Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pitztaler Gletscher, 21.9.2003

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Pitztaler Gletscher, 21.9.2003

Beitrag von starli » 21.09.2003 - 18:16

Neben den Reportern von Sat1/Pro7/N24, dem B- oder Jugendkader der Österreichischen Nationalmannschaft und etlichen anderen war auch ich am Pitztaler heut.

Erstaunlich, was die die letzten 2 Wochen noch alles hingekriegt hatten, bis zur Mittelstation Panoramabahn waren alle Abfahrten geöffnet. Sonst natürlich nix .. Der Weg oben war ziemlich steinig, und ab Mittag gabs dann Frühjahrsfirn. Fast könnt man sagen, daß war heute der Schnee, der mir das ganze Frühjahr abgegangen ist :-)

Bild

Ein paar Kunstschneehaufen säumten den Talbereich ..:
Bild

Die Abfahrt:
Bild
(Das andere war ja offiziell nur für Trainingsmannschaften reserviert, inoffiziell bin ichs nachmittags natürlich gefahren :-) )

Weiter runter ist noch nicht viel gemacht:
Bild

Mittelstation:
Bild
(Die Matten liegen noch!)

Falls man sich wundert, wo der ganze Schnee herkommt, um die Spalten zu stopfen:
Bild
.. da ist locker mal eben der Schnee von etlichen Jahren plattgewalzt worden, wie man unschwer erkennen kann... damit hat der Gletscher auch wieder 2 Meter an Höhe verloren ..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 21.9.2003

Beitrag von Gast » 21.09.2003 - 20:12

Hi!

Super Bilder!

Am ersten Bild links unter dem Felsen, wird da was heruntergeschoben?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 21.9.2003

Beitrag von starli » 22.09.2003 - 18:45

Anonymous hat geschrieben:Am ersten Bild links unter dem Felsen, wird da was heruntergeschoben?
Ne, das sind die Matten, die im Sommer dort liegen, damit der Schnee vor der Mittelstation nicht ganz abtaut, und die habens einfach liegen gelassen... (siehe auch meine alten Pitztal-Berichte, da sieht man's vielleicht irgendwo noch besser...)
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von Wiede » 22.09.2003 - 23:41

Starli, ich beneide Dich ! Du wohnst in Innsbruck und kannst mal eben so schnell zum Skifahren gehen... :roll:

Ich darf da 3-4Stunden Fahrt einplanen - einfach... :cry:

Geile Bilder... !!! :D

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7920
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 22.09.2003 - 23:42

Die Abfahrten im oberen Bereich sehen tatsächlich gut aus, das war wirklich ein Aufwand. Man hat es ja an deinen "non-ski"-Berichten gesehen.

Benutzeravatar
seilreiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 01.12.2002 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Süden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilreiter » 23.09.2003 - 01:01

Ich darf da 3-4Stunden Fahrt einplanen - einfach...
tja alles ist relativ ... nördlich des Weißwurschtäquators wär man mit 3 h zufrieden ... Wäre auch mal ein interessantes Thema: Welcher Wohnort bietet den besten kompromiss aus lebensqualität - attraktivität des industriestandorts (wg. kohle ranschaffen da skifahren = teuer ) - Skigebietsnähe. Ulm wäre da mein Favorit.

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7920
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.09.2003 - 09:20

München! :D


Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 23.09.2003 - 10:28

München word 8)

hihi und wiesn ist auch noch :-) ok off topic aber ich sag münchen!
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9274
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 23.09.2003 - 11:38

münchen wollte ich nicht, wegen den ganzen touris, klar, münchen ist ne wunderschöne stadt, bin selbst 3-5 mal im jahr dort bei guten bekannten (buchendorf) aber auch ein weiterer Punkt spricht gegen München: die "Tagesskigäste" in den "Hausbergen" ... klar, sagt ihr: dann fahr ich n bissl weiter, da werdens schon weniger. Da kann ich dann aber gleich nach IBK oder Bozen oder sogar Bregenz ziehen. da hab ich auch von allem was.
Bregenz ist übrigens mein Favorit:
Sommer: Baden, Wandern, Skifahren (Gletscher in CH und Tirol)
Winter: Skifahren in VLBG und Schweiz.
Lebensqualität hoch. Wies mit Kohle ranschaffen is weiß ich net.
Feldkirch würd aber au grad no gehen. Müsst halt im Rheintal liegen (Schweiz-AT-Achse)
Ulm ist meiner Meinung nach faschd schon zu weit weg (ok 1,5 - 2 Stunden Fahrt nach VLBG, 1 Stunde und n paar zerquetschte bis ins "gäu" ... aber auch wieder ein problem: ich muss nach .at entweder durchn Pfänder oder übern Fernpass. beides = Stau (ausser man machts wie ich (meistens) man fährt ne Stunde früher los, und geht im Skigebiet erst noch n Kaffeele trinken (<< aus Stuttgart Abfahrt 5 Uhr morgens. Da kommsch noch gut durch!)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 23.09.2003 - 12:10

Konstanz - und generell die gesamte Bodenseeregion - sind von der Lage her nicht schlecht, wie ich finde. Im Sommer der See, im Winter nah an den Bergen. Wobei sich bei Konstanz natürlich eher die Schweiz anbietet, und als Gletschergebiet ist Engelberg durchaus kein schlechter Kandidat.
Ansonsten ist das Kaunertal von dort aus auch nicht ewig weit weg.
Aber für diese Diskussion wär mal ein neuer Thread nicht schlecht :D
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 23.09.2003 - 13:17

Macht doch mal ein neues Top zu den Thema auf!
Ich würde am liebsten "kurz hinter Müchen" oder "Richtung Garmisch" wohnen oder am Chiemsee oder, oder.....Ich will weg hier :?

Online
Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1793
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald (Besenfeld)
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von dani » 23.09.2003 - 15:37

bodensee wär schon geil! lindau!!! man ist gleich am arlberg, im montafon im bregenzerwald und in graubünden. und im sommer ist es da auch herrlich! geniale biketouren (u.a. auf den pfänder), segeln, schwimmen und ne cool stadt (lindau - bregenz). und das wichtigste: es gibt wunderschöne mädels *auserfahrungsprich* 8)

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 23.09.2003 - 15:46

Jetzt aber Schluss damit und ab in dieses Topic!

:stumm: :offtopic:
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Bastian
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

mir gehts so gut ...

Beitrag von Bastian » 23.09.2003 - 17:17

Alles Schmarn, leben in Oberaudorf (country style) mit Hocheck und Sudelfeld. Fahrt nach Hintertux ca. 45 Min., Stubai 1 Std., Skiwelt Wilder Kaiser 15 Min, Durchholzen 5 Min. ... ach ja und gearbeitet wird in München beim weltweit grössten Hersteller von Beschneiungsanlagen.

Noch Fragen??

...ach ja und das ganze auch noch als Sau-Preusse (der, wenn er in der Heimat ist, sich in den Stadtbus schwingt, ca. 15 Min. fährt und dann mitten in der Allrounder Winterworld steht... )

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 23.09.2003 - 17:39

*Hüstel*
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7920
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.09.2003 - 17:51

@Gast: *beammeupScotti* In 45 min von Oberaudorf nach Tux??? Wie schnell fährst du da bei Tempolimit 130 in Österreich? Und auf den ganzen Ortsdurchfahrten im Zillertal? Und der Bergstrecke ab Mayrhofen? Klar, dass du schneller bist als von München aus, aber nur eine 3/4 h?

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 23.09.2003 - 17:54

*ganzlauthustundnochmalmitdenarmenwedel*

Ich hab für diese Diskussion ein neues Topic aufgemacht!! Link siehe oben
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7920
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.09.2003 - 17:59

*Demutsgeste* :D

Ja, ja, habs schon gsehn, musste auf diese Ungeheuerlichkeit nur an Ort und Stelle antworten. :D

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 28.09.2003 - 18:19

28.9.2003

Nicht viel anders wie letzte Woche wars heut!
Verglichen mit gestern am Kaunertaler waren die Schneeverhältnisse allerdings super!

Ein paar Schneekanonenschneeflecken kamen dazu, sogar bis runter an der DSB. Anstatt daß man die Abfahrt von der Panoramabahn richtig macht, macht man am Übungs-SL und an der DSB-Abfahrt kleine Häufchen. Toll!

Am SL Brunnkogel im oberen Bereich waren die Bagger und Raupen, wird wohl ab nächstes WE zumindest ab Zwischeneinstieg geöffnet werden ...
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2958
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von d-florian » 29.09.2003 - 17:59

Hat jemand aktuelle Bilder vom Gletscher?! Wie weit genau sind sie denn jetzt mit der BEschneiung und ab wann gehen die anderen Lifte voraussichtlich in Betrieb?! Brunnkogel dürfte doch net mehr lang dauern?! Wie weit sind denn die Arbeiten mit dem Zustopfen der Spálten?! Wurde/wird am Mittelbergjoch 1 un 2 auch schon gearbeitet?!
Noch ne andere Frage: LAssen die Im Pitztal un auf den anderen Gletschern im sommer die Bügel eigentlich an den Liften dran oder kommen die runter so wie inden nierdiger gelegenen Gebieten auch?!
Wie steht´s eigentlich grad im Pitztal mit den Projekten genau: TAlabfahrt un neue Anlagen speziel zweiter zubringer?
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 29.09.2003 - 18:40

Bilder oben sind zu 99% ident mit gestern
Keine weiteren Spaltenverstopfungen in der letzten Woche durchgeführt
Keine Arbeiten an den Mittelbergjoch-Schleppern mit Ausnahme einer mittleren Stütze am 1er, da wurde wohl eine Stütze versetzt
Gehänge der Schlepper sind im Sommer unten, letzte Woche wurden die am Mittelbergjoch I wieder montiert
Sessel sind bis auf wenige Wochen drin

Status Brunnkogel hab ich doch geschrieben?!
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2958
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von d-florian » 29.09.2003 - 22:52

also gehst du davon aus, das der sl-brunnkogel ab nächtem we ab mitteleinstieg fahren wird?! aber wie kommt man denn dann zur pitzpanoramabahn? die mittelstation liegt doch ein ganzes stück höher als die piste?! da müsst man dann ja schon nen menge schieben oder?! Und ab wann meiste geht brunnkogel komplett??! Und wie schauts aus mit dem rest?! wann wird´s da los gehen?!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18033
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 30.09.2003 - 18:21

SL Brunnkogel ab Mitteleinstieg und dann über die bergwärts gesehen rechte Piste mit etwas Anlauf zur Mittelstation. Bins selber noch nie gefahren und kann daher nicht sagen, wie gut es geht. War aber bisher jedes Jahr so für ca. 1-3 Wochen der Fall. Danach kam die Abfahrt zu den Restaurants dazu und der SL weiterhin nur ab Mitteleinstieg für 1-3 Wochen. Damals hattens aber auch noch keine Beschneiung zur "Talstation", daher könnte das heuer anders aussehen ...

Falls du die History von letztem Jahr ansehen willst:

http://www.ski-world.net/forum/viewtopi ... 00&start=0
Am Pitztaler waren heut (6.10.2002) schon alle Anlagen in Betrieb, also auch die DSB und die 2 Mittelbergjoch-SL ...
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7920
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 03.10.2003 - 16:15

Ganz aktuell! Kein Skibetrieb am Pitztaler bis Sonntag, 5.10. wg technischem Defekt an der Panoramabahn!
KUNDENINFORMATION - VERMIETERINFORMATION
Freitag 3.Okt. 03 12.00

Betr. Ausfall der Pitz Panoramabahn - Derzeit kein Skibetrieb möglich
Wir möchten Sie wie folgt informieren:

Bei der Revisionsfahrt am Donnerstagabend (2.10. 18.00 Uhr) ist bei der Pitz Panorambahn ein technischer Defekt vom Maschinisten festgestellt worden und der Betrieb auf dieser Bahn mußte sofort eingestellt werden. Ein am Freitag früh beigezogener Sachverständiger ermittelte als Ursache einen Schweißnahtriß beim Laufwerk einer Gondel. Es wurde bereits mit den Reparaturarbeiten dafür begonnen. Nach Absprache mit der technischen Aufsichtsbehörde sind zudem alle restlichen 15 Gondeln von einem Sachverständigen nach diesem Vorfall zu überprüfen.
Wir bedauern daher mitteilen zu müssen, dass nach dem gegenwärtigen Informationsstand die Pitz Panoramabahn bis mindestens Sonntag Abend (5.10.03) außer Betrieb bleiben muß. Dies bedeutet ,dass derzeit auch keine skifahrenden Gäste zum Pistenbeginn transportiert werden können. Somit können wir derzeit keinen Skibetrieb anbieten.
Sobald sich neue Informationen ergeben, leiten wir sie auf diesem Wege weiter.
Sollte am Wochenende der angekündigte Schneefall erfolgen, bemühen wir uns, den Brunnenkogelschlepplift so schnell wie möglich in Betrieb zu setzen. Derzeit ist ein Ausflugsbetrieb mit dem Pitzexpress bis zum Bergrestaurant möglich. Die Rifflseebahn fährt mit dem Ausflugsbetrieb noch bis einschließlich Sonntag den 5. Oktober 03.
Für den Pitztaler Gletscher gelöste Skipässe können bis auf weiteres am Kaunertaler Gletscher genutzt werden.
Steht auf der Homepage. So ein Pech! Gerade diese frühen Wochenenden sind doch für die Gletscher so wichtig.

Benutzeravatar
seilreiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 01.12.2002 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Süden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilreiter » 03.10.2003 - 18:14

mich schockt da weniger dass der Skibetrieb ausfällt.

Schweissnahtriss am Laufwerk find ich schon _ziemlich_ krass. Tragende Teile sollten doch bitteschön ausreichend dimensioniert und richtig verarbeitet werden. V.a. soooo alt ist die Bahn ja nicht ... gut ist nichts passiert aber warum bitte mitten in der Saison abends um 18 Uhr eine Revisionsfahrt.. da stimmt doch was nicht

Ist jetzt mein subjektives Empfinden, ich habe die Panoramabahn schon immer für ne Klapperkiste gehalten ... nix ganzes nix halbes .. sorry


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chense, Dieter WISSEKAL, Gleitweggleiter, Skifan2019 und 16 Gäste