Seite 1 von 1

Silvretta Montafon - 19.12.2012

Verfasst: 21.12.2012 - 15:47
von RogerWilco
Der Bericht ist noch im Archiv auf meiner Webseite vorhanden:
Skigebiet Silvretta Montafon

Re: Silvretta Montafon - 19.12.12

Verfasst: 21.12.2012 - 20:05
von F. Feser
Danke für den Bericht
An deinem GPS Log sieht man super wieso die Nova für mich auch weiterhin zwei Gebiete bleiben weil es schlichtweg nur eine Verbindungsgondel und keine Bahn gibt die auch pistentechnisch für einen Verbund sorgen würde...
Auch bei den alten Anlagen am Hochjoch müssen sie sich DRINGEND was einfallen lassen. Und damit meine ich nicht nur die Verbindung vom Kapell zum kreuzjoch sondern auch die ganzen lahmen dsbs wie freda, Senni, kropfen, silbertal und die alte PB...

Re: Silvretta Montafon - 19.12.12

Verfasst: 21.12.2012 - 20:08
von xcarver
Leider gibt es diese "leeren" Bedingungen im Montafon sehr selten... ;D

Re: Silvretta Montafon - 19.12.12

Verfasst: 30.12.2012 - 12:08
von snowboardfreak
cooler Bericht, so habe ich auch mal die neuen Bahnen gesehen. Finde es aber ein bisschen übertrieben, dass du das Hochjoch als nicht Schigebiet würdig empfindest. Jedes mal wenn ich dort war fand ich genau das was du schlecht fandest super. Nämlich, dass alles so verwinkelt ist.

Trotzdem danke für den tollen Bericht. Leute haben ja bekannter weise verschiedene Meinungen! :D :D

Re: Silvretta Montafon - 19.12.12

Verfasst: 30.12.2012 - 17:16
von Münsterländer
Wir waren vom 29.01 bis zum 04.02.2012 in der Silvretta Montafon. Es waren geniale Bedingungen, Schnee ohne Ende und verdammt SAU Kalt. Der Zusammenschluß ist für das Gebiet ein riesiger Vorteil, denn für 1. Woche Ski- Urlaub, ist die Silvretta einfach zu klein. Persönlich würde ich das Gebiet auch unterteilen. Auf der einen Seite das Hochjoch. Das Hochjoch hat bestimmt teilweise die lansameren Bahnen. Passt allerdings auch zu diesem, wenn man sie als gemütlich bezeichnet, denn es ist ganz klar, dass gemütlichere Gebiet. Das spiegelt sich auch in den Hütten wieder und in den Preisen. Einfach nett. Besonders die Wormser Hütte und zum Tagesabschluß der Schirm an der Gras- Joch Hütte. Super Pisten, super Zustand.
Auf der anderen Seite die Silvretta. Will die sportliche sein. Ist sie auch, aber die Hütten haben mir überhaubt nicht zugesagt. Teilweise gewaltig groß, Selbstbedienung und Kaiserschmarrn für um die 10€, nein dass ist eine verdammt gute (schlechte) Wertschöpfung. Vielleicht lag es an der Zeit, oder wir hatten einfach Pech, denn Apre´s Ski mit Löcher in den Boden drehen gab es einfach nicht. Der Schirm an der Talstation war zwar gut gefüllt, das war es aber auch alles, also nix. Hatte mich vorher bei dem Tourismus- Verein (St. Gallenkirch) und über das Netz erkundigt, ging aber leider in die Hose. Gargellen ist auch noch für eine nette Abwechslung gut. Nette Hütten (Kessel- Alm).
Kurz gesagt, geniale Bedingungen, gute Risten- Qualität, Hochjoch nett und gemütlich, Silvretta anspruchsvoller. Die Silvretta wird uns allerdings als Männer Truppe nicht mehr sehen. Als Familien Urlaub, besonders die Hochjoch Seite und Gargellen ja.

Gruß aus dem Münsterland!