Aeroplan ist überhaupt eine sehr ansprechende Talabfahrt. Da gibt's wesentlich beliebtere Gebiete, die talabfahrtsmässig bei weitem nicht heranreichen können.

Der Kontrast zwischen den verschneiten Bergen und dem aperen Tal ist auch gastein-typisch. Durch die Föhnanfälligkeit ist der Talgrund nicht wirklich mit dauerhaften Schneereichtum gesegnet ...

Schade, dass die Talabfahrt nach Bad Gastein noch immer nicht technisch beschneit werden kann (Grundbesitzerproblematik). Wär wirklich langsam an der Zeit, dass hier eine Lösung gefunden wird.

Dein Zoom-Bild von der Kreuzkogel-Bergstation ist toll. Gibt einen guten ÜBerblick über den Einstieg und den ersten Hang der "Nordabfahrt".

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von lanschi » 27.01.2008 - 18:49

Mei, ihr sagt´s auch nicht, dass ich ein Bild zweimal verlinkt habe, und euch deswegen das zweite, wesentlich näher rangezoomte Sportgastein-Bild unterschlagen hab! :wink:
tribal hat geschrieben:hast du noch Bilder von der 4KSB Jungeralm?
Nein, nicht wirklich... 2 Bilder hab ich zwar noch, aber die Perspektiven sind ähnlich zu den bereits gezeigten.
gletscherfloh hat geschrieben:Freut mich, dass Gastein mit dir einen weiteren Anhänger gefunden hat.
Der bin ich ja eigentlich schon länger. Ich kenne ja Gastein von Erzählungen recht gut, weil meine Schwester drin arbeitet und meine Eltern eigentlich schon einige Jahre lang jedes Jahr reinfahren. Aus verschiedenen Gründen (Verletzung, Schule, ...) hab ich´s aber bis vor Kurzem noch nicht reingeschafft.
gletscherfloh hat geschrieben:Deine Einschätzung der Nordabfahrt teile ich (hast du auch Bilder davon?).
Leider nein. Schattseitig fotografiere ich momentan relativ wenig (und überhaupt bleib ich momentan auf Pisten eher wenig zum Fotografieren stehen, da es so gut zum Fahren geht, bzw. der Großteil mittlerweile dermaßen gut dokumentiert ist, dass sich das gar nicht mehr lohnt).
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
oasis13
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 06.01.2007 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Eaglescliffe - England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von oasis13 » 28.01.2008 - 00:07

Sehr schöne Bilder!

Die Frage ist dass: Wenn mann für eine Woche über Silvester nach Österreich fahren will, wurdest du das Gasteintal empfehlen?

Es ist ja klar dass es voll sein wird, aber hat jemand zu dieser Jahreszeit Erfahrung und gibt es auch im diesen Gebiet viele Möglichkeiten die Leute zu entwischen? Das gilt für das ganze Tal, also Dorfgastein, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein. Zum Vergleich, ich wahre im Winter 2006/2007 über Fasching im Zillertal und dass war mir halt viel zu voll, und so was möchte ich eigentlich nicht gern erleben :P

In der Nebensaison sieht es da echt klasse aus!

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4360
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von jwahl » 28.01.2008 - 09:17

Moin Lanschi,

da wären wir uns ja fast durch Zufall über den Weg gelaufen. War am gleichen Tag dort unterwegs und teile deine Einschätzung komplett. Einfach traumhaft. Gestern hats übrigens bis runter ins Angertal saftig Neuschnee gegeben. Durch einen glücklichen Zufall saßen wir im dritten Sessel der Kleinen Scharte 4SB, nachdem er lange wegen des Sturms geschlossen war und durften dann den Steilhang der Schartenabfahrt als quasi ersten mit einer 15cm Neuschneedecke runterfahren. Definitiv eine der besten Abfahrten, die ich jemals erlebt habe...

Jakob
"Gastein-Fan"

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2450
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Schwoab » 30.01.2008 - 08:44

Servus Lanschi!
Wann ging den die Jungeralmbahn in Betrieb? Ist von Doppelmayr, oder?


jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4360
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von jwahl » 30.01.2008 - 09:09

1984 müsste das gewesen sein...

Jakob

Benutzeravatar
Howy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 10.11.2002 - 13:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bangkok
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Howy » 31.01.2008 - 03:29

Klar, in Gastein wird das Baujahr gerne auf das Spanngewicht geschrieben. Ich erinnere mich noch gerne an den Vorgaenger ESL, der auf wesentlich kuehnerer Trasse verlief. Hat jemand noch ein Foto von diesem Lift?
Surf mal vorbei: Viele Fotos aus Thailand, Laos, Cambodia und Myanmar --> http://www.hschmid.net

Ob Flugzeug oder Seilbahn - Am liebsten fliegen!

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von lanschi » 02.02.2008 - 10:21

oasis13 hat geschrieben:Sehr schöne Bilder!

Die Frage ist dass: Wenn mann für eine Woche über Silvester nach Österreich fahren will, wurdest du das Gasteintal empfehlen?

Es ist ja klar dass es voll sein wird, aber hat jemand zu dieser Jahreszeit Erfahrung und gibt es auch im diesen Gebiet viele Möglichkeiten die Leute zu entwischen? Das gilt für das ganze Tal, also Dorfgastein, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein. Zum Vergleich, ich wahre im Winter 2006/2007 über Fasching im Zillertal und dass war mir halt viel zu voll, und so was möchte ich eigentlich nicht gern erleben :P

In der Nebensaison sieht es da echt klasse aus!
Sorry, dass ich mich erst jetzt dazu äußere.

Ich denke, da kann ich dir nur mit Vermutungen und Einschätzungen dienen, richtige Erfahrungen bzgl. Hochsaison in Gastein hat aus meinem Bekanntenkreis noch keiner gemacht.

Es ist halt so, dass es im Skigebiet einige Punkte geben dürfte, an denen es zu längeren Wartezeiten kommen könnte. Dies betrifft insbesondere die Standseilbahn von unten rauf, bzw. unter Umständen auch die PB, die an die SSB anschließt.

Auch das Angertal war früher manchmal völlig überlastet - das dürfte sich mit der neuen Senderbahn aber doch deutlich verbessern (zumindest wartezeitenmäßig, wie´s dann auf den Pisten aussehen wird, wird sich zeigen).

Ich bin aber der Meinung, dass es doch ein paar ruhigere Ecken (mit zumindest viel Platz auf der Piste, an den Bahnen kann´s schon sein, dass du mal warten musst) geben dürfte - z.B. Hohe Scharte Nord (geringe Kapazität der Bahn mit 1440 P/h), und am Stubnerkogel stehen auch nächstes Jahr noch relativ viele Pisten, im Verhältnis zu den Bahnen zur Verfügung.

Besser als im Zillertal dürfte es wohl in jedem Fall sein, allein schon die nahezu staufreie Anfahrt dürfte deine Nerven wesentlich schonen. :wink:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Stubaital
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 231
Registriert: 08.11.2007 - 14:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

schnee

Beitrag von Stubaital » 02.02.2008 - 21:59

fehlt ja nur noch etwas schnee im tal, dann wäre es perfekt.......

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2385
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Beitrag von Martin_D » 02.02.2008 - 22:39

oasis13 hat geschrieben: Die Frage ist dass: Wenn mann für eine Woche über Silvester nach Österreich fahren will, wurdest du das Gasteintal empfehlen?
Ich erlaube mir mal, was dazu zu sagen.
Schließlich war ich vom 29.12.07 bis 5.1.08 im Salzburger Land und bin am 2.1. einen Tag im Skigebiet Schlossalm/Stubnerkogel gewesen.

Dort hatte ich mit Abstand die längsten Wartezeiten (bis 20 Minuten) und die vollsten Pisten.
In den Gebieten Kitzbühel, Saalbach, Hochkönigs Winterreich, Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn gab es keine oder im Vergleich zu Gastein nur geringe Wartezeiten und auch auf den Pisten war weniger los.

Eckinson74
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 22.11.2004 - 20:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Beerfelden / Odenwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Eckinson74 » 26.02.2008 - 19:41

Schöne Bilder und toller Bericht.

Ich war an diesem WE das erste Mal in Gastein und das
Skigebiet hat mir wirklich klasse gefallen.
In Kürze kann ich auch mit ein paar Bildern dienen :-)


Benutzeravatar
der szossi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 124
Registriert: 03.03.2008 - 14:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bornheim, NRW
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von der szossi » 26.03.2008 - 17:57

Martin_D hat geschrieben:
oasis13 hat geschrieben: Die Frage ist dass: Wenn mann für eine Woche über Silvester nach Österreich fahren will, wurdest du das Gasteintal empfehlen?
Ich erlaube mir mal, was dazu zu sagen.
Schließlich war ich vom 29.12.07 bis 5.1.08 im Salzburger Land und bin am 2.1. einen Tag im Skigebiet Schlossalm/Stubnerkogel gewesen.

Dort hatte ich mit Abstand die längsten Wartezeiten (bis 20 Minuten) und die vollsten Pisten.
Da wir mit einer schulpflichtigen Tochter an die Ferien gebunden sind, müssen wir leider auch zur Weihnachtszeit nach Gastein. Es liegt natürlich in der Natur der Ferienzeit, dass es dort voller als sonst ist, allerdings habe ich bisher noch keine 20 Minuten irgendwo warten müssen. In anderen Skigebieten habe ich das schon wesentlich schlimmer erlebt.

@lanschi: Geiler Bericht! Ich teile Deine Begeisterung für Gastein. Da bekommt man sofort wieder Urlaubslaune!
Der Szossi

Skitage in 2018/19:
Dorfgasten/Großarl (9), Bad Gastein/Bad Hofgastein (1), Schladming (1), Zauchensee/Flachauwinkl/Kleinarl (1), Zell am See (1),
GAP Classic (1), Serfaus-Fiss-Ladis (7)

geplant in 2019/20:
Schladming, Flachauwinkl/Kleinarl, Obertauern, Serfaus-Fiss-Ladis, Dolomiti Superski

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ni-Ko und 7 Gäste